Gestaffeltes Eintragsmodell in der WHL

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von whl-team, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Hallo,

    eigentlich sind alle Punkte aus der Diskussion hier auch entsprechend in das Konzept eingegangen. Die jetzt vorgelegten PDFs entsprechen genau diesem Thread. Welcher Punkt ist denn Deiner Meinung nach nicht ausreichend berücksichtigt oder fehlt noch? Vorschläge sind gerne willkommen.

    Gruß,

    Carsten
     
  2. 123456

    123456 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    1.287
    Hallo,

    wie wär's, wenn jeder Hoster alle 3 bis 6 Monate eine Mail bekommt, wo er seine Anmeldung nochmal bestätigen muss, dass alle Daten noch korrekt sind. Wenn er diese Mail binnen 1 Wochen nicht getätigt hat, bekommt er nochmal eine Mail. Wenn dies wieder unbeachtet bleibt, wird der Hoster nach einem Monat deaktiviert.
     
  3. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Laut pdf kann sich jeder eintragen lassen, da fuer den kleinsten Eintrag kein Gewerbeschein noetig ist.
     
  4. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Genau so ist es ja auch hier diskutiert worden. Kleinster Eintrag = Eintrag jetzt (keine Änderung)

    Aber für den neuen Eintrag sind die entsprechenden Vorraussetzungen zu erfüllen.

    Gruß,

    Carsten
     
  5. cyberwebhosting.de

    cyberwebhosting.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    1.312
    Firmenname:
    cyberwebhosting.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    Eine Frage zum Premiumprovider:

    Es steht dort geschrieben:
    Skyscraper-Werbung ohne Berechnung der Kosten (1 Banner)

    Heisst das, der Banner bleibt für die gesamte Laufzeit (1 Jahr) ohne Berechnung eingeblendet?

    Gruss

    Marcel Smuz
    cyberwebhosting.de
     
  6. bilias

    bilias New Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    30
    um es gleich vorweg zu nehmen ich habe nicht alle 10 Seiten durchstöbert.

    Ich hab mir aber mal die Bewertungskriterien und die Leistungen angeschaut.

    Insgesamt muss ich sagen, dass die Kriterien sich von den bisherigen nur minimal unterscheiden außer in einem Punkt und zwar dass jetzt kräftig hingelangt wird. Die dafür gebotenen Leistungen sind nur in Hinsicht auf hervorgehobene Einträge interessant. Oder wollt ihr sagen, dass wenn 50 Hoster den Bannerplatz nutzen der Bannerplatz noch interessant ist?

    Das Bewertet wird ist richtig und soll auch so sein aber bitte nicht den kommerziellen Nutzen für die whl Betreiber mit fast identischen, bisher kostenfreien und nur neu formulierten Leistungen tarnen.

    Das is schon bissl frech jetzt gerade von den Serviceprovidern, die ja bisher von der whl ordentlich kontrolliert wurden jetzt auf einmal den selben antrag nochmals zu erfassen NUR eben gegen ne Einmalzahlung.

    Ich halte das ganze in erster Linie für ne Geldquelle für die Betreiber.

    Aber macht ruhig so weiter durch genau solches Verhalten wird die Anbietertransparenz für den Kunden noch undeutlicher, weil mal wieder die Massenanbieter mit eh schon imensen Werbebudget bevorzugt werden und Qualität dabei auf der Strecke bleibt, und gibt anderen Hostingverzeichnissen neuen Aufschwung.

    Der Ruf der WHL ist schon jetzt ziemlich geteilt, wenn man mal durch die Foren im Web schaut und wird dadurch bestimmt nicht besser werden.

    Mir ist gerade noch was aufgefallen. Ihr schreibt dass es erst ab 1.5. losgeht?
    Warum ist bei den kleinen und mittleren Anbietern schon jetzt der Vermerk "geprüfter Provider" raus? Und bei den "großen" noch drin? Mal von den Speedtests und der Erreichbarkeit ganz abgesehen, da haben wirklich unabhängige Hostinverzeichnis ganz andere Wertw die mit den "dauer 100%" Werten hier nicht wirklich übereinstimmen.
    Ich hab so langsam das Gefühl, dass Ihre direkt nen Sponsored By ... einblenden könnt. Denn so wie es aussieht werden einige Firmen gezielt bevorzugt behandelt.

