Gestaffeltes Eintragsmodell in der WHL

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von whl-team, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Völlig richtig. Zudem könnte man um auch das noch auszuschliessen folgendes machen:

    a) die Gewerbenachweise stichprobenartig bei den jeweiligen Gewerberegistern überprüfen, sprich, Auskunft aus dem Gewerberegister einholen

    oder

    b) gleich die Einsendung einer beglaubigten Abschrift verlangen. Die Beglaubigung macht jede Orts/Stadtverwaltung gegen eine geringe Gebühr.
     
  2. jet2web

    jet2web New Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    272
    also wies in de is weiß ich nicht genau, aber in at genügt ein anruf bei der zuständigen behörde, ob herr oder frau x eine gewerbeberechtigung hat und fertig.

    oder eben stichprobenartig, und eben bei der anmeldung dazu schreiben, das es stichartige proben gibt, und wenn jemand etwas gefälscht hat, das das zur anzeige gebracht wird.

    oder eben nicht per fax, sondern per post, vom notar/anwalt beglaubigter gew. schein. kostet ca.10 euro und gut is...
     
  3. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Aehm, sowas ist doch nicht in Deutschland moeglich. Hier muss man den Antrag auf Überprüfung schriftlich einreichen und in den meisten Faellen noch eine Bearbeitungsgebuehr zahlen.

    So war es jedenfalls noch 2003, glaube aber nicht das sich gross was geaendert hat.
     
  4. 123456

    123456 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    1.287
    warscheinlich ist es noch schlimmer geworden :))
     
  5. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    Hallo,

    also zu den Anbietereintragungen denke ich auch das wir den Gewerbeschein kontrollieren sollten. Problem hier wird auch wieder der aufwand sein. Derzeit machen uns die normalen Eintragungen weitaus mehr arbeit als die G Punkte. Warum? Ganz einfach deshalb weil bei vielen das Impressum falsch ist und wir jeden erst manuel Anschreiben müssen. Diese Fragen dann wieder nach usw.
    Wenn wir da jetzt aber auch noch Faxe lesen, Gewerbescheine kontrollieren müssen etc. ist der Aufwand für einen kostenlosen Eintrag zu hoch. Also müßte man dann hier auch einen einmalbetrag von z.B. 25 € einführen. Dann wäre das sicher machbar.


     
  6. blinky

    blinky Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    1.175
    25 EUR einmalig sollten kein Problem sein. Finde die Idee nicht verkehrt. Überweisung vorab, danach erfolgt Eintragung.


    Möchte einmal wegen den Ausschreibungen um dem entfernen der "Suche/Biete"-Foren nachhaken. Habe dazu was auf Seite 9 geschrieben. Hat sich das mal jemand durchgelesen und ein paar Gedanken dazu gemacht?
    Fände sowas wirklich alles andere schlecht, ehrlich gesagt sogar notwendig.
     
  7. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    @gill:


    Schau mal ein paar Postings über Deinem Posting da findest Du genau diese Antwort ;)

    Dieser Thread wird einfach zu unübersichtlich...
     
  8. 123456

    123456 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Carsten,

    mach doch ein neue Unterordner im WHL-Forum auf. Danach sollte dieser Thread am besten in verschiedene Punkte aufgegliedert werden. In kleineren Threads ist es wesentlich besser bzw. übersichtlicher als bei diesen 20X Mitteilungen.

    Gruss
    Norbert
     
  9. Heini

    Heini Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    München
    Aus Sicht des Kunden bin ich natürlich froh, wenn auf Webhostlist eine möglichst komplette Übersicht geführt wird. Nicht immer führt der Weg von webhostlist zu einem Provider, sondern manchmal auch von einem Angebot zu webhostlist (Kontrolle/Info).
    Und was ist mit einem Anbieter wie z.B. Sxxxx aus Berlin. Würden die überhaupt eine Gebühr bezahlen (die Bewertungen sind ja nicht so toll) oder einen Schein schicken?
    Man kann dann natürlich drauf verzicheten aber wann ist ein Provider so groß, das er automatisch gelistet wird?
    Und wenn man dann auf der Webseite schreibt, daß man eine Gebühr bezahlen muß, können sich dann Provider aus der Liste klagen (schließlich erfüllen Sie ja dann eigentlich die Aufnahmekriterien nicht)?
    Man kann das sicherlich machen, aber es hat aus meiner Sicht nicht nur Vorteile.
     
  10. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Das hab ich tatsächlich übersehen, sorry.

    Warum kostenlos? Wer sich hier als Anbieter eintragen lässt macht das doch grundsätzlich mit einer Gewinnerzielungsabsicht. Wo also liegt das Problem, für die Überprüfung eine Aufwandspauschale von 20 oder 40 EUR zu zahlen?
     
  11. Jens Weber

    Jens Weber Guest

    Hmm,

    irgendwie gibt's Unstimmigkeiten...

    Ich klicke auf den Link "Garantierter ServiceProvider" im Panel, auf dem PDF steht nun "Geprüfter Provider" (zwei Bezeichnungen meinen das selbe?).

    Erst kostet es 35 EUR, nun im PDF 50 EUR ? Und die Text-Areas sollten readonly sein ...!

    EDITIERT: Oder soll es heißen 35 EUR Setup sowie 50 EUR jedes Jahr?

    Nachricht geändert von YoPeHo am 22.04.2004 08:59
     
  12. bummler

    bummler New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1.821
    Moin,

    50,-- € ? Hab ich hier nirgendwo stehen. Nur 35,-- € Setup

    Michael

    Nachricht geändert von bummler am 22.04.2004 09:24
     
  13. Jens Weber

    Jens Weber Guest



    ...wie gesagt, BEIM PDF-Dokument!
     
  14. bummler

    bummler New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1.821
    Dann hast Du ein anderes als ich .. oder es wurde geändert da ich meines am 15.04 abgeschickt hatte
     
  15. kolweb

    kolweb New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    536
    hallo,

    meins von 16.04 hatte auch ca. 35 euro stehen.

    mfg
     
  16. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Da ist still und heimlich eine Preiserhoehung drinne. Vom 16.4 35 Euro, heute stehen da 50 Euro drinne.
     
  17. kolweb

    kolweb New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    536
    hallo,

    vieleicht könnte carsten ja mal stellung nehmen, warum die einen die 35 € und die anderen 50 € bezahlen müssen? wenn dem denn tatsächlich so ist, finde ich das schon sehr ungerecht!

    mfg
     
  18. bummler

    bummler New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1.821
    Frühbucherrabatt vielleicht??

    Also ich kann mit beiden Entscheidungen leben. Alle 35 oder alle 50.

    Dann bekommt mein Kinderzimmer etwas später eine neue Tapete ;-)
    Man sollte es schon einheitlich machen. Sind ja eine große Familie.

    mfg
    Michael
     
  19. Jens Weber

    Jens Weber Guest





    "Wer den Cent nicht ehrt, ist ...", ich finds nicht fair!
     
  20. bummler

    bummler New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1.821
    Dann haben die die rechtzeitig beantragt haben wohl Glück gehabt. Ob es Fair ist oder nicht sei dahingestellt. Dass muss der Plattformbetreiber entscheiden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen