Die Webhostlist Zensur

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von Marc (H2D - Privat), 14. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Der Zwang einer Angabe kann eventuell das Problem der Haftung von der Webhostlist auf den User abwälzen.

    20 Beiträge sind schnell erstellt für jemanden der bewusst einer Firma / Konkurrenten schaden will.

    Wenn jemand wirklich mal sich beschweren möchte da der Anbieter unzuverlässig ist muss er erst 20 Beiträge schreiben und lässt dieses dann sicher lieber bleiben.
     
  2. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Nur die Frage ist, wer prüft, ob die Person, die sich dort ausgibt, wirklich diese Person ist?
    Da wäre es mit der Domainangabe einfacher zu prüfen.
     
  3. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Ich denke wenn der Anbieter weiß das es nicht sein Kunde ist kann er eine Anzeige bei der Polizei machen. Diese kümmert sich dann um den Rest.

    EDIT: Da kommt mir noich eine Idee: Der Kunde könnte auch seine letzte Rechnung einscannen und (für die Moderatoren sichtbar) hochladen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2008
  4. Dresden-Hosting (JS)

    Dresden-Hosting (JS) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    1.472
    Firmenname:
    Dresden-Hosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Naja.... ich denke das ist dann zuviel des guten.... Die Arbeit macht sich dann wohl eher niemand.
     
  5. HH | cubos-Internet GmbH

    HH | cubos-Internet GmbH Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    1.965
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    Net-Publics ® GbR
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Oder Miles fährt auf Antrag persönlich vorbei und verifiziert den Schreibenden.
    Man sollte die Kirche schon im Dorf lassen.
     
  6. Jens Weber

    Jens Weber Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Ja und wenn die Kirche erstmal in den Brunnen gefallen ist, dann kann man das Kind auch im Dorf lassen!!!
     
  7. Fritz11

    Fritz11 Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Ich bin zwar kein Anbieter, aber ich ärgere mich auch immer sehr darüber, wenn Postings getätigt werden, in denen dann auch noch mit dämlichen Topics behauptet wird, dass Anbieter XYZ mal wieder nicht erreichbar ist, dabei hat nur das Meerschweinchen den Modemstecker angeknabbert.
    Vor allem da voreilige oder einfach nur unerfahrene Menschen sich heutzutage auch nie entschuldigen, wenn sie sich geirrt haben.
    Dem stimme ich voll zu! So sammelt sich der Müll gleich an einer Stelle. Aber ich schlage vor, dass Ausfallmeldungen nach einer gewissen Zeit gelöscht werden. Dann verschwinden auch die falschen Topics und es werden keine Uralt-Threads wieder aufgewärmt und da hier sowieso jeder thread offtopic wird, wird dann lustig weitergeplaudert unter dem Titel: Firma XYZ war 3 Minuten nicht erreichbar. So gerät XYZ immer wieder in die Schlagzeilen und kann gar nichts dafür.

    Gruß Fritz
     
  8. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Es gibt bereits einen Auto-Thread Closer (muss mir mal genau die Zeitlimite anschauen), der über alle Foren hinweg "alte" Threads schließt. Wir könnten natürlich für das Forum "Ausfälle" das Zeitalter bis zum Schließen herunterstellen. Das wäre einfach machbar.

    Grüße,

    Carsten
     
  9. NSPartner

    NSPartner Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Guten morgen,

    ich denke mal, dass es Fritz darum ging, dass alte Beiträge im Forum "Ausfall" gelöscht werden, damit sie z. B. über Google nicht mehr ausgegeben werden.

    Wenn z. B. negative Beiträge aus 2002 als Suchergebnis ausgespuckt werden, kann dieses die Meinung des potentiellen Kunden beeinflussen. Ich glaube nämlich, dass viele Besucher garnicht auf das Datum des Threads achten, ansonsten würden nicht uralte Beiträge ausgegraben werden, um darauf eine Antwort zu geben.

    Gruß
    Sven
     
  10. Pebe

    Pebe Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Schliesse mich dem Vorredner an.

    Wir hatten in der gesamten Firmengeschichte ein einziges negatives Vorkommnis (Nov. 2006). Seitdem , wenn überhaupt was kam, nur Positives. Wenn man aber bei Google nach unserem Firmennamen sucht kommt auf Seite 1, Position2 !!!!! genau der negative Thread aus 2006. Da kannste machen was Du willst, Du bleibst gebrandmarkt. Die positiven Sachen kommen dann irgendwo gaaanz weit hinten. Ist auch erklärlich:
    Da es auf Platz 2 bei Google kommt klickt Jeder da drauf. Ergebnis, dieser Link bleibt für Google in der Bewertung als relevant. :-((
     
  11. Henry.Hill

    Henry.Hill Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Google kann nicht feststellen auf welchen Link man klickt...außer natürlich im Falle von Adwords Links die über eine spezielle Google Adresse raus gehen. Auf normale Suchanfragen trifft das nicht zu.

    Ich denke eher der Grund warum man das negative Review weit oben sieht ist weil Leute die angepisst sind 1000 mal lauter schreien als Leute die total zufrieden sind. Allerdings denke ich dass man sich keine große Sorgen drum machen muss, denn zu jeder Hosting Firma gibt es tonnenweise schlechte Kommentare. Das liegt einfach daran dass der Konsument eine Leistung erwartet die für den Preis den er zu zahlen bereit ist schlichtweg nicht drin ist. Wenn jemand was schlechtes über meine Angebote schreibt stört mich das eigentlich garnicht mehr (was natürlich nicht heißt, dass ich es nicht lese und überprüfe ob tatsächlich ein Fehler gemacht wurde) weil ich weiß dass es für jede andere Firma genauso schlechte Reviews gibt und ein Kunde der danach geht nirgendwo Webhosting kaufen kann.

    So gesehen kann ich auch den hier vertretenen Hosts nur sagen: Nehmt es locker und ignoriert es einfach.
     
  12. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Technisch kann dieses Google feststellen (Googletoolbar, Zeit zwischen erneuten Besuch von Google und google-analytics.com was die WHL nutzt).

    Zum Topic: Ich denke auch das es gut ist wenn im Ausfälleforum 6 Monate alte Beiträge gelöscht werden.
     
  13. Henry.Hill

    Henry.Hill Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Viele benutzen aber nicht die Toolbar... Wie sollte Google die Ergebnisse sinnvoll verwerten, wenn die meisten die Toolbar garnicht benutzen ?
    Ich glaube nicht, dass es einen Einfluss aufs Ranking hat.
     
  14. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur

    Da die Webhostlist Google Webmastertools nutzt wird dieses bei jedem Besucher der JS aktiviert hat ausgewertet. Ob Google diese Daten mit für das Ranking in den Ergebnissen nutzt weiß kein "Normalsterblicher". Google wäre aber ganz schön dumm wenn sie es nicht machen würden.

    Deine Behauptung Google könnte dieses nicht auswerten ist falsch.

    Der Hauptgrund warum von der WHL Ergebnisse bei Google als erstes gelistet werden ist aber wohl der gute PR der Webhoslist.
     
  15. Henry.Hill

    Henry.Hill Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Nein ich denke nicht dass Google dies seriös auswerten kann, da die Google Toolbar oder Google Webmaster Tools sicherlich nicht gleichmäßig und repräsentativ genug auf alle Google Nutzer verteilt sind.

    Außerdem ist ganz klar, dass wenn eine solche Auswertung durchgeführt wird sie irgendwie relativ berechnet werden müsste. Etwa: Ergebnis 1 hat verglichen mit anderen Suchanfragen auf Ergebnis 1 verhältnismäßig wenig Klicks, also nach unten. Sie können ja wohl kaum so dumm sein zu sagen: Link 2 hat mehr Klicks als Link 3 - daher ist er relevanter... Denn ganz logischer Weise klicken mehr Leute auf Ergebnis 2 als auf Ergebnis 3 wie du ja schon sagtest. Ganz so dumm kann Google jawohl kaum sein sonst würde es ja zu dem von dir dargestellten Resultat führen und das weiß Google ja selber dass das nicht sinnvoll ist.
     
  16. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Die Webhostlist Zensur


    Wenn nach einem Klick auf Link zwei die Besucher relativ schnell wieder auf Google kommen ist Link 2 nicht so interessant und wird mit der Zeit bei Google abrutschen...

    Technisch können diese Daten ausgewertet werden und ich bin mir ganz sicher das dieses auch passiert. Es ging mir darum das du behauptet das dieses technisch nicht ausgewertet werden kann und das ist schlichtweg falsch!

    Die Webmastertools gibt es gewiss nicht weil Google zuviele Ressourcen hat die sie ohne Gegenleistung verschenken möchten ;-)
     
  17. Henry.Hill

    Henry.Hill Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Also meine Zugriffe auf Google können technisch nicht ausgewertet werden. Ich habe nämlich keine Toolbar und es haben auch genug Seiten kein Google Auswertungskrams auf ihrer Seite und trotzdem top Platzierungen auf Google.

    Die Verweildauer auf einer Seite ist nicht aussagekräftig. Es hängt von der Art der Seite ab. Eine Seite kann ein guter Treffer sein und trotzdem verweile ich nur kurz darauf (z.B. weil ich ein PC Problem habe und eine Fehlermeldung gesucht habe, weil ich die Seite abgespeichert oder nur schnell in die Favoriten getan habe etc.) Dagegen kann es sein dass ich auf einer Seite ungewöhnlich lange verweile obwohl sie ein schlechter Treffer war, z.B. wenn ich auf der Suche nach etwas ein Forum finde dass zwar nicht gut zu meiner Anfrage passt, aber mich trotzdem aus anderen Gründen interessiert. Auf einem Forum verweilt man eh länger als auf anderen Seiten.

    Was ich mir vorstellen könnte ist dass die Toolbar allgemeine Messungen macht wie lange man sich auf einer Seite aufhält und dass sowas dann unabhängig von einer konkreten Suchanfrage auswertet... Aber nichts davon erklärt dass dein schlechtes Review hoch gerankt ist. Wer verweilt denn schon lange auf einer Reviewseite ?

    Ich denke es liegt eher daran dass Reviewseiten den Namen deiner Firma vielleicht im Titel haben und der Firmenname mehrfach auf der Seite erwähnt ist was bei anderen Seiten die zu dir linken evtl. nicht unbedingt der Fall ist. Welche Seite meinst du denn und unter welcher Suchanfrage findet man das schlechte Review ?
     
  18. Pebe

    Pebe Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Allgemeine Suchanfrage nach spacefree-media,....

    http://www.google.com/search?source...efree-media&btnG=Google-Suche&meta=lr=lang_de

    Letztlich habe ich das des öfteren schon von Kunden mitgeteilt bekommen, welche per Google den Link zu unserer Startseite gesucht haben.

    Zu den Links insgesamt: Gesamt zu uns führende Links laut Google 2235 ! Und genau unter diesen gewichtet Google den besagten Link auf Platz 2 !

    Anderseits finde ich Erfahrungen aus 2006 oder älter trotzdem wichtig, eine Löschung wäre eine Informationseingrenzung innerhalb der WHL. Wenn es Jemanden wirklich interessiert wird er hoffentlich noch mehr Artikel rauskramen und sich dann ein Bild machen. Ich glaube, das man damit leben muß....
     
  19. Henry.Hill

    Henry.Hill Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    Besagter Link hat spacefree-media sowohl im Titel als auch im Body als auch in der Description als auch in den Keywords - insgesamt über 60 mal !! - und ist zudem noch auf der Webhostlist gehostet die ein starkes Ranking hat. Also ein Wunder ist es nicht gerade dass er hoch platziert ist. Die Webhostlist rankt auf Google.de unter webhosting auf Platz 6 !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juni 2008
  20. Pebe

    Pebe Guest

    AW: Die Webhostlist Zensur

    ...reife Leistung des Threadopener......war ja auch ein SEO (DreyFuss).

    Aber egal, wie ich schon vorstehend schrieb.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juni 2008
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen