EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

Dieses Thema im Forum "Dedizierter Server (Hardware)" wurde erstellt von darKSidE002, 15. Februar 2012.

  1. darKSidE002

    darKSidE002 Guest

    Hallo,

    Ich habe eine kleine Problematik. Und zwar habe ich einen Server bei denen 4 Festplatten noch garnicht angeschlossen sind. Benutzt wird alles unter Debian.

    Und zwar sind folgende Festplatten angeschlossen:

    root@system:~# df -h
    Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
    /dev/sda3 54G 529M 54G 1% /
    tmpfs 5.9G 0 5.9G 0% /lib/init/rw
    udev 5.9G 124K 5.9G 1% /dev
    tmpfs 5.9G 0 5.9G 0% /dev/shm
    /dev/sda1 101M 18M 78M 19% /boot

    Hab nun die Festplatten gemountet, danach sahs folgendermaßen aus:

    root@system:~# df -h
    Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
    /dev/sda3 54G 529M 54G 1% /
    tmpfs 5.9G 0 5.9G 0% /lib/init/rw
    udev 5.9G 124K 5.9G 1% /dev
    tmpfs 5.9G 0 5.9G 0% /dev/shm
    /dev/sda1 101M 18M 78M 19% /boot
    /dev/sdb 1.8T 196M 1.7T 1% /media/sdb
    /dev/sdc 1.8T 196M 1.7T 1% /media/sdc
    /dev/sdd 1.8T 196M 1.7T 1% /media/sdd
    /dev/sde 1.8T 196M 1.7T 1% /media/sde

    Es ist doch nicht richtig angebunden, oder? Mein Web-Verzeichnis ist "/var/www/" und dort werden später alle Dateien gelagert. Kann mir einer sagen wie ich den gesamten Speicher richtig anbinde sodass ich ihn normal nutzen kann?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Februar 2012
  2. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Baust mit sdb,sdc,sdd,sde ein Software-Raid RAID0 und mountest das Raid dann in /var/www, dann kannst du den kompletten Speicher nutzen.
    Allerdings wären alle Daten weg, sobald eine der 4 Platten ausfällt. Deshalb nehme da lieber RAID5, dann kann gerne mal eine ausfallen :)
     
  3. darKSidE002

    darKSidE002 Guest

    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Wie hoch ist das Risiko das alle ausfallen? Bei Raid5 wieviel speicher geht mir dadurch verloren? Kannst du mir das mal erklären wie man ebenfalls einen Software-Raid0 baut?

    Ich wäre dir echt sehr dankbar. Sitze seit gestern schon dran.
     
  4. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Hi,

    wird das System denn schon produktiv genutzt?
    Ansonsten würd ich´s komplett neu aufsetzen und dann direkt über alle Festplatten ein entsprechendes Raid bilden. Bei Raid 5 geht Dir pauschal 1 Festplatte verloren als Parity. Bei dann 5 Festplatten à 2TB, bleiben Dir also 8TB Nutzkapazität im Raid dann übrig.

    Gleichwohl würde ich hier noch zu bedenken geben, dass ein Software-Raid fast immer zu Lasten der Rechner-Performance geht, da sich hier das Host-System um diese Sachen kümmern muss, was sonst ein dedizierter Hardware-Raidcontroller macht. Auch gibt es keinerlei Caching-Möglichkeiten bei Software-Raids.
    Auch im Fehlerfall haste mit SW-Raids sehr oft deutlich schlechtere Karten, als mit HW-Raids.

    Daher auch hier: Wenn Du´s richtig haben willst...nen HW-Controller nachschieben und vorallem das System komplett neu aufsetzen.

    LG
    Sven
     
  5. darKSidE002

    darKSidE002 Guest

    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Das System hat ausreichend power 16 GB Ram. Wir benötigen die komplette 8 TB ohne Raid5 etc. Kennst du da vielleicht eine Step-by-Step Anleitung ?
     
  6. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Hi,

    hmmm hab grad erst gesehen, dass die sda ja deutlich kleiner ist.....
    Na ja dann haste wohl verloren und musst ein Raid 0 bilden, was aber wie schon gesagt letztlich ohne irgendwelche Redundanzen ist und Dir dann gerade bei diesen Datenmengen ruck-zuck das Genick bricht.

    Ich hab ja kA was Du machen willst, aber wie gesagt...nimm nen bissl Kohle in die Hand und mach was draus.
    Weitere HDD rein (bei 5 HDDs ist ja mind. noch 1 Slot frei) und dann ein vernünftiges, sicheres Raid bilden + ggf. nen HW-Raidcontroller dazu.

    LG
    Sven
     
  7. Mr. Brain

    Mr. Brain Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Firmenname:
    Welcome 2 Inter.Net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Wie wärs mit lvm über die 4 Festplatten. Da kann man die auch komplett als /var/www mounten.

    Allerdings würde ich da zu RAID1 oder RAID10 raten und nicht via JBOD.
     
  8. darKSidE002

    darKSidE002 Guest

    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Hallo,

    Ja das ist ja schön und gut mit dem Raid1 oder Raid0. Allerdings ist einer hier der Raid-Technik mächtig. Ich möchte nicht die Festplatten irgendwie durch Spielereien von mir zerstören. Würde mir einer eine Schritt für Schritt Anleitung schreiben oder zeigen wie man diese 4 Festplatten je Server direkt ins System mountet sodass man diese komplett nutzen kann?
     
  9. TecServer.com

    TecServer.com Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.065
    Ort:
    Innsbruck
    Firmenname:
    TecServer
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Ganz ehrlich: du kannst dir nicht erwarten dass hier Anbieter die ihr Geld mit Fachwissen verdienen dir ein Step by Step gratis Tutorial erstellen.
    Gehe zu einem guten Anbieter und nimm eine Managed Server Option, scheint mir das richtige zu sein. Wenn nicht dann musst du selbst Googlen und ausprobieren oder aber einen Anbieter zahlen der dir das einrichtet.
     
  10. Suxxess

    Suxxess Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    568
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    z.B. http://www.su4me.de/lin_raid.html#raid
    http://konstantin.filtschew.de/blog...aid-015-unter-dem-debian-installer-erstellen/

    Aber wie meine Vorredner schon gesagt haben, ein RAID 0 ist völliger Unsinn. Besonders in einem Server...
    Die Ausfallwahrscheinlichkeit steigt proportional mit Anzahl der Platten.
    Sobald nur eine Platte in dem Verbund ausfällt sind "ALLE" Daten weg. Anstelle auf 2 TB verzichtest du im Fall der Fälle auf alle deine Daten.
    Die Wahrscheinlichkeit deine Daten zu verlieren liegen in deinem Fall beim Faktor 4. Die Frage lautet dann nicht mehr, ob du deine Daten verlierst, sondern nur noch wann das der Fall sein wird.

    Also höre jetzt auf den Rat, mindestens einen Raid 5 Verbund aufzubauen. Und zwar per Hardwareraid. Die meisten Mainboards können das doch? Noch besser wäre eine separate Raidcontrollerkarte.

    Aber manche Menschen müssen erst auf die Nase fallen bevor sie auf gut gemeinte Tipps hören.
     
  11. darKSidE002

    darKSidE002 Guest

    *bitte löschen*

    *bitte löschen*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Februar 2012
  12. TecServer.com

    TecServer.com Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.065
    Ort:
    Innsbruck
    Firmenname:
    TecServer
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Es gibt keinen Standard ausser du mietest die Systeme bei einem grossen Anbieter. Das koennen wir aber nicht wissen.

    Frage da einfach deinen Anbieter. Der wird das fuer dich machen und kann dir das auch dann konfigurieren.
    http://de.wikipedia.org/wiki/RAID

    http://www.google.de


    Die Informationen sind wirklich nicht schwer zu finden, gerade was RAID anbelangt ist das Internet randvoll mit Informationen. Bitte bemuehe dich also zuvor selbst um an die Basic Informationen ran zu kommen.
     
  13. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: EILT - Festplatten unter Debian wieder Mounten

    Raid-Controller kaufen (z.B. diesen), einbauen, Platten verkabeln, Rechner starten und das Raid-Array im Bios des Raid-Controllers konfigurieren.

    Wie bereits erwähnt lass die Finger von Raid0. Früher oder später wird eine der Platten den Geist aufgeben, es ist nur eine Frage der Zeit. Ich (und zahlreiche andere hier sicher auch) habe es schon erlebt dass nagelneue Platten (u.a. WD-Raid Edition) nach ein paar Monaten den Geist aufgegeben haben.

    Wenn du nicht weisst wie man die vorgenannten Schritte erledigt findest du hier bestimmt kompetente Hilfe gegen entsprechende Vergütung. Offenbar mit deinem Krempel ja Geld verdient werden, kein Mensch braucht 8TB privat, ergo kannst du auch dafür bezahlen.
     

Diese Seite empfehlen