    Nachricht geändert von bilias am 20.04.2004 08:45
     
  7. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Ich komme zurück auf die Email der WHL von heute morgen:

    "Künftig wird es drei gestaffelte Eintragungsformen geben:
    (a) Der Basiseintrag bleibt kostenfrei und entspricht weitgehend dem derzeitigen normalen Eintrag."

    Ich habe immer noch nicht verstanden, warum beim Basiseintrag keine Gewerbeanmeldung o.ä. erforderlich ist.

    Wer sich hier eintragen lässt handelt gewerblich und kann problemlos eine Gewerbeanmeldung, einen HR-Auszug usw. vorlegen.

    Diejenigen, die das nicht vorlegen können, betreiben eh nur Spielerei und haben hier nichts verloren, von der steuer- und strafrechtlichen Relevanz ganz abgesehen.
     
  8. phade

    phade Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    107
    Firmenname:
    PowerWeb - PHADE Sof...
    Anbieterprofil:
    Klick
    Eine Anreise muss doch gar nicht noetig sein,
    schliesslich leben wir im digitalen Zeitalter,
    da gibs Webcams, wo die Mitarbeiter mal
    nett in die Kamera winken koennen, waeren
    man gleichzeitig dieeingetragen Telefonnummer
    anruft, da gibs 3D-Rundgaenge wie z.B. bei uns
    unter http://www.phade.de/ und Photos des HZ
    auf denen dann die gleichen Mitarbeiter zu
    sehen sind, die gerade in die Webcam gewinkt habe.

    Unnoetig kosten zu produzieren find ich ziemlich out ...

    Gruesse, Frank (PowerWeb)
     
  9. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    ganz genau. Aber ich vermute das sich so über 50 % der eingetragenen Provider austragen müßten weil sie in Wirklichkeit gar kein Gewerbe angemeldet haben.

    Gruß

    Gerhard
     
  10. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    waere das ein verlust?
     
  11. czarnetz

    czarnetz New Member

    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    ich hab mir jetzt mal den Thread hier auch durchgelesen und es freut mich, dass die WHL plant endlich die eingetragenen Provider zu unterscheiden und die Spreu vom Weizen trennen möchte.

    Leider sehe ich hier noch ein paar andere Probleme die Bedauernswerterweise scheinbar nicht beachtet werden.

    Das sich auf Seiten der Provider etwas ändern muss ist sonnenklar, jedoch wann wird auf Seiten der User mal etwas geändert? Wir beispielsweise haben hier in der WHL noch nicht mal den G-Punkt da er sich für uns einfach nicht lohnt. Die Erfahrungen mit der WHL haben uns gezeigt, dass sich hier ca. 70-80% „Kinder“ rumtreiben, die weder Geld noch Ahnung von dem haben, was Sie letztendlich bei den hier eingetragenen Providern bestellen. Mir fallen auf Anhieb drei Kunden ein, von denen bei mehreren Anbietern Mietserver bestellt wurden, jedoch nie bezahlt. Seit Ewigkeiten gibt es hier einen Punkt „Erfahrungen mit Anbietern“, wie wäre es mal mit einem Punkt „Erfahrungen mit Kunden“? Ich denke es würde schon reichen wenn eins bis zwei Anbieter hier auf ein schwarzes Schaf reinfallen. Es müssen nicht immer 10 – 15 sein.

    Aber soviel nur zum Hintergrund meiner Ansichten. Zum Topic-Thema kann ich sagen, wie bereits erwähnt, ist es eine sehr gute Idee die Anbieter zu trennen. Jedoch muss dies auf eine wirtschaftlichere Art und Weise stattfinden. Wenn ich den Reingewinn beim Webhosting beispielsweise gegenüber den 500,00 EUR / Jahr stelle die für den Premium-Provider veranschlagt werden sollen, steht dies in keiner Relation. Ich sehe die WHL als Werbeplattform und eine Werbung muss sich lohnen. Und 500,00 EUR / Jahr dafür zu bezahlen, dass ich ganz oben in der Abschuss-Liste von schwarzen Schafen stehe (den die schauen leider auch auf die Bewertung Ihres Opfers), halte ich nicht für sinnvoll.

    Zumal wie bereits erwähnt wurde, einige der Kriterien des Premium-Providers gar nicht umzusetzen sind. Beispielsweise wurden erst vor kurzem im Level(3)-Rechenzentrum Düsseldorf die Sicherheitsbestimmungen für „Besucher“ erneut verschärft. Mal abgesehen davon, dass man dort zwar mit einer Kamera reinkommt, jedoch nur noch ohne wieder raus.
    Die Idee das der Provider die Fotos der WHL zur Verfügung stellt sich auch als Problem da. Da grundsätzlich jedes Rechenzentrum einen Pool von „öffentlichen Fotos“ bereitstellt welche an Kunden weitergegeben werden. Diese geben die Fotos weiter an Ihre Reseller, die an Ihre ServerHousing-Kunden und somit haben wir wieder „kleine“ Anbieter der sich „ganz groß“ machen.

    Ebenfalls ist die Sache mit dem Fotografieren der Büroräume auch so ein Problem. Ich kenne hier einige Anbieter deren „Büroräume im Keller“ sicherlich das Erscheinungsbild verschlechtern würden. Wobei die Leistung erste Klasse ist. Zumal der Bereich der Internet-Dienstleistungen mittlerweile gar nicht mehr ein Büro zwingend erfordert. Und so ein „Kellerbüro“ hat auch Kundenvorteile, da man nachts um 3 Uhr nur 20 Stufen bis zu den Kundenunterlagen hat und einen sehr guten Support leisten könnte ;-)

    Fazit: Änderungen in der WHL sind zwingend erforderlich um das Niveau wieder auf ein Level von vor 1-2 Jahren zu bringen. Jedoch sollte sich nicht nur etwas auf der Anbieterseite tun, sondern auch bei den Kunden. Meine Vorschläge hierzu sind:

    - Erfahrungen mit Kunden
    - Registrierung als gewerblicher Kunde (Dies ermöglicht den Anbietern von vornherein die Seriosität des möglichen Kunden einzuschätzen)

    Gruß
    Thomas
     
  12. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    wir hätten wahrscheinlich weniger zu lachen

    Gruß Thomas
     
  13. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Die Frage ob das ein Verlust wäre wollte ich auch gerade stellen. Sicher nicht.
     
  14. bilias

    bilias New Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    30
    Diese Prüfung ist absolut sinnvoll und sollte schon beim einfachen Eintrag stattfinden.
     
  15. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Wurde soweit ich mich erinnere früher schon mehrmals angesprochen, dürfte aber nicht umsetzbar sein. Bei "Erfahrungen mit Kunden" gehts in der Regel darum, dass nicht bezahlt wird - das kann man aber nicht in einem Forum austauschen.


    Gibts die hier überhaupt? ;-)
     
  16. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    Für dich nicht, für mich auch nicht. Aber für Carsten evtl. schon. Weniger Besucher bedeutet weniger Views / weniger Klicks - und dadurch weniger Einnahmen durch die derzeitigen Werbebanner.

    Gruß

    Gerhard
     
  17. kolweb

    kolweb New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    536
    hallo,

    in keinster weise!

    mfg
     
  18. kolweb

    kolweb New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    536
    hallo,

    carsten nimmt ja jetzt dafür auch was von den hier einzutragenden providern ein. ich glaube nicht, dass der verlust da so hoch ist.

    mfg
     
  19. czarnetz

    czarnetz New Member

    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    104
    @gill

    Man kann das ganze auch so formulieren das es im rechtlichen Rahmen "erlaubt" bleibt. Natürlich sollte man dort nicht reinschreiben "Vorsicht: Kunde x,y hat kein Geld". Aber sowas wie:

    "Kennt jemand den Kunden Kunden x,y?"
    - "Ja, hatte nen Mietserver bei uns, hat aber nicht "ganz" funktioniert"
    - "Bei uns ebenfalls nicht, gab da ein paar Differenzen"
    - "Bei uns ähnlich"

    und schon weiß man, der Kunde ist nicht empfehlenswert ohne irgendwas verbotenes geschrieben zu haben ;)

    Ja. Wenn man sehr laaaaaaaaaange sucht :)

    Nachricht geändert von tcz_web am 20.04.2004 10:40
     
  20. netztaucher

    netztaucher Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    32
    Firmenname:
    fairHOST24 c/o die n...
    Anbieterprofil:
    Klick
    > b.) Geprüfter Provider (ehemals Garantierter


    wir haben die beantragung als garantierter serviceprovider gleich gestartet nachdem dies aufkam und noch kostenfrei war. seitdem wurde nicht mehr reagiert.
    mehrere anfragen waren ergebnislos !

    vielleicht solltet ihr diesen sachen einfach vorrang geben ?

    mfg m.neuber
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen