Greylisting - eure Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von debk26, 2. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. debk26

    debk26 New Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    326
    Was sind denn eure Erfahrungen mit Greylisting? Ich habe das vor ein paar Tagen auf meinem SuSE + Plesk 8 Server installiert (auch mit dieser netten Oberfläche für Plesk) und bin echt beeindruckt. Vorher hat Outlook das tägliche Spamaufkommen von ca. 500 eMails bewältigt, jetzt macht es der Server ... bei einer Spamrate von 89% ...

    Meine Frage ist jetzt, ob ihr Erfahrungen mit der Ausschlussquote habt. Soll ja auch Mailserver geben, die eine erneute Zustellung nicht versuchen... ?!

    Gruß,
    debk26
     
  2. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Hallo,

    grundsätzlich sind unsere Erfahrungen sehr gut. Das UBE-Aufkommen hat enorm abgenommen, es wird nun sehr viel allein durch den Greylisting-Mechanismus auf dem Primary- und Backup-MX "erschlagen".

    Die gibt es in der Tat, allerdings dürfte diese Whitelist weiter helfen:

    Schönen Gruß aus Duisburg,

    Falk Brockerhoff
     
  3. mbanse

    mbanse Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.010
    Ort:
    Hennigsdorf
    Firmenname:
    AB-Webspace
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Hi,

    @Falk:
    Ich find ja putzig das du selbst in der Whitelist stehst ;).



    greetz
     
  4. debk26

    debk26 New Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    326
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    @fairlight: Danke für die whitelist ;)
     
  5. confixx_schmitter

    confixx_schmitter Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.891
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Was hat das mit putzig zu tun? Technisch einfach absolut sinnig beim greylisting.
     
  6. mbanse

    mbanse Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.010
    Ort:
    Hennigsdorf
    Firmenname:
    AB-Webspace
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Hi,

    ja ich weiss, ich fand es halt einfach lustig.
    Weil: Normalerweise sollte der Mailserver ja noch ein mind. zweites mal die Mail versenden, wenn er sich aber selbst in die Whitelist aufnimmt, würde es heissen, dass die Server die Mail nur einmal versenden, oder etwa nicht?

    Aber ist ja auch worscht, ich fand es halt einfach in dem Moment putzig lol - vielleicht weil Sonntag ist.



    greetz
     
  7. confixx_schmitter

    confixx_schmitter Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.891
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    ich würde an deiner Stelle mal deine Pillen Dosierung von einem fähigen Arzt überprüfen lassen.

    Vielleicht fällt dir auch dann ein wieso der Firmeneigene Mailserver sinnigerweise auf der Whitelist steht...
     
  8. mbanse

    mbanse Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.010
    Ort:
    Hennigsdorf
    Firmenname:
    AB-Webspace
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Hi,

    och man wird doch auch mal auf dem Schlauch stehen dürfen oder?
    Aber meinen Arzt anzugreifen, der kann auch nix dafür.



    greetz
     
  9. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen


    nein, ganz und garnicht.
    das bedeutet nur, dass graylisting von smtpservern absoluter schwachsinn ist, der ausser verzoegerungen bei der zustellung nichts bewirkt.
     
  10. Manikman

    Manikman Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    2.455
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    crewebo - Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Schlechte Erfahrungen, da Institutionen mit mehreren SMTP Servern die Absender erfahrungsgemäß nicht pflegen -> Wichtige Mails kommen nicht an
     
  11. OMethfessel

    OMethfessel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    2.021
    Ort:
    Wiesbaden, Rhein-Main-Gebiet
    Firmenname:
    Methfessel Computers
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    hm @ manikman, meinst Du vielleicht was anders? die Absender müssen für ein erfolgreiches Zustellen von eMails im Greylisting nicht großartig gepflegt werden. nur der Mailserver korrekt konfiguriert. Und auch das ist für große Institutionen schon pflicht :_)
     
  12. olonda

    olonda New Member

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Ich bin nur begrenzt begeistert vom Thema Greylisting?
    Es verursacht mehr Probleme als es löst. Spammer werden sich dem Thema sicher schnell annehmen, wenn es genug verbreitet ist. Wo ist also der Sinn. Greylisting bringt langfristig nichts.

    Beste Grüße
    Andreas

    Web-Marketing
     
  13. TimoDreger

    TimoDreger Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.877
    Ort:
    Düren
    Firmenname:
    XaraNet
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Unsere Erfahrungen sind bisher sehr gut.
    Allerdings bringt keine Anti-Spam-Technik irgendwas langfristig. Sie hilft nur so lange, bis die Spammer darauf reagieren!
     
  14. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Das einzige Problem, was ich dort sehe, ist die Verzögerung beim erstmaligen Kontakt mit einem bisher unbekannten Mailserver. Diese dauert in der Tat, je nach Einstellungen des absendenden Mailservers, zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden. Dies ist aber nur einmalig der Fall, da die so erfolgreich authentifizierte IP dauerhaft in einer Whitelist gespeichert wird.

    Sogar der Betrieb in einem Mail-In SMTP-Cluster ist problemlos möglich, bestehen doch Mechanismen die Datenbank zwischen verschiedenen Hosts synchron zu halten.

    Jede Maßnahme gegen Spam ist nur eine vorrüber gehende Lösung, bis sich die Spammer darauf eingestellt haben. Die Methode des Greylisting besteht seit 1996. Wenn man sich das mal auf der Zunge zergehen lässt, ist es eine verdammt effektive Methode, Spam zu unterbinden, an die sich die Spammer bis heute noch nicht "gewöhnt" (sprich: Umgehungsmechanismen entwickelt) haben.

    Schönen Gruß aus Duisburg,

    Falk Brockerhoff
     
  15. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    und auch das laesst sich recht weit minimieren. mit der liste von www.dnswl.org hast du schonmal eine recht umfangreiche liste von mailservern, bei denen greylisting sowieso nicht lohnt.

    wenn du dann auch noch fuer die einliefernden IPs eine ausnahme machst, die selbst MX fuer den envelope-from sind hast du wieder einen pack mailserver, die du nicht greylisten brauchst.

    dann koennte man mittels nmap und aehnlicher hochgradig illegaler hackertools auch noch weitere mailserver aus der liste streichen.

    zum schluss bleibt dann nur noch ein restrisiko, mit dem die kunden meines derzeitigen arbeitgebers leben koennen.


    wobei das restrisiko aber das risiko ist, das uns allen den rest gibt... ;-)
    micha
     
  16. mattes

    mattes Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1.864
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Mag sein. Aber in der Zwischenzeit ist es recht effektiv.
    Gruß,
    Matthias
     
  17. sysprovide

    sysprovide New Member

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    788
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    sysprovide
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Greylisting ist schon ein gutes Mittel zum Zweck. Allerdings wäre es zweckmässig dem Kunden selber die Entscheidung zu geben, ob er es nun aktiviert haben möchte oder nicht. Bei Forenregistrierungen etc. ist Greylisting natürlich nervig ....

    Die Whitelist: http://www.dnswl.org/tech#postfix kann ich auch nur empfehlen.

    Grundsätzlich hat sich diese Reihenfolge bewährt:

    Postfix Restrictions
    policyd-weight
    Greylisting
    Amavis/SA ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2007
  18. Dorijan

    Dorijan Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    ich finde greylisting relativ sinnlos, mit par einfachen regex regeln kann man mit allen modernen mta's 90% der spam clients direkt im smtp dialog abweisen. der gut gemachte spam oder spam der direkt über hotmail o.ä. versendet wird kommt eh am greylisting vorbei.
    dann lieber policyd + spamtrap accounts ein gescheiter virenscanner und dahinter ein content basierter spamfilter wie DSPAM und aus ists mim spam.
     
  19. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen


    freund schneeschuh, auch du wirst dich ueber JEDE mail freuen, die dein dspam nicht scannen muss, wenn deine userbase einen gewissen umfang (satter 6 stelliger bereich) erreicht hat.
    und wenn greylisting auch nur 2% allen spams abhalten wuerde, du waerst gluecklich darueber.
     
  20. mainlink

    mainlink Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: Greylisting - eure Erfahrungen

    Ich finde Greylisting überaus angenehm. Zusammen mit anderen Maßnahmen, die den Müll vorab wegwerfen, ist eine extrem geringe Spamquote zu erreichen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen