Gestaffeltes Eintragsmodell in der WHL

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von whl-team, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. domainsteam.de

    domainsteam.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    722
    Firmenname:
    domainsteam
    Anbieterprofil:
    Klick
    und ich kann die 0700-Faxnummer immer noch nicht erreichen, obwohl weder beim Anschlußanbieter noch bei uns lokal gesperrt :-((

    Gibt's ne Alternativnummer?
     
  2. DN / Moderator

    DN / Moderator Forentrottel

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    1.574
    Hallo,
    melde dich mal bei mir. :)

    MfG
    Dirk Nienhaus
    WHL-Team
     
  3. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    Das ist genau das was ich schon seit Monden versuche herauszufinden.
    @Carsten, es wäre schön wenn du mal einfach was dazu sagst, dann müßte man nicht mehr nachfragen :)
    Letzten Endes ist es ja deine Entscheidung, aber so ist diese Frage immer unbeantwortet.

    Danke
     
  4. hostingfabrik

    hostingfabrik New Member

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    2
    Ich finde diese neuen Kategorien richtig und wichtiger, wichtiger fäne ich jedoch eine Verbesserung der Suchfunktionalitäten.

    1. Klickt man auf der Startseite bei Provider auch "Suche" kann man nach Name oder PLZ suchen. Welchen Interessenten interessiert das? Keinen. Was interessiert ist eine Suche nach Leistungen.

    2. Eine Suche nach Leistungen gibt es ja auch, in der Leiste links. Suchkriterien sind: Speicherplatz, Transfervolumen, Anzahl .de-Domains. Such ich hier, krieg ich zigtausend Angebote, sortiert nach Preis. Erscheint man hier nicht unter den ersten 20, wird man nie angeklickt. Um unter die ersten 20 zu kommen, muß man Preise anbieten, zu denen man eigentlich nicht wirtschaftlich arbeiten kann.
    Platz 1 z.B. hat momentan ein Anbieter, der Speicherplatz mit 5 GB Traffic und einer .de-Domain für 9 Euro EINMALIG anbietet. Wie soll das gehen? Die DENIC will doch jährlich Geld und nicht einmalig? Entweder ist das nur eine Subdomain, was man dann ja wohl kaum gelten lassen kann, oder das Angebot ist unseriös.
    Vorschlag: Man sollte auch nach anderen Kriterien sortieren können, nicht nur nach dem Preis.
    Dazu muß es natürlich noch mehr sinnvolle Kriterien geben.

    3. Kriterien: Es sollte noch deutlich mehr Such-, Sortier- und Filterkriterien geben.
    3.1 Domains: Es sollte ein Feld geben "Domains inklusive" und ein zweites: "Inklusiv Domains können sein" mit Ankreuzmöglichkeiten für .de, .com, .net, .org, .info, .biz, .at, .ch Subdomains sollten generell nicht als Domains gelten können.
    3.2 eigenes Rechenzentrum: Hier sollte angegeben werden können, ob der Provider ein eigenes rechenzentrum hat, oder sich bei einem eingemietet hat. Man sollte noch weitere Daten zum Rechenzentrum eingeben können, z.B. Klimatisiert ja / nein USV ja / nein redundante Netzanbindung ja / nein.
    3.3 Provider: Mitglied RIPE ja / nein Mitglied DENIC ja / nein
    3.4 Email: Virenfilter ja / nein Spamfilter ja / nein Spamfilter: Welche Einstellungen können selbst vorgenommen werden? Welche Filterart (zum mehrfachankreuzen): RBL, Inhaltsanalyse, Absender-Blacklist, Checksum (Razor, Pyzor), Spamcop, ... Welcher Mailfilter? Reine Absender-Blacklsit-Filter sollten bei der Suche garnicht als Spamfilter gelten, eventuell kann man ja auch Punkte pro Filterart vergeben um die Qualität des Filters (wenigstens grob) zu schätzen.
    3.5 Service: 24 Stunden / 7 Tage die Woche ja / nein Support während normaler Arbeitszeiten telefonisch kostenlos / oder 0900 / 0190 Support direkt durch Techniker oder durch Callcenter?
    3.6 Rechnungsstellung: Rechnung per Post / per Email eventuell Aufpreis bei Rechnung per Post. Bei der Suche müßte man dann angeben können, ob man die Rechnung per Post will, wenn ja müßten Angebote, bei denen Rechnung per Post gegen Aufpreis möglich sind, mit dem Preis + dem Aufpreis für die Rechnung in der Ergebnisliste erscheinen.
    3.7 Maximallaufzeit: Was soll das? Wenn man vernünftig anbietet, dann will man das doch wohl zeitlich unbegrenzt anbieten. Der Punkt ist doch nur unseriösen Anbietern nützlich für Preisdumping.
    3.8 Transfervolumen: Steht da bei der Detailansicht eines Angebotes nur bei mir eine Zahl ohne Einheit (GB, MB, ...)?
    3.9 "Zugriff mit fremden Werbeeinblendungen": Seltsame Formulierung. Sollte vielleicht besser stehen: Fremde Werbeangebote werden zwangsweise auf der Website oder als POPUP eingeblendet. Das sollte auch ein sehr wichtiges Suchkriterium sein, denn für gewerbliche Anbieter sind solche Angebote nutzlos.
    3.10 "Cron-Jobs möglich" Besser wäre Anzahl Cronjobs.
    3.11 .htaccess: möglich ja / nein, oder besser noch: Kann eine eigene .htaccess per FTP aufgespielt werden? Welche Einstellungen können mit der .htaccess vorgenommen werden? (Stichwort: allow override; Paßwortschutz, php-Einstellungen, Referrer-Überprüfung, eigene Fehlerseiten, directory-index, ...)
    3.12 Paßwortschutz für Unterverzeichnisse über Webverwaltung möglich ja / nein
    3.13 bei MySQL-Datenbank: phpMyAdmin oder andere Webverwaltung inklusive? Zugang zum MySQL-Client über SSH möglich?
    3.14 FTP: Anzahl zusätzliche FTP-Nutzer; WebFTP zusätzlich oder auch nur WebFTP
    ...

    4. Zur Kontrolle der Angebote könnte man ja auch die Mitbewerber nutzen, denn die haben ja ein Interesse daran, unseriöse Mitbewerber anzuschwärzen. Z.B. wenn einer fünf .de-Domains anbietet bei WHL, in der Beschreibung dann aber steht, daß es nur Subdomains sind. Hier würde ich mir ein Formular speziell zum Melden solcher Machenschaften wünschen.

    5. Gute Suche mit vielen Suchkriterien ("Profisuche") und alternativ Such-Assistenten ("Standard-Suche"). Beim Suchassistenten wird der Interessent über mehrere Abfragen zu den passenden Angeboten geführt.

    6. Sonderangebote für WHL sollten generell abgeschafft werden. Die werden nur benutzt um in den Suchergebnissen nach vorne zu kommen, seriöse Angebote sind das eher selten. Das ist eben das Problem, wenn man nur über den Preis geht (Sortierkriterium!).

    7. Es sollten auf Wunsch (des Suchenden) mehr als 10 Suchergebnisse pro Seite angezeigt werden können.

    8. Abgelaufene Angebote sollten standardmäßig in den Suchergebnissen nicht mehr angezeigt werden.

    9. Standardmäßig sollten in den Suchergebnissen nur Angebote mit einer Mindest-Erreichbarkeit von 98% übers Jahr angezeigt werden. Der Suchende sollte dies weiter eingrenzen können.

    10. Filterkriterium Service-Garantie: Sollte deutlicher herausgestellt werden, eventuell sollte es standardmäßig aktiviert sein. Auch bei den Suchergebnissen sollten Angebote mit Service-Garantie deutlich gekennzeichnet sein.

    Momentan ist der Wert von WHL sowohl für Anbieter als auch Interessenten fast Null. Brauchbare Angebote sind in der Masse einfach nicht mehr zu finden. Hier muß einiges getan werden. Das gestaffelte Eintragsmodell ist ein Schritt auf diesem Weg, es reicht aber nicht aus.

    Den Preis von 500 Euro werden sicher auch nicht allzuviele bezahlen wollen, denn bis man das Geld mit den "0,90 Euro pro Jahr all inclusive"-Angeboten, die man hier (momentan) verkaufen kann, wieder drin hat, das kann dauern.
     
  5. kolweb

    kolweb New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    536
    hallo,

    das ist ja genau der punkt. vieleicht wird es diese art von angeboten dann garnicht mehr geben. zu hoffen wäre das nähmlich, denn rechnen tut sich das sowieso nur über die mischkalkulation.

    mfg
     
  6. Michi.M

    Michi.M Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    1.290
    Was für die WHL besser währe ist einfach für jeden Anbieter der hier gelistet werden möchte eine Jährliche Gebühr zu nehmen. zB. 20 oder 30 Euro. FÜr den G Punkt könnte man dann immerhin 200 Jährlich oder einmalig 500 verlangen. Aber das mit Hoster besuchen und Fotos schiessen finde ich eher Schachsinnig.
     
  7. ECS-Enders

    ECS-Enders Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Nürnberg
    Firmenname:
    ECS-Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo zusammen!

    Ich bin auch der Meinung, dass man die Anbieter besser klassifizieren sollte, halte aber die Vorschläge, v.a. im Premium, zum Teil für absoluten Blödsinn:

    Wenn man Anbieter kennzeichnet, vor allen gegen Entgeld, dann muß dieses von seriösen Anbietern jederzeit bezahlt werden können. Es geht darum, seriöse Anbieter hervorzuheben und nicht darum, die Anbieter zusätzlich abzuzocken!

    Ich halte 500 EUR für eine Rankingbeeinflussung für deutlich zuviel. Ich könnten diesen Betrag problemlos abdrücken, sehe aber ehrlich gesagt dazu keine Veranlassung. Soviele Besucher mit dazugehöriger Bestellung bringt die WHL nicht, dass sich 500 EUR rentieren! :-(

    Den Status Premium-Provider sollte normal jeder seriöse Anbieter schaffen. Außerdem hat man jetzt schon die Möglichkeit, Bilder von seiner Firma reinzustellen - die Wertung überlaßt bittschön den Kunden und spinnt Euch nicht so einen Blödsinn zusammen, wie "fotografieren der Geschäftsräume", usw. Man hat als Provider auch noch etwas anderes zu tun, nämlich seine Kunden zu pflegen - überlegt mal, was das für Zeit kostet.

    Daher eine Bitte: Denkt vielleicht zuvor mal über die Realisierbarkeit und Fairness nach, bevor Ihr mit so einem Bockmist daherkommt. Ihr kommt mir ja vor wie die Bundesregierung: Etwas anfassen, mal schnell darüber nachgedacht und nicht zu Ende gedacht und der Leidtragende sind wir.

    Viele Grüße,
    Ingo Enders
    www.ECS-Webhosting.de
     
  8. domainsteam.de

    domainsteam.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    722
    Firmenname:
    domainsteam
    Anbieterprofil:
    Klick
    Da muß ich widersprechen. Wir sind als Premiumanbieter bei einer anderen Übersichtsseite gelistet, der Eintrag kostete exakt die Hälfte und war bereits im ersten Quartal refinanziert.

    Und glaub mir: Ich kann hier sehr gut verfolgen, woher die Kunden warum kommen (bis auf die Unterscheidung zweier Werbebanner auf ein- und derselben Seite) und natürlich, was sie bestellen...

    Als "Abzocke" würde ich das daher auf keinen Fall sehen, der Premiumeintrag wird sich auch in der WHL bezahlt machen. Kalkuliere das, was an Kunden mehr kommt, mal mit ein, weil Du Dich eben nicht mehr mit jedem "Ferienprovider" um Centpreise prügeln mußt.

    Kaufmännisch muß und soll das jeder selbst abwägen - "Abzocke" sind 500 Euro sicher nicht.

    Ich fange jetzt auch gar nicht davon an, dass wir Anbieter ja auch lange genug die Möglichkeit hatten (und diese Möglichkeit gibt es ja weiterhin), auf der WHL für nothing Kundenaquise zu betreiben.

    MfG


    Bernd Marksfeldt
    (( domainsteam.de ))
     
  9. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Das habe ich die Tage schon geschrieben, dass es unverstaendlich ist, dass immer noch kein Gewerbenachweis erforderlich ist.

    Auch ist es schon bloed, wenn alle kleinen und mittleren Firmen seit letzte Woche auf Standart stehen und die Big Ones natuerlich nicht. Ob das ein Versehen ist ? Es schuert auf jeden Fall die Vermutung, dass nicht jeder gleich behandelt wird.

    Ich schliesse mich Gerd an. Entweder auch Gewerbenachweis fuer den Standarteintrag oder garnichts.


    Fiebig Webhosting
    Am Schwaberg 9
    63454 Hanau
    Tel. 06181-74629 Fax 06181-73272
    http://www.fiebig-webhosting.de
     
  10. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Nachtrag.

    Auf die Erfahrungen mit Kunden kann man ja auch pfeifen, wenn jeder Anbieter negative Bewertungen loeschen lassen kann oder besser gesagt - alles was nicht 10/10 ist. Also ist sowas witzlos


    Fiebig Webhosting
    Am Schwaberg 9
    63454 Hanau
    Tel. 06181-74629 Fax 06181-73272
    http://www.fiebig-webhosting.de
     
  11. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    Wie kommst du darauf das man die löschen lassen kann?

    Also ich hab da auch zumindest zwei Negativeinträge drin die erlogen sind. Hab die auch kommentiert. Auch schlimm finde ich es, das man auch als Nichtkunde des jeweiligen Providers Einträge machen kann. Also im Klartext, wenn ich jetzt der Meinung bin, dir einen negativen Eintrag verpassen zu müssen, kann ich das einfach tun. Es gibt keinerlei Prüfung. Genauso könnte ich zigfach positive Einträge einbringen.

    Gruß

    Gerhard
     
  12. kolweb

    kolweb New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    536
    hallo,

    das ist so aber nicht richtig. beim durchstöbern eben, sind mir auch kleine ips in der liste aufgefallen, die noch das G für den geprüfen service provider stehen haben.

    vieleicht wurdet ihr ja absichtlich degradiert? :)

    mfg

    Nachricht geändert von kolweb am 20.04.2004 15:55
     
  13. CM

    CM Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    173
    Firmenname:
    wdc - webdesign-ce...
    Anbieterprofil:
    Klick
    gehört zu:
    Wäre das ein Verlust :)



    Nein, würde ich klipp und klar sagen.
    Es würde zwar nicht dazu führen, dass diese Branche sich schneller erholt.

    Aber es würde dazu führen, dass die Hobby-Hoster, die das als Kleingewerbe machen, oder vielleicht nicht mal das, hinten runterfallen.
    Das wiederum würde den potentiellen Kunden ein geordnetes und besseres Bild der Hoster geben.

    Nachricht geändert von CM am 20.04.2004 17:03
     
  14. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Gabs doch schon oefters. Erst vor ein paar Tagen. Der User hat das hier sogar gepostet, dass seine Bewertung wieder geloescht wurde.
     
  15. neWebhost

    neWebhost New Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Minden
    Hallo,

    bin ebenfalls dafür, dass restlos JEDER Provider, der hier gelistet werden möchte, einen Gewerbeschein vorzeigen können muss. Ansonsten kann man einfach nicht von Qualität sprechen - unabhängig davon, dass die WHL dann weniger Einnahmen durch Werbung hätte.

    Kundenmeinungen - das ist in der Tat ein Problem, vor allem was "die Domain muss bei dem Provider liegen" betrifft. Denn unzufriedene Kunden suchen sich einen anderen Provider, so dass sie dann keine negative Bewertung mehr für den Provider abgeben könnten. Fazit: Bewertungen sind im Durchschnitt viel zu positiv, weil eine wahrscheinlich recht große Anzahl an Negativbewertungen einfach fehlt oder gelöscht wurde, da die entsprechenden Kundendomains nicht mehr bei dem schlechten Provider liegen.

    Vielleicht sollte bei der Eintragung einer Kundenbewertung je eine Whois-Abfrage gemacht und der Tech-C ermittelt werden, wobei das Ergebnis dieser Abfrage dann parallel zu der Kundenbewertung einsehbar ist. Wenn der Provider nicht Tech-C ist, dann ist die Bewertung eben unzulässig.

    So spielt es auch keine Rolle, wenn eine Domain einige Zeit nach dem Eintrag zu einem anderen Provider transferiert wurde - und die Kunden, die erst Monate oder Jahre nach einer schlechten Erfahrung mit Provider X eine Bewertung abgeben wollen, haben sich dann eben zuviel Zeit gelassen, wissen das dann aber für die Zukunft.

    Einzige Voraussetzung dafür ist natürlich, dass jeder Provider nicht den Kunden, sondern sich selbst als Technical Contact für Endkundendomains einsetzt - das Gegenteil wäre ohnehin unzulässig.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Roberto Neumann

    Nachricht geändert von neWebhost am 20.04.2004 17:33
     
  16. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    die Domain muß nicht beim Provider liegen. Soll ich mal einen Eintrag bei dir vornehmen? Ich bin/war kein Kunde bei Dir.

    Gruß

    Gerhard
     
  17. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    Also dann bin ich blind. Wo befindet sich denn der Löschen-Button im Menue? Oder muß man dafür den Carsten oder die Mods anschreiben?

    Gruß

    Gerhard
     
  18. neWebhost

    neWebhost New Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Minden
    Das Problem ist eben, dass man es nicht einfach so nachweisen kann, mit der Domain wirklich einmal bei dem Provider gewesen zu sein. Ich kenne zwar die Zahl der täglich hinzukommenden WHL-Bewertungen nicht, bin allerdings dennoch dafür, dass die Domain jeweils noch bei dem Provider liegen muss und dass der aktuelle Technical Contact in jedem Fall überprüft werden sollte.

    Ich war irgendwie der Meinung, die Domain müsse bei dem Provider liegen - jetzt sehe ich "...und war/bin mit dieser Domain Kunde...". Da habe ich mich wohl geirrt - das ändert aber nichts an meiner Meinung, dass sich das wie oben beschrieben ändern sollte :)


    Grüße,

    Roberto
     
  19. Gerd122

    Gerd122 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.159
    Firmenname:
    rh-tec®
    Anbieterprofil:
    Klick
    und genau hier ist das Problem. Jeder kann eine Bewertung abgeben. Ob er jemals Kunde war/ist, spielt dabei keine Rolle.

    Gruß

    Gerhard
     
  20. RudiFWH

    RudiFWH New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    3.012
    Da haben wir aneinander vorbei geredet. Natuerlich wird das nur ueber Carsten oder einen Mod gemacht. Siehe Posting von heini. Eine Antwort vom Verantwortlichen der Loeschung steht da noch aus.

    Fakt ist doch, dass damit ein Anbieter einfach ne Mail an WHL sendet und die Loeschung verlangt, da sind dann die Kundenmeinungen fuer die Fuesse.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen