Brutto / Nettopreise

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von SpeedPartner, 27. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SpeedPartner

    SpeedPartner Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Neuss
    Firmenname:
    SpeedPartner GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Moin,

    mal abgesehen von Sinn und Unsinn dieser Regelung:
    Sollte es nicht wenigstens konsequent sein?

    Wieso dürfen Postings im Marktplatz nur brutto, als Pressemitteilung getarnte Werbungen jedoch auch netto sein?

    Aktuelles Beispiel: CPS Datensysteme
    Es geht nicht um den Anbieter sondern um's Prinzip.

    MfG
    Michael
     
  2. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Hallo,

    ob Preise in Pressemitteilungen die MwSt. enthalten müssen kann ich rechtlich nicht beurteilen. Pressemitteilungen liegen in der rechtlichen Verantwortung des jeweiligen Herausgebers.

    Unsere Datenbank rechnet aber für Kunden (gerade auch Endkunden) Preise aus. Deshalb muß die Preisbasis für alle Angebote gleich sein. Ich kann nicht Angebote mit und Angebote ohne Mwst vergleichen. Da die Ergebnisse von uns bereitgestellt werden und für jedermann abrufbar sind ist die Angabe von Preisen inkl. MwSt. Pflicht.

    Gruß,

    Carsten
     
  3. Günstig-Webspace

    Günstig-Webspace New Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    1.571
    Ort:
    Laichingen
    Man sollte aber auch im Marktplatz unterscheiden ob ein Endkunde etwas sucht oder ob ein Gewerbetreibender etwas sucht.

    Gruß
     
  4. SpeedPartner

    SpeedPartner Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Neuss
    Firmenname:
    SpeedPartner GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    mir persönlich ist das eh wurscht - ich bin dazu in der Lage zwischen netto und brutto zu unterscheiden.
    Allerdings sollte es eine einheitliche Regelung für ALLE Bereiche der WHL geben incl. Marktplatz, Datenbank, Presse, ...
     
  5. handychris

    handychris Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Mannheim
    Gerade wenn dann aber die §19-Gewerbebeitreibenden kommen finde ich es sehr sinnvoll, dass man brutto angeben muss. So hat man immer eine Übersicht und weiß genau was wirklich auf der Rechnung stehen wird.

    Für eine einheitliche Regelungen inkl. der Pressemitteilungen wäre ich aber auch. Am besten alles brutto - Vorsteuerabzugsberechtigte sollten dann ja in der Lage sein den Netto-Preis auszurechnen.
     
  6. generate.de

    generate.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    das sehe ich genauso. Das Forum ist ja für Privatkunden einsehbar und von daher sollten die Preise grundsätzlich - egal ob Angebot oder Pressemitteilung - als Endpreise angegeben werden.

    Grüße,
    Karsten Erdfelder
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen