Frage zwecks HP

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von fireandrescue, 5. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fireandrescue

    fireandrescue New Member

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Niedersachsen
    Juten N'abend,

    ich stehe im moment auf den Schlauch.
    Die nächsten Tage werde ich mich als Programmiere Selbständig machen.
    Nu bin ich am überlegen ob ich eine HP selbst bastel und die Pflege dort rein stecke oder
    ob ich ein CMS verwenden sollte. Mit geht es Primär darum lieber die Zeit in Support und Programmieren zustecken.

    Was meint Ihr Selbst oder CMS ?!

    Falls Ihr meint ein kleines CMS wäre gut dann möchte ich gerne eure Empfehlung Lesen :)

    Gruß
    fireandrescue
     
  2. Sophia

    Sophia Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    83
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Frage zwecks HP

    Wenn man sich schon als Programierer selbständig machen möche, sollte man doch schon andhand der eigenen Seite zeigen, was man drauf hat, oder nicht?
    Stell dir mal vor, ein Webdesigner würde irgendein kostenloses Template benutzen um dort seine Leistungen anzubieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2006
  3. fireandrescue

    fireandrescue New Member

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Frage zwecks HP

    Dies habe ich schon Oft gesehn :) ich will nur meine Scripte verkaufen. Es ist nu nix Großes.
     
  4. dus-web

    dus-web Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.547
    Firmenname:
    du::media
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Frage zwecks HP

    Schau dir mal den Websitebaker an (www.websitebaker.org) - sollte genau das sein, was du suchst.
     
  5. Betty

    Betty Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    644
    Firmenname:
    KNU-systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Frage zwecks HP

    Um so mehr solltest Du mit einer eigenen HP zeigen was Du kannst.
    Nicht kleckern - klotzen :)


    Ein fertiges CMS ist in meinen Augen da eher hinderlich, es sollen ja alle sehen was Du anbietest und kannst. Ein CMS kann (fast) Jede/r aufsetzen, die meisten installs sind heute klicki-bunti.


    Gruß,

    Betty
     
  6. beXed

    beXed Guest

  7. sysprovide

    sysprovide New Member

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    788
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    sysprovide
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Frage zwecks HP

    Ein CMS kann eben nicht jeder ausetzen. Schau Dir mal Typo3 an. Da gibts jede Menge komplizierter Extensions, die Deine Programmierfähigkeit unter Beweis stellen können. Also empfehle ich Dir schon eine kompliziertere Seite, weil genau das nämlich Dein Aushängeschild im Internet sein wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2006
  8. Betty

    Betty Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    644
    Firmenname:
    KNU-systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Frage zwecks HP

    Richtig, Typo ist schon ne Kelle, da kann man sich mal richtig reinhängen.
    Daher kann sowas auch nur fast Jede/r. ;-)

    Viel Spaß dabei.

    Gruß,

    Betty
     
  9. spiv.de

    spiv.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1.079
    Ort:
    Leipzig
    AW: Frage zwecks HP

    Es kommt natürlich darauf an in welchem Bereich Du programmierst. Ich persönlich finde es nicht peinlich oder hinderlich als C++ oder OpenGL Programmierer ein fertiges CMS einzusetzen und auch als Webprogrammierer muss man das Rad nicht neu erfinden um zu zeigen was man auf dem Kasten hat.

    Wichtig sind die Inhalte, Referenzen und die Verpackung/Präsentation Deiner Arbeiten ob da ein CMS im Background werkelt interessiert den Kunden wohl kaum. Ich habe eine recht komfortabele DB bei mir im Background - ob's den Kunden interessiert? - wohl kaum! Die Stärke kommt z.b. nur zum tragen wenn mich jemand fragt "schick mir mal nen Link mit allen Shops oder allen Sportprojekten etc etc. die Du gemacht hast" ...

    Wichtiger finde ich bei einem Programmierer der sich verkaufen möchte die Erklärung der Sachen. Beim Design hat man ja zumindest den visuellen Eindruck. Beim Programmieren muss man ERKLÄREN worin die Leistung besteht. Alle Programmierer die ich bislang kennengelernt habe sind da so eine eigene Spezies die sich selbst schlecht verkaufen können, weil sie meinen das was sie machen sei doch völlig normal und logisch und bedarf keiner Erklärung...
     
  10. Alexander Geilhaupt

    Alexander Geilhaupt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    HTML Kombinat LTD
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Frage zwecks HP


    Und genau deswegen suche ich noch einen Agenten...
     
  11. confixx_Hotzi

    confixx_Hotzi New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    1.041
    Firmenname:
    Andre Hotzler EDV-Di...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Frage zwecks HP

    Die Sache ist doch ganz einfach.

    Schreib Dir ein Lastenheft, mach ne Kosten/Nutzen-Analyse.

    Sind das nicht Sachen, die ein Programmier-Profi eh bei Projekten macht? Also warum hier drauf los wurschteln?

    Deinen Kunden wirds in der Regel übrigens überhaupt net juckenl, ob Deine Seite ein CMS, ein freies Template, was auch immer nutzt, der Gesamteindruck muss passen.

    Wenn Du für Deine Kunden was programmierst, gibts 2 Philosophien:

    1.) Was macht Sinn: Aha, evt machts Sinn, das Rad net ständig neu zu erfinden und für Kunde X macht vielleicht aufbauen auf einer vorhandenen Lösung mehr Sinn, da es auch Kosten und Zeit spart, wenn Du Kosten sparst und das ganze sinnvoll und schlüssig ist, bist Du auch wettbewerbsfähiger!

    2.) Ich mach immer alles selber und hau mir sauber sinnlos die Taschen voll:
    Ich programmiere Sachen, die es schon hundert mal gibt, grundsätzlich neu und belaste das an den Kunden weiter,hauptsache individuell, auch wenn die Lösung dann scheisse ist, und beschäftigt bin ich dann auch. Geht bestimmt auch oft gut.

    Für eine must Du Dich entscheiden und dann weisst Du auch was Du im Web machen must.

    Übrigens: Programmierer sind meist schlechte Webdesigner und Grafiker. Also hol Dir ein Logo bei nem guten Grafiker und kauf Dir ein template bei jemanden, der weiss wie ne gute Seite strukturiert ist (Arthur Konze z.B.)

    So das war mein Senf dazu.
     
  12. Alexander Geilhaupt

    Alexander Geilhaupt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    HTML Kombinat LTD
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Frage zwecks HP

    Interessante These. Aber IMHO sollte man Deine beiden Varianten nicht generell sondern auf den Kunden anwenden.

    Ein CMS wie TYPO3 oder Joomla ist eben nicht für jeden geeignet. Und manchmal ist das Programmieren eines Moduls für eines der o.g. CMS aufwändiger, als ein eigenes, speziell auf den Kunden zugeschnittenes System zu entwickeln. Jeder Webentwickler hat doch seine eigenen Klassen- und Funktionsbibliotheken, die, zumindest nach einer gewissen Zeit, so weit angewachsen sind, dass sich schnell und auch kostengünstig gute und individuelle Systeme entwickeln lassen.
    Man muss dann einfach nur sein eigenes Rad erfinden und entsprechend ausbauen.

    Liebe Grüße

    Alex
     
  13. Nightstalker

    Nightstalker New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Frage zwecks HP

    Da gebe ich dir absolut recht. Ich bin einer der miserabelsten Grafiker, die die Welt je gesehen hat. Ich bin eher der Technische Mensch. Da ich mir aber alles selber beigebracht habe, habe ich noch nicht versucht meine Fähigkeiten zu vermarkten, da ich es halt nicht optimal Professionell mache. Wer meine Scripte sieht, bekommt das kalte Grausen. Aber sie funktionieren zuverlässig. Und das ist das einzige was für mich zählt.

    Auch ich sehe es so, das es gehupft wie gesprungen ist, was du für eine technik verwendest, wenn du gute Referenzen vorzuweisen hast.

    Gruß Nightstalker

    PS: Wer nen günstigen Scripter sucht, und nicht so viel wert auf sauberen Quellcode setzt kann sich gerne bei mir per PM melden ;-)
     
  14. spiv.de

    spiv.de Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    1.079
    Ort:
    Leipzig
    AW: Frage zwecks HP

    Sicherlich reicht das oftmals für kleine Aufträge - das Ergebnis zählt. ABER: Wenn Du mal in einem grösseren Team an einer grösseren Geschichte arbeitest, wo alles davon abhängt das alles Hand in Hand geht um zeitlich einen Auftrag zu stemmen, dann werden Dir dort ganz schnell Deine Grenzen zum Thema "Workflow" aufgezeigt.
     
  15. Nightstalker

    Nightstalker New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Frage zwecks HP

    Weiß ich. Deshalb würde ich mich auch nie an wirklich große Sachen ranwagen. Da bräuchte ich jemanden, der mir nen sauberen Scriptstil zeigt. Wenn jemand interesse hat, kann ich ihm ja mal ein Demoscript per Mail schicken.

    Gruß Dennis
     
  16. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Frage zwecks HP

    Ob CMS oder was eigenes: Hauptsache es sieht gut und professionell aus! Bei meinen Seiten läuft fast überall Typo3 im Hintergrund und hab damit schon einige überrascht, weil für viele CMS immer heißt: Das sieht dann ja alles gleich aus...

    Wobei ich dann Typo3 immer mit eigenen Modulen erweitere, also schon teilweise selbstprogrammiert...

    Natürlich ist es immer die Frage, was man für ein Programmierer ist... Wenn du hauptsächlich im Webbereich programmierst, dann solltest du natürlich mehr darauf achten, als wenn man SPS-, Microcontroller- etc. Programmierer ist...


    Hehe, kann ich nur bestätigen... Kommt mir bloß nicht mit Grafikprogrammen *grusel* und trotzdem bleibt auch das Design immer wieder an mir hängen *grml* (keine Bange, nur bei ehrenamtlichen Projekten)... und dann verbring ich Nächte lang am PC und wurschtel mir was zusammen :) Mitlerweile klappts zwar ganz gut, aber ist echt nicht mein Ding...
     
  17. CoreBit

    CoreBit New Member

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    29
    AW: Frage zwecks HP

    Oh oh, ganz ganz schlecht. Ich hoffe, du programmierst nicht in Perl...ansonsten kannst du deine eigenen (noch so kleinen) Skripte schon nach zwei Wochen nicht mehr verstehen...

    Am Programmierstil sieht man, wie jemand arbeitet. Oftmals entstehen dann nur Quick & Dirty Lösungen, die auch nur in 90% aller Fälle das tun, was sie sollen. Die Wartung ist dann ein einziger Horror.

    Und da wundern sich die Leute, warum der Sprache PHP so ein mieses Image anhaftet: Es ist nicht die Sprache sondern die vielen Millionen PHP-"Profis", die sich links und rechts was zusammenklauen, Hauptsache es läuft, ohne genau zu verstehen warum.

    Versteh es nicht als Angriff auf dich, sondern eher als Motivation, dir mal einen eleganten und sauberen Programmierstil anzugewöhnen. Wie schon gesagt: Spätestens, wenn du mal im Team an etwas arbeitest, wirst du dazu GEZWUNGEN sein, ansonsten war's das für dich.

    Gruß,
    CoreBit
     
  18. Nightstalker

    Nightstalker New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Frage zwecks HP

    Ich meinte nicht, das ich klaue, sondern das ich nicht viel wert auf Formatierungen und Kommentare lege. Obwohl ich im Moment merke, das man doch etwas mehr wert darauf legen sollte. Ich formatiere inzwischen wenigstens etwas und setze z.T. Commends, damit ich mich später wieder zurecht finde.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen