Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von smaaps, 8. Mai 2014.

  1. smaaps

    smaaps New Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    11
    "da es sich bei Festplatten um Verschleißteile handelt sehen wir keinen Grund für eine Kulanz"

    So begründet Hetzner die 50€, die ich jetzt dafür zahlen muss, dass die 3. Festplatte, die innerhalb von 5 Monaten im selben Root-Server kaputt gegangen ist, jetzt durch eine neuwertige (< 1000 Betriebsstunden) ausgetauscht wird.

    Im Normalfall tauscht Hetzner eine defekte Festplatte nämlich gegen irgendeine andere gebrauchte Platte ein. Die mag zwar fehlerfrei sein, aber jeder weiß, dass die Lebensdauer von Festplatten gegrenzt ist. Dementsprechend steigt dann natürlich die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Ausfalls in naher Zukunft.

    Stellt euch mal vor ihr bringt euer Auto in die Werkstatt und die Bremsen, deren Beläge weg sind, werden durch andere ersetzt, die halt noch ein ganz bisschen mehr Belag haben. Macht keiner. Ist ja auch blöd. Ich will ja nicht in 4 Wochen gleich wieder in die Werkstatt.

    Bei Servern ist das wohl etwas anderes.

    Hetzner ist zwar billig. Aber so richtig unwichtig ist mir Stabilität und Service dann nun auch wieder nicht.
     
  2. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    You get what you pay for.

    Festplatten sind Verschleißteile, die überall defekt gehen. Dass Hetzner nur Desktop-Hardware verbaut, ist für die Lebensdauer nicht förderlich, bei den Preisen aber auch so zu erwarten.

    Dass sie überhaupt neue Hardware anstatt "nur" der geprüften anbieten, ist ja schon positiv. Das HDD-Tausch-Formular im Robot ist selbst auch VERDAMMT gut realisiert.


    Wenn du bessere Festplatten willst, nimm die Enterprise-Serie oder verbaue eine Hardware-RAID-Controller. Mit letzterem ist die Ausfallszeit deutlich geringer, wenn erneut eine Platte ausfällt.
     
  3. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Na, dafür zahlt er/sie doch, oder nicht? Wenn ich die aktuellen Serverserien so durchklicke, sehe ich überall einen Haken bei "Basissupport", der so beschrieben wird:

    Selbst wenn das Ding aus der Serverbörse kommt. Dort steht ebenfalls:

    Dann würde ich einfach mal die Vertragserfüllung verlangen.

    You don't even get what you've paid for oder was?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2014
  4. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Hetzner bietet den Tausch von Festplatten kostenlos an. Dabei kommen auch geprüfte gebrauchte HDDs zum Einsatz - wer explizit eine neue Festplatte möchte, muss für diese 49€ bezahlen:

    Insofern tauscht Hetzner kostenfrei, wie beworben. Vertragserfüllung ist also definitiv gegeben.
     
  5. qnsupport2

    qnsupport2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    839
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Dann hat sich der TO nicht richtig ausgedrückt. Ich ging davon aus, dass nun für den grundsätzlichen Tausch Geld verlangt wird.
     
  6. isp4p.net

    isp4p.net Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.241
    Firmenname:
    IP Interactive UG
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Hi,

    also wenn ein Tausch auf normalem Wege zu 3x HDD Schaeden in 5 Monaten fuehrt, ann muesste normalerweise jeder Anbieter es fuer selbstverstaendlich halten, dem Kunden irgendwas zu geben, was dann mal laenger funktioniert.

    Auch wenn das vertraglich nicht verpflichtend ist.

    Wenn man seine Preise so gestallten wuerde, dass der Kunde am Ende damit nur etwas anfangen kann, wenn er extra zahlt, dann ist das genau das, wonach es sich anhoert. Wobei ich nicht behaupte, dass das bei Hetzner der Fall ist. Ich sage das nur, weil eine solche Situation ( 3x defekte HDD in 5 Monaten wegen Nutzung von gebrauchten HDD's ist ok), von einigen hier als in Ordnung impliziert wurde.

    Wobei ich davon ausgehe, dass das Preis-Leistungsverhaeltnis von Hetzner fuer die Basismodelle sehr sehr gut ist. Allerdings natuerlich nur, wenn es ganz im Allgemeinen, ohne Extrakosten hintenrum funktioniert. Was wohl aber im Normalfall auch der Fall ist bei Hetzner.

    Kontaktiere doch mal den Support und frag die ob du allen ernstes bei 3x defekten HDD's nicht aus kulanz mal zur Abwechslung irgendwas neueres haben koenntest. Falls die das nicht machen, wuerde ich mir dann ueberlegen ob ich so einem Anbieter weiter mein Geld geben moechte und nicht lieber woanderst ein paar EUR mehr investiere oder einfach bisschen an der Hardware abspecke, weil ich sie ggf. sowieso eigentlich nicht brauch, und wo anderst fuers gleiche Geld oder guenstiger was anderes finde.

    Gruesse
    Oliver
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2014
  7. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Guten Morgen,

    vielleicht darf ich noch etwas Konstruktives beitragen aus eigener Erfahrung.

    Das Problem bei neuen Festplatten ist, dass diese nicht wie früher einfach ausgehen und defekt sind (früher war der Festplattenmotor das schwächste Glied) sondern dass diese mit zahlreichen neuen tollen Features überzüchtet werden und daher sich oftmals wie ein defekter Arbeitsspeicherriegel verhalten. Es kommt zwar zu Problemen, wenn man aber mal Neustartet ist alles wieder schick :)
    Wir haben eine ganze Zeit lang Seagate Festplatten eingesetzt und immer noch X Hundert im Einsatz die aber Stück für Stück entsorgt werden. An Adaptec RAID Controllern haben die SV.35, Barracuda und sogar Constellation CS Festplatten regelmäßig für Read Only Filesysteme und Offline Arrays gesorgt, wenn man aber den Server neugestartet hat konnte man das wirkliche Problem nur mit Hilfe des Errorlogs identifizieren und der RAID Verbund war "Optimal". Baut man die vermeintlich defekte Festplatte aus, sagt SMART - alles fein - Low Level Formatierung läuft einwandfrei durch und es sieht so aus, als wäre die Festplatte bestens einsatzfähig.
    Diese Problematik hat sich mit Seagate und Hitachi Festplatten gleichermaßen ergeben. Wir haben daraus unsere Konsequenzen gezogen und setzen seitdem nur noch WD Storage/Enterprise Festplatten ein. Seit ca. 6 Monaten tauschen wir konsequent defekte Seagate / Hitachi Festplatten gegen WD Red / WD RE und unsere Defektquote ist bislang signifikant gesunken.

    Was ich damit sagen möchte - für den normalen Techniker der eine vermeintlich defekte Festplatte aus einem Server ausbaut sieht es so aus, als ob diese bestens in Ordnung wäre. Er formatiert sie, checkt die Smart Werte und packt sie in den nächsten Server. Daraus ergeben sich dann solche Effekte, dass innerhalb von 5 Monaten 3x eine Festplatte getauscht wird. Die Techniker sagen natürlich, die Festplatte wurde geprüft und formatiert und "getestet".
    Aktuell werden meines Wissens Toshiba Festplatten neu angeschafft bei Hetzner, mal sehen, wann diese auch wie wir auf WD schwenken. - Natürlich ist es für einen "kleinen" anbieter wie uns einfacher umzusetzen, da wir nicht direkt 300.000 Festplatten kaufen und die sonst alle entsorgen müssten. :)
     
  8. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Diese Phänomene mussten wir hier auch beobachten, haben als Ursache aber die Adapter Raid Controller ausgemacht. Diese sind, unseren Erfahrungen nach, bei Systemen mit signifikanter I/O-Last nicht zuverlässig zu betreiben.

    Schönen Gruß aus Düsseldorf,

    Falk Brockerhoff
     
  9. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Mit den richtigen Festplatten und der aktuellsten Firmware Version schon :)
     
  10. smartTERRA GmbH Falk

    smartTERRA GmbH Falk Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    4.240
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    smartTERRA GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Hm, wir werden offtopic. Kann das ein Mod in Technik-Smalltalk abspalten? Danke.

    Irgendwie widerstrebt es mir auf Grund der Eigenheiten eines Controller-Herstellers alle involvierten Festplatten zu tauschen. Mal ganz davon abgesehen, dass die Kosten in keiner Relation zum Nutzen stehen. Adaptec raus, LSI rein, und nun bekommen wir die Hardware nicht mehr in die Knie gezwungen.
     
  11. frostschutz

    frostschutz Guest

    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Glückssache. Und neue Platten können genausogut kaputt gehen, das ist ja das Problem bei den Mistdingern.

    In der Werkstatt kaufst du dir neue Beläge die dann dir gehören, und du bezahlst auch dafür.

    Bei Hetzner hast du nur gemietet. Wenn du ein Auto mietest, und beim Einsteigen fällt die Fahrertür ab weil das Scharnier durchgerostet ist - dann kannst du das reklamieren aber du wirst dann eher keinen Neuwagen, sondern auch nur ein anderes gebrauchtes Mietauto bekommen. Eben eins bei dem die Autotür nicht abfällt - und wenn doch musst du es eben wieder reklamieren. Hetzner braucht für den Plattentausch normalerweise nicht lange, eine defekte Platte ist somit kein Weltuntergang.

    Ich hatte bei Hetzner noch keine Probleme mit dem Plattentausch. Wenn man mal davon absieht daß trotzdem eine Rückfrage kam, wann man denn tauschen dürfe, obwohl man gleich dazugeschrieben hat, daß das jederzeit gemacht werden darf... :)

    Wenn es dir um die 24/7 Verfügbarkeit geht solltest du vielleicht einen Server mieten, bei dem der Plattentausch per Hotswap-Wechselrahmen geschieht. Da ist das noch mal ein ganzes Stück stressfreier.

    HW-Controller bringen dagegen eher nichts in Bezug auf die Lebensdauer.

    Wichtig ist daß du deine Platten von dir aus regelmäßig überprüfst. Lesefehler u.ä. können sehr lange unentdeckt bleiben - das RAID ist dann kaputt, es weiß es nur noch nicht - und dann haut es dich im Resync raus und es wird über "gleichzeitig" ausgefallene Platten gejammert. Mit SMART selective self-tests kann man auch bei sehr großen Platten die Dauer des Tests frei einteilen.
     
  12. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Wenn ich mein Auto in die Werkstatt bringe, erwarte ich nicht, dass mit gebrauchte Teile eingebaut werden :)
     
  13. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Wenn du bei deinem Mietauto zum Vermieter gehst, kann sich der Vermieter aussuchen, ob er den Lackkratzer wegpolieren und drüberlackieren lässt oder eine komplett neue Stoßstange verbaut. Die Versicherung hat da auch ein ähnliches Interesse.

    Bei deinem gekauften Auto in der Werkstatt deiner Wahl sieht es natürlich aus.


    Letztendlich: dass Hetzner preiswert arbeitet, ist allen bewusst. Man könnte ihnen nur vorwerfen, auf die getesteten Festplatten nicht gesondert hingewiesen zu haben. Der "Basis-Support" beinhaltet den "kostenlosen Ersatz defekter Hardware", und das halten sie ein.
     
  14. ux_team

    ux_team Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    46
    Firmenname:
    UNAXUS | Hosting, Se...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Bei Hetzner gibt es auch Systeme mit Enterprise Festplatten (ich vermute es sind die mit dem gelben Kleber Marke??... die halten wenn alles gut geht 5 Jahre)... wobei in eigenen Systemen (stellen derzeit immer noch laufend um) in den RZ setzten wir konsequent auf WD Red*, auch in NAS von anderen Festplattenherstellern.

    Desktop Festplatten in Servern sind so eine Sache für sich... hier gilt... you get what you pay for...

    Sonst sind wir mittlerweile bei unseren Servern (wir bauen Hardware für Dritte) auf SSD umgestiegen, da haben wir am wenigsten Probleme bisher, wobei diese Server zum telefonieren verwendet werden und nicht für Internetdienste.

    *i.d.R. die 3 TB Modelle vom Typ WD30EFRX (habe gerade einen Karton neben mir mit Produktion März 2014), da die 4 TB Modelle gem. einem Kollegen der die getestet hat noch anfällig sind.

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2014
  15. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Waldbrunn
    Firmenname:
    IP-Projects GmbH & C
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Dann wird vermutlich nicht so viel auf die Festplatten geschrieben. Eine SSD geht ja nur aufgrund der Schreibzyklen Kaputt nicht aufgrund der Lesezyklen. Das ist nicht vergleichbar wie bei einer Festplatte :)

    Grundsätzlich kommt es immer darauf an, wo ich meine Qualitätsmaßstäbe setze. Ist es wirklich sinnvoll einen Kunden, der bereits ein Problem mit der Hardware hatte auch noch eine gebrauchte Festplatte einzubauen und damit in kauf zu nehmen, dass er in absehbarer Zeit wieder ein Problem hat? Alles eine Frage der Geschäftspolitik.
     
  16. Lars1973

    Lars1973 New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Sehe ich ebenso. 3ware/LSI + WD Raid Edition - seit Jahren keinerlei Probleme.

    Kleiner Haken: manche LSI Controller arbeiten nicht mit VM Ware zusammen.
     
  17. DoNotFeedTheTroll

    DoNotFeedTheTroll New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    29
    AW: Hetzner auch nicht mehr zu empfehlen, 3 HDDs in 5 Monaten im selben Server kaputt

    Der VMware Compatibility Guide schafft Klarheit.
     

Diese Seite empfehlen