FastIT Vertrag

Dieses Thema im Forum "Webhosting Allgemein" wurde erstellt von kwalke, 19. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kwalke

    kwalke Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Gifhorn
    Firmenname:
    WalkeNewMedia
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    ich habe einen Starter-Root Server für 48 Euro monatlich bei FastIT, leider ist er veraltet und ich möchte einen ECO Server, für 49 Euro. Nach dem Telefonat mit Fastit, haben Sie gesagt das ich einen Server für 79€ oder höher nehmen muss.

    Wie komme ich aus dem Vertrag nun raus?

    PS: Mir ist jedes Mittel recht.
     
  2. madesimple

    madesimple Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: FastIT Vertrag

    If you don't know, just call your lawyer :)
     
  3. [MOD] GBR

    [MOD] GBR Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    437
    AW: FastIT Vertrag

    Was bitte hat das mit der WHL zutun?

    Verschieb ins richtige Forum.
     
  4. mbanse

    mbanse Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.010
    Ort:
    Hennigsdorf
    Firmenname:
    AB-Webspace
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    Hi,

    fristgerecht kündigen und damit leben ggf. die Frist versäumt zu haben?
    Finde ich schon ein bisschen frech, das ganze so direkt zu äußern.



    greetz
     
  5. Tom-i

    Tom-i Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Menden
    Firmenname:
    Serverman
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    Etwas befremdlich diese Frage von einem Kaufmann zu hören ;-)
     
  6. Specialkey

    Specialkey New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    AW: FastIT Vertrag

    Bei FastIT sind die Leute in solchen sachen meiner Meinung nach
    recht stur. Da wirst du wohl Pech gehabt haben ...
     
  7. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    Was ist daran stur?

    Man bucht einen Vertrag mit einer bestimmten Laufzeit. Durch diese garantierte Laufzeit wird der EK des Servers bezahlt und der erforderliche Gewinn gemacht. Wenn der Kunde dann früher aus den Vertrag heraus möchte, bedeutet dieses einen Verlust für den Anbieter.

    Der Vorteil des Kunden: Er durfte schon in der Vergangenheit einen Server nutzen.

    Der Nachteil des Kuden: Er wird in der Zukunft nicht mehr der aktuellste Server sein und eventuell in der Zukunft mehr als ein Server mit neuerer Hardware kosten.
     
  8. HH | cubos-Internet GmbH

    HH | cubos-Internet GmbH Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    1.965
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    Net-Publics ® GbR
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    Das manche Kunden diese Einstellung haben war schon immer so, und das wird sich auch nicht ändern.

    Dass aber ein Anbieter ein solches Posting setzt, noch dazu in einem öffentlichen, seinen Geschäftsbereich betreffenden Forum, finde ich bedenklich.
     
  9. Specialkey

    Specialkey New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    AW: FastIT Vertrag

    Dass z.b. auch eine Ablösesumme nicht akzeptiert wird.
     
  10. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    Wurde danach gefragt?
     
  11. Specialkey

    Specialkey New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    AW: FastIT Vertrag

    Ein Kollege hat dies vor etwa 8 Monaten versucht.
     
  12. Fritz11

    Fritz11 Guest

    AW: FastIT Vertrag

    ...das nennt man Imagepflege. ;)
     
  13. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    Naja, ich sage mal so. Vertrag hat was mit vertragen zu tun und wenn der Kunde was möchte, dann versucht man dies umzusetzen. Schließlich wird er nun wahrscheinlich den Vertrag auslaufen lassen und den Anbieter wechseln. Da hat man als Anbieter auch nichts gekonnt :)
    Zumal dies die Chance ist mit einem Kunden einen neuen 12-Monats Vertrag abzuschließen.
     
  14. Suxxess

    Suxxess Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    568
    AW: FastIT Vertrag

    Du weisst ja auch nicht wie lange der alte Vertrag noch läuft.
    Desweiteren wird der Anbieter den "alten" Server nicht mehr zum alten Preis vermieten können wenn der neue Server das selbe oder kaum mehr kostet.

    Sagen wir du hättest noch eine Restlaufzeit von 7 Monaten. 7 * 48 € => 336 € Verlust für den Anbieter. Ok rechnen wir mal, dass der Anbieter den alten Server noch für 29 € vermietet bekommt, so macht er trotzdem 133 € Verlust. (Dazu kommen nochmal Extrakosten für Werbung, Personal u.s.w. das nötig war um einen Nachmieter zu finden.)

    Da der Anbieter diese Kosten nicht hat wenn er den Endkunden auf eine lange Laufzeit festnagelt, kann er mit dem Preis runtergehen. (Und davon hast du als Kunde zuvor profitiert). Sie haben dir ja angeboten auf einen etwas teureren Server upgraden zu können um dich zu halten. Ich vermute mal, dass dort das Verhältnis Verlust / höherer Umsatz wieder so hoch ist, dass sie den oben ausgerechneten Verlust verkraften könnten.

    Wenn alle Anbieter ihre Kunden kostenlos upgraden lassen würden sobald eine neue Servergeneration angeboten würde, dann hätte der Anbieter doch auf einem Schlag sehr viele ungenutzte Altgeräte im Keller stehen die er zu dem ursprünglichen Preis nicht mehr vermieten könnte.

    Anders würde es aussehen wenn man auf jedenfall einen Nachmieter für die Hardware hätte, der Kunde noch eine geringe Restlaufzeit hätte oder ein sehr guter Kunde ist...dann könnte man natürlich einen Schritt auf den Kunden zugehen um ihn wieder zu binden.

    Und zur eigentlichen Frage:
    - Upgraden wie vorgeschlagen
    - Nachmieter suchen der deinen alten Server nimmt
    - Vertrag auslaufen lassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2009
  15. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    @Suxxess: Sehr gut formuliert!

    Ich bin erstaunt das einige Mitbewerber dieses durchaus legitime Prinzip noch nicht zu kennen scheinen.
     
  16. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: FastIT Vertrag

    pacta servanda sunt.

    Tolle Einstellung.
     
  17. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: FastIT Vertrag

    Die Anbieter müssen sich ja auch immer haarklein an den Vertrag halten und am besten noch über den Vertrag hinaus Leistungen erbringen. Der Kunde dagegen meint nach Belieben den Vertrag ändern zu können.
     
  18. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: FastIT Vertrag

    Und was machst du wenn er in 3 Monaten wieder kommt und etwas geändert haben will? Entweder gibst du wieder nach oder er wechselt dann.
     
  19. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: FastIT Vertrag

    Auch wenn ich kein Hoster bin, aber halt mit dem Hintergrund selbst im Vertrieb zu sein, möchte ich auch meine Meinung dazu äußern.
    Ich glaube, hier kommt es von Seiten des Anbieters auf ein gewisses Mittelmaß an.
    Ist der Kunde z.B. schon relativ lange Kunde, hat sich nie etwas zu schulden kommen lassen, oder bisher nicht ähnliches gefordert. Dann kann man auch mal aus Kulanz so etwas handhaben.

    Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Gill oder Felix. Irgendwo muss man mal einen Strich ziehen.
    Bei aller Kundenfreundlichkeit, sollte sich ein Geschäft auch rechnen.
    Ich finde das Verhalten vom TO auch etwas "frech" bei dem Satz "Mir ist jedes Mittel recht". Gerade im Hinblick darauf, selbst Dienstleistungen zu erbringen.
     
  20. Enet24

    Enet24 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Vettweiß
    Firmenname:
    Enet24
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: FastIT Vertrag

    Ich empfehle Fastit in diesem Fall stur zu bleiben.

    Wer so ankommt mir ist jedes Mittel recht, der hat Sie nicht mehr a...
    Entweder mach ein Upgrade auf den Root Silver oder garnicht.
    Mehr kann man das zu nicht sagen, da fehlen eine die Worte

    Machen das deine Kunden auch bei dir?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen