[ERLEDIGT] Wer gestaltet uns einmalig unsere Website Gigast..

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von Gast, 23. November 1999.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo Webdesigner,

    wer erstellt uns professionell einmalig unsere Seite http://www.Gigastrom.de. Zahlen können wir leider nix, aber wir garantieren Euch einen Link auf der Titelseite und einer Unterseite solange Euer Design auf der Seite Bestand hat. Es wird sicher ein hoher Traffic an großen und kleinen Gewerbekunden sowie Privatkunden erreicht, sodaß es für Euch eine gute Werbung sein könnte, vorrausgesetzt das Design ist wirklich gut.

    Bitte macht mir Vorschläge unter der Mail geier@GigaStrom.de

    Besten Dank
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Eine Unverschämtheit, die ihresgleichen sucht!

    Hallo zusammen!

    So ein Posting von einem Unternehmen, das seine Einnahmen über einen wachsenden Massenmarkt finanzieren möchte, wagt tatsächlich zu äußern, daß es für seinen Webauftritt nicht bezahlen kann. Lediglich ein Werbelink (wohl das Mindeste) auf die eigene Homepage, "solange Euer Design auf der Seite Bestand hat" - wer weiß für wie lange - wird geboten.

    "Zahlen können wir leider nix (..)". Seit Strato und Purtec hat das Internet einen enormen Preisverfall erlebt, der auch jetzt noch seine Opfer fordert. Als Webhoster lebt man von den regelmäßigen Einnahmen der Accounts. Für Webdesigner sieht es mit regelmäßigen Einnahmen sehr viel schwieriger aus. Aber jede kleine Handwerkerbude ist bereit, für seinen Webauftritt die nötigen Kosten zu zahlen. Nun kommt ein Unternehmen aus einem Wachstumsmarkt, der sich, wie in anderen Märkten ebenfalls, bis zur Durchsetzung noch bereinigen wird, und fordert kostenlose Leistungen. Man weiß aber nicht, ob das betreffende Unternehmen nach der Marktbereinigung noch am Markt sein wird. Wer sich aber etablieren möchte, wird es wohl nicht nötig haben, sich sein Webdesign schenken zu lassen. Aber wenn so ein Unternehmen schon jetzt dafür nichts bezahlen kann (oder will), dann kann man sich denken, was einem der Werbelink tatsächlich bringt. Abgesehen davon kann man effektive Werbeplätze im Internet überall bekommen. Außerdem gibt es genügend Designer, an die sich das hier postende Unternehmen wenden kann. Die Möglichkeit, daß ausgerechnet die eigene Arbeit - gesehen aus der Masse von Designern, die sich für dieses Angebot eventuell hinsetzen - zur Auswahl kommt, dürfte relativ gering sein.

    Der Internetmarkt hat durch enormen Preisverfall schon genug Opfer gefordert. Umso schlimmer ist es, daß nun kostenlose Leistungen erwartet werden. Von Unternehmen, die sich in einem (noch nicht bereinigten) Wachstumsmarkt etablieren wollen, kann man erwarten, daß sie sich Ihre Werbung leisten können. Dazu gehört auch die Internetpräsentation. Ein Werbelink auf den Webdesigner gehört zur Selbstverständlichkeit und ist i. d. R. AGB-seitiger Vertragsbestandteil. Ob man durch den Link einen Auftrag bekommt, ist die ZWEITE Frage. Folglich ist es egal, wie hoch der Traffic ist, der durch diesen Link verursacht wird - ganz im Gegensatz zu den
    anfallenden Kosten, die dem Designer durch diesen Traffic möglicherweise entstehen.

    So ein Angebot empfinde ich als eine bodenlose Frechheit! Aber wenn man die Tendenz im Preisverfall unserer Branche seit Strato betrachtet, dann wundert es wohl niemanden. Ob man solch ein Angebot annehmen soll und damit den Preisverfall der eigenen Branche unterstützt - letztendlich auch den Wert der eigenen Arbeit auf ein Minimum herabsetzt -, soll jeder für sich selbst entscheiden. Ich weiß, was ich davon zu halten habe.

    MfG
    Bernd Hoffmann
     
  3. sven

    sven New Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    14
    RE: Eine Unverschämtheit, die ihresgleichen sucht!

    also ich fand ihn lustig... :eek:)
     
  4. Titus

    Titus New Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2000
    Beiträge:
    95
    Solche Postings gleich sperren

    Eine Menge Kohle verdienen aber nichts zahlen wollen. Wenn es für einen Sportverein wäre, der kein Einnahmen hat ok, aber nicht für so ein Internetprojekt.

    Meinungsfreiheit ist eine Sache, aber Schwachsinn gehört nicht hierher, deshalb raus mit solchen Leuten.

    Gruß

    Titus
     
  5. Gast

    Gast Guest

    RE: Solche Postings gleich sperren

    Hallo !

    Mhmmm...er hat doch einfach eine Frage gestellt.
    Wieviele Fragen hier nach KOSTENLOSEN Webhosting usw....und da regt sich keiner auf.

    Es gibt aber auch gute Gründe um darauf einzugehen....
    1. Es könnte eine gute Referenzseite des Webdesigners sein (gut für rookies)
    2. Bei mehr als 1000 Besuchern am Tag mit 1%igen Klick auf den Banner lohnt sich "fast" die Sache irgendwann.
    3. Der Webmaster empfiehlt einen mit Sicherheit weiter, dabei sind auf alle Fälle einge Folgeaufträge.

    Ich würde es vielleicht nicht umsonst machen, aber jede Menge andere bestimmt....man muß nur suchen.

    Also...bis denne Thomas
     
  6. Alex

    Alex New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2000
    Beiträge:
    43
    Jede Leistung verdient ihren Gegenwert

    Hallo,

    das Posting ist eine Frechheit.

    Bei mir hat´s neulich auch einer bei einem persönlichen Gespräch versucht:

    "Wenn Sie mir eine Webpräsentation kostenlos erstellen sorge ich dafür, dass noch viele, viele weitere Aufträge bei Ihnen eingehen werden. Natürlich mache ich das Ganze nicht umsonst. Sie geben mir von jedem Auftrag etwas ab. Ich bin dann für Sie der Zwischenhändler."

    Also Leute gibt´s. Ich sagte ok, ich mache Ihnen ein Angebot. Den Stundensatz habe ich so hoch angesetzt, dass er für acht Stunden webdesign selbst erst mal 16 Stunden arbeiten muss. Ziel war, nichts mehr von ihm zu hören. Erfreulicher Weise hat er sich seitdem auch nicht mehr gemeldet.

    Oder hätte ich mich doch prostituieren sollen? ;-))


    Gruss,

    Alex
     
  7. Gast

    Gast Guest

    RE: Jede Leistung verdient ihren Gegenwert

    Prostituieren?
    sobald sich jemand in das geschäft von angebot und nachfrage begibt, prostituiert er sich mehr oder weniger.

    und allein die ansage: wenn kostenlos, dann ... sagt so ja nun nicht unbedingt etwas aus. wenn folgeaufträge dadurch gesichert(!) sind, zu einem vernünftigen preis natürlich, warum nicht?

    bevor ich mich in's web begeben habe, war ich lange jahre als consultant mit vertriebsorientierung bei einem mittelständigen softwarehaus(industrie software). was meinst du, wie oft da der "hintern" hingehalten wird - mit hintergrund natürlich ;-). egal ob du SAP, BAAN, PRO-DV, NAVISION oder sonstwie heisst.
     
  8. Titus

    Titus New Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2000
    Beiträge:
    95
    RE: Jede Leistung verdient ihren Gegenwert

    Hallo,

    wenn einer so ankommt und seine hOmepage umsonst haben will, aber mit großen Tönen Folgeaufträge verspricht ist das eine schöne Sache, allerdings die wenigsten halten Ihr Versprechen und verschaffen einem neue Kunden. Die sagen sich dann ur man sind die blöde und arbeiten für uns umsonst.
    Ich mache das höchtens so, daß ich die Website dann zu einem günistgen Preis lasse, wenn der Herr auch gute Referenzen hat. (haben die wenigsten), oder man sagt man übernimmt die Wartung der Homepage kostenlos, wenn neue Aufträge kommen, aber auch nur dann.

    Deshalb : das Risiko ist zu groß abgezockt zu werden, da muß man sich die Leute sehr genau ansehen, und das hat nichts mit Hintern hinhalten zu tun, die meisten die sowas wollen, sind eh mit Hintergedanken daran aber nicht mit neuen Aufträgen.

    Gruß

    Titus
     
  9. Gast

    Gast Guest

    RE: Jede Leistung verdient ihren Gegenwert

    Im Prinzip hat Titus recht. Allerdings wollte ich nur darauf hinweisen das solche Angebote nicht -per se- schlecht sein müssen.

    Wir haben uns bei unserem Start auf ein bedingt ähnliches gelagertes Angebot eingelassen. Bedingt, weil wir dieses Angebot gemacht haben, nicht der Kunde.
    Auch haben wir den Job nicht vollkommen kostenlos durchgeführt... naja, so eben kostendeckend.

    Im laufe der Zeit, rund ein Jahr, hat uns diese Zusammenarbeit sehr viele interessante Projekte gebracht und Türen geöffnet die man normalerweise nicht einmal mit -Gewalt- öffnen kann.

    btw: sollte eine(r) der hier lesenden webworker (bitte keine WebDesigner!)Interesse haben, von Zeit zu Zeit unsere ab und an zu schmalen Kapazitäten zu verstärken ( natürlich nicht für lau ;) ) dann schickt er uns am besten eine kurze Mail mit Angaben zu
    - Fähigkeiten ( gibts nen schöneres Wort dafür? Weiss leider keins im Moment..)
    - Referenzen (sorry, man möcht ja mal was sehen)
    - Verfügbarkeit
    - Preisvorstellungen
     
  10. Gast

    Gast Guest

    RE: Jede Leistung verdient ihren Gegenwert

    Hallo
    Ich weiss nicht, was das Ganze für einen Sinn macht. Es ist weder ehrenrührig, noch ist es eine angebotene Prostitution. Es ist ein Angebot, mehr nicht. Nicht unbedingt das Beste, weil niemand mit den Namen was anfangen kann, aber auch sicher nicht die schlechteste. Was würden die hier negativ postenden sagen, wenn solch ein Angebot von einem Unternehmen wie Telecom, Daimler Benz oder Porsche käme ? Ja, ja, wie hätten Sie es denn gerne! Prinzipien sind gut und schön, aber ich wette, jeder von euch würde sich in den Allerwertesten beissen, wenn die Sache ein Erfolg würde und die Werbung auf den Seiten Aufträge ohne Ende einbringen würde.
    Danny Kaye, amerikanischer Schauspieler hat mal gesagt:
    Mit Vegetariern muss man diskutieren, wenn sie eine Wurstfabrik geerbt haben.
    That´s it!
    Compuexe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen