Günstiger Layer 3 Switch für zuhause

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von naich, 17. August 2013.

  1. naich

    naich New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    76
    Hallo zusammen,

    ich suche für zuhause einen günstigen Switch.
    An diesen soll ein Home-ESXI und paar Endgeräte (PC, Drucker) angeschlossen werden.

    - VLAN, Tagged
    - VLAN L3 Routing
    - evtl. DHCP Server
    - evtl. ACLs
    - ca. 16 Ports
    - Budget: max. 300 € brutto

    Bisher bin ich nur "Cisco SG 300-20" gestoßen.
    Was haltet ihr von diesen? Habt ihr eine andere Empfehlung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2013
  2. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Günstiger Layer 3 Switch für zuhause

    Hi,

    diese LinkSys-Switche taugen nichts. Cisco hat diese ja vor einigen Jahren aufgekauft und mehr oder minder einfach mal umbenannt und ne bissl tauglichere Firmware samt Web-GUI aufgebracht.
    Grundgerüste sind aber auch hier nach wie vor die SRW 2024 bzw. SRW 2048er von LinkSys damals.

    Weiterhin haben diese Teile - aus meiner Erfahrung heraus - die interessante Eigenschaft nach Ablauf der Garantie ziemlich zeitnah zu sterben :)

    Aber....grundlegend erfüllt dieser Switch natürlich Deine Anforderungen :)

    LG
    Sven
     
  3. naich

    naich New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    76
    AW: Günstiger Layer 3 Switch für zuhause

    Hi Sven,

    danke für die Info. Hast Du einen günstigen Alternativvorschlag?

    Die Geräte haben soweit ich weiß "lebenslange Garantie".

    Ich weiß nur nich ob die Switche aufgrund des günstigen Preises "langsam" sind.
     
  4. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Günstiger Layer 3 Switch für zuhause

    Hi,

    also lebenslang haben Cisco-Switche ausschließlich, wenn sie von einem autorisierten Cisco-Partner erworben und weiterverkauft wurden. Nur der hier zuerst genannte Endkunde hat genau dieses Recht. Kauf ich mir also einen Switch z.B. bei der Dimension Data, so habe ich diesen Garantie-Anspruch, aber nicht der Kunde dem ich diesen Switch potenziell weiter verkaufe.

    Es gibt aber jede Menge "Grauware" aufm Markt. Unter anderem viele der bei Google ziemlich weit oben gelisteten und namhaften Anbieter nutzen genau solche Grauware und sind deshalb auch erstaunlich günstig im Vergleich zu "richtigen" Cisco-Partnern wie Ingram Micro, Dimension Data oder auch der Deutschen Telekom.

    Cisco übernimmt für Solche keinerlei Garantie auch ist das normale Garantie-Verfahren bei Cisco so aufwändig (Stichworte wie Smart-Net etc), dass Du Dir nen neuen Switch kaufen kannst :)
    Und der jeweilige Händler will von Dir nach den üblichen 24 Monaten nix mehr wissen, verkauft Dir aber liebend gern einen Neuen :)

    Wenn Du einen Gewerbeschein hast, solltest Du Dich mal bei Ingram umgucken. Hier kriegste vernünftige Top-of-the-Rack-Switche (z.B. 2960er Serie) für 700-900 EUR netto / Stk.

    Aber mal ganz was anderes...warum nutzt Du nicht ggf. einen Software-Switch? openvswitch....Nexus 1000V usw? Deinen esx-Host haste doch offenbar eh schon?

    LG
    Sven
     
  5. Xirra GmbH

    Xirra GmbH Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    31
    Firmenname:
    Xirra GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Günstiger Layer 3 Switch für zuhause

    Für 700-900 Euro kann er sich dann auch etwas von Juniper holen z.B. eine EX2200 für etwa 500-600 Euro. Aber ich denke das für einen Privaten Einsatz ist das zu groß dimensioniert und viel zu teuer.

    Von den aktuellen "Business" Geräten von Cisco kenne ich nur etwas die Weboberfläche, welche ähnlich schlimm ist wie die der alten Linksys (aber man konfiguriert ja nicht täglich). Eine vermeintlich mangelhafte Haltbarkeit der Linksys Switche kann ich nicht nachvollziehen. Die Geräte sind nach wie vor relativ gut verbreitet und machen keine Probleme. Natürlich geht mal ein Port oder ein ganzes Gerät kaputt, aber das passiert überall. Von der Preis-Leistung waren die Dinger ziemlich gut und ich würde Sie für den privaten Einsatz immer noch verwenden wenn ich den Bedarf von 24 oder mehr Ports hätte.
    Was ich vom Hörensagen über die aktuellen Business-Cisco weiß ist das niemand Sie nochmal kaufen würde der sie selbst einsetzt :)
    HP-ProCurve sollten in dem Bereich für den du den Switch einsetzen möchtest auch noch interessant sein
     
  6. Tom-i

    Tom-i Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.759
    Ort:
    Menden
    Firmenname:
    Serverman
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Günstiger Layer 3 Switch für zuhause

    Ich habe gute Erfahrungen mit dem Cisco Support.

    Kein Schwein hat nach irgendwas gefragt.

    Rma gemacht. Gerät eingeschickt. Neues bekommen. Zwei mal mit ebay Geräten gemacht die zickten..

    Die Cli ist zu gebrauchen bei dem sg300-52, geht bei DDos nicht unter wie die HP Krücken (zumindest laut Web heisst es das...).

    Preis ist Leistungsentsprechend.

    Wüßte nicht wo ich das Geld (bis 700 Euro Klasse) besser hinbringen würde für einen 48port managed Switch. Ich persönlich definitiv nicht zu HP. Auch wenn das viele toll finden ^^
     

Diese Seite empfehlen