Eigener Server oder Reseller?

Dieses Thema im Forum "Webhosting Allgemein" wurde erstellt von gregy, 29. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gregy

    gregy New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Neuss bei Düsseldorf
    hallo Zusammen,

    ich habe ein paar Websites bei Purtec mit PHP, MySQL, etc. und einige Domains (über 90) mit etwa 200 bis 700 Besuchern pro Tag. Ich erstelle auch kleine bis mittelgroße Websites und deshalb würde ich auch gerne Webspace/-server und Domänenregistrierung selbst anbieten. Einen Reseller-Partner für Domänenregistrierung und -verwaltung habe ich schon gefunden und jetzt geht es um den Webspace/-server.

    Was meint Ihr, soll ich lieber einen Server mit Comfixx mieten und den Webspace auf dem Server vermieten, oder sollte ich lieber zu einem Webspace/-server-Reseller gehen?

    Ich bin zwar kein Linux-Spezialist aber betreibe meine Websites schon seit ein paar Jahren.

    Könnt Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen oder ein paar Tipps geben?

    Vielen Dank schon im Voraus.

    CU

    Gregor
     
  2. caesarxx

    caesarxx New Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2001
    Beiträge:
    50
    Hi,

    Naja da du kein Linux Profi bist würd ich sagen wenn dann ein Managed Server da ja die Software auch akktualliesiert werden MUSS. Oder Reselling...

    Bei Interresse meld dich doch mal bei info@limtec.com

    Gruss Sebastian
     
  3. mhoennig

    mhoennig Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    504
    Firmenname:
    Hostsharing eG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo Gregy,

    hast du dir http://www.hostsharing.net mal angesehen? Das wäre ein Mittelding zwischen eigenem Server und reinem Reseller: du wirst Mitinhaber an den Hostsharing-Servern, hast Informations-, Mitsprache- und Mitbestimmungsrechte.

    Und wie due sehen kannst, könnten wir sogar aktive Hilfe bei der Website gebrauchen. Keine Bange, mit Hostmastern sind wir schon gut ausgestattet.

    Wenn du Fragen hast, schreibe uns einfach an: info@hostsharing.net

    Alles Gute wünscht
    ...Michael
     
  4. [D-H]Sebastian

    [D-H]Sebastian New Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ein Reselleraccount ist natürlich deutlich einfacher zu verwalten, als ein eigener Server.

    Schicke uns doch einfach mal eine E-Mail an info@delta-hosting.com mit deinen Anforderungen (insb. Traffic) und wir werden dir ein unverbindliches Angebot machen und abwägen, ob es günstiger für dich wäre, einen Reselleraccount zu mieten, oder einen eigenen dedizierten Server.


    Mit freundlichen Grüßen

    Name entfernt
    delta-hosting.com
    info@delta-hosting.com
    http://www.delta-hosting.com
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juli 2010
  5. Alexander Geilhaupt

    Alexander Geilhaupt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    HTML Kombinat LTD
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    das ist IMHO eine Kosten/Nutzenrechnung.
    Auf einem dedizierten Server hast Du natürlich mehr Möglichkeiten, in die Konfiguration einzugreifen, hast mehr DiskQuota und theoretisch unbegrenzt viele Accounts zur Verfügung. Wenn Du wert auf eine gute Performance legst, würde ich auch zu einem eigenen Server raten.
    Viele Anbieter statten Ihre Mietserver mit unterschiedlichen Admintools (Confixx, PD-ADMIN, etc.) aus, sodass der Administrationsaufwand relativ gering ist und man muss nicht unbedingt ein Linuxprofi sein. Wenn Du nicht gerade zu 1&1 oder einem anderen großen Anbieter gehst, wird man Dich bei der Administration sicherlich unterstützen.
    Kosten inkl. 50 GB ab 49,-- EUR/Monat bei diversen Anbietern.

    Mit einem "Managed Server" surfst Du auf der sicheren Seite, d.h., Dein Provider übernimmt die Administration, spielt Updates ein und überwacht Deinen Server. Diesen Service lassen sich die entsprechenden Anbieter allerdings auch einiges kosten, wenn es ein ECHTER Managed Server ist.
    Kosten inkl. 50 GB ab ca. 200,-- EUR/Monat bei diversen Anbietern.

    Eine weitere Alternative wäre ein virtueller Server, wie er z.B. von Plusserver, Verio oder Server4Free (um die größeren zu nennen) angeboten wird. Ein vServer ist im Grunde ein "echter" Server, Du kannst also direkt auf die Konfigurationsdateien zugreifen. Also im Grunde ein dedizierter Server, nur mit weit weniger Ressourcen. Außerdem bist Du mit einem vServer nicht alleine auf dem physikalischen Server. Es handelt sich also um ein "Shared-Angebot".
    Kosten inkl. 15 GB ab 9,99 EUR/Monat bei diversen Anbietern.

    Dann bliebe noch Reselling. Auch dort gibt es im Grunde zwei Möglichkeiten. Die einfachste ist die, bei einem Provider Pakete einzukaufen und etwas teurer weiter zu verkaufen.
    Viele Anbieter bieten Dir auch Reselleraccounts an. Das ist dann im Grunde nichts anderes als Webspace, auf dem Du weitere Benutzer anlegen kannst. Damit hast Du also fast einen vServer, nur dass Du die Grundkonfiguration nicht ändern kannst. Die Ressourcen dürften auch geringer sein.
    Kosten inkl. 10 GB ab 9,90 EUR/Monat bei diversen Anbietern.


    Ich hoffe geholfen zu haben und wünsche noch einen erfolgreichen Tag!

    Alexander Geilhaupt
    hostconcept.de
     
  6. mhoennig

    mhoennig Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    504
    Firmenname:
    Hostsharing eG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo Alexander,

    > Wenn Du wert auf eine gute Performance legst, würde ich auch zu einem eigenen Server raten.
    > ...
    > Kosten inkl. 50 GB ab 49,-- EUR/Monat bei diversen Anbietern.

    aber doch nicht mit so einem 50 Euro Teil! Auch wenn das ein ziemlich weit verbreiteter Irrtum ist.

    Alles Gute wünscht
    ...Michael

    --
    http://www.hostsharing.net
     
  7. Alexander Geilhaupt

    Alexander Geilhaupt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    HTML Kombinat LTD
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo Michael,

    > aber doch nicht mit so einem 50 Euro Teil! Auch wenn
    > das ein ziemlich weit verbreiteter Irrtum ist.

    genau um solche Postings zu verhindern hatte ich extra ab 49,-- EUR/Monat geschrieben (und extra Fettdruck gwählt).

    Sollte ja auch nur eine Übersicht sein.

    Grüße

    Alex
     
  8. mhoennig

    mhoennig Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    504
    Firmenname:
    Hostsharing eG
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo Alexander,

    > genau um solche Postings zu verhindern hatte ich extra ab
    > 49,-- EUR/Monat geschrieben (und extra Fettdruck gwählt).

    genau das "ab" wird aber immer wieder gerne überlesen, auch in den Angeboten dedizierter Root-Server. Mir haben schon etliche Interessenten erzählt, dass sie einen eigenen Root-Server brauchen, weil es mit 50 Euro/Monat erstens billiger wäre und zweitens sie die Performance eines eigenen Servers auch bräuchten. Darunter einige, die auf solchen 256 MB Servern ziemlich heftige (30 GB/Monat) JSP- und Datenbank-basierte Anwendungen fahren wollten.

    Die Übersicht von dir war ja ansonsten auch sehr hilfreich, aber dieser Punkt musste einfach klargestellt werden.

    Alles Gute wünscht
    ...Michael
     
  9. miXus [tm]

    miXus [tm] Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.050
    Firmenname:
    dogado Internet GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    @mhoenig

    warum sollte das ein Irrtum sein?
    Es liegt immer am Admin was er aus der Hardware macht!

    Der dedicated von 1 und 1 ist auch nicht schlechter als andere und teurere Angebote, ich denke da liegt der weit verbreiteter Irrtum.

    MfG
    Glen

    PS: Selbst ein "slashdotting" hat einen unserer dedicated 1 und 1 Server nicht in die Knie zwingen können :)
     
  10. Thomas30S

    Thomas30S New Member

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    377
    Hallo,

    wir können Ihnen individuelle Reseller Account von 50 MB bis 30 GB Webspacde anbieten, welche jederzeit individuell angepasst werden können.

    Bei Intresse erreichen Sie uns unter: domain@stc-shop.de

    Gruß

    Thomas Schäfer
    STC-Shop
     
  11. mhoennig

    mhoennig Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    504
    Firmenname:
    Hostsharing eG
    Anbieterprofil:
    Klick
    @glen

    hier ging es um diejenigen, denen shared Hosting nicht mehr reicht, WEIL sie so viel Performance brauchen, dass sie angeblich einen eigenen Server brauchen. Und denen reicht eben ein 50 Euro Teil mit einer lahmen IDE Platte und nur 256 oder gar weniger MB RAM nicht. Es sei denn, der Vergleich wird mit Providern gemacht, die auf genau solchen Krücken Kunden hosten, auch das soll es geben.

    Und genau da liegt eben der Irrtum. Shared Hosting ist nicht viel teurer als diese 50 Euro, aber man hat dann Backups, Monitoring, Hostmaster-Bereitschaft, Ersatzhardware etc., all das ist in den 50 Euro beim dedizierten Server nämlich meist nicht drin. Und nimmt man es dazu, ist man schnell bei 100 Euro - ohne Hostmaster-Bereitschaftsdienst, sowas kostet eher 500 Euro extra.

    Wir sind auch schon im Heise-Ticker gewesen und der Mehrtraffic war server-weit kaum bemerkbar (was unsere Website betraf schon).
    Alles Gute wünscht
    ...Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen