Empfehlung für Notebook gesucht

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Alexander Geilhaupt, 24. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alexander Geilhaupt

    Alexander Geilhaupt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    HTML Kombinat LTD
    Anbieterprofil:
    Klick
    Auch ich suche, wie Betty, ein neues Notebook, allerdings mit etwas anderen "Spezifikationen". Daher habe ich auch einen neuen Thread aufgemacht.

    Mir sind folgende Dinge wichtig:


    • Großes Display (mindestens 1440px Breite, eher mehr)
    • Gute Grafikkarte mit entsprechendem Speicher, da ich ein 2. Display fast immer angschlossen habe und das bei meinem aktuellen Notebook zu Grafikeinbußen führt
    • Freie Wahl des Betriebssystems, am Besten ohne Vorinstallation und vor allem ohne Recovery-Funktion
    • Wenn möglich mit Nummernblock
    • Mind. 4GB Arbeitsspeicher
    • 2 Festplatten, RAID 0
    • Für die o.g. Verhältnisse gute Akkulaufzeit
    • Nett wäre eine Dockingstation
    Das Gerät soll mir vornehmlich als Workstation dienen. Das 2. Display benötige ich unter allen Umständen. Wer sich beim Programmieren mal dran gewöhnt hat, kommt einfach nicht mehr davon los. Sicherlich könnte man jetzt einen PC kaufen und ein kleineres Notebook für unterwegs dazu nehmen. Das ist mir allerdings einfach zu umständlich. Trotz Synchronisationsmöglichkeiten. Eine Diskussion darüber erübrigt sich also =o)

    Als Benchmark hab ich mal das Sony Vaio VGN-AW11Z/B rausgesucht. Liegt in meinem Preislimit, allerdings ziemlich weit oben.

    Nicht in Frage kommt ein Gerät von Apple. Die sind zwar schön und sicherlich für MAC-Freunde ziemlich toll, ich kann dem MAC OS X allerdings nichts abgewinnen. Geschmackssache halt. Als Windowskind hat man eben seine Präferenzen. Außerdem ist meine gesamte Software (Adobe Creative Suite, Office, etc.) als Windowsversion lizensiert.

    Vielen Dank im Voraus für Eure Empfehlungen
     
  2. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Empfehlung für Notebook gesucht

    Hallo Alex,

    fahr mal zu ACom-PC oder zu HD-Computer
     
  3. Bo)Combo

    Bo)Combo Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    1.146
    Ort:
    St. Augustin
    Firmenname:
    Bode Internetlösunge...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Empfehlung für Notebook gesucht

    :) Mac OS X ist eigentlich gar nicht so schlecht. Mich stört eher die Qualität der MacBooks (meines war mehrfach in Reparatur bis es dann für immer weg gekommen ist).

    Gibts Notebooks mit zwei Festplatten? Ansonsten mein Tipp: Laptop mit Dockingstation und eSATA-Anschluss suchen! Mit meinem Dell Latitude E4300 bin ich sehr zufrieden - hat aber eine 1280x800er Auflösung. Der Latitude E6400 ist mit einer 1440x990er Auflösung (14,1") zu bekommen, hat auch eSATA und Dockingstation-Anschluss und eine NVIDIA Karte...

    Bei den Latitude sollte man eines beachten: Inklusive 3 Jahre Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag.
     
  4. Alexander Geilhaupt

    Alexander Geilhaupt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    HTML Kombinat LTD
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Empfehlung für Notebook gesucht

    Displays unter 17" kommen für mich eigentlich nicht in Frage. Ebensowenig DELL. Ich kaufe halt am liebsten im Laden meines Vertrauens. Diese Onlinebestellerei nervt, finde ich.

    Zu MAC OS X:
    Ja, das mag ja ganz nett sein und wegen der BSD-Basis auch gefühlt das bessere OS sein. Trotzdem. Für mich ist das zu "hipp". Mir reicht schon das iPhone =o)

    @1st-Rootserver.de

    Danke für den Tipp. Da werde ich mal vorbeischauen.
     
  5. spdata

    spdata Guest

    AW: Empfehlung für Notebook gesucht

    alex warum den zwei festplatten und dann ein raid0? du bekommst doch schon gute sata platten mit 350 gb und 7200 umdrehungen?

    am besten sind immer noch laptops von lenovo...alles andere ist nach meiner meinung für einen prof. einsatz nicht gedacht.
     
  6. Alexander Geilhaupt

    Alexander Geilhaupt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    HTML Kombinat LTD
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Empfehlung für Notebook gesucht


    Ach Benedikt. Das weiß ich ich doch. Aber ich will auch was zum spielen ;)
     
  7. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Empfehlung für Notebook gesucht

    Hallo Alex,

    in meinem Bekanntenkreis habe ich in der letzten Zeit des öfteren LG Notebooks "in die Hand" bekommen. Die Notebooks machen einen relativ soliden Eindruck und sind nicht zu teuer und imho doch recht üppig ausgestattet.

    Auf die Schnelle gefunden: http://www.cyberport.de/item/9137/1...-blu-ray-15zollwxga+-gf9600mgt-nbt-vbxpp.html

    Evtl. hilfts dir ja :)

    Gruß Daniel
     
  8. webbymaster

    webbymaster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    Kai Stärk web soluti...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Empfehlung für Notebook gesucht

    Also ich hab mir letztes jahr für 950 Euro ein Lenovo 3000 N100 geholt. Das schien wirklich vielversprechend aber: zu wenig speicher, langsame festplatte und bescheidener support. Irgendwie habe ich mir bei lenovo wirklich mehr versprochen. Wirklich empfehlen kann ich leider atm nichts, da derzeit noch kein neues Notebook in Frage kommt und ich auch nicht auf dem aktuellen stand bin :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen