Ab wann ? - Alter

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von dj2001, 14. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dj2001

    dj2001 Guest

    Habe mal eine Frage :

    Wie alt muss man sein ,dass man offiezell webdesign anbieten darf ?


    Also z.B.
    ein 13 Jähriger : " biete webseite für .... Euro ."
     
  2. Bastian

    Bastian Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    590
    Hi!

    Du bist nicht zufällig so ein 13jähriger?!? ;-)

    Das Problem, was es mit dem offenen Angebot gibt, ist, daß man i.d.R. ein Gewerbe anmelden muss. Also Mindestalter=18.

    Deshalb mein Tip: Ich würde das ganze erstmal für Bekannte/Freunde machen und dafür ein paar Euro nehmen. Müssen ja nicht gleich die "Bigdeals" sein...

    Beste Grüße
    -Bastian
     
  3. HOMEPAGE-KOSTEN.de

    HOMEPAGE-KOSTEN.de New Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    60
    HI
    Ich hab mal nachgegbuckt in so ein Gesetzbuch und da steht drinne das du ein Gewerbeschein brauchst.
    Vorher brauchst du aber eine Erlaubnis (von dein Eltern und) vom Vormundschaftsgericht.

    Ob das aber noch aktuel ist weiß ich nicht weil das Buch schon älter ist.

    Frag mal bei dein Vormundschaftsgericht nach.
     
  4. Stegie

    Stegie New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    95
    Ach, erstmal ein paar Verwandte abklappern, die können wiederrum ein paar Arbeitskolegen anbieten und schon kann man ganz gut was verdienen, und wie gesagt eigentlich muss man ein Gewerbeschein besitzen und einen Haufen Steuern zahlen...
     
  5. Skaptic

    Skaptic New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    Laut §113 im "Bürgerlichen Gesetzbuch" [siehe auch unten] sind Minderjährige mit Zustimmung der Eltern (=gesetzlicher Vertreter) unbeschränkt geschäftsfähig und somit auch für Webdesigntätigfkeiten rechtlich abgesichert.

    Die Frage ob das Kind ein eigenes Gewerbe anmelden kann, weiss ich nicht, wird aber wahrscheinlich sein.

    Gruß
    Skaptic

    --------------------------------


    Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) » Erstes Buch. Allgemeiner Teil » Dritter Abschnitt. Rechtsgeschäfte » Erster Titel. Geschäftsfähigkeit

    § 113.


    (1) Ermächtigt der gesetzliche Vertreter den Minderjährigen, in Dienst oder in Arbeit zu treten, so ist der Minderjährige für solche Rechtsgeschäfte unbeschränkt geschäftsfähig, welche die Eingehung oder Aufhebung eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses der gestatteten Art oder die Erfüllung der sich aus einem solchen Verhältnis ergebenden Verpflichtungen betreffen. Ausgenommen sind Verträge, zu denen der Vertreter der Genehmigung des Vormundschaftsgerichts bedarf.

    (2) Die Ermächtigung kann von dem Vertreter zurückgenommen oder eingeschränkt werden.

    (3) Ist der gesetzliche Vertreter ein Vormund, so kann die Ermächtigung, wenn sie von ihm verweigert wird, auf Antrag des Minderjährigen durch das Vormundschaftsgericht ersetzt werden. Das Vormundschaftsgericht hat die Ermächtigung zu ersetzen, wenn sie im Interesse des Mündels liegt.

    (4) Die für einen einzelnen Fall erteilte Ermächtigung gilt im Zweifel als allgemeine Ermächtigung zur Eingehung von Verhältnissen derselben Art.
     
  6. Torben

    Torben New Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2000
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    also ich bin auch noch nicht 18, genauer gesagt 17 1/2, aber ich habe auch ein Gewerbe angemeldet und das ist gar kein Problem. Es muss nur ein Elternteil unterschreiben, das war's! Überhaupt kein Problem! Und 14.400 DM darfst du ja sowieso erstmal verdienen ohne Steuern zahlen zu müssen, also sollte es auf dieser Seite auch erstmal keine Probleme geben.


    Torben
     
  7. dj2001

    dj2001 Guest

    Tja 17 1/1 und 14 ist doch ein unterschied ....

    Oder ist das dann auch egal ?


    Und wenn das geht , würde ich auch gerne Rechner zusammen stellen . Würde das dann auch funktionieren ?

    doja
     
  8. Torben

    Torben New Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2000
    Beiträge:
    23
    HI!

    Also ich glaube rechtlich gesehen ist zwischen 14 und 17 kein Unterschied (ab 16 ist man zwar beschränkt geschäftfähig, aber ich glaube das ist in diesem Fall egal)! Natürlich darfst du auch Rechner zusammenstellen, wenn du ein Gewerbe hast.

    Torben
     
  9. dj2001

    dj2001 Guest

    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Danke Torben,
    hat mir geholfen.

    Gehe jetzt zu meinen Eltern und rede mal etwas darüber.

    Dann sehen wir mal weiter wo und wie ich das dann anmelde.


    Ach kann ich dann mit dem Gewerbe auch z.B. die Hardware zum Einkaufspreis einkaufen , also beim Großhändler ?

    und wie viele verschiedene Sachen kann man im Gewerbe betreiben , also z.B. webdesign, Hardware zusammen bauen, Softwareinstallationen , Netzwerkaufbau ,
    Hilfe bei PC-Problemen oder anderes ?


    doja
     
  10. Torben

    Torben New Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2000
    Beiträge:
    23
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    HI!

    > Danke Torben,

    Bitte ;-)

    > Ach kann ich dann mit dem Gewerbe auch z.B. die
    > Hardware zum Einkaufspreis einkaufen , also beim
    > Großhändler ?

    Preise die sich an Gewerbetreibende richten sind immer Netto-Preise, d.h. es fehlt die MwSt.! Wenn du nicht Vorsteuerabzugsberechtigt bist (erst ab 32.000 DM Umsatz/Jahr), dann musst du auf den Preis noch 16% draufschlagen!

    > und wie viele verschiedene Sachen kann man im Gewerbe
    > betreiben , also z.B. webdesign, Hardware zusammen
    > bauen, Softwareinstallationen , Netzwerkaufbau ,
    > Hilfe bei PC-Problemen oder anderes ?

    Soviel wie du willst, wenn es in ein Gebiet passt, was du bei der Gewerbeanmeldung angeben musst. Also z.B. "PC Dienstleistungen"!

    Gruß,
    Torben
     
  11. Uwe Janssen ( Webjanssen )

    Uwe Janssen ( Webjanssen ) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    1.875
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Barssel
    Firmenname:
    WebJanssen ISP ltd &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Für den eigenen Bedarf ist das kein Problem, für den Bereich Verkauf schon, denn dazu muss man eine Ausbildung als Büromechaniker oder Artverwandt nachweisen.

    Grüsse Uwe Janssen
    ( WebJanssen-Team )
     
  12. dj2001

    dj2001 Guest

    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    @ Uwe

    worauf war deine Antwort ?
     
  13. ThreeJay

    ThreeJay New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    8
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Das was jetzt kam hat alles noch nicht so richtig gestimmt. BESCHRÄNKT Geschäftsfähig ist man ab 7. Voll Geschäftsfähig ab 18. d.H. du darfst keinen Vertrag ohne vorherige Erlaubnis oder nachträgliche Genehmigung deiner Eltern unterschreiben bzw. annehmen. Es gibt aber den sog. "Taschengeldparagraphen" der besagt, dass du alles kaufen darfst, was im Rahmen des dir zu Verfügung gestellten Taschengeldes liegt. Nach $112 BGB können dich deine Eltern mit Erlaubnis des Vormundschaftsgerichts zum "Selbständigen Betrieb eines Erwerbgeschäfts" berechtigen. Ab 16 Jahren ist keine Erlaubnis des Vormundschaftsgerichts mehr nötig. Allerdings können deine Eltern auch das Gewerbe für dich anmelden, allerdings sind sie haftbar und tragen die Verantwortung.
     
  14. ThreeJay

    ThreeJay New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    8
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Nochmal was kurz: Der Oben genannte §113 BGB handelt nur vom Annehmen eines Arbeitsvertrages wie einen Nebenjob oder eine Ausbildungstelle.
     
  15. Mrairbrush

    Mrairbrush New Member

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    10
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Tja aber wenn Du Rechner zusammenstellst bekommt Du Probleme mit der CE-Norm und wenn Du auch noch dran rumlötest brauchst noch einen Handwerksmeisterschein um deine Lötbefähigung nachzuweisen.
    Dank gesetzlicher Regelungen die alles hemmen statt fördern.
     
  16. Achim

    Achim New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    109
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Die CE-Norm hat so einige Kistenschrauber in den Ruin getrieben. Mein Nachbar war Computerhändler und hatte sich für sehr viel Geld ein eigenes CE-Labor aufgebaut (Jetzt pleite, die Labor-Hardware ist noch zu verkaufen...).

    Das mit dem Meisterbrief wird sich in einigen Jahren im Zuge der EG Gesetzesanpassungen erledigen. Heute ist es so, dass ein Holländer ohne Meisterbrief in Deutschland Fliesen legen darf, sein deutscher Kollege aber nicht. Das nennt sich europäische Diskriminierung und wird auf Dauer keinen Bestand mehr haben.
    Von heute auf morgen würden in Deutschland rund 200.000 kleine, neue Firmen entstehen - wenn auf den Meisterbrief verzichtet würde.
    Der Handwerksverband zittert: "Nur Meister garantieren für Qualität".
    Die Gesellenvereinigung freut sich: "Wer produziert denn jeden Tag die Qualität? Die Meister schreiben meist nur die Rechnungen, sonst nichts."

    Mal abwarten.
     
  17. Webhoster

    Webhoster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    17. Juni 2000
    Beiträge:
    853
    Firmenname:
    MIVITEC GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Hi,

    dazu kann ich nur sagen, daß Dein Nachbar wohl ein paar Fehler gemacht hat, denn ein eigenes CE-Labor ist für einen kleinen COmputerhändler nicht sinnvoll. Ich habe damals an einem Seminar teilgenommen, durchgeführt von einem Vertreter der Post (die waren ja früher dafür zuständig), organisiert von einem lokalen Distributor. Fazit war: diese Regelung läßt sich nicht umsetzen, es gibt aber ganz billige Lösungen (3000 - 5000 DM), mit denen man zwar keine genauen Messungen durchführen kann, die jedoch für die CE-Norm völlig ausreichen.

    Gruß,
    ALex
     
  18. Achim

    Achim New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    109
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Dieses Seminar haben die auch besucht und 30.000 DM in das (postgeprüfte!) Labor investiert.
    Die Überraschung: Kein einziger Rechner fiel durch, in welcher Zusammenstellung auch immer.

    Diese dumme Regelungswut in Deutschland ist wirklich zum Kotzen und sauteuer.
     
  19. young it

    young it New Member

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    4
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    Hallo,
    ich bin neu hier und hätte ein paar Fragen:
    Auch ich möchte mit 13 Jahren demnächst eine Firma aufmachen ( Selbsredent einzelunternehmen)
    Als ich diesen Theard mir angeschaut habe sind allerdings bei mir noch einige Fragen offen:
    1. Auch ich möchte PC`s zusammenbauen (und möchte in keine Falle treten) oben wurde geschrieben das jeder PC CE geprüft werden muss den ich verkaufe, allerdings sind doch alle Produkte die ich für den Zusammenbau des PC´s verwende doch schon Verpflichtend CE geprüft ! Schließlich kombiniere ich lediglich des einzelnen Bauteile zu einer "Gesamtheit" ! Könnte mich da mal jemand mal aufklären ? Und wie ist der Weiterverkauf von Hardware geregelt ? Darf ich Produkte bei einem Disrtiboteur ( zb. astra-datentechnik) bestellen und diese dann gewinnbringend weiterverkaufen ? Für Steuerrechtliche Dinge und Rechtsform-Dinge hab ich bereits einen Steuerberater.

    Danke im vorraus für eure Antworten und entschuldigt meine Rechtschreibung und sauklaue ich hatte es aber eilig

    MFG
    Patric Hafner
    (velleicht demnächst IT-Service Patric Hafner *g*)
     
  20. sitefree

    sitefree New Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    27
    Re: RE: Ab wann ? - Alter

    hallo patric,
    geh am besten zu deiner ihk. die bieten dir kostenlose und fachkundige beratung . da kannst du auch für 90€ einen crash kurs machen ( macht sinn ) um zumindetst begriffe wie vorsteuer und kaufvertrag zu lernen.
    .. und merk dir bloß nicht den quatsch der hier sonst beschrieben worden ist ... das hat alles nichts mit der realität oder irgend einem hgb/bgb zu tun ...
    grüsse und so
    ps... falls du bei astra kaufst .. denk dran das deine mage bei 4-7% ( Kalkulationsaufschlag ) liegt, du 2 jahre garantie geben musst und im rma falle bei astra 4-9 wochen auf einen austausch oder preis-minder gutschrift wartest, in der zeit darfst du deinem kunden gegenüber dann schön in vorleistung gehen ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen