Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

Dieses Thema im Forum "Admin- & Verwaltungssoftware[Gewerbliche Angebote]" wurde erstellt von mipo, 31. Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mipo

    mipo Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    77
    Hallo zusammen,

    alle Welt (zumindest mal mein Eindruck) schimpft über Confixx und Plesk ...

    Da ich händeringend nach einer echten Alternative für meine beiden VServer suche einmal die Frage an die Profis unter euch: Was ist wirklich gleichwertig?

    Ich habe mir unter Anderem SysCP angeschaut. Also naja ...

    Es muss nicht unbedingt total kostenfrei sein, aber bezahlbar.

    vG Michael

    P.S: Bin mal gespannt ..
     
  2. phor

    phor Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    1.382
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Bestenfalls noch Cpanel aber gleichwertig?! ISP-CP, ISP-Config, SysCP,... ne - alles nicht gleichwertig - sorry.
     
  3. Virtualist

    Virtualist New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Lehrte / Hannover
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Wenn wir nun schon an dem Punkt angekommen sind, dass es zu CPanel, Plesk und Confixx keine gleichwertigen Alternativen gibt, möchte ich noch http://pd-admin.de/ als preiswerte Alternative erwähnen, die sicher nicht den Funktionsumfang der oben genannten hat, aber dafür sehr preiswert ist.
    HyperVM ( mit Kloxo (Previously Lxadmin) hat einen riesigen Funktionsumfang, ist auch kostenlos wie SysCP & Co, ich habe aber keine Ahnung, ob die kürzlich entdeckten Sicherheitsmängel behoben sind und wer das nun weiterentwickelt, nachdem der Autor verstorben ist. Sonst fällt mir so spät nix ein ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2010
  4. frostschutz

    frostschutz Guest

    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Oder SSH... ;)
     
  5. phor

    phor Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    1.382
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Ich bin gerade GNUPanel am Testen.
    http://gnupanel.org

    Bisher ist mein Eindruck recht positiv. Installation war zumindest schon einmal einfach und funktionieren tut bisher auf Anhieb auch alles. Schon mal einen Blick wert würde ich sagen.
     
  6. naich

    naich New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    76
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Ich bin der Meinung, dass Confixx noch immer meiner Meinung nach eines der übersichtlichsten und einfach verwertbaren Systemen ist.

    Klar wird Confixx nicht mehr aktiv weiterentwickelt sondern es werden nur noch Sicherheitsmängel behoben .... trotzdem finde ich es gut.
    Die ein oder andere Option fehlt zwar aber es ist wenigstens schön übersichtlich gehalten damit auch jemand der noch nie was damit zu tun hatte innerhalb kürzester Zeit zurecht kommt.

    SSH kann man wohl keinen Laien-Kunden geben.
     
  7. space24_at

    space24_at Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    104
    Firmenname:
    space24 Websolutions
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    kann pd-admin sehr empfehlen
     
  8. IronSkull

    IronSkull New Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    86
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Finde als Alternaive ispCP nicht schlecht, aber zu vergleichen mit Plesk NEIN !
    Ich nutze nur Plesk, weil dort einige Features sind die ich bei ispCP nicht finde.

    mfg
     
  9. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Fragen wir doch mal ganz blöd andersrum: was fehlt dir denn bei Confixx/Plesk, was die Alternative bieten soll?
    Wenn es nur um das Gemecker der Anderen geht spar dir den Wechsel, Gruppenzwang ist langweilig :)
     
  10. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Confixx ist mit das stabilste, einfachste und zuverlässigste CP was es gibt. Besonders nicht kommerzielle Systeme bieten gerne gefährliche Sicherheitslücken. Confixx steht konkurrenzlos dar. Auch Plesk kann hier nicht mithalten.

    Wer sich mit der Konfiguration von vHosts auskennt, sollte auf SysCP setzen. Dieses bietet viele Möglichkeiten einer Anpassung und es ist kostenlos.
     
  11. EloKoN

    EloKoN Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2009
    Beiträge:
    205
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    @Felix: Was hältst du von ispCP in Punkto Sicherheit und Stabilität? OpenSource muss nicht schlechter sein, jedoch ist Confixx da ja viel ausgereifter, oder? Verkaufst du Confixx-Lizenzen (Also keine Mietlizenzen sondern Vollversionen)?
     
  12. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    @EloKoN: Die Mutter von ispCP hatte eine Sicherheitslücke, die sie getötet hat (um es einmal bildlich darzustellen). Sicherlich haben die Entwickler daraus gelernt, dennoch wäre uns dieses zu unsicher.

    Confixx-Lizenzen verkaufen wir nicht. Hier in der WHL gibt es aber sicherlich einige Anbieter die dieses machen. Einfach mal fragen.
     
  13. M10

    M10 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Also was mir persönlich bei Confixx fehlt ist einfach einen Kunden mehrere IP-Adressen für SSL zuzuordnen.
    Aber ansonsten finde ich Confixx recht gut.
     
  14. mipo

    mipo Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    77
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Ich bin ja mit Plesk zufrieden, doch ich suche eine preiswertere Alternative. Die Lizenzgebühren sind zwar bezahlbar, aber doch im Laufe der Zeit "leppert" sich da doch eine ganz schöne Summe zusammen.

    vG Michael
     
  15. mipo

    mipo Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    77
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Hallo Felix,

    kannst Du näheres darüber berichten? Welche Sicherheitslücke und was ist passier?!

    vG Michael
     
  16. doubleb

    doubleb Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    1.091
    Ort:
    Erlangen
    Firmenname:
    19i GbR
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Die Mutter hieß "VHCS" und auf die Lücke wurde ewig vom Hersteller nicht regiert, deswegen hat sich ein Fork namens ispCP ausgegründet. Seitdem hat man von VHCS auch nichts mehr gehört ;)
     
  17. M10

    M10 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    18
  18. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    // Edit
    OK, jetzt verstehe ich das Problem...die php.inis werden ja nur beim suPHP-Modus angelegt.
    Mir würde spontan dazu einfallen, alle nötigen Infos in das VHost-Template zu schreiben, d.h. insbesondere die Optionen für das Starter-Script.
    Je nachdem, an welcher Stelle Confixx suPHP aktiviert (sorry, habe kein Confixx) könnte ein einfaches "suPHP_Engine off", ebenfalls im VHost-Template, schon reichen.
    Ist keine besonders elegante Lösung aber naja...

    Alternativ kannst du dich mal per Mail bei mir melden, mir ist da grade eine ganz passable Lösung eingefallen, wie man zur Not doch mit Perl an die Sache rangehen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2010
  19. M10

    M10 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Das funktioniert in httpdspezial ganz gut mit

    Somit wird die komplette zeile im vhost durch
    FCGIWrapper $1 fcgi-starter .php
    ersetzt.

    Mein Problem ist einfach das wirklich $1 hingeschrieben wird und nicht das match.
    Im originalen legt Confixx automatisch folgendes im vhost:

    (Je nach Einstellung legt Confixx Ordner von 1-n an und legt darin eine php.ini an)
    Nur weiß man nicht welche Domain in welchen Ordner.

    Die Datei die anscheinend die Einträge im vhost macht (vserver.pm) ist anscheinend verschlüsselt.

    Das schöne ist einfach an fcgi + suexec + php-cgi das die Seite trotzdem noch schnell aufgerufen wird (im vergleich zu suphp) und dadurch das php unter dem Benutzer läuft es

    1. sicherer ist
    2. Man daraus das es unter dem Benutzer läuft schöne Graphen erstellen kann

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2010
  20. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Alternative zu Plesk/Confixx gesucht ...

    Da scheint Parallels wohl die Backrefs vergessen zu haben.
    Entweder dort nachfragen, ob/wie das geht bzw. ob das kurzfristig implementiert wird oder eben doch von Extern ändern lassen.
    Gibt ja Mittel und Wege, dass die Änderungen auch einen Confixx-Reload "überstehen".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen