Domain aus DNS

Dieses Thema im Forum "Internet-Recht" wurde erstellt von alber, 6. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    Moin,

    mich beschäftig seid paar Tagen eine Sache.

    Wie sieht es aus wenn Kunde nicht zahlt, darf man seine Domain aus dem DNS nehmen ?

    kurz und knapp,


    Gruss
    Dennis
     
  2. handychris

    handychris Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Mannheim
    AW: Domain aus DNS

    Denke schon. Du kannst ja auch die Seite sperren. Du darfst eben nur nicht die Domain löschen.
     
  3. xphost.de

    xphost.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    546
    Firmenname:
    xphost.de All-Inklus...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Domain aus DNS

    Klar kannst Du das. Soweit er die Leistung "DNS" nicht gezahlt hat, kannst Du dies abschalten (nach entspr. Frist).
    Zudem kannst Du die DOmain in den Transit geben
     
  4. quailer

    quailer New Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    AW: Domain aus DNS

    Das ist korrekt,
    es sei denn, Du hast in Deinem Vertrag "garantierte Erreichbarkeit".
    Hauptsache, die Domain selbst bleibt unangetastet,
    insbesondere bei .de-Domains.

    Das kannst Du auch so,
    denn diese Leistung wird in der Regel im Vertrag nicht explizit erwähnt.

    Zusatz: Gilt nur für .de-Domains.
    Das ist das richtige (und rechtlich korrekte) Mittel,
    um selbst keine weiteren Kosten für diese .de-Domain zu haben.

    Hierbei ist zu beachten, dass Denic den Domaininhaber per Brief
    kontaktiert. Ist die Anschrift nicht aktuell und nicht erreichbar,
    löscht Denic die Domain nach einer angemessenen Frist...

    \q
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen