Gestaffeltes Eintragsmodell in der WHL

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von whl-team, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Hallo,

    nach den Diskussionen der letzten Tage haben wir uns intern für ein gestaffeltes Eintragsmodell in der WHL entschieden. Grundsätzlich stehen wir zu kostenfreien Einträgen in diesem Verzeichnis, um sowohl allen Anbietern eine Chance zu geben, sich hier listen zu lassen und allen Kunden, ihre Provider auch zu bewerten.

    Darüber hinaus erkennen wir den Wunsch und die Notwendigkeit, einige Firmen intensiver zu betrachten und auch entsprechend hier zu kennzeichnen. Deswegen bieten wir zukünftig das folgende gestaffelte Eintragsmodell an.

    a.) Basiseintrag - ungeprüfter Provider
    Der Basiseintrag bleibt kostenlos, beinhaltet aber keine inhaltliche Kontrolle (außer korrektes Impressum) seitens der WHL. Er entspricht in etwa dem heutigen Eintrag.

    Leistungen:
    (*) Eintrag in der WHL
    (*) Nutzung der Foren, limitierte Anzahl von Postings


    b.) Geprüfter Provider (ehemals Garantierter Service Provider)
    Es müssen die folgenden Kriterien erfüllt werden:
    (a) Ordnungsgemäße Gewerbeanmeldung und Kennzeichnung
    (a.1) Nachweis der Gewerbeeintragung durch Kopie der Gewerbeanmeldung oder HR-Auszug
    (a.2) Bei Kapitalgesellschaften: Angaben der handlungsbevollmächtigten Geschäftsführer
    (a.3) Bei Personengesellschaften: Vollständige Angabe des Namens der Geschäftsinhaber
    (a.4) Der in der Gewerbeanmeldung angegebene Geschäftszweck erstreckt sich auf Webhosting
    (a.5) Im Impressum sind folgende Angaben enthalten: Ladungsfähige Anschrift, Angaben nach a.2 oder a.3, Telefonnummer, EMail-Anschrift

    (b) Erledigung eines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebs
    (b.1) Präsenz am Markt für mindestens ein Jahr.
    (b.2) Regelmäßige Bestätigung von Angeboten in der WHL.
    (b.3) Akzeptierung von einer Vermittlung der WHL (Ombudsmann) bei Problemen mit Kunden.

    (c) Eingetragene Angebote
    (c.1) Bereitstellung eines Testaccounts pro Angebotsklasse für Tests der WHL. Messung der Geschwindigkeit und Verfügbarkeit nach einem veröffentlichten Testverfahren. Einhaltung von Mindestverfügbarkeitszahlen.
    (c.2) Garantie an die WHL-Besucher, daß die eingetragenen Angebote wie hier beschrieben gebucht werden können. Gleichzeitiger Ausschluß von versteckten Kosten oder unnötigen Einschränkungen.
    (c.3) Alle eingetragenen Angebote finden sich im öffentlich zugänglichen Bereich der Webseiten des Anbieters vor (keine Sonderangebote für WHL).

    Die Prüfung wird wie bisher auch eine geringe Gebühr kosten, um den entstehenden Arbeitsaufwand abzudecken.

    Zusätzliche Leistungen:
    (*) Kennzeichnung in den Suchergebnissen
    (*) Unlimitiertes Posten von Angeboten im Forum
    (*) Teilnahme an Ausschreibungen


    c.) Premium-Provider
    Mit den Premium-Einträgen können Provider, die bereits den Status "geprüfter Provider" haben, noch eine weitere Stufe erreichen, die durch zusätzliche Tests und Dokumentationen seitens des WHL-Teams untermauert wird.

    Zusätzliche Anforderungen:
    (b.4) Besuch der WHL-Redaktion in den Geschäftsräumen: Dokumentation mit Foto der Büros und des RZ des Anbieters.
    (b.5) Telefonischer Support verfügbar. Support-Stichproben: Dauer der Zeit, bis ein Mitarbeiter des telefonischen Supports verfügbar ist. 1x monatlich gemessen
    (b.6) Keine Negativ-Merkmale in Bonitätsauskunft eingetragen?

    Wegen der anfallenden Kosten für die Tests wird hier eine entsprechende regelmäßige Gebühr erhoben, die sich ca. im Bereich um die 500€ / Jahr bewegen wird. Genauere Zshlen arbeiten wir derzeit aus.

    Zusätzliche Leistungen:
    (*) wie Geprüfter Provider
    (*) Suchergebnisse erscheinen zuerst in allen Listen
    (*) erweitertes Profil mit Testberichten, Fotoprofilen
    (*) anonym durchgeführte Tests und Erfahrungsberichte
    (*) Kennzeichnung der Angebote in den Foren
    (*) Priority-Support: Telefonischer Ansprechpartner bei der WHL werktags 9-17 Uhr direkt erreichbar.


    Wir planen die Umsetzung zügig anzugehen. Darüber hinaus planen wir die Leistungen insbesondere für Servicetests bei den Premium-Providern weiter auszubauen. Als Grundlage dienen die vielen Vorschläge hier im Forum im letzten halben Jahr (besonders auch die Ideen von rolf1212).

    Beste Grüße,

    Carsten
     
  2. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    Wobei, soweit ich die Diskussion jetzt noch im Hinterkopf habe, im Forum unter den Nicknamen auch steht "ungeprüfter Provider", "geprüfter Provider" und "premium Provider".
    Hab ich das jetzt richtig wiedergegeben?

    Gruß Thomas
     
  3. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Genau, der Status eines Providers wird mit in allen Suchergebnissen sowie im Forum angezeigt.
     
  4. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    die Idee Premium-Provider find ich sehr interessant.

    Tipp/Wunsch: Logoeinblendung immer neben dem "Geposteten" inkl. kompletter Adresse.

    Gruß

    Gerhard
     
  5. Guest

    Guest Guest

    das liest sich im ansatz ja ganz nett, einige
    punkte moechte ich aber noch einwerfen..

    zuerst einmal: von der limitierung der postings halte
    ich gar nichts. egal welchen status ein provider hat,
    jeder sollte soviel posten duerfen wie er moechte; genaus
    die besucher der whl.

    > b.) <b>Geprüfter Provider</b> (ehemals Garantierter Service Provider)
    [..]
    > (a.4) Der in der Gewerbeanmeldung angegebene Geschäftszweck erstreckt sich auf Webhosting

    du sprichst wohl von internetdienstleistungen?
    hier in der whl wird bei weitem nicht mehr nur
    webspace verkauft.. server welcher art auch immer
    gehoeren genau so dazu.

    > (b) Erledigung eines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebs
    > (b.1) Präsenz am Markt für mindestens ein Jahr.

    das solltet ihr euch fuer den premium provider aufheben.
    die dauer der markpraesenz hat ja prinzipiell nichts
    zu heissen. und fuer den "geprueften provider", der gerade
    eine stufe ueber dem "standard provider" ist, finde ich
    das etwas zu heftig.

    > (b.2) Regelmäßige Bestätigung von Angeboten in der WHL.

    was soll man darunter verstehen?

    > (b.3) Akzeptierung von einer Vermittlung der WHL (Ombudsmann) bei Problemen mit Kunden.

    und wie soll das aussehen? ich kann mir da beim besten
    willen nichts genaues/sinniges vorstellen.

    > (c.1) Bereitstellung eines Testaccounts pro
    > Angebotsklasse für Tests der WHL. Messung der
    > Geschwindigkeit und Verfügbarkeit nach einem
    > veröffentlichten Testverfahren. Einhaltung von
    > Mindestverfügbarkeitszahlen.

    "nach einem veroeffentlichten und vorher von der
    community akzeptierten testverfahren" meintest du wohl.
    ansonsten: was spricht gegen die nutzung eines neutralen
    dienstes? es gibt unzaehlige monitoringdienste die
    alle relevanten informationen liefern, mir pers.
    gefaellt ip-matrix davon am besten.

    > (c.2) Garantie an die WHL-Besucher, daß die
    > eingetragenen Angebote wie hier beschrieben gebucht
    > werden können. Gleichzeitiger Ausschluß von versteckten
    > Kosten oder unnötigen Einschränkungen.

    das ist ein wichtiger punkt. wenn der nicht erfuellt
    wird, zumindest wenn *mehrmals* gegen ihn verstossen
    wird, dann sollte das eine entziehung des "gepruefter
    provider"-status zur folge haben koennen..


    > c.) <b>Premium-Provider</b>
    [..]
    > (*) Priority-Support: Telefonischer Ansprechpartner bei
    > der WHL werktags 9-17 Uhr direkt erreichbar.

    wozu?

    > Wir planen die <b>Umsetzung</b> zügig anzugehen. Darüber
    > hinaus planen wir die Leistungen insbesondere für
    > Servicetests bei den Premium-Providern weiter
    > auszubauen.

    das ist schoen, da kann man ja nur hoffen, dass es was
    wird..
     
  6. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    > Wegen der anfallenden Kosten für die Tests wird hier
    > eine entsprechende regelmäßige Gebühr erhoben, die sich
    > ca. im Bereich um die 500€ / Jahr bewegen wird.
    > Genauere Zshlen arbeiten wir derzeit aus.

    Das ist nicht so einfach. Du möchtest das RZ besichtigen, was aber bei einigen wenigen ein Problem sein wird. In ein RZ von der Telekom kommst Du leider nicht so einfach rein, auch nicht mit Voranmeldung. Hier kommen nur verifizierte Personen rein, die vorher durch eine Unterschriftenprobe, Personalausweis und polizeiliches Führungszeugnis ausgewiesen haben. Diese Restriktionen sind jedoch nicht Schuld des Providers, sondern Vorsichtsmaßnahmen des RZ Betreibers. Wie würdest Du dieses Problem angehen?

    > Keine Negativ-Merkmale in Bonitätsauskunft eingetragen?

    das wird für Dich schwer zu prüfen sein. Kapitalgesellschaften sind bei der Schufa nicht vermerkt und andere Bonitätsgesellschaften haben Sie nicht als sehr zuverlässig erwiesen. Eine Gewinnermittlung inkl. einer Bilanz werden die wenigsten Dir in die Hände geben, da dies auch eine Vertrauensfrage ist und eventuell einige hier nicht Bilanzierungspflichtig sind.
     
  7. domainsteam.de

    domainsteam.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    722
    Firmenname:
    domainsteam
    Anbieterprofil:
    Klick
    Erklär' mir mal einer, wozu dieser Punkt gut sein soll?!?
    Wohnzimmerprovider != Wohnzimmerprovider
    Ist mir egal, aber wozu es gut sein soll hätte ich trotzdem gern gewußt...

    Jipp, voll ok.

    Neben der schon aufgekommenen Frage, wie man das prüfen will, wer beurteilt denn dann bitte, was negativ ist und was nicht? Wenn ich gerade einen "Millionenkredit" aufgenommen habe um davon teilweise neues Equipment zu zahlen, muß das ja nicht negativ sein, oder?

    Und: Wieso Besuch im RZ?!? Sehen doch alle gleich aus und leisten mehr oder weniger das Gleiche...

    MfG

    Nachricht geändert von domainsteam.de am 12.04.2004 12:19
     
  8. Fritte

    Fritte New Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    207
    Warum sollte es denn ein Problem für den prüfenden WHL Mitarbeiter sein, ein Führungszeugnis vorzuweisen ? Ich hoffe doch, damit haben hier nicht allzu viele Leute ein Problem.
     
  9. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Das muss man sehen, wie das machbar ist. Auf jeden Fall sollten die Geschäftsräume (sofern vorhanden) besucht werden. Wo möglich entsprechend auch das RZ. Wobei der Besucher der WHL dann schon einen Personalausweis mitbringen kann. Bisher bin ich eigentlich in alle RZs immer gut reingekommen.

    Wir haben den Punkt extra mit Fragezeichen versehen. Da im Rahmen des Premium-Eintrags eine Geschäftsbeziehung besteht ist es möglich hier auch eine entsprechende Auskunft (z.B. Creditreform) einzuholen. Die darf nicht veröffentlicht werden, aber wenn etwas Gravierendes vermerkt ist (EV, Insolvenz) kann man das verifizieren und die Eintragung entsprechend ablehnen.

    Gruß,

    Carsten
     
  10. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Um sich einen Eindruck von dem Geschäftsgebahren des Anbeiters zu machen. Hat er überhaupt ein Büro? Wenn ja, gibt es dort Mitarbeiter? Für mich sind das wichtige Kriterien.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    nein. aber die frage "wieso sollte man irgend jemanden ins
    rechenzentrum" lassen ist berechtigt. nichtmal unbedingt von
    den ISPs gestellt, sondern vielmehr von den RZ betreibern.
    und ohne fotos ist die besichtigung sowieso nutzlos - und
    die fotos darfst du zu 90% nicht machen.
     
  12. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Wunsch ist angekommen - Setzen wir gerade mit um. Ein Logo im Format 75x75 wird für Premium Provider im Forum mit eingeblendet.

    Gruß,

    Carsten
     
  13. Guest

    Guest Guest

    das ist ein subjektiver eindruck deines wertenden vertreters
    und somit hinreichend nichts aussagend.
     
  14. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    @domainsteam.de

    >Ist mir egal, aber wozu es gut sein soll hätte ich >trotzdem gern gewußt...
    werbung nach außen? existiert dieser anbieter wirklich oder ist es nur eine Briefkastenfirma. etc...

    >Wenn ich gerade einen "Millionenkredit" aufgenommen >habe um davon teilweise neues Equipment zu zahlen, muß >das ja nicht negativ sein, oder?
    wenn wir das machen sollten....
    ein Kredit ist auch nichts negatives. Negatives steht in der auskunft drin und wird auch extra gelistet.


    sascha

    Nachricht geändert von SL / Moderator am 12.04.2004 13:15
     
  15. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Schön und gut, aber gibt es dazu auch schon Überlegungen, wie das praktisch umgesetzt werden soll?

    Wer reist quer durch DE, AT und CH und das noch einigermassen zeitnah? Wer finanziert Anreise und ggf. erforderliche Übernachtung?
     
  16. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    @gill
    wer das macht das bekommen wir schon hin.

    zahlen tut es entsprechend das mitglied dann.
    ob über aufnahmekosten wie auch immer
     
  17. bummler

    bummler New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1.821
    Ich halte das auch ein wenig für überzogen - auch wenn ich mich über Besuch immer freue. Ausserdem reisen die Leute für vielleicht 1 Stunde an, kucken, trinken Kaffee und fahren wieder.
     
  18. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Die Überlegungen gibt es. Ich bin davon ausgegangen, daß es eine endliche Zahl von Premium Providern geben wird. Die Kosten für den Besuch wären in der ersten Jahresgebühr enthalten.

    Mir geht es in dem Punkt nicht darum, daß 2.000ste Patchpanel zu fotografieren, sondern darum, die Anonymität des Internets aufzuheben und zu einem Firmennamen auch ein greifbares Gesicht zuordnen zu können. Darüber hinaus ist das auch eine vortreffliche Möglichkeit mit den entsprechenden Providern ins Gespräch zu kommen.

    Vielleicht sollte man das Ganze nicht als Vorraussetzung, sondern als mögliche Serviceleistung definieren, um es etwas zu entschärfen.


    Gruß,

    Carsten
     
  19. Guest

    Guest Guest

    dann veranstallte einmal im jahr ein meeting, bei dem
    sich alle treffen und die anonymitaet aufheben koennen.
     
  20. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    Ich möchte zu Bezweifeln wagen dass sich der Gegenwert dieses Premium Eintrages rechnet.

    500.- EUR pro Jahr
    zzgl. Reisekosten für den Besuch im Büro

    Für ein Logo neben meinem Forumseintrag? (überspitzt gesagt)

    Wo ist der Mehrwert dieser Investition? Wir zB zahlen nicht mal die 200.- EUR beim Mitbewerber, und das nicht weil wir es uns nicht leisten könnten.

    IMHO geht das zwar in die Richtige Richtung, aber ausgereift ist es nicht. Als Diskussionsgrundlage aber durchaus interessant, besonders weil Carsten mal was gesagt hat :)

    Das fand ich persönlich immer etwas Schade, ich habe den Eindruck die Mods versuchen und wollen, nur dürfen irgendwie nicht.

    Bis jetzt hat mir leider immer noch niemand die Frage beantwortet warum ein Gewerbeschein nicht eine Grundvoraussetzung für einen Eintrag in der WHL ist. DAS ist ja wohl das mindeste was jeder bringen sollte der ernsthaft sein Geschäft betreibt. Warum ist das nicht Pflicht, bitte beantworte doch mal jemand diese Frage.
    Auch im neuen Konzept ist das nicht berücksichtigt, warum nicht? Ich denke ihr möchtet eine Saubere WHL, da kann ich nicht verstehen warum ihr nicht den kleinsten Schritt am Anfang macht, soviel Arbeit ist das auch nicht.

    Ihr überprüft die Impressi (??) auf technische Richtigkeit, aber ihr laßt außer Acht dass ich ein Lügen Impressum durchaus konform einsetzen kann. Das ist absurd.
    Ich verstehe ja, dass es für die MODs scheinbar die einzige Möglichkeit ist wenigstens etwas zu kontrollieren, aber für das Führende Deutsche Webhoster Verzeichniss ist das extrem dünn.

    Justmy2cent
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen