Internet4ever Kündigung unmöglich

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von TJarlie, 6. Februar 2012.

  1. TJarlie

    TJarlie New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich versuche nun schon seit geraumer Zeit (20.03.2011 !!!) meine Verträge mit Internet4ever zu kündigen. Leider ohne Erfolg.
    Faxe konnten nicht zugestellt werden, Faxe werden nicht beantwortet, auf eMails wird nicht reagiert, auf Support-Anfragen auch keine Antwort, Einschreiben kam zurück mit "Empfänger nicht zu ermitteln", keine Antwort im Ticket-System.

    Ist ja wohl nicht zuviel verlangt, eine kurze Rückantwort zuzusenden und die Kündigung durchzuführen.

    Ich kann Internet4ever definitiv nicht weiterempfehlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2012
  2. [netcup] Felix

    [netcup] Felix Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Karlsruhe
    Firmenname:
    netcup.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung. Diese muss nicht beantwortet werden. Allerdings sollte man als Vertragspartner einen Nachweis haben, dass man gekündigt hat. Meist reicht hierfür ein Sendebericht des Faxgerätes. Will man zu 100% auf Nummer sicher gehen, muss man die Kündigung von einem Gerichtsvollzieher zustellen lassen. Das kostet ca. 15 Euro, wenn ich mich nicht irre.
     
  3. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Ergänze das um "empfangsbedürftige" und es ist korrekt.
     
  4. HyperteX

    HyperteX New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Hallo zusammen,

    ich habe das selbe Problem. So etwas habe ich ehrlich gesagt noch nie erlebt. Traurig, da "Support" doch der einzig verbliebene Aspekt für kleinere Anbieter ist. Ich habe vor mehreren Wochen das offizielle Kündigungsformular geschickt und mittlerweile diverse Supportickets und Mails geschrieben. Heute wurde die Einzugsermächtigung entzogen. Schade eigentlich :) Bis zur Kündigung war ich sehr zufrieden.

    Mit freundlichen Grüßen
    HyperteX
     
  5. TJarlie

    TJarlie New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Nun ja, kündigen ist ja das Eine. Ich möchte aber gerne mit meiner Domain umziehen. Ohne Kontakt und Ansprechpartner funktioniert das leider auch nicht.
     
  6. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Natürlich. Frag deinen neuen Provider, der sollte wissen was man in einem solchen Fall macht.
     
  7. HyperteX

    HyperteX New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Ich bin kein Experte, aber ich könnte mir vorstellen, dass man beim zuständigen Registrar (z.B. Denic) den Domain-Umzug erzwingen kann.
     
  8. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Hi,

    jops. Der kann Dir helfen. Normalerweise sieht das so aus, dass über die jeweilige Registrierungsstelle der TLD eine Art "Zwangs-Transfer" vom aktuellen Provider stattfindet, ohne AuthCode etc pp.
    Ist aber recht aufwändig zu beantragen etc, aber in Deinem Fall vermtl. der einzige Weg?!

    LG
    Sven
     
  9. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Wieso? authcodes kann er sich doch vom jeweiligen Registrar geben lassen.
     
  10. MisterT

    MisterT Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Gütersloh
    Firmenname:
    de-punkt
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Hi,

    na ja ob jetzt über den Registrar (ala InternetX, KeySystems usw), oder direkt die Registrierungsstelle ist für den Kunden vermtl. der gleiche Aufwand.
    Einfacher ist hier oft der Weg direkt über die Registrierungsstelle aus meiner persönlichen Erfahrung heraus, da die Registrare sich gern mal anstellen und erst noch und nöcher auf eine Antwort vom ISP warten möchten um den Sachverhalt aufzuklären.

    Letztlich hast Du aber natürlich Recht, sofern Internet4Ever nicht selbst Registrar ist (kA...hab ich jetzt nicht weiter nach geforscht).

    LG
    Sven
     
  11. TJarlie

    TJarlie New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Ich gehe jetzt den Weg über die Denic. Wieder keine Antwort erhalten.

    Finger weg von Thomas Eichinger und internet4ever !
     
  12. GPMW

    GPMW New Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    WORD!

    Ich kann dieser Aussage nur 100% zustimmen, ich habe am 13.07.2012 gekündigt (gerade noch vor Ablauf der 6 Wochen), nachdem ich schon vor einigen Tagen die Kündigung ohne Unterschrift geschickt hatte (eigene Schuld klar, aber mir wurde das erst knapp vor Ablauf der Frist mitgeteilt). Jetzt warte ich schon 2 Wochen!!! auf Antwort, ich habe schon mind. 10 mal im Support Forum nachgefragt, angerufen beim Support und unter Eichingers Handy Nummer, ich werde nicht angenommen und teilweise weggedrückt oder das Handy wird ausgeschaltet.

    Ich versuche außerdem den Authinfo1 zwecks Domainwechsel zu bekommen, nichts zu machen, genau das gleiche. Nur eine Antwort, ich solle das KK ausfüllen, was Quatsch ist, weil veraltet. Musste jetzt den Authinfo2 Weg gehen, zahlen und auf Einschreiben warten (einfach mal googlen nach "Authinfo2 bestellen", wenn ihr das selbe Problem habt.

    Denic war äußerst hilfsbereit, vielen Dank. Leider ist i4e in keiner Genossenschaft, sondern unter EPAG, welche sich genauso unseriös vor i4e gestellt haben, Denic sagte mir, die würden immer so verfahren.

    Auch in meiner langen Zeit bei i4e wurde immer bauernschlau verfahren, Schuld sind immer die anderen, an jeder Ecke wollten Sie an mir verdienen, Serverwechsel ohne immense Unkosten unmöglich usw, usw.

    Ich wünschte, ich hätte die nie entdecht, die Angebote sahen so super aus, alles Lügen!

    NIE WIEDER, FINGER WEG!!!! (selbst Schuld, wer nicht hören will)

    Anm.: Ich habe eigentlich keine Zeit für Bewertungen und Forenbeiträge, aber da mich i4e schon so viel Zeit und Nerven kostete, hab ich hier eine Ausnahme gemacht ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2012
  13. LHT

    LHT New Member

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Ja mein thread vom letzten Jahr wurde ja leider schon geschlossen.
    http://www.webhostlist.de/forum/erf...90-internet4ever-kuendigung-unmoeglich-3.html

    In dem wurde sogar der erhalt des Faxes bestätigt. Eine schriftliche Bestätigung per email habe ich wie dort versprochen nie erhalten.

    Ich habe schon letztes Jahr versucht zu kündigen, am 28.7.2011 um genau zu sein.
    Ich habe dieses Jahr wieder eine Rechnung bekommen!

    Wie auch meine Vorredner habe ich das gleiche Problem. Keine Reaktion auf gar nichts. Weder email noch Support noch Ticketsystem.
    Ich hatte damals mal jemanden per Telefon erreicht aber es war leider nur ein Techniker der mir keine Auskunft geben konnte.

    Was macht man? Rechnung ignorieren? Nochmal eine Kündigung schicken und dieses Jahr wieder bezahlen?
     
  14. GPMW

    GPMW New Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    U.U. machen die gerade die Krätsche, nicht einmal auf meine Fragen der Übernahme des Servers (wollte ich nicht wirklich, habe sofort empfohlen den Provider/Server zuwechseln, obwohl das für mich eine Menge Mehrarbeit bedeutete) wird geantwortet, das einzige was ich bekommen habe ist eine verfrühte Rechnung, damit der Eichinger sein Geld auch bekommt ... aber sicher nicht alles!!! Ich habe über beulen 2 Domains Zwangsumziehen müssen (ca. 34,-Euro). Das ziehe ich sicher ab.

    WIRKLICH ENTTÄUCHEND bzw. ASSOZIAL!

    PS: Der Eichinger soll mir mal eine Rechnung nach dem Kündigungstermin schicken, dann tobe ich mich für den ganzen Ärger noch mal richtig aus und schalte meinen Rechtsanwalt ein, dann wird mal alles aufgerollt, was er so verbockt hat.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. August 2012
  15. DDHP

    DDHP New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    157
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Und das bringt Dir dann was? Außer Zusatzkosten, sofern Du keinen Rechtsschutz hast?
     
  16. Wetterchen

    Wetterchen New Member

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    1
    AW: Internet4ever Kündigung unmöglich

    Hallo.

    Aufgrund der letzten Vorkomminsse und diesem Thread & Meinungen auf Webhostlist, habe ich mein Server bei i4e gekündigt per FAX und bin nun gespannt ob da noch was passiert.

    Bei mir ist es sogar so, das man für ein altes Ticket nun doppelt abgebucht hat. Einmal normal zur damaligen Zeit und jetzt im Juni plötzlich wieder den selben Betrag auf Bezug dieses Tickets. Als ich das bemerkte, habe ich ein entsprechendes Ticket eröffnet, aber bis heute gab es keinerlei Reaktion, außer das fleißig die monatliche Rechnung erfolgt.
    Ich hatte es auch schon öfters gehabt das erstellte Tickets und die draus erfolgten "Kosten" erst etliche Monate später berechnet wurden oder das man 3 Monate nichts zahlen brauchte und dann plötzlich in einen Monat alles für diese 3 Monate eingezogen wurde.

    Da ja nun die negativen Meldungen kein Abriss mehr finden, hoffe ich das wenigstens die Kündigung ihren normalen Gang nimmt, aber so ganz glaube ich das nicht. Die Domain ist mir nicht wichtig. Ich will da quasi nun einfach nur "weg" und gut ist.
     

Diese Seite empfehlen