Domain kündigen - Inhaber nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "Domains & DNS" wurde erstellt von nightbyte, 25. März 2017.

  1. nightbyte

    nightbyte New Member

    Registriert seit:
    25. März 2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,
    ich stehe seit einiger Zeit vor folgendem Problem:

    Vor einigen Jahren habe ich in meinem Reseller-Paket zwei Domain für 2 (damalige) Bekannte gebucht. Das war vor ca. 7-8 Jahren. Sie sind als Domaininhaber eingetragen. Geld bekomme und bekam ich keins - einen Vertag gibt es zwischen uns auch nicht. Nun wollte ich die Domains kündigen. Mails und Briefe blieben unbeantwortet, ein Einschreiben kam mit dem Vermerk "Empfänger unter der angegebenen Anschrift nicht zu ermitteln" zurück.
    Ich möchte aber nicht für den Rest meines Daseins die Domains für die beiden weiter bezahlen. Habt ihr eine Idee, wie ich da vorgehen kann, ohne in Teufels Küche zu gelangen?
     
  2. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    um was für TLDs handelt es sich?
     
  3. nightbyte

    nightbyte New Member

    Registriert seit:
    25. März 2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Es handelt sich um .de Domains
     
  4. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    dann schick Sie in den Transit, damit gehen die Domains an die Denic zurück. Die Denic schreibt dann die Inhaber an, somit gehen die Domains auch nicht verloren und man kann dir kein Strick daraus drehen.
     
  5. JABA

    JABA Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    111
    Firmenname:
    JABA e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Und woher bekommt die Denic die richtige Anschrift?

    Die Denic wird die Domains kommentarlos löschen, da die Pflicht eines aktuellen Kontakt - Datenabgleichs nicht stattgefunden hat.

    Rechtlich alles eine Grauzone, da niemand weiß was Ihr untereinander mündlich abgesprochen habt.
     
  6. jodost

    jodost Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    776
    Firmenname:
    D&T Internet GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Wo ist denn da die Grauzone? Wie 1st rootserver geschrieben hat - in den Transit damit uns fertig.

    Natürlich löscht die denic dann die Domain, aber das ist dann nur noch das Problem zwischen denic und Inhaber, nicht mehr das von nightbyte

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
     
    MK70 gefällt das.
  7. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    bei der Denic hat der Domaininhaber einen direkten Vertrag, der Besteller(nightbyte) ist hierbei nur Vermittler. Da er die Inhaber nicht mehr erreichen kann und diese auch die Rechnungen nicht an Ihn bezahlen, schreibt in diesem Fall die Denic sogar vor, das die Domains in den Transit gehen müssen.
     
    MK70 gefällt das.
  8. JABA

    JABA Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    111
    Firmenname:
    JABA e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Er hat doch geschrieben, dass er nie Geld bekommen hat (vermutlich auch nie verlangt hat). Somit weiß hier keiner, welche Vereinbarung die beiden getroffen haben. Daher sollte man vorsichtig sein irgendwelche Tipps zu geben.
     

Diese Seite empfehlen