Das ist eine "Geprüfte Ausschreibung" ???

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von konsolen-guru, 14. Juni 2015.

  1. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Hallo Kollegen,

    nach nun 1 Woche habe ich mal wieder die Ausschreibungen im Anbieterbereich besucht.... Und was soll ich sagen.... Es sind tatsächlich welche hinzugekommen.

    So beschreibt der User die Ausschreibungsanforderung
    Ich benötige für ein Protokoll-Gateway einen Leistungsstarken vServer, auf dem ein Windows Server laufen soll. Die Lizenz für das Betriebssystem liegt bereits vor - daher wird keine weitere benötigt. Wünschenswert wäre diesbezüglich die Möglichkeit, die Installation des Betriebssystems selbständig durchführen zu können.

    -------------
    Zu den Eckdaten:
    - mindestens 2 CPU Cores mit jeweils mindestens 1,5 GHz
    - mindestens 4 GB RAM
    - mindesten per 1 GBit/s angebunden
    - Traffic ab 10 TB pro Monat

    Details
    Art Privat
    Erstellt am 11.06.2015 09:03
    Gültig bis 11.06.2015 09:03
    Land des Serverstandorts DE
    Server virtualisiert Ja

    VIRTUELLE SERVER

    Max. Budget:1,00 € / Jahr 0,08 € / Monat

    --------------

    So Kollegen, sieht also ein von der WHL geprüftes Angebot aus. Ich muss ehrlich sagen, wenn ich sowas sehe und dafür Geld bezahlen soll, könnte ich ............
    Qualitativ und Hochwertig sind meiner Meinung nach deutlich anders aus. Ich bitte hier die WHL Verantwortlichen einmal um eine Stellungnahme und der Begründung, warum sowas Veröffentlicht wird. Denn das was da geboten wird ist doch genau das, was die WHL-Verantwortlichen eigentlich unterbinden wollen.

    Ich frage mich ernsthaft:

    1.) Warum der ganze Krampf mit der Ausschreibung umgestellt wurde, wenn sowas den Providern vorgelegt wird ???
    2.) Was unterscheidet diese Ausschreibung von den besagten aus dem alten System ???
    3.) Wo bei dieser Ausschreibung der nennenswerte Mehrwert für den Provider besteht und warum diese Ausschreibung es Wert ist den Providern anzubieten ????

    Ich bin auf diese Antworten echt mal gespannt. Denn sowas geht (gerade jetzt wo alle auf die Reaktion des WHL-Teams achten) aus meiner Sicht überhaupt nicht.

    Grüße und schönes Wochenende
     
    M. Thormann und NaTeK-ID gefällt das.
  2. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    Hallo,

    ich habe ja schon damit gerechnet das diese Nachfragen kommen werden. Wir können es eh nur falsch machen.
    Veröffentlichen wir keine, sind die Ausschreibungen tot, veröffentlichen wir ähnliche wie früher, sind Sie es nicht wert.
    Das unser Ziel ist da etwas anderes zu erreichen, haben wir bereits geschrieben. Das das aber nicht von jetzt auf gleich funktioniert,
    ist zumindest uns vollkommen klar. Die meisten von euch haben eh freie Abrufe pro Monat wo demnach keine Kosten anfallen,
    was bis auf die Limitierung der Abrufe dann dem alten System entspricht. Die Anfragen der Kategorie Privat können ja dann ignoriert werden,
    wenn nicht gewollt, genauso wenn das angegebene Budget nicht passt. Alles andere wird sich ergeben.

    Auch wir werden hier noch schauen müssen wie wir mit mit Budget Angaben umgehen die vielleicht nicht logisch klingen,
    aber von 1 € im Monat bis zu mehreren hundert ist bei der Anfrage sicher alles möglich.
    Bitte versteht aber das wir hier im Forum keine Grundsatzdiskussionen führen werden. Wer möchte kann gerne mit Mike
    einen Termin in Köln vereinbaren und das mit ihm persönlich besprechen.


    Gruß
    Sascha
     
  3. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Hallo Sascha,

    nein da verstehst du mich Falsch.... Ich will keine Grundsatzdiskussion über das für und wieder der Ausschreibungen. Es wurde ja schon Kritik daran geäußert und es wurde darauf verwiesen, dass eine Umstellung und Änderung gewissermaßen beschlossen und abgesegnet wurde.

    Dann muss man sich (mit verlaub) aber auch die Kritik zu dieser Entscheidung gefallen lassen !!! Ich kann mich nicht daran erinnern, dass Ihr das (wenn auch nur zu Testzwecken) freigeschaltet habt und jetzt auf einmal alles veröffentlicht.

    Warum lasst Ihr nicht das Forum, & deren Mitglieder bei sowas entscheiden. Dann kann doch im Nachgang niemand meckern wenn es einstimmig beschlossen wurde. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, dass ich jemals dazu befragt wurde.

    Es ist ja schon mehrmals erwähnt worden, dass das jetzige System (Ausschreibung) wenig bis überhaupt keinen Anklang findet.
    Auch ist die Aussage
    ist nicht wirklich "toll", denn ein Geprüfter Provider mit Altvertrag darf wieviel ????? ich weiß es nicht / nehme aber an auch 3 Stück / Monat. Das ist nicht wirklich viel und damit dann noch zu Werben ...***hust ...

    Naja wie dem auch sei - fest steht dass diese Anzeige wohl nicht geprüft worden ist - denn jeder der nur ansatzweise etwas mit IT zu tun hat, weiß genau das "diese Ausschreibung" von vorne bis hinten sich jeder Realität entzieht.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Team der WHL und Du natürlich jetzt denkst, dass die WHL (also das Team) es den Mitgliedern (also uns Providern) es nie Recht machen wird, jede Entscheidung hinterfragt und kritisch betrachtet wird. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass so langsam die Motivation leidet - und man echt gerne mal etwas anderes lesen möchte. Es sollte aber auch nicht vergessen werden, dass bei allem was so geändert und verändert worden ist - die Provider (und damit auch die kleinen Brötchengeber) die letzten die (wenn überhaupt) gefragt worden sind. Und ich finde, dass es auch in Deutschland durchaus anders gestaltet werden kann.

    Und ich möchte eines mit Nachdruck bekräftigen: Es geht mir weniger um Stimmung machen oder um das verteilen von Tadeln. Ich denke dass jeder Thread von mir nicht ausschließlich mit Kritik zum WHL-Team zu werten ist. Ich möchte sogar behaupten, dass ich äußerst selten etwas dazu schreibe. Jedoch habe ich nun mal bei so einer Ausschreibung ***hust - nen Hals.

    Also "Sascha" nicht als persönliche Kritik dir gegenüber betrachten sondern als Allgemeine Kritik gegenüber dem WHL-Team.

    Mfg
    René
     
  4. isp4p.net

    isp4p.net Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.241
    Firmenname:
    IP Interactive UG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hi,

    also ich persoenlich habe diese Ausschreibung als Verbesserung, nach der Kritik im anderen Thread bezueglich der Entmuendigung der Provider, verstanden.

    Von daher finde ich das so in Ordnung. Das wurde jetzt nicht speziell angekuendigt, dass man das aendert, aber ganz offensichtlich hat diese Aenderung stattgefunden. Und damit wurde auf unsere Kritik recht schnell und unbuerokratisch reagiert.

    Das finde ich sehr positiv. In diesem speziellen Fall duerfte die Ausschreibung fuer die meisten Provider eher unintressant sein. Aber genau darum geht es ja. Jeder entscheidet es fuer sich. Und eben nicht die WHL.

    Also: Positive Entwicklung ! :)

    Gruesse
    Oliver
     
  5. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Hallo Sascha, ich habe mir den Thread von Dir heute Morgen noch einmal in Ruhe durchgelesen. Du hast ja irgendwie Recht, wenn du schreibst, dass es eine Doofe Situation ist. Das es nun mal so ist, können wir Provider aber auch nicht ändern. Dies ist ja durch die Umstellung erst entstanden. Ich als Provider mit dem Altvertrag sehe das deswegen besonders Kritisch, als das es jetzt eine echte Limitierung der Abfragen gibt. Genau das würde ich jedenfalls ändern.

    Damals konnte man als Provider frei entscheiden darauf ein Angebot abzugeben. Man war grundsätzlich auch schneller Bereit einfach ein Angebot abzugeben - auch wenn es dem Gesuche eventuell Preislich zugesagt hätte - es gab ja keine Konsequenz dazu, da man ja keine Begrenzung hatte. Und schon war man als Provider auch im Gespräch. Der Kunde konnte nun wirklich entscheiden "Gehe ich nun zu Provider A der eventuell viel teurer ist und nicht das bietet, aber dafür schon 10 Jahre dabei ist, oder gehe ich zu Provider B der seit 3 Monaten dabei ist, dies aber wiederum für fast umme anbietet. Ich weis ja nicht wie die Statistik ausschaut und ob eurer System von den Providern größtenteils (also die Abfragen) angenommen werden, ich Persönlich (auch wenn ich 5 Stück machen kann) es ganz genau abwäge, ob es ansatzweise Wert ist da eine Abfrage zu machen. Denn es geht ja hier darum, die Persönlichen Daten der Kunden zu erhalten - ein Angebot muss sowieso wieder umständlich per Email erfolgen. Ich glaube auch das viele einfach auf die Persönlichen Daten der Kunden verzichten können. Zumindest ich weis in 3 Wochen nicht mehr, ob ich dem einen oder anderen Kunden das eine oder andere Angebot zugeschickt habe. Das war damals deutlich besser da man da eben in die Ausschreibung reingehen konnte und das noch einmal nachlesen konnte.

    Jetzt ist es aber so, dass nach dem Verbrauch des Volumen jede Abfrage Geld kostet. Ich sehe das von der Strategie einen echten Schritt zurück !!! Gerade da wo es Veränderungen gibt sollte man nicht sofort alles auf einmal ändern. (Ist nur meine persönliche Meinung)

    Ok Oliver ... das habe ich wohl übersehen.... Dennoch bleibt noch das mit den Abfragen sowie dem Kontingent. Ich empfinde es als zu wenig für den Status des geprüften - und noch viel weniger für den normalen Status. (Wenn schon die Limitierung da sein soll) Es ist aus meiner Sicht zu wenig für das was vorher war und was jetzt ist. Wenn man es Hochrechnet dann würde ich auf deutlich höhere Kosten kommen um das gleiche zu haben, was vorher war. Etwas umzustellen und es teurer zu machen macht aus meiner Sicht nur dann sinn, wenn für den Provider echte vorteile dazu entstehen, die sich durchaus von anderen Portalen unterscheiden. Diejenigen die einen Altvertrag haben, können 5 Abfragen machen. Haben aber nicht die Option auf Werbung schalten etc. Die mit dem neuen Vertrag können Werbung schalten, haben aber nur 3 Abfragen. Jetzt muss genau abgewogen werden was für einen wichtiger ist. Da ich noch nie Werbung geschaltet habe ist es für mich uninteressant. Jedoch war die Ausschreibung für mich Interessant und wurde auch mehrmals verwendet. Ich konnte es so oft ich wollte in Anspruch nehmen -

    Also Oliver wenn es euch reicht ist es gut nur mir Reicht es halt nicht wirklich. Ich weis ja nicht wie die anderen das hier sehen - vielleicht bin ich auch der einzige hier, dem das zuwenig ist - ich weis es nicht.
    Ich finde nur, das nachdem hier im Forum so einiges schief gegangen ist was so schief gehen kann - Die Provider nun ja sagen wir mal "es deutlich im Thread ausgesprochen haben" die WHL (also das Team) eine Strategie fährt, die weder von mir als auch (ich hoffe) zahlreichen anderen Providern als wirklichen Neuanfang zu betrachten ist. Man hat damit geworben, dass sich vieles ändern wird und hat auch (zugegebenermaßen) sehr viel bereits umgesetzt. Aber eventuell ist alles auf einmal manchmal zuviel.

    Darum war ich auch einer derjenigen, die bei der Umfrage keine Deadline haben wollten. Noch mehr Druch ausüben auf das Team wäre da auch falsch.
    Ich will ja nicht nur meine Wünsche in der WHL sehen. Jedoch wenn ich alles so lese von Provider A , B, C, usw. gibt es vieles was die Provider gerne gesehen hätten.
    Um auf das Thema Ausschreibungen zurück zu kommen - eine echte Demokratische Wahl wie es in Zukunft sein soll hat nie stattgefunden. Es wurde auf Nachfrage bei Sascha bestimmend und beschlossen gesagt, dass es das alte System nicht mehr geben wird und dafür das neue kommt. Ohne zu wissen wie das neue ausschaut und wie das System denn letztendlich aufgebaut ist.

    Sorry für den langen Thread, aber das ist ein Thema wo ich ganze Bücher schreiben könnte - weil es mich richtig *hust ........

    Mfg
    Rene
     
    NaTeK-ID gefällt das.
  6. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Hallo Oliver,
    ist es nicht so, dass die WHL mit Ausschreibungen zu einem Gesuch wirbt? Ok die WHL entscheidet nicht mehr, ob etwas veröffentlicht wird.

    Ich finde dennoch das es für den suchenden Kunden eventuell auch teilweise überhaupt nicht möglich ist, einen passenden Preis bzw ein Budget zu bestimmen. Generell sollte man es so sehen, dass Kunden generell nicht bereit sind für etwas freiwillig zu zahlen. Ob es nun Webhosting ist oder Server oder oder oder.... Wenn ich nach Media Markt gehe und man würde mir kostenlos nen Bügeleisen schenken, dann würde ich es mitnehmen - auch wenn ich damit überhaupt nix anfangen kann. Das ist halt nun mal so. Und auch wenn die eine oder andere Anfrage keinen sinn macht, konnte man bei dem alten System dennoch einfach mal ein Angebot in den Raum schmeißen. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass auch sowas mal angenommen wurde. Jetzt geht es halt nicht mehr so einfach. Zum einen weil nur eine Bestimmte Anzahl an Provider die Daten abrufen können und zum anderen weil jeder Provider nur eine begrenzte menge kostenlos abrufen kann. Darüber hinaus muss der Provider (ohne dass es eine Garantie auf einen Abschluss / geschweige denn einer Rückmeldung vom Kunden kommt) erstmal dann eine Gebühr leisten.
    Ich sehe das so, dass die WHL doch überhaupt nicht unabhängig agieren kann, wenn von normal Registrierten Providern bei jeder Abfrage eine Gebühr erhoben wird. Genau in dem Moment ist es ja für den Premium und geprüften dann ein Wettbewerbsvorteil der durch Zahlung eingeräumt wird. (sorry das ich es so Ausdrücke aber dieser Eindruck entsteht doch) Gut ich bin geprüft aber viele sind es nicht.... Was ist mit denen ??? Und genau da wären wir wieder bei der "Wohnzimmerprovider - Diskussion" die so dann auch nicht beantwortet werden kann.

    Mfg
     
  7. PHP-Friends

    PHP-Friends Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. Mai 2014
    Beiträge:
    82
    Firmenname:
    PHP-Friends
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ich habe jetzt eine Weile den Taschenrechner geschwungen und komme nach langem Grübeln zum Schluss, dass das nicht realisierbar ist.

    Kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.
     
  8. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Hui .... du brauchst einen Taschenrechner ??? Also so richtig mit Start>Programme>calc ?
    Also ich rechne das im Kopf.... ;)
     
  9. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    Doch ist es, du suchst dir eine Neben-Job wo du 2000 Euro netto verdienst, dann kannst du solche Angebotsanfragen auch realisieren.
     
    konsolen-guru gefällt das.
  10. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Nee aber mal ernsthaft.... Wir müssen alle umdenken. Ok wir könnten überall noch auf der Webseiten "DIE IT-TAFEL" schreiben. Dann hätten die Kunden wenigstens nen Grund solch ein Angebot einzufordern. Es wäre ja richtig schön, wenn bei solch einer Diskussion sich der Kunde auch melden würde. Das wäre dann ein Gespräch auf Augenhöhe. Aber so kann man leider immer wieder nur richtig feste mit dem Kopf gegen die Wand schlagen und wiederholt sagen "Warum habe ich nichts anständiges gelernt".........
     
  11. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    Hallo zusammen,

    tja, es ist und bleibt halt ein schwieriges Thema. Früher wurden einfach und gerne einfach mal irgendwelche Angebote hin geworfen, worauf dann auch einige Beschwerden uns erreichen das das System ja unsinnig wäre. Das unterbinden wir natürlich damit das ein Provider sich jetzt überlegen muss ob er da etwas veröffentlicht. Wir erhoffen uns damit aber auf der anderen Seite das dann auch wirklich passende Angebote für den Suchenende kommen. Eine Limitierung der maximalen Kontaktabrufe hat den Vorteil das der User nicht X beliebe Angebote sondern aus einer fest definierten Menge an Angeboten auswählen kann, es also nicht nur darum geht wer geg. der günstigste ist.
    Ich verstehe euch hier aber natürlich auch. Das ist wie mein Lieblingsthema was eigentlich in dem Status in der WHL enthalten ist.
    Vertraglich vereinbart war die letzten Jahre eigentlich nur das Listing als X Provider in unserem Verzeichnis, lassen wir die Sache mit Bannerwerbung die geg. in einem Premium Vertrag drin steht mal weg. Dort ist aber zumindest nichts hinsichtlich Ausschreibungen, Pressemitteilungen, Heise oder der Menge an Angeboten definiert. Das wertet aber jeder anders für sich. Wir haben das in den neuen Tarifen nun definiert, damit das mal eindeutig wird. Fakt ist aber leider auch das wir neue Ideen irgendwie auch finanzieren müssen. Wenn Heise nun auf einmal kostenpflichtig wird, müssen wir das auch irgendwie umlegen. Werbehefte, Zeitungswerbung, Aktionen, Kooperationen wie Verifox etc. bringen uns auch nicht immer Geld ein sondern kosten. Wenn wir da also was zu früher ändern wollen, muss das irgendwo her kommen.


    Gruß
    Sascha
     
    konsolen-guru gefällt das.
  12. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Kann ich alles verstehen Sascha, nur wer bestimmt denn die Richtung ???? Ihr oder die zahlenden Provider ? Also ich denke wir Provider nicht wirklich. Klar ist es schwierig, de Spagat und damit eine Lösung für alle Provider zu finden. Für die Hoster mit Altvertrag wird derzeit ein Feature weggenommen und dafür viele Features geschaffen die alle zusätzlich bezahlt werden wollen. Das ist leider so nicht korrekt !!!

    Es wurde bestimmt spekuliert, dass gewissen Provider dann schnellstmöglich in den neuen WHL-Tarif wechseln. Diesen erkenne ich aber (aufgrund das dieser schlicht und ergreifend für mich nicht genug beinhaltet) nicht wirklich an. Es mag ja sein das es der eine oder andere Provider als echte Chance sieht aber dazu gehöre ich nun mal halt nicht. Und wie immer spricht man natürlich um seine eigenen Belange. Für mich sieht es so aus, als das "mir" jetzt ein Feature entzogen wurde, was ich vorher Monate lang erfolgreich nutzen konnte. Ich kann es jetzt auch noch nutzen aber nur eingeschränkt, obwohl ich nicht unter der neuen Regel und damit dem neuen Vertrag falle. Das ist es was mich extrem stört. Das ist aber nur ein Beispiel. Auch war es "Standard und auch inklusive" den Namen "Geprüfter Provider" tragen zu können.

    Bitte bitte sage mir doch eben wie hier jemand feststellen kann ob der Provider geprüft oder normal oder Premium ist ???? (Und zwar ohne in das Profil der einzelnen Provider zu gehen. - Genau überhaupt nicht - da alle hier "Eingetragener Provider" als Status tragen. Auch ein Feature was uns geprüften Providern weggenommen wurde - einfach so - obwohl (wie du oben schon erwähnt hast) es eigentlich eine Vertragliche Zusicherung bei Alt-Verträgen gewesen ist. Sorry das ich dann (zurecht wie ich finde) natürlich etwas gereizt auf einige Sachen reagiere !!!

    Mich wundert sowieso, dass die Provider hier so ruhig bleiben und sich das einfach alles so gefallen lassen. Sie haben wahrscheinlich gelernt damit zu leben. Oder es liegt daran, dass dieses Forum nur noch sehr dürftig besucht wird. Zu Spitzenzeiten sind dann gerade mal 10-15 Provider gleichzeitig unterwegs so das man mit Robots und Gäste auf gerade mal 50 -70 kommt. Ja Ja auch das war mal anders......

    Ich weis aber auch, dass Ihr jetzt nichts dafür könnt. Das Ihr eine echte Mammut - Aufgabe habt und das es alles andere als leicht sein wird, wieder dahin zu kommen wo Ihr euch sehen wollt. Aber ist es dann nicht der Falsche Weg, stück für stück dann den noch verbliebenen Providern das zu nehmen, was Sie vorher noch genutzt haben. Ihr hättet es wirklich trennen sollen. Für Altverträge alles wie bisher (mit ausnahmen der neuen Ausschreibung) und für die neuen Verträge mit der Begrenzung. Bitte sagt jetzt nicht, dass es nicht möglich gewesen wäre - es wäre sogar sehr einfach gewesen weil ein Accounting ja schon vorhanden ist. Genau das ist es was ich meine - es wird immer so gemacht wie es einer gerade für toll findet - ohne Rücksicht auf die, die es eigentlich betrifft.

    Mfg
    Rene
     
  13. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    Hallo Rene,

    die Alterverträge hatten kein Feature Ausschreibung. Das gab es am Anfang auch gar nicht. Das war immer eine Funktion die kostenlos nutzbar war und in der neuen Variante je nachdem kostenpflichtig werden kann. Ja, das ist so, fand ich im ersten moment auch nicht so schön, mit meinem alten hintergrundwissen aber auch wieder nicht so schlimm. Wir haben nicht spekuliert darauf das alte Provider in neue Tarif wechseln. Wir hoffen das das irgendwann so ist, weil wir einheitliche und nicht mehrfach verschiedene Verträge wollen. Momentan gibt es glaube ich 3 verschiedene geprüfte Provider die allesamt eigentlich nur das Feature "Listung als Geprüfter Provider" beinhalten im Angebotsverzeichnis. Das ist wie mit den Heise Einträgen. Die waren jahrelang kostenlos, nach den neuen Konditionen würden wir meinen Wissens bei den Geprüften Providern noch drauf legen.

    Der Status im Forum ist noch nicht sichbar, wenn du den meinst. Da gehen noch Mails für hin und her. Bei der Migration wurden da die früher manuell programmierten Dinge nicht übernommen und daher wird der normale Status angezeigt. Ich versteh xenforo da aber nicht, sonst wäre das schon geändert. Da wollen wir aber noch ran, so nach und nach entwickelt sich jetzt aber unserer interner Bereich erst einmal. Das neue Ausschreibungssystem für Altverträge ohne Abrechnung, wobei es wie gesagt auch keine Leistung im Altvertrag war, würde es sinnlos machen. So viel an den Anbietereintragungen wird sich nicht tun das wir dann jemals eine Änderung erreichen würden.


    Gruß
    Sascha
     
  14. isp4p.net

    isp4p.net Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.241
    Firmenname:
    IP Interactive UG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    mein letzter Stand ist, dass die WHL eine Vergleichsplattform ist welche als Bonus ein Forum hat und es Intressenten auch noch ermoeglicht Ausschreibungen zu machen, wenn es individueller sein soll ( oder man einfach zu faul/doof ist, die Suche zu bedienen ).

    Das die WHL ein gewisses Niveau herstellen moechte und den Besuchern eine gewisse Transparenz/Zuverlaessigkeit bei den Providern anbieten moechte, gibt es noch ein Bewertungssystem/Forum und damit eine direkte Kunden/Providerschnittstelle.

    Die WHL lebt davon sich selbst gut zu platzieren, damit moeglichst viele Besucher kommen, damit es fuer die Provider A) intressant ist hier gelistet zu sein UND einen bezahlten Status aufrecht zu erhalten und B) damit es bissal Werbeeinnahmen gibt.

    Ich gehe davon aus, dass sich die WHL Einnahmen zu >90% von den Providern kommen.

    Das, frech und arrogant annehmend, sollte klar sein, wessen Wuensche bei der Gestalltung des Angebots/Webseite/What ever primaer beruecksichtigt werden. Naemlich denen, die die ganze Show bezahlen. Also wohl die Provider.

    Hierbei muss die WHL, wenn es schon Normal/Geprueft/Premium Provider gibt, den einzelnen Kategorien unterschiedliche Boni geben. Sonst stellt sich natuerlich die Frage warum Premium, Premium kostet aber in den wichtigen Belangen Normal leistet.

    Das tut die WHL in bekannter Art und Weise und ich finde das soweit zumindestens nachvollziehbar und im Prinzip in Ordnung.

    ----

    Was die WHL nicht ist, ist ein Kindergarten/Kunden Manager/Supporter.

    Heisst also, dass wenn sich hier Kunden darueber beschweren, dass die Provider bei einem 1 EUR/Jahr Gesuch doch taetsaechlich ein Angebot unterbreiten, welches darueber liegt, dann sollte sich die WHL daran erinnern wer am Ende die Zeche zahlt. Naemlich die Provider.

    Und ich, waere ich die WHL, wuerde es mir ultra einfach machen, und einfach die Provider fragen. Das ist ja doch das tolle hier, dass man hier ( ob gewollt oder nicht ) durchaus auch ( qualifiziertes ) Feedback von den Providern alias Kunden bekommt.

    Also mein Vorschlag / Wunsch an die WHL waere hier also das Angebot exakt so zu machen wie die Provider es wollen UND/ODER mit den Providern ueber das fuer und wider bestimmter Regelungen zu diskutieren. In jedem Fall macht man so nicht einfach irgendwas, und selbst wenn man es macht, gibt man der Kundschaft, also den Providern, die Chance die (Hinter)Gruende zu verstehen, nachvollziehen zu koennen und damit dann zu akzeptieren.

    Wenn man das nicht macht, dann gibt es halt hier und da einen leichten Shitstorm.

    In jedem Fall muss die WHL, wie jedes andere Unternehmen auch, sich an den Kundenwuenschen orientieren, an sonsten gibt es halt die Quittung und Kundenverlust, der hier, soweit ich das hier und da gelesen habe, wohl schon durchaus einzug haelt.

    Von daher, nachdem ich euch jetzt das alles hier geschrieben habe, was die Meisten wahrscheinlich garantiert selbst wussten, hoffe ich, dass die WHL da jetzt mal etwas umdenkt und kommunikativer wird.

    Das hat bislang in den wenigsten Faellen geschadet :)

    Ich denke, dass die Sache hier dann auch durchaus entspannter zwischen Anbieter und Kundschaft laufen wird.

    Liebe Gruesse @ All
    Oliver
     
    RichBone, Barto und konsolen-guru gefällt das.
  15. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Guten Morgen Oliver,

    du kannst aber aus meinen Threads erkennen, dass ich äußerst selten Kritik gegenüber der WHL äußere. Immer meckern steht auch mir nicht zu ;)
    Die Emotionen sind halt (und im Bezug auch auf die Anzeige oben) halt hochgekocht - und ich habe mir etwas Luft gemacht. Wie ich schon geschrieben habe kann ich es in gewisser Art und weise auch verstehen. Wollte aber auch anmerken, dass es (meiner Meinung) mittlerweile zuviel ist, was geändert wird / sich geändert hat. Ich finde z.b. die Vergleiche für Hosting / V-Server / Dedi / etc total sinnlos. Werden die eigentlich überprüft ? Oder die Angebote im Forum wo dann mit den üblichen Tricks das Angebot platziert wird. Und wenn man dann sich das Angebot anschaut es nicht so ist, wie ich es mir als Kunde in erster Linie vorstelle.
     
  16. Markus [mgw-media.de]

    Markus [mgw-media.de] Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    568
    Firmenname:
    mgw-media.de - web s...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Tja, wenn du es nicht umsetzen kannst, kann es ein anderer Provider. Warte noch zwei Wochen, dann fangen im ganzen Land wieder die Sommerferien an. ;-)
     
    PHP-Friends gefällt das.
  17. PHP-Friends

    PHP-Friends Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. Mai 2014
    Beiträge:
    82
    Firmenname:
    PHP-Friends
    Anbieterprofil:
    Klick
    Richtig. Wir haben uns am Anfang (durchaus hier öffentlich) ein wenig aufgeregt, es dann einige Monate beobachtet und jetzt das Thema einfach abgehakt, d.h. die Premium-Mitgliedschaft gekündigt. Aus unserer Sicht ist hier leider ziemlich Endstation; ich weiß nicht, wann ich den letzten Interessenten am Telefon hatte, der uns aus der WHL kannte. Früher war das alle paar Tage der Fall (und man erfährt es ja auch nicht von jedem).
     
  18. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen

    Das habe ich mir so in etwa auch so gedacht. Gut ich habe an die WHL nicht so hohe Ansprüche - abgesehen von den oben erwähnten. Ich sehe es aber nicht ein, nur weil es einen Inhaberwechsel gegeben hat und sich irgend jemand da ne tolle Idee hat, gleichzeitig auf Sachen die ich vorher nutzen konnte dann wieder zu verzichten (Sorry Sascha: es ist da auch egal ob es ein Vertragsgegenstand war oder nicht)

    • Das es hier und da Fehler gab - Ok das war nicht schlimm - (obwohl ich damals im Jahre 2005 in der WHL mir einiges Anhören durfte, weil etwas fehlte. Da wurde sofort Verrat gerufen)
    • Das am Design etwas nicht passt ist soweit auch nicht schlimm
    • Das mit dem Google-Ranking ist nicht schön - konnte ich aber mit leben
    • Das man hier im Forum als Geprüfter mit einem normalen eingetragenen verglichen wird schon mehr....
    • Das nichts mehr los ist (obwohl das schon länger der Fall ist) finde ich auch Relativ schlimm (da kann das Team aber nix für)
    • Das (und das ist mein Lieblings-Thema) die Ausschreibung derart verändert wurde und die Preise abgeändert wurden. Ich kam vorher ohne Heise aus und würde es auch weiter - Warum dafür zahlen wenn ich es doch überhaupt nicht will.
    Was ich damit sagen will - ich möchte nur für etwas zahlen, was ich auch wirklich gebrauchen kann. Sonst kann ich meine Werbemaßnahmen auch woanders besser & effizienter platzieren.
     
  19. Web-Service4U

    Web-Service4U Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    241
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pasewalk
    Firmenname:
    Web-Service4U
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ich habe mich ja in meinen letzten Beiträgen ja auch eher masiv über die Vorgänge hier in der WHL aufgeregt. Mein Fazit fällt auch eher bösartig aus:

    Der neue Betreiber hat alles falsch gemacht was man nur falsch machen konnte. Er wurde als der große Heilsbringer und erfahrene Mann im Bereich Webhosting angekündigt und gefeiert. Mittlerweile ist er hier im Forum total abgetaucht und Sascha versucht verzweifelt zu retten was nicht zu retten ist und steckt die gesamte Prügel ein.

    Schon allein die Aufforderung, man möge doch einen persönlichen Termin mit Mike in seinem Büro am Ende der Welt (aus meiner geografischen Sicht) machen, ist im Zeitalter von Email, Forum, Web2.x recht zynisch. Mike hat eines nicht erkannt: wir Provider sind seine Kunden. Uns muss er zufrieden stellen, uns muss er für unser Geld einen Mehrwert bieten. Kann oder will er das nicht, dann ist er in diesem Dienstleistungsgeschäft falsch.

    Ich will jetzt 25 Jahre nach dem Zukauf des Ostens hier mit Sicherheit keine Ossi-Wessi-Debatte vom Zaun brechen, aber solche Heilsbringer hatten wir ab 1990 hier im Osten zu genüge, haben erlebt, wie sich die Dritte Garnitur, die im Westen nichts geworden ist, als Magier und Alleskönner verkauft, sich die Rosinen herausgepickt hat und dann sind sie fast alle wieder abgetaucht oder so lange befördert worden, dass sie keinen Schaden mehr anrichten konnten. Ich habe da irgendwie gerade ein Dejavu. (Und nein, das ist keine pauschale Verunglimpfung meiner geografisch im Westen angesiedelten Providerkollegen. Auch im Osten gibt es genügend Pappnasen aus eigener Zucht...)
     
    konsolen-guru und M. Thormann gefällt das.
  20. konsolen-guru

    konsolen-guru Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Lünen
    Ich kann mich noch an der Aussage erinnern, dass alles viel besser wird und es (entgegen vieler Befürchtungen) nicht teurer wird. Nun ja, da kommt es doch stark auf die Betrachtungsweise an. Ich würde gerne wissen, wie Ihr euren Status gekündigt habt. Per Einschreiben oder Fax ? Wie habt Ihr gekündigt bzw. habt Ihr eine Bestätigung bekommen ?
     

Diese Seite empfehlen