cPanel erhöht die Lizenzpreise zum 01.09.2019

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von hostmaster5, 13. Juli 2019 um 20:15 Uhr.

  1. hostmaster5

    hostmaster5 New Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    17
    Panel in Houston, Texas erhöht drastisch zum 01.09.2019 die Preise. Ein Dedicated Server (jetzt Metal) hat nur noch 100 Domain-Accounts. Alle weiteren Domain-Accounts kosten 0,10 bis 0,20 US$ Die vServer (jetzt Cloud) haben 3 verschiedene Lizenzoptionen 5, 30 und 100 Domain-Accounts. Alle weiteren Domain-Accounts kosten auch hier 0,10 bis 0.20 US$

    Jahreslizenzen wurden abgeschafft. Preiserhöhungen von bis zu 800 % sind zu erwarten.

    Viele cPanel-Partner und cPanel-Kunden beschweren sich massiv bei cPanel. In den Foren werden solche Eingaben zensiert oder ganz gelöscht.

    Als Resultat migrieren viele Kunden, Partner, Distributer die Server. Hauptsächlich wird DA DirectAdmin bevorzugt..

    Die Situation ist drastisch. Viele können die neuen Lizenzpreise nicht bezahlen. So etwas hat es noch nie gegeben.
    Schuld soll Oakley sein. Oakley hat cPanel in 2018 aufgekauft.
     
  2. MK70

    MK70 Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    44
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    47809, Krefeld ( NRW )
    Hallo,

    ich als Reseller wurde darüber auch vor einigen Tagen von meinem Webhoster informiert. Das ist wohl das erste Mal nach x Jahren, das für cPanel mehr aufgerufen wird. Ich bin gespannt was weiter passiert. :)
     

Diese Seite empfehlen