EMail Dienst - Gesetzliche Hürden

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von pipa, 27. Januar 2015.

  1. pipa

    pipa Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    420
    Hallo.

    Wenn man einen EMail Dienst anbieten möchte - unterliegt man da irgendwelchen TKGs? Und ist das abhängig von Free/Paid, oder Public/Private, oder ..?

    Hat jemand Infos in diese Richtung oder Link Empfehlungen zum Thema?

    // Wikipedia:
    Das Erbringen von Telekommunikationsleistungen ist frei und lediglich anmeldepflichtig. Eine Genehmigung ist nicht erforderlich (§ 6 TKG). Verpflichtet ist der Leistende lediglich zur dauerhaften Bereitstellung von Berichten auf Verlangen der Bundesnetzagentur.

    Ersteres klingt gut. Letzteres nicht - auch wenn ich nicht ganz genau verstehe was die da von mir wollen (VDS?).

    Gruß Boris
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2015
  2. kkeppler

    kkeppler Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Erlangen
    Firmenname:
    Keppler IT GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EMail Dienst - Gesetzliche Hürden

    Eine Genehmigung mag nicht erforderlich sein, aber es fallen verschiedene Pflichten an. Gegenüber der BNetzA etwa das Vorlegen eines IT-Sicherheitskonzepts. Oder die Erfüllung der TKÜV.
    Wo die Grenze zwischen "privat" und "öffentlich" zu ziehen ist, wird vermutlich nur ein spezialisierter Anwalt klären können.
     
  3. pipa

    pipa Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    420
    AW: EMail Dienst - Gesetzliche Hürden

    Schade dass Du keine genaueren Infos hast. Danke für die geteilten Informationen.
    Wünsche einen schönen Feierabend! :)
     
  4. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EMail Dienst - Gesetzliche Hürden

    Hi,

    definiere doch erstmal, was Du genau vorhast.
    Möchtest Du einen web.de-Klon machen (gibt ja noch nicht genug davon :D ), oder soll Deine Idee mehr in Richtung eines shared Email-Hostings gehen (also n-Kunden mit n-Domains liegen darauf und nicht nur eine) ?
     
  5. pipa

    pipa Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    420
    AW: EMail Dienst - Gesetzliche Hürden

    Kurz gesagt geht es um einen ein web.de clone mit speziellen features für mich und bekannte; jedoch public zugänglich.

    Teils hobby/Neugierde in die Richtung. Keine kommerzielle Vermarktung.

    Gruß Boris
     
  6. Markus [mgw-media.de]

    Markus [mgw-media.de] Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    568
    Firmenname:
    mgw-media.de - web s...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: EMail Dienst - Gesetzliche Hürden

    Um wieviele Bekannte geht es denn, und wie ist "public zugänglich" definiert?
     
  7. pipa

    pipa Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    420
    AW: EMail Dienst - Gesetzliche Hürden

    Ist noch nicht gestartet bisher - man sollte sich ja ERST Informieren ;-)

    s.o.
    Geplant ist eigentlich ein ganz normaler öffentlicher Zugang (keine Hürden, freie Registrierung).
    Im Test Zeitraum Invite Only.

    Schönes Wochenende!

    Gruß Boris
     

Diese Seite empfehlen