Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von pjone, 3. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pjone

    pjone New Member

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    16
    Hallo, leider habe ich des öfteren schon Probleme mit Pretago vServer.
    Zuerst hatte ich das kleiner Packet govserver one, doch leider war die Ressourcen ständig ausgelastet. Da hat mir Pretago dann nach langen hin und her einen Umzug auf eine andere Hardware angeboten. Danach lief es dann auch. Hab dann mein vServer Packet sogar auf das höchste vServer Packet upgraden lassen.

    So und nun das nächste Problem. Wir haben nun mehrere Domains (die wir nicht bei Pretago bestellt haben) in Confixx eingetragen und vorher die auch richtig zugewiesen. Jetz musste ich erstaunt feststellen, dass seit ner Woche die Domains immernoch nicht angelegt sind (normalerweise sollte doch der Server die confixxeintragung nach innerhalb 24 Stunden übernehmen) - Da ich nicht soviel Anhung habe, bin ich hingegangen und habe mich mal wieder an den Support gewandt und folgende Email bekommen:

    Ihre angelegten Domains konnten nicht korrekt übernommen werden weil das
    > >Counterscript einen Fehler ausgibt:
    > >Error: can't reload apache: config error at
    > >/root/confixx/Modules/ConfixxLog.pm line 180
    > > Modules::ConfixxLog::hard_error('Error: can\'t reload apache:
    > >config
    > >error') called at root/confixx/confixx_counterscript.pl line 4059
    > > main::httpdconf(1) called at root/confixx/confixx_counterscript.pl
    > >line 609
    > >
    > >Der Apache kann also nicht neugestartet werden, weitere Informationen gibt
    > >ein
    > >Configtest:
    > >root@pv182:/# apache2ctl configtest
    > >Syntax error on line 102 of /etc/apache2/confixx_vhosts/web0.conf:
    > >AllowOverride not allowed here
    > >
    > >In Zeile 102 der angegebenen Datei steht also fälschlicherweise
    > >"AllowOverride
    > >All" bzw. dies steht an falscher Stelle. Wenn Sie diesen vhost Eintrag mit
    > >anderen vergleichen, werden Sie feststellen, dass das Directory Tag hier
    > >vorher geschlossen werden muss.


    Ehrlichgesagt ist das für mich unverständlich, denn laut letzten Supprt vor ca. 2 Wochen wurde genau das gleiche Problem behoben und seitdem haben wir überhaupt nichts am server gemacht ( generell lass ich die Finger davon weil ich mich nicht so gut auskenne).

    Nun habe ich Pretago darauf hingewiesen und bekome jetzt nur folgende antwort:
    "Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie ein Root-System selber handhaben
    müssen und wir Ihnen keinen allgemeinen Linux-Support geben können.
    Für einen erweiterten Support können wir Ihnen beispielsweise die
    Managed-VServer von unserer Schwesterfirma [netclusive] anbieten."

    WAS NUN ???

    Ich habe den vServer bei Pretago seit 1 1/2 Jahren (upgrade auf goverser two war vor ca. 2 Monaten).
    Habe den vserver damal auch nur bestellt, weil mir Pretago zugesagt hat, mir hier und da zu helfen wenn ich probleme habe. Ich brauche den ja für mein 3 Onlineshops die darauf laufen.

    Bitte dringen um Hilfe - Vielen Dank im vorraus !!!
     
  2. Michael Hufnagl

    Michael Hufnagl Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    3.067
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    kurzfristig einen administrator gegen bezahlung mit der problemloesung beauftragen.

    langfristig darueber nachdenken, ob du mit einem unmanaged-server und ahnungslos bez. linuxadministration nicht am falschen ende sparst. der hinweis auf einen managed-server war durchaus richtig.
     
  3. Mr. Brain

    Mr. Brain Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Firmenname:
    Welcome 2 Inter.Net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    Zur Lösung:

    - Counterscript in Cron deaktivieren.
    - /etc/apache2/confixx_vhosts/web0.conf korrigieren
    - Apache2 starten
    - Fehler suchen (Confixx httpd_special, usw.)
    - Counterscript in Cron aktivieren.
     
  4. pjone

    pjone New Member

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    16
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    Wie gesagt hatte ich vor dem Kauf mit Pretago kontakt aufgenommen und denen erzählt, dass ich einen vserver für onlineshops benötige und kein Fachwissen habe. Man hat mir dann gesagt dass ich jederzeit über Ticketsystem hilfe bekommen kann.

    Da wurde ich ja wohl "falsch beraten" um das mal nicht so drastisch zu formulieren, sonst hätte ich natürlich einen managden Server woanderes genommen, ist doch wohl logisch.
     
  5. bibabu

    bibabu New Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    237
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    Hallo,

    für einen Rootserver / Vserver ist man immer selber verantwortlich!
    Nur wen extra eine Vereinbarung über Wartung getroffen wurde kannst du dich entspannt zurücklegen.

    Ich kann gerne mal einen Blick auf deinen Vserver werfen wenn du willst.
     
  6. pjone

    pjone New Member

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    16
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    Hi, also das man verantwortlich ist klar, aber das man keine Hilfe bei vServer erwarten kann dass habe ich nicht gewusst bzw andere Erfahrung gemacht. Mittlerweile bin ich da auch schlauer und würde jetzt nur noch einen managden server nehmen. Aber ich finde das schon etwas zu arg, weil ich genau das am anfang gefragt hatte und mir ja gesagt worden ist, dass man per ticketsystm hilft. - das war dann auch der Grund und natürlich der günstige Preis warum ich dann den vServer bestellt habe.

    Habe sogar mit jemanden vor ca. 2 Monaten nochmal telefoniert wo das probelm mit den überlasteten Ressourcen war, obwohl die shops noch gar nicht richtig bekannt waren und folglich auch traffic gering ist. Da hab ich auch nochmal gesagt dass ich nicht alleine veränderungen am Server übernehme und dennoch wurde mir ein upgrade zu vserver two geraten, da hätte man ja nochmal sagen können dass Kunden die keine Fachkentnisse haben für Pretago versver unerwünscht sind :(

    Komme mir schon ein wenig vera....t vor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2007
  7. bibabu

    bibabu New Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    237
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    Wie gesagt. Ich kann dir gerne meine Hilfe bei dem Problem anbieten.
     
  8. pjone

    pjone New Member

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    16
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    Vielen Dank bibabu - ich habe jetzt einen Techniker beauftragt der das gerade neu macht - der hat schon gesagt das confixx viele Fehler aufweist und einiges falsch aufgesetzt war.

    Bin mal gespannt ob das hier noch ein gutes Ende findet. Ich schau mich auch schon nach managden Server um.

    Übrigend sagten die zu mir dass ich wirklich zu Schwesterfirma netclsusive wechseln soll aber würden mich erst nach Vertragsablauf (also in ca. 10 Monaten) gehen lassen.

    Das sagt ja schon alles - erst Hilfe verweigern und dann noch Steine in den Weg legen. Und wenn ich wechsel dann ganz bestimmt nicht zu einer Tochtergesellschaft oder so.

    Echt verrückt sowas. Lieber ein paar Euros mehr ausgeben aber dafür kompetenten Support bekommen ;) Das habe ich jetzt gelernt :))
     
  9. pjone

    pjone New Member

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    16
    AW: Grosse Probleme mit Pretago vserver und niemand Hilft :(

    Also der neuste Stand bei Pretago ist, dass jetzt überhaupt nichts mehr richtig funktioniert. Ein Techniker hatte sich gestern den vps angeschaut und musste feststellen das es wohl auch schon interne Problem bei Pretago gibt die dazu führen dass die geschwindigkeit des Servers rapide abfallen. Laut Techniker liegt es aber nicht am vps sondern am kompletten system weil er ( hab vergessen wie es heisst :)) auch nicht rein kommt bzw sehr langsam öffnet) so war natürlich kein anstädniges arbeiten am Server möglich. Man hat mir jetzt geraten sofort umziehen auf ein gescheites System.

    Jetzt frage ich mich was gescheit ist ? bzw habt ihr da ne Meinung dazu ?

    Fakt ist vps meist langsam (hatte diesbezüglich schonmal gepostet), dann war laut Techniker das Confixx von anfang an Fehlerhaft, deshalb lässt sich das Counterscript auch nicht ausführen - ftp passwörter können nicht geändert werden, so das jetzt jeder der mal daran was zu tun hatte schön zugriff hat ;) - Domains und Emails können nicht angelegt werden.
    Meine Seiten wie z.B keys4you.eu werden nicht mehr angezeigt, folglich habe ich dort keine Verkäufe mehr.
    Ich habe vergeblich versucht von Pretago Hilfe zu bekommen, diese Anfragen werden entweder komplett ignoriert oder ich bekomme email, das es für vServer bei Pretago keinen Support gibt. Laut ein paar Leute die sich ein wenig auskennen wurde mir gesagt seriöse Hoster auch für vps Hilfe geben. Anscheinden sind Pretago die Kunden egal und was mit den Server passiert anscheinden auch, sonst wären die ja net so langsam und fehkonfiguriert was dann sich ja auf komplette System auswirkt. Würde mich riesig freuen wenn ihr mir ein paar seriöse Hoster nennen könnt. Gruss pj.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen