Domainpreise Denic

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von minwat, 1. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. minwat

    minwat New Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    isn bissl off topic dieses thema aber es interessiert mich einfach.

    Manche anbieter verlangen ja für ne .de Domain 12€ die anderen 9€ die anderen 4,50€ und laut einem Post im Suche Thread sogar nur 2,50€ je .de Domain.

    Nun meine Frage.
    Wieviel zahlt eigentlich ein Mitglied bei der Denic für ne .de Domain?

    Ich weiß das die günstigsten angebote bei 4,50€ pro Domain liegen inkl. bischen webspace, mail accs etc... aber wieso verlangen dann manche hoster für ne .de domain 12€ im jahr mit den gleichen vorraussetzungen?
     
  2. NetDepot

    NetDepot Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    605
    Firmenname:
    NetDepot Internet Se...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Domainpreise Denic

    Hallöle,

    diese Info wirst du hier sicherlich nicht bekommen, da jeder DENIC-Mitglied-Interessent hierzu und zu anderen Insider-Infos eine Vertraulichkeitserklärung abgeben muss.

    VG,
    Christian
     
  3. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    AW: Domainpreise Denic

    Höchstens 1,92 Euro netto zzgl. Setup bei Neuregistrierung ( wohl 1 Euro) aber es entstehen noch zusätzliche Kosten durch die Jahresgebühren, die Fortbildungen bzw. Mitarbeiterschulungen und ggf. den Besuch der Mitgliederversammlungen etc.
    Ob die Voraussetzungen gleich sind merkt man leider oft erst, wenn es zu Ausfällen kommt.
    Und wahrscheinlich verlangen manche Hoster 12 Euro und mehr weil es Kunden gibt, welche diesen Betrag bezahlen. Bei der Denic Direkt kostet eine Domain 58 Euro und es gibt durchaus Kunden, welche diesen Service nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2007
  4. krs-one

    krs-one New Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    618
    AW: Domainpreise Denic

    Es kann ja jeder verlangen was er will. Wenn z.B. Mercedes-Benz oder Siemens eine Domain registrieren dann finden die es sicher nicht so interessant ob die Domain 4,50 oder 12 Euro kostet.
     
  5. Mickey_Privat

    Mickey_Privat New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    252
    AW: Domainpreise Denic

    Hey, weisst Du auch, wass ein Mercedes dem Händler im Einkauf kostet? Der und alle anderen wollen mir das nicht sagen, aber das kann doch nicht unwichtiger sein als zu erfahren, was einem Provider eine .de-Domain kostet?!

    Ich weiss wirklich nicht, mit welchem Recht solche Fragen gestellt werden und man auch noch (mögliche) Antworten darauf bekommt, welchen Nutzen das haben soll ausser evtl. einen Provider zu erpressen. Wo sind wir eigentlich hingekommen?!
     
  6. Voicehoster.de

    Voicehoster.de New Member

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    338
    AW: Domainpreise Denic

    Solche Fragen find ich doch mal klasse. Und gibt auch gleich genug Schafe, die es brav beantworten. Was geht den Endkunden sowas an? Demnächst gehts dann so weit, dass wir unsere Gewinnspanne rechtfertigen sollen oder wie versteh ich das hier?

    Es kostet das was es kostet und Ende. Da wird nicht diskutiert. Entweder du nimmst es oder suchst dir einen Günstigeren.

    Gruß
    S. Langen
     
  7. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: Domainpreise Denic

    wieso willst Du uns das nicht erzählen? Braucht einer noch Möbeleinkaufspreise? Wieviel kostet den der Mercedes jetzt dem Händler?

    Nein, die Frage ist wirklich ein schlechter Witz.
     
  8. Voicehoster.de

    Voicehoster.de New Member

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    338
    AW: Domainpreise Denic

    Du würdest aus Mitleid mit mir weinen :D
     
  9. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Domainpreise Denic

    Hallo

    Wüsste auch nicht warum dem Entkunden die Einkauspreise interessieren würden.

    Weil der Kunde weis ja nicht was noch zusätzliche Kosten sind, deshalb kann er ja nicht entscheinden das der 12€ Hoster einen evt. Abzockt, bloß weil er 5€ mehr bezahlt.

    MFG

    RichBone
     
  10. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    AW: Domainpreise Denic

    Ich weiß, das es Anbieter nicht gefällt aber in vielen Branchen gibt es inzwischen Preistransparenz. Mir haben solche Einschätzungen geholfen zu beurteilen ob der Preis fair ist und was ich evtl. erwarten kann.
    Das Problem liegt dann aber nicht nur beim Kunden, der sich z.B. mit Geizhals.at etc. den günstigsten Preis holt sondern auch bei dem Anbieter, welcher Ihn anbietet.
     
  11. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Domainpreise Denic

    Ich kann es Dir zumindest anders herum beantworten: wenn Du bei der DeNIC Mitglied werden würdest, würde Dich Deine Handvoll Domains im Gegensatz zu den Preisen, die Du jetzt schon als normale Endkunde bekommt, ein Vermögen kosten. Aber für diesen Fall gibt es ja DeNIC Direkt, wo Du mit den 58,- irgendwas Euro pro Jahr sehr gut mit weg kommst.

    Schönen Gruß aus Düsseldorf,

    Falk Brockerhoff
     
  12. Voicehoster.de

    Voicehoster.de New Member

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    338
    AW: Domainpreise Denic

    Das wiederum interessiert ja keinen, was es kosten würde, wenn...
    Es wird nur gesehen, dass es 12 Euro/Jahr sind und das auch billiger geht. Auf der anderen Seite sind es die selben Leute, die später vielleicht im Support arbeiten und gerne 1900 - 2300 netto wollen.
     
  13. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Domainpreise Denic

    wir sind ZUM GLUECK!!! in ein land gekommen, in dem es kein besonderes recht braucht um fragen stellen zu duerfen.

    und wir sind in ein land gekommen, in dem es ZUM GLUECK!!! nur in klar definierten faellen ein recht auf eine antwort gibt.
     
  14. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: Domainpreise Denic

    Fragen stellen darf man meiner Meinung nach auch. Allerdings darf man sich über manche Antworten dann nicht wundern.
    Das mit offenen Preisen (Stichwort Preistransparenz) ist so eine Sache. Ein nackter Einkaufspreis zu einem nackten Verkaufspreis, sagen noch nichts über die kompletten Leistungen aus. Z.B. Support.
    Ein Unternehmen muss immer Gewinnorientiert arbeiten, um auch in Zukunft ein Wachstum zu erreichen und seinen Kunden kontinuierliche Leistungen zu garantieren. In der Webhostingbranche laufen jedoch zuviele Hobbyunternehmer herum, die nur ihren Discobesuch am Wochenende damit finanzieren wollen. Das der ganz anders kalkuliert/kalkulieren kann ist klar. Allerdings ist es immer nur eine Frage wie lange.
    Viele Kunden können mit solchen Preisspielereien auch nicht viel anfangen. Für manche ist dann Umsatz = Gewinn.
    Einkaufspreise gehen einen Kunden nichts an.
     
  15. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Domainpreise Denic

    weil sie es so wollen.
    weil sie es duerfen.
    weil sie kunden haben, die das bezahlen.
    weil sie nicht mit kommazahlen rechnen wollen.
    weil das jahr zwoelf monate hat.
    weil es der guenstigste preis ist, den sie aus vielerlei gruenden machen koennen.
     
  16. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    AW: Domainpreise Denic

    Dann bedankt Euch z.B. bei Nic-Direct die PDF Listen auf der Webseite haben welche einen recht guten Einblick in die Preisgestaltung gewährt. Das ist einer von Euch und man muß sich nicht einmal sonderlich anstrengen um an die Informationen zu kommen (bin ja kein Kunde von denen).
     
  17. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Domainpreise Denic

    Hallo,

    für jeden, den das Thema tatsächlich interessiert, der kann auf der DeNIC-Seite sich weiter zu dem Thema informieren.

    Jeder, der die DeNIC-Konditionen kennt, wird fest stellen, dass es nicht mit einem simplen Preis von x,- Euro pro Domain und Jahr getan ist - der Preis setzt sich schon ein wesentlich komplexer zusammen. Es gilt hier, wie in jedem anderem Geschäftsbereich auch: wer eine gewisse Menge abnimmt, bekommt einen entsprechend attraktiven Preis.

    Für einen Endkunden, der vielleicht ein Dutzend Domains abnimmt, die Einkaufspreise (welche von einer viel größeren Menge Domains herrühren) durchzureichen, ist wirtschaftlicher Selbstmord. Darüber hinaus muss dem Kunden ja auch noch eine gewisse Infrastruktur und eine Verwaltungsoberfläche zur Verfügung gestellt werden. Hier muss auch erst einmal eine fünfstellige Summe investiert werden, bevor ein nutzbares System vorhanden ist.

    Jeder, der sein Business also nicht als Hobby oder zusätzlich zu einem Angestelltenverhältnis betreibt, kommt nicht um eine verantwortungsbewusste Kalkulation herum. Und dies bedeutet für uns z.B. dass wir die de-Domain bei Einzelabnahme nicht unter 6,- Euro Nett (bzw. 7,14 Euro inkl. 19% MwSt) an Gewerbetreibende abgeben.

    Schönen Gruß aus Düsseldorf,

    Falk Brockerhoff
     
  18. Mickey_Privat

    Mickey_Privat New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    252
    AW: Domainpreise Denic


    Glückwunsch, da hat jemand bewiesen, dass er lesen kann. Aber leider bekommst Du nicht alles zu lesen, nämlich auch dass NicDirect bis zu 600 EUR / MONAT als Servicepauschale zusätzlich zu den Registrierungsgebühren verlangt! Und klar, alles zuzgl. USt. und nur für Gewerbetreibende!

    Trotzdem einfach unkapierbar, was Kunden die Einkaufspreise angehen sollten. Wenn bei uns ein Kunde herginge und uns vorrechnet, was unsere Leistungen im Einkauf kosten, obwohl eben nur ein Teil der Kosten bekannt sind, dann würde ich demjenigen empfehlen, sich selbst zu hosten...
     
  19. mbanse

    mbanse Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.010
    Ort:
    Hennigsdorf
    Firmenname:
    AB-Webspace
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Domainpreise Denic

    Hi,

    dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.



    greetz
     
  20. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    AW: Domainpreise Denic

    Das da die Servicepauschale noch dazu kommt ist zumindest mir bekannt. Trotzdem kann man sich anhand der Liste ein gutes Bild machen was Domains denn für einen großen Registrar vielleicht im Einkauf kosten. Und dann ist es eben doch nicht so weit her mit den tollen Verschwiegenheitserklärungen und es ist ein Anbieter der hier aus der Reihe tanzt und nicht ein Kunde.
    Ich rechne auch niemandem etwas vor und kann mich bisher auch nicht erinnern mit einem meiner Anbieter z.B. INWX jemals über den Preis verhandelt zu haben.
    Aber jeder liest halt was er lesen will. Wenn ich ein paar frustrierten Providern den Sonntag verschönern kann mache ich das gerne.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen