Biete Logo-Design, Fotografie und Webdesign an.

Dieses Thema im Forum "Job-Angebote & Job-Suchanzeigen" wurde erstellt von alber, 4. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. buzzbomb

    buzzbomb New Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Sölder Straße 32, 59439 Holzwickede
    hi,
    das problem liegt wohl auch darin das du wahrscheinlich zuhause bei muttern wohnst und es scheiss egal ist vieviel du verdienst,andere leute müssen so ihre brötchen verdienen,und das funktioniert nicht mit 80€ pro logo.
    allerdings haben die kunden auch komische vorstellungen wieviel arbeit ein entwicklung eines logos macht, ich nehme mindestens 200€, zwei drittel aller kunden springen direkt nach dieser aussage ab,es ist oft zum heulen was dann danach passiert,ich habe hier mal ein tolles beispiel was der kunde nach meinem kostenvoranschlag für eine webseite gemacht hat.
    das layout das ich für seine seite erstellt habe: http://buzzbomb.de/opel/frameset.html
    und das ist was heute aktuelle seine seite ist: http://www.opel-dortmund.de/
    die begründung war das mein layout nicht peppig genug wäre,deshalb hat er (als cheffe der doch alles selber machen kann) seine seite selber "designt".
    so kann man auch kunden vertreiben.
    um nicht so weit abzuschweifen, design hat seinen preis, und den solltest du auch nehmen auch wenn es den kunden zu teuer ist.

    mfg
     
  2. buster

    buster New Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    641
    Nein, wohne nicht bei Mutter. Kannst ja mal vorbei kommen. Dan kannst du auch deinen zu heissen Kopf abkühlen in meiner klimatisierten Wohnung. *fg* Allerdings arbeite ich dafür ca. 60-80Stunden die Woche und ich habe evtl. mehr Ahnung als dir lieb wäre. Das zur Unwissenheit meines vorredners.

    Zurück zum "Thema":
    Von den Firmen-Pages zum Thema CI, gefällt mir noch immer mit grossem Abstand zu allen anderen, die Page des Schweizer Handy-Anbieter Orange SA am besten.
    Die Page muss ein kleines Vermögen kosten (die Handy-Preise sind ja genug teuer), aber da sieht man wirklich auf den ersten Blick, dass sehr viele Leute daran arbeiten, die ihr Geld auch Wert sind.

    http://www.orange.ch
     
  3. buzzbomb

    buzzbomb New Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Sölder Straße 32, 59439 Holzwickede
    hi,
    ich meinte auch "atmospheria" damit und nicht dich ;)

    mfg
     
  4. Guest

    Guest Guest

    ...."atmospheria" hat sich schon lange nicht mehr zu Wort gemeldet!
     
  5. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    @ Nodejavu:
    gut, dann mach ich das mal wieder... :)

    Zur Thematik "Logo für 80 Euro":
    Wie bereits erwähnt, handelt es sich dabei nicht um einen Pauschalpreis - es steht lediglich geschrieben, dass Logos ab 80,00 Euro bei mir möglich sind. Wer also über ein entsprechendes Budget und über hohe Ansprüche verfügt, der greift dann halt tiefer in die Tasche.
    Damit denke ich ist dieser Punkt erledigt.

    @ Buzzbomb:
    Ja klar wohn ich noch zu Hause. Aber das steht jetzt mal außen vor. Das deutlich andere Preisregionen möglich sind, erfahre ich bereits: Seit kurzem habe ich das Glück, für professionelle Dienstleistungsunternehmen arbeiten zu dürfen. Dabei handelt es sich um Anbieter von Lösungen für EDV - sprich Intra- und Internet - und speziell Personal für Grafik und Foto war bislang nicht vorhanden. Anscheinend machte man bislang den fatalen Fehler (obwohl Professionalität im Software und Datenbank Bereich durchaus gegeben ist) und vernachlässigte das Optische, das Visuelle.
    Diese Webdesigner verkaufen Ihre Websites für durchschnittlich 3500 Euro an ihre Kunden - mit Erfolg.
    Zusätzlich entsteht eine Rechnung über Logo, diverse Aufmacher-Grafiken, Fotos , usw. Das sind meine Leistungen, die ich in das Projekt einbringe. Also ich nehm dann schon was dafür, keine Sorge. Und ich will auch nicht den Markt kaputt machen (ist er das nicht schon?). Nur bleib ich bei meiner Einstellung: Zunächst möchte ich mich regional etablieren (die Chancen stehen mittlerweile recht gut)- und dann kann ich entsprechende Preise verlangen, wenn ich mich bewiesen habe.

    Außerdem ist mir nicht scheißegal wieviel ich verdiene:
    Ich habe mehrere Tausend Euro in atmospheria investiert:
    Das Equipment, die Werbung, Gebühren,... - alles drin. Ich hatte eine Zeit lang mehrere Jobs - und hab mir das Gewerbe mit dem Gesparten mühsam aufgebaut - und nun möchte ich einfach, dass es sich rentiert ;)


    Nachricht geändert von: atmospheria


    Nachricht geändert von: atmospheria
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Klar, ist ja auch schon extrem "Offtopic" geworden...

    Ok, ich geb Dir erstmal Recht, das Preisdumping zieht eben seine Kreise. Witz deshalb, weil es sich dafür ja noch nicht mal lohnt, eine Mail aufzusetzen, denn wir wissen ja alle, dass auch das dann zu teuer wäre. Oder hälst Du Deine Firma mit Klimaanlage *neidweilích schwitze* etwa ernsthaft mit 20 Euro-Deals am leben?

    Wir jedenfalls könnten das nicht, wenn ich überlege, was nicht alles bezahlt werden will, bevor überhaupt an die Füllung des Kühlschranks gedacht werden darf...

    Nun ja, trotzdem beobachte ich auf diesem und auch anderen Boards mit grösstem Erschrecken, wie selbstverständlich oftmals gestandene Firmen versuchen, selbst Schüler/Studenten für zu teuer zu erklären. Es geht meiner Meinung nach völlig in Ordnung, wenn sich "Nachwuchsdesigner" Referenzen verdienen wollen, um sich damit weiter zu bringen. Aber ehrlich, was hier manchmal abgeht, lässt mich zweifeln.

    Sehr genial finde ich das Beispiel von buzzbomb. Davon habe ich auch etliche und kann es immer nicht packen, wie der Kunde dann seine Entscheidung trifft. Wir sind keine sauteure Agentur, aber ich weiss, was wir verdienen müssen, um nicht Übermorgen schlapp zu machen. Wir jedenfalls haben die Erfahrung machen dürfen, dass der Kunde entweder sofort oder gar nicht zu schnappen ist. Deswegen halte ich mich auch gar nicht mehr mit langen Vorgesprächen, Modifizierungsvorschlägen oder gar Nachakquise auf, es geht zu 99% immer um den Preis. Also bekommt er diesen bei Interesse und danach schmeisse ich den Gedanken an den Kunden einfach in den Müll. Es gibt sicherlich wichtigeres, als auf die Zusage eines potentiellen Kunden zu warten. Er kommt oder aber eben nicht. Deshalb sind auch keine Designvorschläge mehr drin. Ich weiss nicht wie oft, aber es wurden schon einige Designstudien zu irgendwelchen Auftritten oder auch Logos usw. erstellt (also Arbeitszeit investiert und somit ja auch Geld) und der Auftraggeber hat es dann doch von dem Kumpel seines Sohnes machen lassen. Also reicht es meiner Meinung nach schon, wenn der Projektleiter seine Arbeitszeit mit Akquise vor die Füsse klatscht, da muss nicht noch der Grafiker für lau seine Zeit rauswerfen.

    Ich schweife ab, will eigentlich nur sagen, dass ich jedesmal einen zuviel kriege, wenn einer der Meinung ist, man solle doch bitteschön draufzahlen, damit man den Auftrag bekommt. Ich selbst schliesse mich da aus, denn ich sehe ja, wie sich der Nachwuchs dann gegenseitig unterbietet und wenn das nicht reicht, dann wird er eben noch schnell zur Sau gemacht ala "Du kannst ja nicht mal designen"... Deswegen auch immer erstmal die Frage von mir, "sucht Du einen Schüler oder eine Agentur"...

    Ok, just my 2 Cents, ich bin dafür, dass wir zu diesem Thema mal einen neuen Thread aufmachen sollten, ist für atmospheria ja auch nicht so doll...

    Man hört sich, schönes Wochenende
    Martin
     
  7. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    ich stimme da zu :)
    ich mach sowieso noch nen neuen Thread auf :)
     
  8. rollauto

    rollauto New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    74
    tolle Frage:
    Was heisst eigentlich ci/cp

    Gruss
     
  9. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    Antwort = erste Seite 4 Posting von Spiv.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen