HDD 100% Cleanen

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von Slightz, 5. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. confixx_schmitter

    confixx_schmitter Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.891
    AW: HDD 100% Cleanen

    Das hat schon "jeder" verstanden wie du das meintest (bildlich) aber einige kommen halt immer vor gekrochen :)
     
  2. frostschutz

    frostschutz Guest

    AW: HDD 100% Cleanen

    Vielleicht wächst das Geld bei dir ja auf Bäumen, aber wenn ich die Wahl hab zwischen wegwerfen oder 3 Stunden laufen lassen (zum nullen) und dann für 50 Euro verkaufen, dann nehm ich lieber die 50 Euro...
     
  3. Dresden-Hosting (JS)

    Dresden-Hosting (JS) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    1.472
    Firmenname:
    Dresden-Hosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: HDD 100% Cleanen

    Naja, bei den heutigen Festplattenpreisen ist es eher fraglich ob man die 50 Ocken auch bei Ebay erwirtschaften kann.
    Wenn ich mir überlege das ich eine 1 TB HDD von WD für 66 Ocken Netto bekomme und mal bei Ebay schaue was ich für meine alten bekommen würde, so wähle ich doch eher die Variante "Hammer" für meine alten.
     
  4. frostschutz

    frostschutz Guest

    AW: HDD 100% Cleanen

    Bei Ebay gerade mal nach western digital 1 tb gesucht und da seh ich durchweg gute Gebote für diese Sorte Festplatten... aber klar, die alten 80GB IDE Dinger will wohl heutzutage keiner mehr haben.
     
  5. irz42

    irz42 Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Hamburg
    Firmenname:
    Wieske\'s Crew GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: HDD 100% Cleanen

    Es geht vor allem nicht um ein paar Euro, sondern es sollte vor allem um die Sicherheit von Daten gehen! Auf den meisten Festplatten die bei uns allen als "Altplatten" anfallen befinden sich doch typischerweise Kundendaten in jedweder Form. Seien es Buchhaltungsdaten, Mails oder gar Daten von den Kundenservern. Insofern sollte man den persönlichen Hochofen mit den Altplatten befeuern und auf GAR KEINEM Fall diese über eine Handelsplattform verkaufen.

    Ich will hier niemandem Nachlässigkeit unterstellen. Dieser Post ist nur zur Sensibilisierung gedacht.
     
  6. Dresden-Hosting (JS)

    Dresden-Hosting (JS) Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    1.472
    Firmenname:
    Dresden-Hosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: HDD 100% Cleanen

    Naja, es geht ja hier um privat genutzte HDD. Insofern denke ich muss man da nicht zwangsläufig auf zertifizierte Datenlöschung setzen.
    Allerdings wäre mir persönlich auch nicht wohl dabei, meine Festplatten vom Home-Rechner über Ebay zu verkaufen.

     
  7. Slightz

    Slightz Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Bockenem
    AW: HDD 100% Cleanen

    Ich wollte hiermit jetzt auch keine Diskussion starten ob man gebrauchte Festplatten verkaufen sollte oder nicht. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich für mein Teil finde 50€+ gut für Teile die ich eh nur "rumliegen" habe und nicht nutze. Dafür nehm ich gern den bisschen Aufwand in Kauf. Gerade als Azubi hat man eh zu wenig Geld ;-)

    Ich sehe das auch so, das HDDs mit Kundendaten usw. nicht verkauft werden sollten, aber HDDs wo das ein oder andere Tool drauf war oder ein paar Bilder (die im Normalfall kein Schw*in interessieren) - warum nicht?

    Gruß
    Moritz
     
  8. Tom-i

    Tom-i Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Menden
    Firmenname:
    Serverman
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: HDD 100% Cleanen

    Ich wollte OMethfessel auch nichts böses nur es gibt für mich hier wesentliche Unterschiede:

    a) Platte dreht noch, ein normales "nullen" ist möglich
    --> Platten nullen
    --> bringt zwar nichts aber nochmal: Platten nullen
    --> mit einem Hexediotor mal anschauen was wirklich noch auf dem Device ist...
    ---> Platten könnten evtl. verkauft werden da wahrscheinlich leer
    ---> Platten könnten evtl. mit einem Hammer kaputt gekloppt werden und weggeworfen werden

    b) Platte dreht nicht mehr, hat nen Elektronik oder auch einen mechanischen Laufwerksschaden oder Platte klackert und tut nicht mehr oder sowas...
    --> Platten nullen geht nicht oder wird nicht gewollt
    ---> ein wenig von Aussen auf der aussenliegenden Elektronik rumklopfen bringt nichts da vermutlich die innenliegenden Scheiben noch voll funktionsfähig sein können und dann auch Daten von einem professionellen Datenlaber widerhergestellt werden könnten.

    Solange wird uns bei sowas ähnlichem wie b) befinden kann ein kaputt kloppen der Platten nicht angeraten werden. In keinem Fall, obs nun die eigenen Daten oder Kundendaten waren. No go.

    Das wollte ich nur klarstellen weil hier auch viele mitlesen die null Plan von sowas haben.

    Ob nun jemand seine leeren und genullten Platten verkauft... Hm ich machs nicht. Hätte da aber aus technischer Sicht keine Bauchschmerzen mit.
     
  9. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: HDD 100% Cleanen

    Software wie DD mit 00en und dBan ist für nicht allzu sensible Daten durchaus sinnvoll.
    Da kann die Platte auch problemlos wieder verkauft werden.

    Für Platten mit Kundendaten würd ich sowas niemals machen.
    Sofern die Platte nicht wieder bei mir selbst zum Einsatz kommt:
    Platte aufschrauben, Scheiben paarmal mit nem Magneten bearbeiten, mit der Standbohrmaschine paar Löcher rein .. dann kann man die von mir aus wegwerfen.

    Scheint hier haben noch nicht allzu viele von Euch mit professionellen Datenrettungsdiensten zu tun gehabt aber rein mit 00en zu überschreiben ist noch keine Garantie dass die Daten weg sind.
     
  10. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
  11. Tom-i

    Tom-i Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Menden
    Firmenname:
    Serverman
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: HDD 100% Cleanen

    Die sind futsch garantiert. Sobald du durchgängig 00 00 00 siehst wars das, garantiert!

    Da macht auch ontrack oder der cia nüx.
     
  12. frostschutz

    frostschutz Guest

    AW: HDD 100% Cleanen

    Wenn die Daten nicht weg sind, wurde nicht überschrieben.

    Wenn du es schaffst, Daten von einer überschriebenen Festplatte wieder herzustellen, bist du Millionär: es gibt unzählige Leute die an so einer Technologie Interesse haben, aber sie existiert bislang nicht, und aktuelle Studien gehen auch davon aus, daß es schlichtweg nicht möglich ist.

    Irgendwo auch logisch wenn man sich das mal überlegt, da man damit mal locker die Kapazität einer jeden Festplatte verdoppelt hätte, wenn die alten Daten nach einmal überschrieben noch lesbar wären. Wenn man dem gegenüberstellt mit welchen Tricks die Festplattenhersteller arbeiten um die heutigen Datendichten zu erreichen, muss man einsehen, daß es schlichtweg unrealistisch ist.

    Nochmal zwei interessante Links zu dem Thema:
    http://www.nber.org/sys-admin/overwritten-data-guttman.html
    http://blogs.sans.org/computer-forensics/2009/01/15/overwriting-hard-drive-data/

    Somit hätte ich kein Problem, eine intakte genullte Festplatte weiterzuverkaufen, egal was da vorher für Daten drauf waren. Was man in der Presse liest von gefundenen Daten auf Ebay stammt alles von Leuten, die eben diesen Schritt (Festplatte komplett überschreiben) versäumt bzw. versemmelt haben. Daher sollte man das Nullen immer selber machen und nicht Dritten (etwa einer Datenvernichtungsfirma) überlassen, je mehr Hände im Spiel sind desto höher der Risikofaktor Mensch.
     
  13. DjGL

    DjGL Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    Wien
    Firmenname:
    Light-Gap.net
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: HDD 100% Cleanen

    Gut .. dann muss ich da wohl mal was missverstanden haben ..
     
  14. Virtualist

    Virtualist New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Lehrte / Hannover
    AW: HDD 100% Cleanen

    Hallo Günther,
    ja, das geht mir ebenso. Wenn mir mal einer etwas glaubhaft versichert hat, setzt sich das fest und ich trage die Botschaft weiter. Das Blöde ist, da hilft noch nicht einmal in die Altersvergesslichkeit - da vergisst man nur Dinge, die man eben erst gelesen hat. Die Erinnerungen an 'früher' bleiben viel hartnäckiger ;)

    Gruß Fritz
     
  15. madesimple

    madesimple Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: HDD 100% Cleanen

    Lieber Fritz,

    Zum Thema Erinnerungen bzw. "memories" heute nur diesen Hinweis zu diesem Text:

    THE MOST ACCURATE MEMORIES ARE THE ONES NEVER REMEMBERED
    by JOSEPH LEDOUX, Neuroscientist, New York University; Author, Synaptic Self
    Link: http://www.edge.org/q2010/q10_10.html (etwas weiter unten auf der Seite)

    Zitat:
    "The bottom line of reconsolidation research is that your memory of some experience is only as good as your last recollection of the experience. Each use of a memory changes the memory. Obviously, the changes are not always so dramatic as what I have described. But the fact is that memory can, at least to some extent, be changed by experience, and sometimes the changes can be striking."

    Mit freundlichen Grüßen
    www.madesimple.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen