Für IP Adressen Bezahlen

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von bayliner, 27. April 2012.

  1. bayliner

    bayliner Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    154
    Ich soll von nun an bei meinem Hoster die zusätzlichen IP Adressen Monatlich Bezahlen (2€ je stück). Sowas habe ich noch nie erlebt bisher waren die immer Gratis :O

    Nun ja ich bezahl sie mal aber ich will mir dann natürlich auch die besten IPs haben. Auf was soll ich achten? Ich selber achte bisher nur das die nicht in Spamlisten eingetragen sind wie www.spamhaus.org usw..

    Aber da ich sie nun bezahlen muss :(

    Auf was könnte man da noch achten bei IP Adressen um ne möglichst gute Qualität zu bekommen?
     
  2. celine

    celine Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    343
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Je kürzer desto besser, am liebsten dreistellig.
    Am besten Nummern von einer wichtigen Telefonnummer, dann bekommst du auomatisch viele An bzw. Aufrufe.
    Am besten solche, welche auch Google hat, dann rankt man besser.
     
  3. Dresden-Hosting (JS)

    Dresden-Hosting (JS) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    1.472
    Firmenname:
    Dresden-Hosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    LOL Celine. Ja dreistellige wären gut.
     
  4. Tom-i

    Tom-i Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.759
    Ort:
    Menden
    Firmenname:
    Serverman
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Da geht doch sicher was mit cloudoptimierten Ips.
     
  5. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    [scherzfaktor an]
    Do not feed the troll
    [scherzfaktor aus]
     
  6. sumasundaran

    sumasundaran New Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    25
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Wo gibt es denn IPs zu kaufen? In wie fern kann man diese dann sich aussuchen? Ein Provider bekommt ja einen Netzbereich zugewiesen aus dem er dann IPs vergeben kann. Viele "gute" IPs werden nicht dabei sein.

    Zu Spamhaus: Die sperren meist ganze Netze.
     
  7. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Jetzt mal Scherz beiseite. Die besten IP-Adressen sind leider alle schon vergeben. Seit einiger Zeit wird der Markt von billigen Imitaten durchschwemmt. Diese nachgemachten IP-Adressen erkennst du an den Doppelpunkten statt den Punkten. Also aufpassen und keinen billigen Scheiß andrehen lassen, denn sie funktionieren nicht überall.


    Schönes Wochenende
     
  8. sumasundaran

    sumasundaran New Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    25
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Haha, so gut habe ich lange nicht mehr gelacht. :)

    Ich denke das hier aber jemand eine ernste Frage hat. Wäre es nicht fair dieser verständnisvoll zu begegnen?
     
  9. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Scheinbar nicht, sonst hättest du ihm doch die Frage ernst beantwortet?
     
  10. EloKoN

    EloKoN Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2009
    Beiträge:
    205
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    IP-Adressen kosten schon lange immer irgendwie Geld, das ist ganz normal und vor allem in der heutigen Zeit, wo die schönen IP-Adresse bald ausgehen.
     
  11. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    IP Adressen per se kosten kein Geld aber die Bereitstellung dieser lässt sich der Hoster bezahlen.
    Und speziell in der Zeit wo IP(v4) Adressen knapp werden ist der Kunde auch bereit mehr Geld dafür auszugeben .. ganz einfache Rechnung.
     
  12. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Du zahlst wohl nicht jährlich mehrere 1000 Euro für die RIPE-Mitgliedschaft?
    Und die Kosten werden höher, desto mehr IPs ich als RIPE-Mitglied habe ;)
     
  13. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Tjo....mehr als "absolut korrekt dargestellt", fällt mir hierzu nicht ein... :)

    Höchstens noch, dass man über die reinen RIPE-Kosten auch die Routing-Kosten nicht vernachlässigen darf.
    Ein Netz ins Routing zu nehmen, dann auf Layer 2/3 weiter zu reichen bis zum Access-Switchport wo dann nen Server dran hängt usw ist auch alles Arbeitszeit, die von entsprechend gut bezahltem Personal ausgeführt wird.
    Von dem Router-Betrieb als Solches nochmal ganz zu schweigen, der will sich ja auch tragen... ;-)

    @DJGL

    Daher spielen hier schon div. Faktoren ein, die es durchaus sinnvoll machen, für IPs Geld zu verlangen. Du musst es eher anders rum sehen:

    Früher zu den Hochzeiten von IPv4 und jeder noch Massenweise davon hatte, haben einfach nur die Wenigsten diese obigen Kosten berücksichtigt. Jetzt, wo man "jede IP 2mal umdrehen muss" sozusagen, und jeder Provider sich automatisch intensiver mit RIPE und Co auseinander setzt, setzen die Provider auch die Kosten an.

    Ein aber trotzdem nicht abzustreitender Faktor ist, dass die Provider mit dem Preis je IP durchaus eine unnötige "Hamsterung" auf Kundenseite verhindern wollen.
    Wenn´s kostenfrei ist, holt sich jeder Kunde nämlich pauschal mal 4 IPs o.ä. zu nem Server...kosten se aber Geld...überlegt man als Kunde lieber noch nen zweites mal, ob er die wirklich alle benötigt.

    LG
    Sven
     
  14. Sippi

    Sippi New Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    109
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Alles schön und gut, aber mal eine andere Frage: Über was für "schöne" IPs redet ihr eigentlich? Bislang habe ich nicht wirklich auf eine IP geachtet, welche ich für SSL oder Server bekam. Geschweige denn überhaupt daran gedacht nach einer anders lautenden IP zu fragen.
     
  15. weesly

    weesly Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Weesly Webhosting / ...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Ich denke das mit schönen IPs die Version 4 gemeint sind, und mit den unschöneren mit doppelten-Doppelpunkt :):) die Version 6.
     
  16. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Stimmt natürlich .. wobei das indirekte Kosten sind.

    Das war eigentlich was ich als "Bereitstellung" bezeichnet hatte.

    Da stimm ich Dir allerdings auf jedenfall zu .. speziell Kunden die für SEO unbedingt 256 verschiedene IPs haben wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
  17. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Was sind denn bei dir direkte und indirekte Kosten? :D
     
  18. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Bekommst Du von RIPE eine Rechnung für xx IP-Adressen?
    Das wären direkte Kosten, dh das "Produkt" wird direkt verrechnet.

    Du zahlst aber "lediglich" für die Mitgliedschaft bei RIPE, auch wenn die Höhe mehr oder weniger von der Anzahl der IP Adressen abhängt sind das nicht Kosten für IP Adressen sondern Kosten für die Mitgliedschaft und damit nur indirekt mit den IP-Adressen verknüpft.

    Wie das jeder sehen will ist ja seine Sache und ich will hier auch nicht weiter um das Thema rumeiern.
    Ich hab ja nie gesagt dass ein gewisser Kostenbeitrag für IP Adressen nicht gerechtfertigt ist, es entstehen ja faktisch auch Kosten auf Providerseite, aber IP Adressen selbst haben keine Preisettikett, das ist was ich damit sagen wollte.
     
  19. sumasundaran

    sumasundaran New Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    25
    AW: Für IP Adressen Bezahlen

    Was gibt es denn noch für "schöne" freie IP-Adressen? Die beste die ich kenne ist der Nameserver von Google: 8.8.8.8

    Warum hat diese ausgerechnet Google? Haben die dafür Schmiergelder gezahlt?

    7.7.7.7 scheint ja noch frei zu sein. Wie bekomme ich diese? :D
     
  20. weesly

    weesly Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Weesly Webhosting / ...
    Anbieterprofil:
    Klick

Diese Seite empfehlen