Groupware / Exchange Alternative gesucht

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von matthias_koerner, 6. Oktober 2012.

  1. matthias_koerner

    matthias_koerner Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Ulm
    Firmenname:
    MK Consulting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Guten Tag
    ich suche eine OpenSource Lösung
    für 10-15 User
    Mail verwaltung
    Kundenkontaktverwaltung
    Zentrales Adressbuch
    Zentrale Terminverwaltung
    Kennt da jemand was vernünftiges?
     
  2. heutger

    heutger Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Fulda
    Firmenname:
    PSW GROUP
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Hallo,

    Exchange? Ganz ehrlich, es ist die kostengünstigste und beste Lösung für diesen Anwendungsfall. Es gibt da sonst noch Zarafa, OpenExchange, Skallix, Zimbra, Groupwise, die sind größtenteils OpenSource, trotz alledem nicht kostenlos (beachte: OpenSource <> kostenlos, OpenSource heißt nur, der Quellcode ist offen, sagt aber nichts über die Lizenz aus). Alternativ liese sich vielleicht was nettes mit ownCloud und dessen diversen Erweiterungen u.a. Roundcube stricken. eGroupware wäre sonst noch eine denkbare Alternative.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Christian Heutger
     
  3. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Hallo

    du kannst dir ja mal diese Lösung http://www.bynari.de/ ansehen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger
     
  4. PaySol GmbH & Co. KG

    PaySol GmbH & Co. KG Member

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    146
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Und vor allem:
    -Exchange ist kompatibel zu diversen Endgeräten/ Smartphones.
    -Für den einen Kunden lohnt sich ein Beschäftigen mit neuer Software nicht.

    Für 5€/ Monat pro User bekommt mein ein gehostetes Exchange- Postfach, wo man sich um keine Updates mehr kümmern braucht.
     
  5. howto@ronny-goerner.de

    howto@ronny-goerner.de New Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    306
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Wie findet Ihr SoGo ?
     
  6. Sven_R

    Sven_R New Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    35
    Firmenname:
    Röllig Ltd. IT
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Wenn man auch ein Teil der Funktionen verzichten kann, ist das eine echte Alternative. Bietet aber ActiveSync nur
    über Z-Push an.

    Dann am besten doch warten bis Office2013 raus kommt das kann ActiveSync und alles über Tine oder Horde H5 Synchroniesieren.
    Bei den meisten sind die Plugins für Outlook und ActiveSync Kostenpflichtig (BaidFish Methode).

    Sven
     
  7. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Ich kann SOGo sehr empfehlen. Wir nutzen dieses für interne Kommunikation zwischen den Mitarbeitern. Noch dieses Jahr wollen wir SOGo-Instanzen an Endkunden vertreiben. Bis wir zu diesem Entschluss gekommen sind, haben wir uns intensiv mit dem Thema Exchange und Alternativen auseinander gesetzt.
     
  8. lockekopp

    lockekopp New Member

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    28
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Grummel.
    Wegen deiner Aussage habe ich mir mal die Mühe gemacht und SOGo installiert.
    Es ist weit entfernt vom Leistungsumfang von Exchange. SOGo ist eher vergleichbar mit GroupOffice.
    Da liegt auch nur ein Postfix/Exim, Dovecot/Cyrus usw. drunter und das wars dann.

    Wenn man sich aber mal ernsthaft mit Exchange auseinander setzt und die Anwender dabei berücksichtigt, ist es immernoch zu bevorzugen.
    Zumal ich die letzte SBS2003er Lizenz für n guten Hunni ergattert habe. Es muss ja nicht immer die neueste und teuerste Version sein.

    Ich werf mal in den Raum "öffentliche Ordner" mitsamt den Features, die damit verbunden sind. Z.B. direkt über E-Mail adressierbar.
    Komplexe Exchange Server Regeln. Das kann sich ein User sogar selbst entwerfen, ohne dabei zu große Kopfschmerzen zu bekommen.
    In SOGo sehe ich da keinerlei Möglichkeiten. Und User benutzen sowas gerne.

    Bis einer das über einen Dovecot IMAP Server so hinbekommen hat, dass sowas ähnliches wie öffentliche Ordner mit passenden Rechten da sind, sind die Lohnkosten höher als die Lizenz für Exchange 2057.
    Weil so lang brauchts dann auch wahrscheinlich, sie zu implementieren ;-)
    Und wehe es sollen User noch Eingangsregeln je Ordner anlegen wollen...

    Ich bin weißgott kein Windows Fetischist, aber was das angeht, ist Exchange immernoch ungeschlagen. Wobei ich mir Tobit noch nicht genau angesehen habe mangels Zeit.
     
  9. cosimo

    cosimo Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    261
    Firmenname:
    COSIMO GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Das ist nur eine Frage der GUI und in Alternativlösungen ebenfalls mit einem Klick und auch durch den Benutzer realisierbar.
     
  10. lockekopp

    lockekopp New Member

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    28
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Beispiel?
     
  11. cosimo

    cosimo Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    261
    Firmenname:
    COSIMO GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
  12. lockekopp

    lockekopp New Member

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    28
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Danke für die Links. Hab ich mir angesehen.
    Bei 25 Usern (wir sind 23 Leute) wird es aber relativ teuer.

    Gibt es die Möglichkeit, einen ordentlichen Test mit echten Usern für z.B. 6 Monate parallel zum existierenden SBS zu fahren?
    30 Tage - in UNSEREM Betrieb - zu wenig Zeit ;-) Da kann der Admin vielleicht mal drüberfliegen, aber das Feedback der Anwender ist halt von unschätzbarem Wert.

    Gleiches Szenario steht uns noch mit Tobit bevor. Ein weiterer Konkurrent. Office365 usw. kommt für uns nicht in Frage.
     
  13. cosimo

    cosimo Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    261
    Firmenname:
    COSIMO GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Das ist kein Problem.

    Einfach eine kurze Anfrage mit den Kontaktdaten über das Kontaktformular senden und wir stellen Ihnen einen 6Monate Key aus.
    (http://www.bynari.de/contact/)
     
  14. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Das tut mir Leid das ich dir falsche Hoffnungen gemacht habe. Das war nicht meine Absicht. Hättest du mich gefragt, hätte ich dir in unserer Testumgebung kostenlos eine SOGo-Instanz bereitgestellt. Brauche da sowieso einige Tester demnächst.
     
  15. peterpqn

    peterpqn New Member

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    1
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Hoffe, das kommt nicht zu spät.
    Also wir haben uns kürzlich mal den Kerio Connect Mailsever angeschaut und sind echt begeistert. Open Source ist immer schön, aber im Support Fall ist man halt auf sich allein gestellt, bzw. muss hoffen, dass die Community helfen kann. Da setze ich doch lieber auf eine günstige SBS Alternative von einem Hersteller, der mit seinem Produkt schon seit Jahren auf dem Markt ist und auch Support bietet. Das kommt ja auch meinen Kunden zugute.

    Positiver Beigeschmack ist übrigens, dass viele Sachen beim Kerio sogar noch besser gelöst sind, Einige Beispiele sind die einfache Admininstration, nativer Support von iOS, Androiden und Macs (Mail, Kalender, Kontakte) oder die freie Wahl des Server OS (Win, Linux, Mac OS).
     
  16. Betti23

    Betti23 New Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    AW: Groupware / Exchange Alternative gesucht

    Späte Antwort, aber vielleicht beschäftigt es den ein oder anderen noch. Was wir ausgetestet haben und gut finden ist Zimbra, günstiger als Exchange und in der kommerziellen Edition alle wichtigen Funktionen drin, auch noch ein paar zusätzliche sachen. Ich denke auch die Opensource Variante kann ausreichend sein, die haben wir aber gar nicht erst ausprobiert, weil das Budget nunmal verfügbar war. Eventuell hat da ja noch einer mehr Erfahrungen gemacht. Drauf gestoßen sind wir zum einen über den Beitrag in der Computerwoche http://www.computerwoche.de/a/es-muss-nicht-immer-exchange-sein,1927948,2 und auch über solche Alternative-Suchmaschinen http://www.alternato.de/produkt/Zimbra+Collaboration+Suite/1372
     

Diese Seite empfehlen