3ware 8506-8

Dieses Thema im Forum "Dedizierter Server (Hardware)" wurde erstellt von Snecx, 15. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Snecx

    Snecx New Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo

    In unserer Firma teste ich diesen Controler 8506-8 von 3ware.
    Er ist mit 2 arrays voll bestückt. RAID1 (80gig), RAID5 (1,25TB)
    Alle Festplatten sind neu. Konfiguriert installiert (RH Linux Kernel 2.4.18)
    Zuerst alles OK. Dann musste ich den Server etwas umbauen. Nachdem ich alles wieder zusammen hatte fingen die Probleme an.
    Also alle 8 Platten sind im Controler sichtbar und den Arrays zugeordnet.
    Beide Arrays degraden nach kurzer Zeit automatisch. Nachdem ich das RAID 1 angeglichen habe dauert es eine Weile und eine Festplatte macht Störungen
    und das RAID degraded. Bei dem RAID 5 ist es noch schlimmer. Nachdem ich das angleichen gestartet habe bricht das angleichen bei unterschiedlichen Prozenten ab und startet erneut. Ich habe den Server über Nacht laufen lassen und er hat 4 mal neu versucht anzugleichen. Keine Fehlermeldungen in den Alarms.
    Ich bin da echt Ratlos. Weiss jemand Rat??
     
  2. kkeppler

    kkeppler Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Erlangen
    Firmenname:
    Keppler IT GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 3ware 8506-8

    Am besten nochmal komplett neu Verkabeln und auf korrektes Anschließen achten. Tritt der Fehler immernoch auf, mal die aus dem RAID herausgeworfenen Platten mit den entsprechenden Herstellertools scannen (Oberflächenanalyse). Ggf eine Low-Level-Formatierung durchführen und dann nochmal versuchen.
    Wenn mit ein RAID aber eine Platte aufgrund eines Defekts auswirft, hätte ich kein gutes Gefühl die weiterhin zu verwenden.

    noch was: unter Linux den 3dm2 laufen lassen, dann kann man per Web-Oberfläche den Controller verwalten; u.a. loggt der Controller dann auch mit *warum* er degraded.
     
  3. Snecx

    Snecx New Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    6
    AW: 3ware 8506-8

    Hallo

    die Verkabelung habe ich schon gecheckt (war auch mein verdacht) deshalb hab ich neue SATA Kabel verwendet. Dies kann es nicht sein.
    Auch in den logs steht nicht warum der rebuild wieder erneut startet. hier mal ein auszug aus dem 3dm webinterface

    14:01:17 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild started on unit 2 on controller ID:0. (0xb)
    . 11:21:08 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild started on unit 2 on controller ID:0. (0xb)
    . 11:21:07 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild is complete on unit 0 on controller ID:0. (0x5)
    . 10:35:33 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild started on unit 0 on controller ID:0. (0xb)
    . 10:30:22 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild started on unit 2 on controller ID:0. (0xb)

    dort ist zu erkennen das unit 2 ...erneut ein rebuild gestartet hat ohne fertig zu werden. leider taucht dort auch kein fehler auf.es kann doch nicht sein das unit 0 auch immer degraded. dort ist eine neue 80 gig platte reingekommen. ich werde jetzt mal die platte rausnehmen und checken und danach wieder ins raid einbinden. aber da hier immer 2 verschiedene arrays degraden tippe ich auf ein anderes problem. leider hat der support (noch) nicht geantwortet. alle platten sind neu. lief ja zuerst ohne probleme.
     
  4. Snecx

    Snecx New Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    6
    AW: 3ware 8506-8

    hups. etwas vergessen. hier mal die aktuelle configuration des controlers.
    im moment ist Unit 0 ok aber meisstens hielts das nicht lange.

    SCSI ID 0 3ware 8500-8 ATA RAID Controller
    Array Unit 0 Mirror (RAID 1) 80.02 GB OK
    Port 0 ST3808110AS 80.02 GB OK
    Port 1 ST380013AS 80.02 GB OK


    Array Unit 2 Striped with Parity 64K (RAID 5) 1.25 TB Rebuilding 72%
    Port 3 Maxtor 6B250S0 251.00 GB OK
    Port 2 Maxtor 6B250S0 251.00 GB OK
    Port 4 SAMSUNG SP2504C 250.05 GB OK
    Port 5 SAMSUNG SP2504C 250.05 GB OK
    Port 7 SAMSUNG SP2504C 250.05 GB OK
    Port 6 SAMSUNG SP2504C 250.05 GB Not in Service: Rebuilding
     
  5. Snecx

    Snecx New Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    6
    AW: 3ware 8506-8

    hallo
    noch mal kurz ein update
    beide arrays sind wieder degraded. wieder ohne fehlermeldung in den logs
    rebuild beim array 2 hat wieder gestartet.

    16:40:25 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild started on unit 2 on controller ID:0. (0xb)
    . 16:30:34 Wed 15-Mar-2006 ERROR: Disk Array Unit 0 on controller ID:0 is incomplete and no longer fault tolerant. (0x6)
    . 14:01:17 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild started on unit 2 on controller ID:0. (0xb)
    . 11:21:08 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild started on unit 2 on controller ID:0. (0xb)
    . 11:21:07 Wed 15-Mar-2006 INFORMATION: Rebuild is complete on unit 0 on controller ID:0. (0x5)

    ich finde keine hinweise warum die festplatten aussteigen. ich glaube ich teste auch die stromversorgung.
    wie gesagt alles neue platten. und das system ist erst wenige tage in betrieb.
     
  6. MasterChief

    MasterChief Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    252
    AW: 3ware 8506-8

    3Ware hat echt guten Support, wie wärs wenn du mal anrufst ? Nr. 0080039273000 oder 08980077715
     
  7. Daniel G

    Daniel G New Member

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    307
    AW: 3ware 8506-8

    Hallo!

    Wir hatten vergleichbare Probleme mit einem kleineren 3Ware Model. Nach langem hin und her probieren stelle sich raus, dass der Controller anscheinend Probleme mit den Samsung Platten hatte. Gegen Maxtor ausgetauscht und alle Probleme waren verschwunden.
     
  8. webcontrol

    webcontrol Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. Juli 2000
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    WebControl GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: 3ware 8506-8

    TIP: Keine Mischbestückung. Das ist zwar möglich und sollte keine Probleme geben aber in der Praxis mussten wir jedoch schon sehr oft das Gegenteil erleben. Umgekehrt hatten wir bei 3ware Controllern mit einer homogenen Plattenbestückung noch nie ein Problem.

    Beste Grüße

    Michael Weichselgartner
     
  9. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    AW: 3ware 8506-8

    Hallo,

    kann ich so nicht bestätigen, eher umgekehrt. Am besten Western Digital Platten aus der RAID-Edition nehmen - das wurde uns auch vom 3Ware-Support bestätigt. Maxtor-Platten gehen hier der Reihe nach kaputt.

    Grüße,
    Karsten Erdfelder
     
  10. Snecx

    Snecx New Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    6
    AW: 3ware 8506-8

    Hallo

    ja leider habe ich mit Maxtor 80gig sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
    Die 250er sind bis jetzt alle ok. Die 80er sind von mir in 3 Servern RAID 1 eingesetzt worden. Bei allen 3 Servern waren die 80er Maxtor Platten nach unter einem Jahr defekt. Deshalb wollte ich keine Maxtor mehr.

    Ich weiss das Mischbestückung nicht so toll ist. Problem ist nur das ich alle Platten nicht auf einmal gekauft habe, sondern ich hatte mehrere Platten noch auf Lager und hatte dann nur noch die gekauft die noch fehlten.
    Bei dem RAID 1 (80er) gab es nur noch die neuere Platte mit einer etwas abweichenden Seriennummer die andere konnte ich nicht mehr bekommen.
    Bei dem RAID 5 hatte ich noch die 2 Maxtor Platten.

    Das interessante ist aber das es jetzt scheinbar wieder geht. Nachdem ich das NT ausgetauscht habe liessen sich beide Arrays wieder angleichen. Kein Plattentausch oder sonstige Änderungen. Vorher war ein NT 550VA drin. Jetzt ist "nur" noch ein 420VA drin.
    Die Arrays laufen seit über 12 Stunden wieder sync. Heute mach ich noch ein Belastungstest und hoffe das wieder alles ok ist.

    Nur eins macht mich dann doch nachdenklich. Wenn dann doch mal nach einem Jahr oder so :) das Array degraded weil eine Platte defekt ist, werde ich bestimmt diese Platte nicht mehr bekommen. Gibt es dann Probleme das die Platten nicht sauber laufen habe ich ja keine Chance das Array wieder anzugleichen. Aber es ist interessant von anderen mal die Erfahrungen zu hören. Was meint Ihr ?? Ich bin zwar selber Elektroniker und kenn mich aus aber ein wenig erstaunt bin ich schon. Irgendwie hab ich auch noch ein ungutes Gefühl dabei. Gebt bitte mal ein par Gedanken Kommentare.

    Danke
     
  11. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    AW: 3ware 8506-8

    ja, und 120er Platten auch - die sind bei uns reihenweise abgeraucht.

    Wenn's jetzt läuft: Sofort Backup ziehen, Platten austauschen und neues RAID mit Verify aufsetzen - dann bist Du auf der sicheren Seite.

    Grüße,
    Karsten Erdfelder
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen