[ERLEDIGT] Designer des Monats wählen?

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von Gast, 17. August 1999.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    RE: Designer des Monats wählen?

    Moritz Julian Ehlenz - M2Soft schrieb:

    >Ich bezweifle, dass es viele Webdesigner gibt, die in einen solchen Wettbewerb
    >die Mengen von Geld und Zeit investieren können, wie es eine fiktive Firmenseite
    >erfordern würde.

    Es kommt darauf an, in welchem Rahmen. 3-4 Seiten reichen völlig, und die wären zu schaffen. Z.B. Eine Seite Script einbinden (Gästebuch o.ä.),
    Mehr Seiten sieht sich eh keiner an, wenn er noch viele andere Seiten vor sich hat.

    Letztenendes nehmen viele Kommunikationsdesigner regelmäßig an verschiedenen Wettbewerben teil. Weil es den guten Ruf zu festigen (oder zu schaffen) gilt. Keiner zwingt irgendjemanden, damitzumachen.
    Ich bezweifle aber ohnehin, das eine 'Wahl des WebDesigners' in diesem Rahmen hier irgendeine objektive Aussagekraft besitzt.
    Hier herrscht nur Untergrundrauschen, wie mir scheint.

    D.Jepsen
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hintergrundrauschen

    Sehr geehrter Herr Jepsen,

    bezüglich des Hintergrundrauschens: Da haben Sie sicherlich recht. Doch sehen Sie sich dieses Forum einmal an. Welcher gelernte Designer mit Ruf ist dazu bereit, hier ebenden zu riskieren?

    Ich verfolge Netscouts und Webhostlist seit gewisser Zeit. Die Bedienung ist umständlich, die Gestaltung keineswegs eine Augenfreude. Hier hat ein Techniker gearbeitet, der sich in andere Menschen nicht hineinversetzen kann.

    Ich werde es vermeiden, hier unter der Firmenadresse Artikel zu veröffentlichen. Ihren Einsatz finde ich dennoch, nebenbei besehen, löblich.
    Denn anscheinend denken auch andere wie ich.

    Es grüßt Sie Hondaka
     
  3. Gast

    Gast Guest

    RE: Hintergrundrauschen

    Moinmoin.

    >Ich werde es vermeiden, hier unter der Firmenadresse Artikel zu veröffentlichen.

    Ich sehe das Problem nicht ganz?

    D.Jepsen
     
  4. Gast

    Gast Guest

    RE: Hintergrundrauschen

    M. Hondaka schrieb:
    -------------------------------
    Ich verfolge Netscouts und Webhostlist seit gewisser Zeit. Die Bedienung ist umständlich, die Gestaltung keineswegs eine Augenfreude. Hier hat ein Techniker gearbeitet, der sich in andere Menschen nicht hineinversetzen kann.


    Da muß ich ihnen widersprechen. Zumindest ist die WHL das noch mit Abstand ansehnlichste Forum, das ich bisher kennengelernt habe und bezüglich der Bedienung frage ich mich, was sie als "umständlich" bezeichnen.
    Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten...

    Mit freundlichen Grüßen
    Sven Juergensmeier
     
  5. Gast

    Gast Guest

    RE: Designer des Monats wählen?

    Hallo alle miteinander,

    wie ich merke wird hier zunehmend mit dem Wort "Information" um sich geschmissen. Sicherlich ist die Information im Netz wohl der Grundgedanke und deshalb wichtig, kann aber bei einer Wahl dieser Art leider nicht berücksichtigt werden, da es sich hier um Kundenseiten handelt (oder wollen wir etwa nur die Seiten der Designer bzw. exemplarische Musterseiten bewerten?). Bei Kundenseiten sind die Informationen aber vorgegeben und deshalb nicht in die Bewertung mit ein zu beziehen (deshalb heißt es ja auch Kundenseiten und nicht Designerseiten :eek:).
    Da dieses Kriterium also quasi wegfällt können wir doch eigentlich nur noch das Aussehen und die Bedienung bewerten. Das stellt auch kein großes Problem dar, denn da die Seiten von vielen verschiedenen Menschen beurteilt werden, sind auch die verschiedenen Geschmäcker berücksichtigt.
    Da sind wir dann auch schon beim nächsten Punkt, der da wäre: Browserkompatibilität. Auch dieser Punkt wird damit berücksichtigt, denn nur wer die Seite gut sieht, wird auch für sie stimmen (ich gehe nicht davon aus, dass jeder User den selben Browser benutzt, oder?).

    Außerdem noch eins: Ich finde diese ganze Diskussion zwar sehr interessant und spannend aber nicht gerade relevant. Wir streiten uns hier um Kriterien für eine Wahl, die nirgends festehen werden (oder etwa doch? *schreck*). Gäbe es ein Kremium für diese Wahl wäre diese Diskussion natürlich wichtig, so aber wird jeder User seine eigenen Kriterien festlegen und es werden sich wohl auch die wenigsten von dieser Unterhaltung beeinflussen lassen.

    Also dann Amen

    Sven Juergensmeier
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen