Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

Dieses Thema im Forum "Internet-Recht" wurde erstellt von RA Dr. Bahr, 15. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
  2. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.721
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Imho schlicht und einfach staatlich unterstützte Zensur durch die Wirtschaft.
    Mit einwenig badwill kann man überall etwas negatives hineininterpretieren.
    "Bei Anbieter X ist der Support besser als bei Anbieter Y"
    Mit solch einem Posting kann dann die WHL verklagt werden.
    Schließlich ist soetwas für Anbieter Y schädlich.
    Und weil auf Webhostlist.de Werbung eingeblendet wird ist der Betreiber haftbar.
    Dazu fällt mir einfach nur die peinlichste Werbeaktion ein die es jemals gegeben hat.
    "Du bist Deutschland"
    Ich für meinen Teil fühle mich damit schon fast beleidigt.
    Amliebsten wäre mir wenn Richter die solch ein Urteil fällen mit der Verkündung wie folgt beginnen.
    "Im Namen des Volkes, ausgenommen ...., verkünden wir" (folgenden Blödsinn)
    Jedenfalls distanziere ich mich davon, dass Dritte für Meinungsäüßerungen andere haftbar gemacht werden.
    Deutsche Richter sind einfach nur peinlich.
    Jeder Mensch auf dieser Welt darf eine .AG Domain registrieren.
    Es sei denn er ist deutscher Staatsangehöriger.
    Das hatte auch schon was.
    Wir brauchen schon keine anderen mehr um uns zu diskriminieren.
    Das machen wir auch selbst.
    Wie schon gesagt.
    Auch ich bin Deutschland.
    Doch mir ist es mittlerweile unangenehm.
     
  3. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Der Beitrag könnte glatt von mir sein... @Inet
     
  4. Fritz11

    Fritz11 Guest

    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Guten Tag Dr. Bahr,
    vielen Dank für Ihre Mühe! Ihr Aufsatz erspart dem juristisch nicht versierten Leser falsche Interpretationen und Vermutungen, sowie viel Arbeit bei eigener Recherche! (...und diesem Forum hoffentlich ein paar der sonst üblichen, unsachlichen Beiträge ;-)

    Gruß Fritz Elfers
     
  5. BS-Labs

    BS-Labs New Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    entfernt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2006
  6. sitepush

    sitepush Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Landshut
    Firmenname:
    SPIEGLHOF media GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    @BS-Labs:

    Geht's noch? Das besagte Urteil gefällt uns in der Form sicher allen nicht. Aber deshalb hier als eingetragener Anbieter _wissentlich_ so einen Blödsinn von sich zu geben? Traurig!

    Um zurück zum Thema zu kommen: Ich bin wirklich gespannt, ob dieses Urteil tatsächlich rechtskräftig wird. Wenn ich es richtig verstanden habe, hängt dies wesentlich von der nächsten Instanz ab... also besteht wohl noch Hoffnung. :)
     
  7. BS-Labs

    BS-Labs New Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Blödsinn ist es nicht ...! Es ist halt nur die Wahrheit ... hab aber trotzdem meinen Beitrag entfernt...
     
  8. Internet4Ever.de

    Internet4Ever.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.031
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Firmenname:
    Internet4Ever.de / N...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Also ich hab mit meinem Anwalt telefoniert da wir Foren in Mega-grössenordnung betreiben.

    Für mich ist das Urteil uninteressant da

    1. Berufung eingelegt wird, eventuell bis zum BGH
    2. für mich das LG Augsburg, LG München oder OLG München zuständig ist und nicht Hamburg.

    Also wenn da jemand was will gehen wir halt bei uns vors Gericht.
     
  9. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Guten Tag!

    Ja, und? Was hilft das in der Praxis?
    Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar, d.h. im Falle eines Verstoßes kann die Gegenseite locker flockig Ordnungsmittel stellen, wenn sie es denn möchte.


    Nein, das stimmt nicht. Bei Internetdelikten kann sich der Verletzte, d.h. der Kläger, den Gerichtsstand aussuchen und wird daher auch stets den Ort wählen, der für ihn am vorteilhaftesten ist.

    Alles Gute

    Martin Bahr
     
  10. Internet4Ever.de

    Internet4Ever.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.031
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Firmenname:
    Internet4Ever.de / N...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Naja hier im WHL Forum wird ja schonmal nicht geprüft und freigeschaltet.
     
  11. esquilaxx

    esquilaxx New Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    390
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Viel Glück an Herrn Bahr für die eventuelle negative Feststellungsklage in der Angelegenheit "Supernature-Forum". Ich hoffe, dass etwas erreicht werden kann, damit diese Unsicherheit für die Forenbetreiber aufhört.

    Morgen (20.04.2006, 23:15 Uhr) kommt übrigens ein Beitrag zu diesem Thema auf SAT.1 (Planetopia).
     
  12. Pierre70

    Pierre70 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Wie esquilaxx es trefflich bemerkt, wissen wir alle nun auch endlich, warum alles so ist, wie es ist:
    Als Schüler bekommst Du "Demokratie", "Freie Meinungsäußerung" und "eigene Meinung bilden" usw. gelehrt, aber den Hebel setzen ****** (von der Zensur gestrichen) Menschen mit Null Ahnung vom täglichen Business.
    War wohl nix mit allem.

    Tja, und deswegen ist alles so, wie es ist, und es wird sich nie etwas ändern.

    Gruß
    Thorsten
     
  13. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Ich seh das genauso.
     
  14. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Guten Abend!

    Mit dieser Einstellung ganz sicher.

    Es gibt da diesen schönen Satz: Selbst die größte Demonstration hat mal nur mit 1 Person begonnen.



    Alles Gute

    Martin
     
  15. Pierre70

    Pierre70 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    ;-)

    Ist aber NICHT meine Einstellung!
    Ich war/bin auf einigen (wenn auch nicht jeder) Demo und setze mich für viele Dinge ein, nicht zuletzt meine oberste Prämisse im Leben: Gerechtigkeit!

    Nur ist es ermüdend und frustrierend, wenn die "deutschen" zwar meckern wie die Rohrspatzen, aber nix dagegen unternehmen.
    Und in den Medien sehen/hören wir, wie z.B. die Franzosen das machen: Da gehen HUNDERTTAUSENDE auf die Straßen und GEWINNEN!!!!!!

    Das ist, so traurig und beschämend das ist, hier in Deutschland fern jeder Logik: Meckern? Ja!!!!
    Was tun dagegen? "Ach nööö... treffe mich gleich mit ein paar Freunden auf´n Bierchen"....

    Martin... weißt Du, ich bin mittlerweile beinahe ohnmächtig und verzweifle häufig. Aber alles, was "nur" fehlt, ist: Unterstützung aus Überzeugung!

    Von daher vielen Dank für Deinen Eintrag und Deiner Meinung zu dem Thema "Foreninhaber haften für die Einträge..." !!!!! :)
    Für nen RA zeigst Du sehr sehr menschliche und gerechte Züge ;-)

    Liebe Grüße
    Thorsten
     
  16. RA Dr. Bahr

    RA Dr. Bahr Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    566
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Guten Abend!

    ;-o


    Alles Gute

    Martin
     
  17. mgutt

    mgutt New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    78
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Ohne jetzt Rechtsanwälte schlecht zu machen. Ich habe nun nach drei Fällen (Betrug, Diebstahl und Verkehrsrecht) auch drei verschiedene Anwälte hinzugezogen. Und das nur, weil es wie bei Zahnärzten (ich habe mittlerweile den 6.!) abläuft:
    - "Das hätte ich anders gemacht"
    - "Damit waren sie schlecht beraten"

    Früher beschwerte man sich über den Zweckoptimismus von Anwälten. Heute kann ich nur aus meiner Erfahrung sagen, dass sich keiner etwas traut oder jedes Argument zu nichte macht, was ich als Kunde vorbringe.

    Klar kenne ich mich nicht mit der Thematik aus und man hole mich lieber auf den Boden der Tatsachen zurück, als meine Geldbörse unnütz zu leeren, aber mit keinem dieser Anwälte würde ich als Fels eine Welle brechen wollen. ;)

    Auch wunderte mich bisher immer, dass ich die Fragen gestellt habe und mich nie jemand nach der Situation hinterfragte, um vielleicht noch das eine oder andere "herauszukitzeln". Ich dachte es gibt so viele "Lücken" und "Tricks" :D

    Aber wie jeder andere Deutsche würde ich wahrscheinlich auch "ein Bier trinken gehen" ;)

    Traurig finde ich nur wieder, dass das aktuelle Heise-Urteil findige Anwälte dazu bringt weitere Foren abzumahnen "mit Titel" oder wie man es nennen möchte. Es gibt bestimmt einige, die da aus Unwissenheit klein bei geben.
     
  18. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    *ausart* oO
     
  19. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Deine Meinung in Ehren, aber glaubst du wirklich, dass Demonstrationen etwas verändern bzw. dass es die Politik interessiert, wenn ein paar Leute mit einem Schild in der Hand durch die Gegend laufen ? Ich finde das Rechtssystem dieses Landes extrem ungerecht und bin der Meinung, dass der Volkswille mit Füßen getreten (und manipuliert) und die Meinungsfreiheit umfassend eingeschränkt wird. Ich fühle mich in diesem Land politisch und auch sonst unsicher. Allerdings ist es meine Heimat und ich sehe nicht ein auszuwandern. Dass ich nicht an Demonstrationen teilnehme bedeutet natürlich nicht, dass ich für meine Rechte nicht kämpfen würde - nur täte ich dies in Extremfällen auf meine Weise...The old school way.
     
  20. Moritz Augustin

    Moritz Augustin Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Core Networks GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Haftung für Foren - Heise-Urteil liegt vor

    Was ist denn bitte the old school way? Und wie bringst du deine Meinung an den Mann? Wenn ich mir deine Postings so anschaue, triffst du genau das hier gerne ausgerufene Profil eines Deutschen - meckern, alles besserwissen und doch nichts machen - auch wenn du das nicht wahrhaben möchtest. ;-)

    Demonstrationen tragen Unmut in die Medien und zeigen den Verantwortlichen Unverständnis auf. Nicht immer bewirken sie das Gewünschte, aber immer etwas und sei es nur, dass sich mit dem Thema oberflächlich auseinander gesetzt wird.
    Aber selbst wenn nur 1/100 der politischen Demonstrationen Erfolg haben, hat man schon etwas gewonnen oder etwa nicht? Nein? Doch?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen