ClamAV schmarotzen?

Dieses Thema im Forum "Webhosting Allgemein" wurde erstellt von Metzelhuber, 10. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Metzelhuber

    Metzelhuber New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    147
    Guten Abend,
    da mein jetziger Hoster ClamAV nicht benutzt, wollte ich jetzt mal ganz dreist fragen, ob ich bei jemand ClamAV schmarotzen kann.

    Ich benutze B1GMail (b1gmail hat eine clamav schnittstelle). Aber nur zu Testzwecken und im engen Bekannten und Freundeskreis.
    Da ich kein Root habe und mein Hoster, wie schon oben erwähnt, ClamAV nicht benutzt, suche ich einen Hoster bei dem ich ClamAV mitbenutzen kann.
    Mailaufkommen sollte eigtl. unter 100 Mails im Monat sein

    Wäre sowas evt. machbar? :)
     
  2. Metzelhuber

    Metzelhuber New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    147
    AW: ClamAV schmarotzen?

    evt. auch gegen ein kleines entgelt.
    wie gesagt, recht kleines mailaufkommen.
     
  3. Metzelhuber

    Metzelhuber New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    147
    AW: ClamAV schmarotzen?

    Wenn ein Hoster bereit wäre mir das zur Verfügung stellen, was würde mich das Kosten.
     
  4. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: ClamAV schmarotzen?

    Und wie willst du CLAMAV schmarotzen?!

    Da müsste der jeweilige Anbieter seinen Amavis auf die externe Schnittstelle lauschen lassen, damit du es nutzen könntest. Aber wer macht das schon?!
     
  5. inbox services

    inbox services Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    434
    Firmenname:
    linux solutions
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: ClamAV schmarotzen?

    > Ich benutze B1GMail (b1gmail hat eine clamav schnittstelle).

    wie waere es damit:
    einen kleinen vserver anmieten und dort eien clamAV laufen lassen.
    ein 32mb-ram vps sollte dafuer ausreichen.

    gruss
    k.
     
  6. Metzelhuber

    Metzelhuber New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    147
    AW: ClamAV schmarotzen?

    das problem ist, ich kenne mich damit nicht aus.
    das heißt ich bräuchte einen maneged und das kostet natürlich wieder.
     
  7. Benedikt

    Benedikt New Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    270
    AW: ClamAV schmarotzen?

    Wie wäre es, wenn du dir einfach bei GMX ne Weiterleitung einrichtest, oder bei web.de oder wie sie alle heißen und Virenfilter anbieten, und dann diese nach dem Filtern an dich weiterleiten lässt?

    Hab nicht probiert ob das funktioniert, aber einen Versuch wäre es wert. Und kostenlos noch dazu. Ansonsten wechsle den Anbieter?
     
  8. Metzelhuber

    Metzelhuber New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    147
    AW: ClamAV schmarotzen?

    für die wichtigen dinge habe ich bei gmx einen der größeren tarife,
    b1gmail, besser gesagt die emails, biete ich als service an.
     
  9. [ip69.de]christian

    [ip69.de]christian New Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.780
    Ort:
    Kronach
    AW: ClamAV schmarotzen?

    wer findet den fehler?

    also wenn du sowas als service anbietest, solltest du das schon profesionell aufziehen
     
  10. Metzelhuber

    Metzelhuber New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    147
    AW: ClamAV schmarotzen?

    ich hab den fehler, ich hab service klein geschrieben? :)

    aus diesem grunde habe in im marktplatz ein gesuch für einen vServer aufgegeben
     
  11. [ip69.de]christian

    [ip69.de]christian New Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.780
    Ort:
    Kronach
    AW: ClamAV schmarotzen?

    äh, ok, das war falsch formuliert.
    ich meinte den kausalfehler zwischen beidem ;)
    aber wenn du dich für einen vserver entschieden hast, kann ich das nur begrüßen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen