Erfahrungen mit dem GMX Support ?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von texmecx, 1. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. texmecx

    texmecx New Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    379
    Hallo Zusammen,

    nachdem ich nun schon seit April diesen jahres mit GMX Support "kämpfe" wollte ich mal fragen ob das eventuell ein Einzelfall ist ?

    Kurzum ich bin ein zahlender GMX Kunde und habe Mitte März festgestellt, dass beim Benutzen der Suchfunktion (Mailsuche) immer nur der GMX Hinweis kam "Ihre Suchdatenbank wird zur Zeit aktualisiert. Bitte.....".

    Nachdem die Fehlermeldung 3 Wochen später immer noch kam, habe ich ein Supportticket eröffnet und die o.a. Fehlermeldung mitgeteilt. Ein "paar" Tage bekam ich dann Antwort und wurde gebeten einen Screenshot der Fehlermeldung zu schicken. Eine Anleitung wie ich das unter Windows machen kann wurde gleich mitgeliefert. Okay, nichts bei dieser sinnfreien Antwort gedacht und dann einen Screenshot der schon mitgeteilten Fehlermeldung gemacht und dorthin gesendet.

    Wieder ein paar Tage (Ende April) später kam dann wieder eine sinnbefreite Mail in der dann gefragt wurde, ob das bei der einfachen oder erweiterten Suche auftreten würde. Diesmal nur genervt geantwortet, dass man sich doch mal mein 1. Mail durchgelesen sollte, denn dort würde alles genau drinstehen. Den Suchbegriff wollte man auch noch einmal wissen, obwohl der auch zusätzlich auf dem Screenshot eindeutig zu erkennen war.

    Ich habe dann aufgeben, denn irgendwie ist mir meine Zeit für so einen Support dann doch zu schade.

    Gestern habe dann mal wieder die Suche ausprobiert und musste feststellen, dass die Fehlermeldung nicht mehr kommt. Allerdings werden die Mails mit dem Suchbegriff auch nicht mehr gefunden, obwohl sie existieren. Es sieht so aus, als wenn der Suchindex neuaufgebaut wurde, jedoch jetzt nur Mails ab Mai 2009 berücksichtigt werden.

    Also, habe ich wieder ein Ticket aufgemacht und das Problem sachlich und ausführlich beschrieben. Und was nun ? Klar, ich habe wieder ein Mail mit der Aufforderung zum Screenshot bekommen.

    Achja, meine Vermutung ist das es vielleicht auch an der Anzahl der Mails liegen könnte ? In meinem Ordner Posteingang liegen ca. 5800 Mails.....kann das vielleicht ein Grund sein ?

    Ist der GMX Support wirklich so schlecht ? Jahrelang keine Probleme gehabt und nun dieses.....

    Es ist wohl an der Zeit den Anbieter zu Wechsel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009
  2. WENEXT

    WENEXT New Member

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    AW: Erfahrungen mit dem GMX Support ?

    Äh, du hast noch keinen schlechten Support erlebt....


    Schlechter Support würde nicht antworten, wenn er antwortet, dann nur mit Autorespondern.

    Immerhin scheinen sie ja Interesse zu haben den Fehler zu beheben bzw. dir zu helfen!

    Und 5800 Mails in einem Ordner? Wie wär's mit sortieren? Hilft bestimmt auch bei der Übersichtlichkeit...


    Kleiner Tipp: Richte dir das Postfach doch als IMAP-Postfach in einem Client ein (Outlook/Thunderbird/KMail etc.)?? Dann kannst du vom Web aus zugreifen UND per Client suchen. Die perfekte Kombi :)
     
  3. iMan

    iMan New Member

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Erfahrungen mit dem GMX Support ?

    Ja. Im Moment kann man den Support überhaupt nicht erreichen, außer über eine 0900er Rufnummer. Sehr lustig wenn man schwerhörig oder taub ist. Antworten per E-Mail gibt es gar nicht.
     
  4. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Erfahrungen mit dem GMX Support ?

    Das ist ja ein dickes Ding. Der GMX Support antwortet Dir nicht auf Deine Mails, obwohl Du denen geschrieben hast, dass Du leider auf Grund von Taubheit nicht deren telefonische Hotline bemühen kannst?

    Schönen Gruß aus Duisburg,

    Falk Brockerhoff
     
  5. AW: Erfahrungen mit dem GMX Support ?

    Diese Aussage stimmt nicht ganz.
    Ich habe gerade (durch Zufall) einen Kunden (Kleinunternehmen mit ca. 10 Mitarbeiter), welches unbedingt die GMX Mailinfrastruktur nutzen möchte (die haben keine Lust auf Umstieg ;)). Da war der Support per Telefon erreichbar und auch per Mail habe ich direkt Kopien von Gmx erhalten, sonst hätte ich nicht alle paar Minuten ein neues Telefon des Kunden erhalten. Der Kunde hat ein Produkt das sich Mail Premium oder so nennt.

    Das GMX Kunden, die kostenlose Dienstleistungen beziehen keinen schnellen Support erhalten ist verständlich. Bei zahlenden Kunden ist der Support aber so wie ich das mitbekommen habe erreichbar.

    Gruss Marc
     
  6. Goldmember

    Goldmember Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.131
    AW: Erfahrungen mit dem GMX Support ?

    Ich nutze bei GMX ein Pro Paket und der Support ist genauso bescheiden. Lahme Postfachabfrage, mieser Spamfilter (lässt offensichtlichen Spam durch und stuft seriöse Mails als Spam ein), Fehlermeldungen (Storage failed etc.) und nicht funktionierende Suche.

    Ich muss mich wohl nach was anderem umsehen.
     
  7. Luky27

    Luky27 New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Erfahrungen mit dem GMX Support ?

    Hallo Leute

    Ich bin ProMail Kunde von GMX, seit es das ProMail überhaupt gibt (war bereits Beta Tester).

    Ich war mal ein richtiger Fan von GMX - doch leider bin ich regelrecht schockiert darüber, wie sich die Qualität und Support von GMX verschlechtert hat!

    Nachfolgend einige sachliche Punkte und Erfahrungen:
    Siehe auch konkrete Mängel weiter unten.

    1.) Kostenpflichtiger Support - sellbst für ProMail Kunden, das kann es ja nicht sein!
    Und dann noch zu happigen Preisen (ca. 2.- € die Minute)!

    2.) Die Support Mitarbeiter verstecken sich hinter einer allgemeinen Mail Adresse,
    sind also nicht direkt anzuschreiben per E-Mail.
    Auf der einen Seite ist das verständlich, auf der Anderen Seite ist es ein Witz:
    Jedesmal meldet sich ein anderer MA zum gleichen Fall.

    3.) GMX bietet eine Funktion an - die nennt sich Mail "Einschreiben".
    Das ist ne super Sache, denn sobald der Empfänger auf den Link klickt,
    dass er eine eingeschriebene Mail abholen möchte, so erhält der Absender
    eine Info, dass seine Mail empfangen wurde...
    Vorteil/Idee: Der Empfänger kann später nicht abstreiten,
    eine Mail/Inhalt empfangen zu haben.

    ABER: Wenn man genau dies anwendet, um mit dem GMX Support Team zu
    kommunizieren, dann werden diese E-Mails absichtlich(!) vom Support Team
    NICHT angenommen (das kann ich belegen) - weil sonst könnte man dem
    Support Team ja nachweisen, wie lange sie schon eine Mail erhalten haben
    und immer noch keine Lösung zu einem Problem haben, oder immer noch nicht
    geantwortet haben.

    4.) Tatsächlich hat man in meinem konkreten Fall zuerst sogar behauptet, dass die
    eingeschriebene Mail nicht angekommen sei.
    Erst anschliessend hat ein anderer MA bestätigt, dass die Mails gar nicht angenommen
    werden (aus Sicherheitsgründen ;)

    5.) Abends wartet man schon mal mehrere Minuten, bis jemand das Telefon abnimmt
    (ich meine während der normalen Support Zeiten)! Das man während dieser Zeit
    trotzdem die Hotline Gebühren bezahlt, davon gehe ich jetzt mal aus,
    denn meines Wissens zahlt man immer sofort u. nicht erst wenn jemand abnimmt.

    6.) Einen Rückruf bietet das Supprt Team nicht an,
    auch wenn mal ein Anruf länger dauern sollte!

    7.) Versprechungen werden nicht eingehalten!
    Zuerst am Telefon sind die Leute sehr freundlich - aber wenn's dann darum geht
    wirklich was zu tun, dann bleibt es liegen, oder es kommt mehr oder weniger
    eine Standard Antwort.
    In meinem Fall ist man auf das eigentlich Thema nicht mehr wirklich eingegangen
    und hat anscheiend schon wieder vergessen, was abgemacht war!

    8.) Automatisches Abbuchen der Kosten vom Deutschland-Konto: Habe ich 1 Jahre
    gebraucht um GMX zu verklickern, dass ich eine neues Konto habe...
    hatte ich x-fach gemeldet und trotzdem, klappte es 2x nicht... und dann erst
    Mahnbriefe inkl. sperren des Postfachs, obwohl ich da im VORAUS aktiv war
    und mich darum bemüht hatte!

    ---------------------------------------
    Konkrete Mängel bei GMX ProMail:
    ---------------------------------------

    - Der Spam Filter
    ------------------
    Der Spam Filter hat sich in den letzten Jahren verschlechtert!
    ich muss täglich(!) Mails die ich will und teilweise sogar erwarte aus dem Spam fischen!
    Die ersten 1-2 Jahre hatte ich das kaum.

    - Trotz des angeblich starken Spam Filters (gewollte Mails im Spam Folder würden eigentlich darauf hinweisen) habe ich täglich auch Spam im Posteingang.

    - Die Filterfunktion "TextTrainer" / BlackList - scheint nicht mehr richtig zu funktionieren!
    die ersten 1-2 Jahre hatte das noch funktioniert und wenn eine Mail von einem Spamer gekommen ist, so konnte man den Spam markieren und war diesen zukünftig los.
    Heute bekomme ich benahe täglich Mails von FotoAlbum blablabla und kann dies noch lange als Spam markieren - es heisst zwar schön gross in grün - der Spam-Filter wurde angepasst oder so ähnlich - den nächsten Tag haste die gleiche(!) Spam wieder!
    Für mich ist das schon eine Täuschung und riecht schon fast nach einer Absprache mit dem entsprechenden Spamer (bekannter Anbieter von FotoAlbum) - also, dass diese Mails
    absichtlich durchgelassen werden - ich kann das nicht beweisen, aber ist eine naheliegenede Vermutung!

    - Push auf iPhone:
    -------------------
    Es wird gross Werbung gemacht, dass das Push funktioniert, wenn der Handy Hersteller das anbietet. Das stimmt soweit auch.

    Nur: Im Konkreten Fall hatte mir die Hotline gesagt, dass es eine Absprache mit Apple gegeben habe, dass das Pushen für die ProMail Kunden funktionieren sollte.
    Man sagte mir, dass man das nochmal genauer klären möchte mit der Technik und man sagte mir, dass nur die E-Mail Adressen mit ".com" Adressen (also Endungen, welche nur die ProMail Kunden haben können) funktioniert.

    Bislang habe ich keine Antwort dazu.
    (wenn ich was weiss, poste ich's wieder)

    Man versendet eine Link, wo Apple angibt, was die Voraussetzungen für Push Mail sind:
    http://support.apple.com/kb/HT2625?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

    Da heisst es dass der Push nur mit MobileMe.com, Exchange u. Yahoo funktioniert.

    NUR: Wenn man auf der Apple Hotline anruft, dann wird gesagt dass das Push mit GMX nicht funktioniert, weil GMX angeblich kein "Imap idle" anbietet.

    Tatsächlich gibt es auch andere Mail-Provider die das Pushen mit dem iPhone bewerkstelligen (gmail = googlemail, web2mail)...

    vermutlich weil diese Anbieter einen Exchange Server dazu zur Verfügung stellen (s. andere Foren, da steht der exakter Server).

    Fazit:
    ------
    GMX nennt sich einen der grössten Mail Provider Deutschlands - und schafft es NICHT eine Lösung für's iPhone u. Push anzubieten!
    (vielleicht möchte man das noch teurere Produkt "GMX Xchange Mail" verkaufen).

    Bemerkung:
    --------------
    Logisch hat Apple ein starkes Bestreben seine eigene Lösung "MobileMe.com" zu verkaufen. Die Lösung ist sicher auch gut, nur macht man sich da absolut abhängig von Apple und vertraut denen auch noch alle privaten Daten an. Datenschutzerklärung hin oder her.

    Frage:
    -------
    Hat sonst jemand Erfahrungen mit dem Push auf's iPhone? - direkt über GMX meine ich.


    - Imap
    ------
    funktioniert zwar mit dem iPhone aber: Die Mails werden dann 15 minütlich mit dem iPhone abgerufen...
    ABER: Auch damit gibt's einige Punkte zu bemängeln.
    z.B. sind auf dem Web-Mail dann Mails nicht mehr als "neu" markiert (wohl weil das iphone die Mails schon abgeholt hat).


    - FAX u. Voice
    ---------------
    Funktioniert schon seit Jahren nicht mehr für CH-Kunden! Auf meinen Anruf hin damals vor 1-2 Jahren hat man mir gesagt, dass man da betrebt sei raschmöglichst eine Lösung zu finden und das wieder anbieten zu können...

    ABER: Auch nach Jahren NICHTS, keine Bestrebungen da etwas zu verbessern!
    Keine Info an die betroffenen - nichts!


    Vielleicht poste ich noch weitere Mängel von Imap und GMX generell.


    **************
    Postet bitte auch eure Erfahrungen, nur so können wir GMX zeigen, dass es und nicht egal ist und das auf die Dauer nicht schlucken werden!
     
  8. Luky27

    Luky27 New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Erfahrungen mit dem GMX Support ?

    Weitere konkrete Mängel bei GMX (ProMail):
    ---------------------------------------------------

    - Suchfunktion:
    ----------------
    Nachdem das jahrelang ein fester Trumpf von mir war, ist die Suchfunktion seit ein paar Monaten plötzlich absolut unzuverlässig geworden.

    Obwohl ich das schon an GMX Support gemeldet habe, werden Mails nicht gefunden, selbst wenn ich Wörter ganz ausschreibe...

    Komisch: Jahrelang hat das zuverlässig funktioniert, nun ist es faktisch unbrauchbar geworden!!!


    - Anzeige neuer Mails
    -------------------------------
    Mit "Anzeige neuer Mails" meine ich:
    Die Dauer ab jenem Zeitpunkt, wo ich eine Mail lossende von GMX auf einen weiteren eigenen(!) GMX Accout (habe als ProMail Kunde ja mehrere MailAdressen).

    Bis vor kurzem war das eine Sache von wenigen Sekunden.

    Eben habe ich das getestet und habe eine Mail gesendet auf den eigenen Account - da geht es also nicht erst noch 2Mal rund um die Welt über x-SMTP Server, sondern sollte sofort zur Verfügung stehen!
    Nun ist es schon über 8 Minuten her - habe eben nochmal kontrolliert - die TestMail ist weder im Posteingang, noch im SpamFolder!

    Meine Vermutung: Das ist so langsam, seit ich IMAP für das iPhone eingerichtet habe, warum das durch IMAP negativ beeinflusst sein soll, kann ich zwar nicht verstehen, ist ja auch nur eine Vermutung, aber fällt halt schon auf, weil das sonst immer sehr rasch ging!

    Auch gestern nachdem ich mit dem GMX Support telefoniert hatte, und mir der Support eine Mail versprochen hatte, ging es rund 15 Minuten, bis die Mail bei mir im Postfach angezeigt wurde! Das ist natürlich katastrophal schlecht!
    PS. Die Mail war offenbar schon früher abgesendet vom Support, aber wurde bei mir in der Mailbox erst später angezeigt (unterhalb aktuellerer Nachtichten, also schon früher abgesendet).
    Meine Vermutung wieder, das Imap bringt da was durcheinander!

    Es scheint fast so, als würden die Mails erst nach 15 Minuten auf dem iPhone angezeigt und erst wenn die Mails auf dem iPhone sind, sieht das Imap, dass das noch mit dem Account abgeglichen werden muss und erst dann wird die Mail auch im Posteingang angezeigt!
    Das wäre natürlich ein Witz!


    Frage:
    ---------
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht mit IMAP und iPhone!?

    Danke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen