Gestaffeltes Eintragsmodell in der WHL

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von whl-team, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Um sich einen Eindruck von dem Geschäftsgebahren des Anbeiters zu machen. Hat er überhaupt ein Büro? Wenn ja, gibt es dort Mitarbeiter? Für mich sind das wichtige Kriterien.
    [/quote]

    Ihr macht also auch Auslandsreisen ?
     
  2. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    So, Ihr wollt also auch u.a. einfach mal so einen Mietserver fuer Euch haben zum Testen ? Ist es nicht so, dass die WHL manchmal nicht gerade so schnell arbeitet. Ich soll also einen Mietserver fuer Euch abstellen und warten, bis mal irgendwann mal jemand das Ding testet ?

    Den vermiete ich lieber an Kunden, wenn jemand dringend einen Server braucht. Oder was solls denn fuer ein Mietserver sein, der z.B. je nach Vertrag mit nur 10 MBit HD angeschlossen ist, andere aber wieder mit 100 MBit.
     
  3. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Ich bin mal gespannt, wieviel der "Big Names" sich ins Büro, RZ und Büro schauen lassen. d)f z.b. macht ja sogar ein riesen Geheimnis daraus, welche Hardware eingesetzt wird. Die lassen sich nicht ins RZ schauen.

    Ich gehe naemlich einfach mal davon aus, dass die WHL darin gerecht ist und diesen Anbietern ( egal wie bekannt der Name ist ) einfach auf einen Basic Eintrag zurueck stuft. Die haben doch noch nicht mal einen G-Punkt ( scheiss Name uebrigends <g> )
     
  4. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Nachfrage bei Schufa und Co. werden auch vermerkt. Der Antragsteller hat dann einen weiteren Eintrag drinne stehen, dass sich eine WHL ( oder wie immer der Name ist ) ueber die Bonitaet erkundigt hat. Bei Privatpersonen, wenn man die ueberprüft, kann man in letzter Zeit immer Eintragungen von Handyfirmen sehen.

    Da denkt man sich wohl, dass Herr / Frau die Handyrechnung nicht bezahlt hat. Nachfragen nach eine Bonitaet werden nach 1 Jahr geloescht, jedenfalls bei der Schufa.
     
  5. velox-server

    velox-server New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    327
    Guten Morgen,
    Find die Idee Klasse,
    so kann sich jeder neue Provider kostenlos Eintragen lassen, und diejenigen die sich schon länger etabliert haben können weitere Stufen erreichen. Da werden Interressenten denke ich bei schleierhaften Angeboten zuerst gucken ob der Anbieter noch ungeprüft ist oder nicht.... z.B.

    Gruß
    Nils
     
  6. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    @rudiFWH
    Mietserver werden wir bestimmt nicht nehmen.
    Wir werden auch keine Tests ankündigen.
    Da wird unbekannt ein Account bestellt und der Anbieter verpflichtet sich dann falls berechnet die Gebühren zu erstatten.

    was haben wir von servern? es geht hier um die leistung
    von webhosting systemen. server könnte man natürlich auch testen. da dann das gleiche.
    und wenn wir bestellen, fangen wir auch sofort mit dem testen an.


    sascha
     
  7. FrankP

    FrankP Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    115
    Firmenname:
    ABUNDUS
    Anbieterprofil:
    Klick
    Grundsätzlich ein durchaus lobenswertes Konzept. Sicher an der einen oder andere Stelle verbesserungswürdig aber deshalb wird es ja auch rechtzeitig zur Diskussion gestellt und nicht als vollendet umgesetzt.

    Auch dass hinter der Gebühr eine echte Leistung steht und nicht wie beim Mitberwerber einfach eine Werbegebühr darstellt, geht ok. Ich persönlich werde jedoch den Teufel tun, 500 Euro Reisekosten für einen WHL-Mitarbeiter abzudrücken und zwar deshalb, weil sich diese Kosten vermeiden lassen - da kommt der Schwabe in mir durch. Man muss nicht alles durch Inaugenscheinnahme überprüfen, um dessen Richtigkeit zu dokumentieren. Sämtliche Unterlagen und Fotos können vom Provider beigebracht werden und deren Authentizität durch eine Vereinbarung bestätigt werden. Reicht jemand dennoch gefälschte Unterlagen ein, wäre hier die eine oder andere strafrechtliche Relevanz gegeben - keiner, der bei Trost ist, würde sich auf eine derartige Fälschung einlassen. Stichprobenweise Überprüfungsbesuche können/müssen natürlich stattfinden. So lassen sich aber mal eben rasch 10 oder mehr Provider an einem Tag abklappern und somit die Kosten drastisch senken - Thermoskanne Kaffee gibts bei mir mit auf den Weg.

    Damit wäre eine Grössenordnung von etwa 100,- Euro p.a. zu erreichen, was meinem Schwabenherz entgegenkommen würde. Davon abgesehen: würde man nur mich alleine "kontrollieren", käme man mit 500,- kaum hin: Büro in BW, Büro in WHV, zwei RZ in FFM - viel Spaß ;-)
     
  8. Guest

    Guest Guest

    und nochmal.. wieso beschraenkt man sich nicht auf das
    messen von verfuegbarkeit und geschwindigkeit? dazu bedarf
    es lediglich der IPs der server sowie eines URL zu einer
    oder zwei testseiten, die der provider auf eben diesen
    webservern ablegt.

    diese tests koennt ihr dann 24/7 durchfuehren, damit
    sie sinn machen..

    der rest klaert sich ueber erfahrungsberichte real
    existierender endkunden

    Nachricht geändert von mind am 12.04.2004 14:30
     
  9. Guest

    Guest Guest

    bzgl. der inaugenscheinnahme der RZs noch eins:
    das ist schon alleine deshalb uninteressant, weil
    sich die anzahl derjeniger, von denen man nur annaehernd
    behaupten koenne, ein "RZ" zu betreiben auf hoechst
    wahrscheinlich <5% blaeuft.

    bzw. anders: wie definiert sich das "RZ"?
    1 he, 10 he, 1 rack, 2 racks, ein cage, ein raum,
    eine gemietete halle, eine eigene halle, ein
    raum im keller, der selbst angebunden ist?
     
  10. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    @mind
    ganz einfach. weil der provider nicht wissen soll wer wir sind. das ganze muß anonym geschehen.
    wir werden auch skripte draufpacken und dann 24/7 testen. nur eben nicht das der provider dieses mitbekommt.
    derzeit ist es ja sehr einfach die sache zu mißbrauchen. man stellt einen server extra nur dafür ab und packt die seite drauf. damit können wir keine kundenserver vergleichen.


    und für die anderen nochmal.
    die 500 € sind für den premium eintrag.
    das hat erstmal überhaupt nichts mit der anfahrt eines mitarbeiters etc. zu tun.

    Nachricht geändert von SL / Moderator am 12.04.2004 14:31
     
  11. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Nach dem was hier zu lesen ist dauert jetzt schon die Freischaltung neuer Anbieter einige Tage bis Wochen. Melden sich 100 Premium Provider an (halte ich für realistisch), dürfte es mit Sicherheit ein Jahr dauern, bis auch der letzte "abgearbeitet" ist. Ob es kostendeckend ist lasse ich mal dahingestellt, bezweifle es aber. Die "Reisenden" verursachen ja nicht nur Reisekosten sondern müssen in irgendeiner Form ja noch dafür entlohnt werden.

    Das wäre auch eine Möglichkeit. Als Diskussionsgrundlage sind die hier gemachten Vorschläge gut geeignet, richtig ausgegoren ist es jedoch noch nicht.
     
  12. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    @mind
    und nochmal für dich.
    es geht nicht darum etwas zu bewerten oder sonstiges.
    es geht nur darum dem kunden mehr informationen über seinen bzw. seinen zukünftigen anbieter zu geben.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    > ganz einfach. weil der provider nicht wissen soll wer
    > wir sind. das ganze muß anonym geschehen.

    ja, ist mir klar. aber was versprichst du dir davon?

    > wir werden auch skripte draufpacken und dann 24/7
    > testen. nur eben nicht das der provider dieses
    > mitbekommt.

    was aender sich, wenn er es weiss? und: meinst du, dass
    man das nicht sowieso rausbekommt?

    > derzeit ist es ja sehr einfach die sache zu mißbrauchen.
    > man stellt einen server extra nur dafür ab und packt die
    > seite drauf. damit können wir keine kundenserver
    > vergleichen.

    deshalb gibt der provider bei der WHL auch die IPs und
    hostnamen seiner kundenserver ab (bzw. ein referenz server,
    es betreiben ja nicht alle webhosting und dedicated server
    werden hier auch angeboten, die anbindung soll also
    bewertet werden koennen).

    dann koennt ihr die geschwindigkeit/verfuegbarkeit der
    server messen. der provider weiss das, aber das nuetzt
    ihm nix. sind sie down, ist er down. es wird festgehalten,
    der kunde siehts in den statistiken.

    der provider kann der WHL dann ggf. ein statemanet zukommen
    lassen, was da passiert ist und warum das passiert ist.

    da gibt's nix zu manipulieren. macht er falsche angaben
    kommt das frueher oder spaeter raus und der provider
    bekommt eins aufn sack.
     
  14. velox-server

    velox-server New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    327
    Wird denn das komplette Konzept wenn es fertig ausgearbeitet ist nochmal bekanntgegeben, oder sofort in Kraft treten? Ich meine ob man dann noch kleine Kritik schreiben kann falls es welche gibt?
     
  15. Sascha [WHL]

    Sascha [WHL] Administrator

    Registriert seit:
    22. Juni 2000
    Beiträge:
    405
    @gill

    >Nach dem was hier zu lesen ist dauert jetzt schon die >Freischaltung neuer Anbieter einige Tage bis Wochen
    dirk und ich schalten derzeit anbieter meist binnen 2-3 Stunden, spätestens aber nach 48 stunden frei.
    Erwähnen muß ich aber hier das wir nur 1/3 freischalten können, weil bei den anderen Impressum etc. fehlerhaft ist.
     
  16. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Moment mal. Sowas muss vorher genau geklaert sein, denn wir bieten u.a. Server nach Wunschhardware an. Der Kunde bestellt einen Server mit CPU XYZ u.s.w., dann bekommt er den Vertrag und dann kaufen wir den Server ein.

    Ihr glaubt doch nicht, dass in dem Fall der Server fuer die Fuesse gekauft wird, weil sich spaeter zeigt, dass die WHL da bestellt hat.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    du kannst dir gewiss sein, ich habe das verstanden.
    aber dann bitte doch *anstaendig* und nachvollziehbar und
    nicht irgendwie "special".

    die von mir beschriebenen details sind einfach zu bekommen,
    wertfrei und jeder kunde kann mit geschwindigkeits- bzw.
    verfuegbarkeits graphen etwas anfangen.

    sind das nicht genau die informationen, die man sich wuenscht?

    ..dazu finde ich dann noch endkundenstimmen ueber den
    provider, sowie informationen ueber die firmierung, wo
    er sonst nocht mitglied ist, wo er seinen sitze hat, etc
    pp. das ist doch wirklich mehr als genug..
     
  18. Guest

    Guest Guest

    ACK. ich glaube "jemand" schrieb schonmal, dass es sich in
    der WHL laengst nicht mehr nur um webhosting dreht..
     
  19. velox-server

    velox-server New Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    327
    @Rudi:
    Server nehmen die doch Sowieso net
    Aber es ist schon blöd wenn ein Paket mit vielen Domains bestellt wird und man nacher alles umsonst registriert hat.....
     
  20. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Ja, das ist schon klar, aber dafür muss ja auch keiner irgendwohin fahren. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich die praktische Umsetzung als problematisch bezeichne. Wenn ich mich als Premium Provider anmelde und 500 EUR dafür bezahlen soll will ich nicht mehrere Monate oder ein Jahr warten, bis es endlich soweit ist.

    Die Idee, die Fotos samt einer entsprechenden Erklärung selbst einzureichen und von Seiten der WHL nur stichprobenartige Besuche durchzuführen ist ein sehr guter Ansatz, sofern entsprechende Sanktionen sicher sind, falls da gemogelt wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen