Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

Dieses Thema im Forum "Webhosting Allgemein" wurde erstellt von abbi, 30. Mai 2011.

  1. abbi

    abbi New Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Hallo Leute,

    ich habe einen VPS der über einen Reseller bei Hetzner (lt. Pane Falkenstein) gehostet ist. Beim testen der Bandbreite (z.B. gegen T-Onine-FTP) komme ich auf Werte so zwischen 2 und 3 Mb/s (16-24 MBit/s). Also nichts besonderes aber i.O.
    Ich mache Backups zu Amazons S3 Service (Bucket in Irland) und dabei gehen aber (egal in welche Richtung) maximal 800 Kb/s (6MBit/s) durch.

    Hat Hetzner schlechte Routen dahin oder liegt es an Amazon? Hat jemand bessere
    Erfahrungen mit anderen Amazon-Standorten (Japan/USA)?

    Gruß
    ABBI
     
  2. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Poste doch hier mal die Traceroutes Hetzner -> Amazon und Amazon -> Hetzner
     
  3. abbi

    abbi New Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Code:
    ~$ traceroute s3-3-w.amazonaws.com
    traceroute to s3-3-w.amazonaws.com (178.236.4.23), 30 hops max, 40 byte packets
     1  102901.iaas.virtual-alliance.net (46.4.99.231)  0.037 ms  0.015 ms  0.013 ms
     2  213-239-224-129.clients.your-server.de (213.239.224.129)  0.484 ms 213-239-224-193.clients.your-server.de (213.239.224.193)  0.484 ms  0.486 ms
     3  hos-bb1.juniper4.ffm.hetzner.de (213.239.240.230)  5.273 ms hos-bb1.juniper1.ffm.hetzner.de (213.239.240.224)  5.217 ms hos-bb1.juniper4.ffm.hetzner.de (213.239.240.230)  5.265 ms
     4  r1fra1.core.init7.net (77.109.135.17)  5.452 ms  5.469 ms  5.504 ms
     5  r1fra2.core.init7.net (77.109.128.138)  5.525 ms  5.441 ms  5.468 ms
     6  r1ams2.core.init7.net (77.109.128.201)  26.196 ms  15.900 ms  15.906 ms
     7  xe-10-2-0.ams20.ip4.tinet.net (77.67.76.9)  15.869 ms  15.983 ms  15.901 ms
     8  so-5-1-0.dub10.ip4.tinet.net (89.149.181.37)  39.213 ms so-0-0-0.dub10.ip4.tinet.net (89.149.187.38)  38.335 ms so-5-1-0.dub10.ip4.tinet.net (89.149.181.37)  39.212 ms
     9  amazon-gw.ip4.tinet.net (77.67.75.62)  42.083 ms amazon-ireland-gw.ip4.tinet.net (213.200.67.30)  65.932 ms  66.101 ms
    10  178.236.0.196 (178.236.0.196)  39.636 ms  39.650 ms 178.236.0.194 (178.236.0.194)  40.066 ms
    11  178.236.0.68 (178.236.0.68)  46.062 ms  42.990 ms  42.777 ms
    12  178.236.0.67 (178.236.0.67)  37.287 ms  40.501 ms  42.287 ms
    13  * * *
    Ich hab grade keine Maschinen dort und S3 ist ja nur simpler Storage ohne Shell oder so...
     
  4. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Was erwartet man von 6,90 Euro brutto pro TB / Monat ;) Aber der Tracert sowie Backtrace würde mich auch einmal interessieren.
     
  5. abbi

    abbi New Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Was meinst Du damit? Den Traffic? Den Speicherplatz? Bei Amazon oder Hetzner?

    Trace hab ich schon gepostet. Backtrace wird bei S3 schwierig...
     
  6. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Das Routing zum Server kann sich leider vom Routing zurück unterscheiden, wodurch sich ebenfalls Latenzzeit und Bandbreiten Unterschiede ergeben können. Meist ist der Backtrace vom Server weg der Kostenfaktor.

    Mit 6,90 Euro meine Ich den Preis,den Hetzner für 1000 GB Datentransfer veranschlagt. Andere Anbieter verlangen 50 - 100 Euro für 1000 GB, irgendwo muss der Preisunterschied ja her kommen.
     
  7. abbi

    abbi New Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Wie gesagt, das bleibt in diesem Fall Amazons Geheimnis. Man könnte maximal eine EC2 Instanz starten und davon ausgehen, dass sich das nicht groß unterscheiden dürfte.

    Mag sein. Vielleicht auch einfach quersubventioniert durch Nutzer (wie ich) die weitaus weniger Traffic verbruzeln...
     
  8. mr.no-name

    mr.no-name Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Hannover
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Der Trafficpreis von Hetzner ist in der Hinsicht (laut Martin Hetzner) keine Mischkalkulation, sondern einfach relativ nah am (damaligen) Einkaufspreis.
    Davon abgesehen kann man von Hetzner nun wirklich nicht sagen, dass sie nur auf Billigtraffic a la Cogent usw. setzen.

    @abbi: Du kannst ja mal hier nachfragen, evtl. gibt es dort mehr Rückmeldungen:
    http://forum.hetzner.de/wbb2/index.php
     
  9. abbi

    abbi New Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Du bietest ja selber 1TB für 4,90€ an: "die Limitierung des Fair Use Angebots liegt bei 1000 GB Trafficverbrauch pro Monat." (https://www.ip-projects.de/vserver-V-Server%20XS.html) Und da ist sogar ein noch ein vServer dran.

    Danke für den Tip, werde mich da mal umhören. An Hetzner direkt hatte ich mich noch nicht gewendet, weil ich den Host ja eigentlich bei einem Reseller gemietet hab und nur anhand verschiedener Indizien (whois auf die IP, Serverstandort, usw.) weiß, dass das Teil bei Hetzner läuft.
     
  10. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Korrekt, das ist eine Mischkalkulation, dies aber nicht bei unseren Root-Server Produkten. Bislang hatten wir ebenfalls keinen Kunden, der 1000 GB Datentransit in Anspruch genommen hat. Meist kommt ein V-Server Hostsystem auf 600 - 1000 GB Datentransit am Monatsende bei ca. 15 darauf betriebenen V-Servern. Daher funktioniert hier die Kalkulation. Bei unseren Root-Server Produkten stehen aber um einiges mehr Hardwareressourcen und Anbindungsressourcen zur Verfügung, daher haben wir hier bislang von einer Mischkalkulation abgesehen.

    Bei Hetzner hingegen werden 6,90 Euro pro TB Nutztraffic bezahlt, daher ist das Traffic, der auch real in Anspruch genommen wird durch den Kunden. Das ist ein großer Unterschied zu Fair Use Kalkulationen.
     
  11. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Schau dir einfach die Anbindung von Hetzner an, statt mit Vermutungen um dich zu schmeißen... Hetzner hat eine super Anbindung die < 80% ausgelastet ist.
     
  12. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Ging nie um die Auslastung sondern um das Routing.
     
  13. app

    app New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    73
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Ich seh hier nur 1 Hop weniger. Gut Hetzner hat einen besseren Ping, aber what else das interessiert nicht bei Websites.
     
  14. mr.no-name

    mr.no-name Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Hannover
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Wenn du kein direkter Hetznerkunde bist, wirst du nicht in das Forum hereinkommen...
    Wenn es also ein Server eines Resellers ist, dann solltest du ihn fragen bzw. darum bitten nachzuforschen (ggf. im Hetznerforum).
     
  15. NK

    NK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.569
    Firmenname:
    Accelerated IT Servi
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Die Anzahl der Hops spielt keine Rolle. Wo siehst du bei Hetzner einen bessern Ping? 37ms bzw. 38ms sind immer noch geringer als 42/39/40 :)
     
  16. app

    app New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    73
    AW: Bandbreite Hetzner <-> Amazon AWS S3 Irland

    Hab mich verschrieben und meinte natürlich bei IP Projects bzw. bei euch im RZ ist der Ping besser ;)
     

Diese Seite empfehlen