AMD versus Intel - Glaubenskampf?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von aeuglein, 11. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eismann74

    Eismann74 New Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    15
    Warum Beschiss das Produkt heißt ja nur so.

    Wenn eine Waschmaschiene Silomat 2104 heißt was bedeutet dann die Zahl bei dir ? 2104 Umdrehungen ?

    Das die Namensgebung natürlich auf den ersten Blick anderes hervorruft kann ich nicht leugnen :)

    Ciao
     
  2. ronny@sachsenprovider.de

    ronny@sachsenprovider.de Gesperrt

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    1.308
    @evilazrael

    was sollte denn dein kleiner "kluger" spruch gegen "ost"germany?
    spricht da der neid, daß man bei uns um der ecke gleich noch eine 2. fabrik hinbaut, und bei euch nix los ist
    :-S ?

    aber naja, man merkts ja immer wieder: für einige (!) "wessis" sind die "ossis" halt immer noch bürger 2. klasse. hauptsache, die steuerbelastung ist gleich hoch...
     
  3. Soulkeeper

    Soulkeeper New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2001
    Beiträge:
    636
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ich bitte Dich - dann vergleichen wir Äpfel und Birnen mit Melonen. Ich halte einen AMD Athlon XP 2800 Barton durchaus vergleichbar mit einem Intel P4 2,8GHz.

    Viele Grüße,

    Nils


    Nachricht geändert von: Soulkeeper
     
  4. wilduser

    wilduser New Member

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    90
    Hier mal ein Artikel zum PR, ist natürlich heute nicht mehr ganz so aktuell.

    http://www.3dcenter.de/artikel/2002/03-06_a.php

    OK Soulkeeper lassen wir das, ich gebe mich geschlagen ;-)

    Wer noch Bildungslücken hat, hier einige Hardwareseiten:

    www.au-ja.de
    www.hardtecs4u.com
    www.hardwareluxx.de
    www.computerbase.de
     
  5. floewe

    floewe Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    833
    Der Titel ist gut..

    ja es ist die Frage was besser ist, evangelisch oder katholisch.....ein Glaubenskrieg eben.

    Ich verbaue Intel CPU´s, ausser in Datenbankmaschinen, bei welchen sich durch eigene Tests die AMD´s als besser herausgestellt haben. Noch dazu sind diese Kisten meist dank RAID5 und X Platten riesengroß, und die Wärme Nebensache.

    Und mit dem Fazit Glaubenskrieg sollte man das Thema auch abschreiben
     
  6. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    @aueglein:
    1. Ist das nur der Produktname
    2. Soll das heißen, dass die CPU genauso schnell läuft, wie ein (z.B.) P4 3 GHz obwohl der AMD Athlon XP 3000+ nur 2,1 GHz hat!

    Wobei man da wieder sieht, dass man da ja eigentlich wieder Äpfel mit Birnen vergleicht!

    Danach müsste man nämlich einen AMD Athlon XP 3000+ mit einem P4 2,1 GHz vergleichen, schließlich haben die beiden ja die gleiche GHz-Zahl! Und da wird man feststellen, dass der AMD schneller ist :)

    Ein kleiner Einblick, was AMD anders macht als Intel:

    Intel steuert schon seit Jahren die Taktik an, lediglich die Taktfrequenz zu erhöhen und will immer höher kommen!

    AMD verfolgt das Ziel aus einem Takt mehr rauszubekommen anstatt einfach ständig die Frequenz zu erhöhen.

    AMD hat es geschaft mehr aus einem Takt herauszubekommen, um genauzusein:

    AMD Athlon XP 1500+ - 2200+:
    Takt * 1,5 - 500
    z.B. 1,8 GHz * 1,5 - 500 MHz => 2200+

    Seit dem 2400+ wechselt die Formel immer wieder, Hintergrund ist wohl das Wechseln anderer Faktoren, wie Architektur sowie das ändern der FSB, sowohl bei AMD als auch bei Intel (die haben da auch ab dem 2,4GHz n bisschen dran rumgedreht)

    Es gibt übrigens Gerüchte, wonach AMD sich mit mehreren CPU-Herstellern zusammensetzen will um ein Verfahren für die Leistungsbeschreibung einer CPU zu entwickeln, was AMD ja mit der Ratingformel schon versucht, nur müssen da eben alle mitspielen. Einziger Hersteller, der da wohl nicht mitspielen will und weiterhin nur due GHz-Zahl noch oben haut um so auf (Gamer-)Kundschaftsjagd geht ist Intel!

    Dadurch kommen wir zu dem Schluss: AMD-CPUs sind Leistungsfähiger, wenn man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht!

    Miles
     
  7. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    Zusatz: Bevor das jetzt falsch aufgefasst wird: AMD-CPUs sind danach Leistungsfähiger, welche CPU besser ist, ist eine andere Frage!
     
  8. Evil Azrael

    Evil Azrael New Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    493
    2.klasse. ja. leider, die 3. wurde ja abgeschafft.. und klar, dass die das werk bei euch hinsetzen.. subventioniert von west-deutschland und der EU!

    ansich hatte ich das in keinerlei negativer weise gemeint. sondern eher so, dass man damit auch indirekt deutschland was gutes tut, wenn man so ein ding kauft, was bei einem intel und deren abzocke bei frankfurt/oder wohl nicht so ganz der fall ist. made in germany ist immer noch ein gütezeichen aus meiner sicht. aber irgendjemand muss ja immer drauf anspringen.
     
  9. Evil Azrael

    Evil Azrael New Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    493
    Jepp, Miles hat total recht und das gilt auch für Rambus <-> DDR-Ram.

    Könnte man fast mit einem Umzug vegleichen. Intel liefert den Ferrari und AMD den Möbelwagen. Der Ferrari kann zwar in der gleichen Zeit öfters fahren (->Takt) kann aber kaum was transportieren (->Takt-Effizienz).
     
  10. floewe

    floewe Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    833
    Leben wir auf dem gleichen Planeten???? IO evtl Europa?

    Die Einführung dieses Rankings als Produktname wurde in allen Medien monatelang diskutiert.. und da fragt hier noch irgendwer (und gerade HIER):

    Ich habe gehört das das nicht die Taktfrequenz ist....

    megalol
     
  11. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    *gg* guter Vergleich :) Aber doch "leicht" übertrieben :)

    Miles
     
  12. fjeromin

    fjeromin New Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    331
    Ort:
    München
    wieso reden hier eigentlich alle von AthlonXP vs. Pentium4? wenn man aktuelle produkte vergleicht, müsste es doch eigentlich heißen: Athlon64(-FX53) vs. Pentium4.

    da kann man auch die vergleich mit jeweils herstellereigenen chipästzen anstellen, und braucht kein via usw. tyan bspw. verbaut auf den workstation-boards für AMD64 nur AMD-Chipsätze.

    das finde ich eh interessant: viele anbieter bieten zwar hochgezüchtete P4 systeme an, aber keine vergleichbaren Athlon64-Systeme. denn so teuer ist der Athlon64 3000+ auch nicht...
     
  13. aeuglein

    aeuglein New Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    186
    aja... jetzt habe ich viel gelernt, Miles.

    @sachsenprovider:
    Traurig ist aber, dass der gesamte Osten die wenigsten Patentanmeldungen hat - Irgendwie tut sich dort in Sachen Entwicklung nix ?!?!?!
     
  14. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    sicher können wir jetzt auch über 64Bitern reden...
    Aber da sind die nach meiner Meinung noch nicht so weit, dass man da ernsthaft vergleichen kann!

    Was ich übrigens auch interessant finde, ist das Windows XP für den AMD Athlon XP optimiert ist, allerdings bei Windows 2003 Server es ne Intel Itanium Version gibt (bzw. am Anfang gab, allerdings keine AMD64). M$ kann sich auch nicht entscheiden :)

    Miles
     
  15. floewe

    floewe Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    833
    Ähm erst Windows XP dann Athlon XP, wenn ich die Historie gerade so richtig auf die Schnur kriege..

    und beide XP´s haben nicht im geringsten etwas miteinander zu tun, wenn ich die Streitereien bei erscheinen von Win XP um Optimierung auf Prozessoren und optimierte Benchmarks noch so richtig im Kopf habe.

    Damals hat man MS nachgesagt auf Intel zu optimieren und AMD nicht zu berücksichtigen....... da war doch sowas...
     
  16. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    ok, sry war "nur" DirectX das für den AMD optimiert sein soll *schäm* werde älter, da isses mit dem lesen nicht mehr so ;)

    Miles
     
  17. fjeromin

    fjeromin New Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    331
    Ort:
    München
    ja, windowsXP kam vor dem AthlonXP, amd ist da praktisch mit auf der XP-Schiene geritten ;)

    naja, dafür wird es das normale WindowsXP nicht für itanium geben, sondern nur für AMD64 aka IA32e. intel hat im bezug auf 64-bit-desktop erstmals die erweiterungen von AMD lizensiert, auch wenn intel nicht den gleichen markennamen verwendet.

    ich denke, das der Athlon64/opteron das leistungsverhältnis zwischen AMD und intel wieder richtung amd bewegt...

    das problem der unausgereiftheit liegt wohl immernoch in der mangelden unterstützung des 64-bit-modus. ich denke, das wenigstens die amd-chipsätze durchaus für den alltagsbetrieb taugen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen