[ERLEDIGT] Wichtig: Eigener Server

Dieses Thema im Forum "Admin- & Verwaltungssoftware[Gewerbliche Angebote]" wurde erstellt von Gast, 24. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo Leute,

    ich hätte da mal wieder eine Frage.
    Ich möchte mir einen eigenen Server kaufen, da mit Mietservern und Webhostingpaketen nur schlechte Erfahrungen hatte und jetzt auch die Nase voll habe noch weitere auszuprobieren. Nur eine vorab Info: Mit Servern habe ich bis jetzt noch keine große Erfahrung

    1. Frage: Was für ein Betriebssystem sollte der Server haben, ist es ok, wenn er Windows 2000 Server hat?

    2. Was für Programme brauche ich alles?

    3. Ich habe noch nen 200MMX Mhz hier stehen, mit 2 GB Festplatte, kann ich den auch nehmen?

    4. Wenn nein, wo bekommt man günstige Server (keine 1000 €!) her? Wie wäre es mit pc-gratis.de ?

    5. Gibt es vielleicht ein gutes Buch, wo alles drinne steht was Anfänger wissen müssen (vielleicht "Webserver für Dumme") :-D

    BITTE KEINE ANGEBOTE FÜR MIETSERVER ODER WEBHOSTING POSTEN, DAVON HABE ICH DIE NASE VOLL!!
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Anmerkung

    Ach ja, wie binde ich den Server eigentlich ans Internet an? Kann ich das von zu Hause aus über ne Standleitung/Flatrate machen, oder muss ich nen Housing-Anbieter haben?

    Wie muss ich den Server einstellen, dass wenn jetzt z.B. jemand auf www.jugend-world.de geht, automatisch auf meinen Server kommt und die richtigen HTML-Datein und alles findet?
     
  3. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    AW: Anmerkung

    Sorry wenn ich das so hart sage, aber wenn man keine Ahnung vom Haareschneiden hat, dann sollte man nicht Friseur spielen.

    Was ich sagen will ist, such dir einen zuverläßigen Webhoster der dir Service bietet.
    Dieser wird sicherlich Geld kosten.
    Wahrscheinlich mehr Geld als du bisher bezahlt hast.
    Laß dich nicht von unhaltbaren Versprechungen blenden (unlimiteirt hier, unlimitiert da etc).

    Ansonsten gilt wie immer im Leben 'you get what you paid for'
    Wer billig will kriegt auch billig oder der Anbieter kann nicht kalkulieren und kalkuliert sich selbst vom Markt weg. Das ist ja hier oft genug schon zu lesen gewesen.

    Meistens kann man sich mit wenigen Sachen einen guten Eindruck von der Seriösität und Professionalität eines Webhosters machen.

    Ich würde dir empfehlen dich nochmal auf die Suche zu begeben.

    > Kann ich das von zu Hause aus über ne Standleitung/Flatrate machen

    Server zu Hause an der Standleitung ist mit T-DSL nicht gestattet, wobei es mir so aussieht als würde sich das mit den T-DSL 1500 Tarifen ändern, da steht so ein Satz der unklar läßt ob man das nun darf oder nicht.
    Ich laß es so als dürfe man nun Server anbinden, allerdings muß man ja auch für den Traffic dann bezahlen, würde also passen.

    > Wie muss ich den Server einstellen, dass wenn jetzt z.B. jemand auf www.jugend-world.de geht, automatisch auf meinen Server kommt und die richtigen HTML-Datein und alles findet?

    Du benötigst eine feste IP adresse oder einen DynDNS Anbiter der eigene Namen unterstützt. Ich meine Dyndns.org macht das, ist aber nicht ganz billig.
    Dann mußt du dir ein WAMP (windows) oder LAMP (linux) installieren, konfigurieren, richtig einrichten, warten und bedienen können und fertig.
     
  4. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: Wichtig: Eigener Server

    > 1. Frage: Was für ein Betriebssystem sollte der
    > Server haben, ist es ok, wenn er Windows 2000 Server
    > hat?

    Davon ausgehend, dass du intensive Erfahrung mit NT/2000 hast, kannst du das genannte Betriebssystem verwenden.

    > 2. Was für Programme brauche ich alles?

    Was willst du machen? Webserver, FTP-Server und Mailserver sind schon mal typische Programme.

    > 3. Ich habe noch nen 200MMX Mhz hier stehen, mit 2 GB
    > Festplatte, kann ich den auch nehmen?

    Ja. Du kannst auch einen 286er nehmen. Es hängt davon ab, wie stark du das Ding belasten möchtest.

    > 5. Gibt es vielleicht ein gutes Buch, wo alles drinne
    > steht was Anfänger wissen müssen

    Ist mir nicht bekannt. Lies die Dokumentationen, lies FAQs, lies die bekannten Bug-Mailinglisten und dann solltest du nach einigen Jahren locker so ein System handhaben können.

    Gruß,
    Matthias
     
  5. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: Anmerkung

    > Ach ja, wie binde ich den Server eigentlich ans
    > Internet an? Kann ich das von zu Hause aus über ne
    > Standleitung/Flatrate machen, oder muss ich nen
    > Housing-Anbieter haben?

    Wie du möchtest. Zu-Hause-Standleitungen sind allerdings typischerweise viel zu langsam und bei T-DSL würde ich vorher auch noch mal die AGB von T-Online genau studieren.

    > Wie muss ich den Server einstellen, dass wenn jetzt
    > z.B. jemand auf www.jugend-world.de geht, automatisch
    > auf meinen Server kommt und die richtigen HTML-Datein
    > und alles findet?

    Finde es selber raus. Bevor du das nicht weißt solltest du ohnehin keinen Server ins Netz hängen. Tipp: Sowohl DNS wie auch Webserver sind daran beteiligt.

    Gruß,
    Matthias
     
  6. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: Anmerkung

    > Sorry wenn ich das so hart sage, aber wenn man keine
    > Ahnung vom Haareschneiden hat, dann sollte man nicht
    > Friseur spielen.

    Was erwartest du von Leuten, die Wichtig ins Subject schreiben und im falschen Forum posten? *seufz*

    Gruß,
    Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen