1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von IchKANNhochdeutsch, 26. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IchKANNhochdeutsch

    IchKANNhochdeutsch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    590
  2. irz42

    irz42 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Wieske\'s Crew GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Zuzügl. der Resourcenkosten vor Ort, wie Crossconnect etc. pp. - ab 01.01.2008 €7.550.-. Wer aber eine (Co)location an einem der Lambdanet-Center hat.....
     
  3. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

     
  4. IchKANNhochdeutsch

    IchKANNhochdeutsch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    590
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Nja, ich denke schon, dass man da was aushandeln kann... und wieviel kostet ein Rack da? 500 Euro? 1000? Für den Preis hat man sonst nur eine 100Mbit Flat bekommen!
     
  5. qmex-mp

    qmex-mp Guest

    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Ein Rack bei Lambdanet in Bremen zum Bleistift kostet keine 500 EUR . . .
     
  6. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Kommt darauf an, ob du direkt von Lambdanet mietest oder ob du von einem ISP der bei Lambdanet steht mietest. Dann kommen noch die Faktoren Strom, Klima und USV hinzu.
     
  7. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
  8. IchKANNhochdeutsch

    IchKANNhochdeutsch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    590
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Aber wenn ich DAS richtig verstehe, dass stecken die für ~1000€ doch nur das Kabel in den Switch, ohne dass da irgendetwas über die Leitung geht, oder!?
     
  9. irz42

    irz42 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Wieske\'s Crew GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Genau so ist das. Deshalb rechnete ich die CC-Kosten in meinem Posting oben mit rein. Es kostet den Kunden nichts, das er einen Port auf deren Switch bekommt. Damit ist die Leitung aber noch nicht an deiner Lokation/Rackspace etc..
     
  10. luckylemontree

    luckylemontree Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    533
    Ort:
    BW
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Ein lokaler Anbieter ( dts ) hier im Kreis Herford nutzt den Lambdanet-to-Decix-Service. Die managen - unter anderem - den lokalen DSL-Anbieter Teleos. Scheint insgesamt gut zu funktionieren. Zumindest berichten das zig Bekannte die Diesen nutzen.
     
  11. webhoster.de

    webhoster.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    878
    Firmenname:
    webhoster.de AG
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Kann denn jemand etwas ueber die Qualitaet der Leitungen sagen?
     
  12. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Hallo,

    die Anbindung an sich ist performant und gut. Allerdings gab es dieses Jahr in Düsseldorf zwei oder drei Routerprobleme, welche allerdings höchst professionell behandelt wurden.

    Schönen Gruß aus Duisburg,

    Falk Brockerhoff
     
  13. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Webperoni fragen, deren Hauptcarrier ist doch Lamda und soweit ich weiß auch in deren RZ.
     
  14. CS-Arena.com

    CS-Arena.com New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Nürnberg
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Die Qualität kann man differenziert betrachten ;)
    Jedenfalls ist der Preis jetzt nicht so wow, dass man zugreifen müsste ;) - Hey - bei Cogent ists günstiger...
     
  15. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Hehe, das ist aber absolut nicht zu vergleichen. Selbst die Amis versuchen Cogent aus dem routing zu entfernen :)
     
  16. sc-tecci

    sc-tecci Guest

    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Huhu,

    schon mal daran gedacht das LNC kurz vor einem Kauf steht und Umsatz steigern muss? ;)
    Das ist zumindest meine Meinung sonst würde niemand solch ein Preis machen.

    5500 EUR für nen Gbit Flat ist definitiv nen sehr netter Preis. In FFM sind sie ja fast überall zu haben ;) Ein InHouse patch kostet im Interxion nur 1600 One time daher gehts.

    grüsse aus Frankfurt
     
  17. luckylemontree

    luckylemontree Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    533
    Ort:
    BW
    AW: 1000Mbit Flat für [weit] unter 10.000 Euro!!

    Lambdanet macht jetzt sogar bei heise.de Flashwerbung in den News... Mal schauen was in nächster Zeit passiert.
    Ich habe zwar noch nie direkt an einer Lambdanet-Standleitung gesessen, aber als User würde ich mal behaupten, dass Lambdanet mehrfach besser ist als Cogent. Es gibt sogar einige Hoster die sich - sogar SingleHomed - auf Lambdanet verlassen. All-inkl bis vor 1 1/2 Jahren, Greatnet bis Heute usw usw. Diese Seiten waren immer schnell und gut erreichbar. Ob die Leitung für Gameserver reicht, lasse ich mal im Raume stehen, ich vermute aber das es da spezialisiertere Anbieter gibt. Hier im Kreis Herford und Bielefeld haben fast alle ASe nen Lambdanet-Link und routen hauptsächlich darüber. Die Seiten sind in der Regel schnell und zuverlässig. Was Peerings und Packetloss angeht, sollten Sie sich vertrauenvoll an einen Lambdanet-Nutzer wenden.
    Mir stellt sich nur wieder die Frage, wie weit man so eine Leitung ausreizen kann ohne das Diese an Qualität und Zuverlässigkeit verliert. Viele (verantwortungsvolle) Hoster bestellen ja schon bei 30%iger Auslastung eine neue Leitung... Wie es in der Regel aussieht steht wieder auf einem anderen Blatt. Aber bei niedriger Auslastung rechnet sich auch keine GB-Flat, oder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen