Diverse Fragen!...

Dieses Thema im Forum "Einsteiger" wurde erstellt von XebozZ, 14. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XebozZ

    XebozZ New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Austria
    Hallo erstmal!

    Ich bin ein 19 jähriger Schüler aus Österreich. Ich möchte -wie unzählige andere- eine Webhosting Firma (ja genau, die infamous "Ich AG") eröffnen. Mit ein paar Unterschieden:
    - Ich bin vom "Fach" und definitiv kein Newb in Sachen Computer und Internet
    - Ich habe genug Zeit
    - Anders als in Deutschland, gibt es bei uns - besonders in unserer Umgebung - keine Webhostingprovider wie Sand am Meer
    - Ich verfüge über diverse Möglichkeiten kostenlos/günstig zu werben (Webseiten mit ~20000 Hits pro Monat, Mailinglisten, etc...)
    - Ich KANN Programmieren (C, Java, PHP, etwas Visual Basic, HTML)
    - Ich werde nicht nur Webhosting anbieten, sondern auch Webdesign, was das Risiko eines finanziellen Misserfolgs etwas minimieren sollte.

    Also, warum bin ich dann hier im Newbie Forum? Ganz einfach: Was Webhosting anbelangt bin ich ein gewissermaßen ein Newb.

    Deshalb würde ich euch bitten mir helfen ein paar Fragen zu beantworten, die ich mir selbst mit der Forensuche und Google nicht, oder nur teilweise beantworten konnte. Außerdem haben einige von euch Praxiserfahrung, die man wohl mit keinem Dokument im Internet vergleichen kann.

    1) Nameserver/Mailserver
    Ist es technisch möglich/sinnvoll auf dem Server, der den Webspace hostet gleichzeitig auch einen Mailserver/Nameserver zu betreiben, oder würde das zu viele Resourcen beanspruchen?

    2a) Nameserver des Domainresellers
    "Mein" Domainanbieter bietet (wie viele andere auch) die Nutzung seiner Nameserver an. Wenn ich jetzt also bei einer Domain (sagen wir 123.com) die IP-Adresse meines Servers eintrage, woher weiß mein Server dann, dass er den Content zu 123.com anzeigen soll?
    Wird der hostname mitgesandt??

    2b) Günstige variante für Nameservereintrag
    Gibt es günstig Variante eigene, oder zumindest scheinbar eigene Nameserver zu verwenden (wegen Whoisabfrage)?


    3. Webinterface zur Kunden/Resellerverwaltung
    Ich möchte Windows Server 2003 Web Edition einsetzen (so viel Zeit, um mich mit Linux ausführlich zu beschäftigen, hab ich auch wieder nicht) und frage mich, welches Webinterface wohl empfehlenswert ist. Im Moment denke ich darüber nach, Ensim zu verwenden..


    So, das wars erstmal. Wenn mir noch etwas einfällt, kann ich das sicher hier nachfragen, nicht wahr? ;)



    PS: Bevor hier irgendwelche "Lies Bücher" / "Ich AG-Flames" oder ähnliche Dinge gepostet werden, spart euch lieber das tippen. Darauf legt keiner Wert (ich zumindest nicht)
     
  2. PCServer

    PCServer New Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    77
    Gibts die ICH-AG überhaupt in Österreich?

    Ich dachte für ne ICH-AG muß man Arbeitslos sein und Arbeitslosengeld oder Arbeitslosenhilfe beziehen.
    Die ICH-AG ist ja nur eine Möglichkeit damit der Staat den ICH-AG'ler aus der Arbeitslosenstatistik streichen kann.
    Zumindest hab ich das so immer verstanden.
     
  3. impulz

    impulz New Member

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,

    hier mal ein paar Antworten in aller Kuerze:
    1) Solange du nicht mehrere tausend Zonen und/oder Email accounts hast, sollte es keine Probleme geben alles auf einem Server laufen zu lassen

    2a) Im HTTP-Protokoll wird der Hostname mitgesendet. Einfach mal nen Sniffer anwerfen (Ethereal z.b.) und die Pakete anschaun, da wirst du dann ne Zeile mit dem Hostnamen im Request finden. Andere Protokolle (FTP, etc) unterstützen aber meist keine Namensunterscheidung.

    2b) Es gibt Anbieter für Nameserver die bei einigen Tarifen anbieten eigene oder zumindest neutrale Nameservernamen zu verwenden. Du kannst auch Nameserver für eine Domain nutzen, die selber drin liegen (z.b. ns1.impulz.de, ns2.impulz.de für die Domain impulz.de). Stichwort Glue-Records.

    3) kA

    HTH,

    Michael
     
  4. webskipper

    webskipper New Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    178
    Zu 1)

    Das musst du entscheiden, rein wegen der Redundanz ist es absolut nicht zu empfehlen, aus der Performance-Sicht hängt es von deiner Server Hardware ab.

    Zu 2a)

    Was meinst du mit "anzeigen"? Meinst du den Webserver? Apache weiss anhand seiner Konfigurationsdatei, welche Inhalte für eine angeforderte Domain zurückgegeben werden sollen.

    Zu 2b)

    Eigentlich bieten alle DNS Provider "neutrale" Nameserver-Domains für den primary und secondary an. Am besten du stellst in Marktplatz: Suche dein Gesuch ein.

    Zu 3)

    Plesk soll ganz gut sein. Achte aber auf Updates, leg dir eine Firewall zu und
    mach bitte keine Homepage mit "me is big provider" als gesamteindruck auf,
    davon gibts genug ;)
     
  5. web-cct

    web-cct Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    Webdesign @ CCT
    Anbieterprofil:
    Klick
    Aus eigener Erfahrung, lass die Finger weg von ENSIM, habe damit nur schlechte Erfahrungen gemacht (zwar unter Linux, aber egal)
     
  6. XebozZ

    XebozZ New Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Austria
    Vielen Dank!

    Vielen Dank für eure raschen und hilfreichen Antworten!


    hehe, naja mit wenn ich auf "Mini Firma mit Mini Server" mache, wirds wohl auch nix :)

    Außerdem ist meine Leitung ja nicht wirklich Lahm (1000mbit national/100mbit int.), und mein Server nicht wirklich "mini" (dual xenon)

    Wenn meine Homepage fertig ist, werde ich euch (falls es jemanden interessieren sollte) mal nen Link rüberschicken. Design steht schon, allerdings fehlt die Programmierung noch.
     
  7. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Man sollte wenigstens halbwegs ehrlich sein, alles andere fliegt sowieso irgendwann auf.
     
  8. jodost

    jodost Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    779
    Firmenname:
    D&T Internet GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    als Ergänzung noch zu den genannten Fragen: Ich weiss ja nicht, ob Du die Windows 2003 Enterprise-Lizenz schon rumliegen hast, ob Du den Server schon rumstehen hast und ob Du für die Leitung viel bezahlen musst, aber generell würde ich in Deiner Situation (sehr viel Grundwissen fehlt noch) Dir zu einem managed Server oder einem (managed) Reseller-Paket raten

    a) Du kannst Dich auf die Teile "Kundenbetreuung", "Vertrieb" und eben "Webdesign, Scriptprogrammierung usw. für Kunden" beschränken und musst Dich nicht auch noch regelmässig um z.B. die Sicherheit Deines Servers kümmern und

    b) Du hast nicht das Problem, dass Du Dich permanent ("halbwegs" rund um die Uhr, d.h. wenn Du das alleine machst, ist erstmal nicht viel mit Urlaub) um Sicherheit, Monitoring und in der Anfangszeit auch Störungsbeseitigung kümmern musst

    c) finanziell dürfte das ganze weitaus lockerer sein, weil z.B. Reseller-Pakete (nicht "irgendwo" eingekauft!) preislich mit der Anzahl Deiner Kunden steigen können; während der Server von Anfang an Geld kostet, auch wenn Du noch gar keine Kunden in der Menge findest, wie Du sie brauchst.

    Das nur als Denkanstoß.

    Gruss

    Joern
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen