internetX Probleme

Dieses Thema im Forum "Ausfälle" wurde erstellt von 8dh, 6. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: internetX Probleme

    Sorry, aber wer sich nur auf die Nameserver des Anbieter verläst und nicht wenigstens einen eigenen Nameserver unabhängigen betreibt, sollte dies nochmals überdenken.

    Selbst wir betreiben mehrere Nameserver, die wir an unterschiedlichen Standorten in Deutschland aufgestellt haben. Fällt ein Standort aus, ist das Pech, fallen gleich mehrere Standorte aus, stehen wir auch im Dunkeln, aber dies ist sehr unwarscheinlich.
     
  2. Larsi

    Larsi Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Firmenname:
    MR Elektronik GmbH &...
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: internetX Probleme

    Also mal ganz langsam:
    Da ich mit InternetX seit vielen Jahren nur beste Erfahrungen gemacht habe und mir sicher bin, dass die auch heute alles mögliche getan haben, um das Problem schnell zu lösen, würde mich bei Deinen vollmundigen Sprüchen mal eins interessieren:

    Was hättest DU denn getan, wenn es Dich erwischt hätte mit dem DDOS? Hast Du genug Man-Power, um das Problem schnell in den Griff zu bekommen?

    Sorry, aber Mitbewerber-Bashing ist einfach - solange es einen nicht selbst trifft...
     
  3. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: internetX Probleme

    ähm.... scheint wohl so zu sein. Warum verlässt Du Dich auf andere? Du bist der Ansprechpartner für Deine Kunden.
    Und wenn Du einen falschen Vorlieferanten (Anbieter) hast, der seinen Job (angeblich) falsch macht, dann bist Du dafür verantwortlich. Den Du hast Dir diesen Anbieter ausgesucht, und seine vorhandene Infrastruktur in Kauf genommen.

    Interessant an diesem Ausfall finde ich die Beschwerden über die Infrastruktur. Den ihr habt gegenüber Euren Kunden Sorge dafür zu tragen, dass die stimmt.

    Für DDoS kann keiner was. Für die schlechte Kommunikation beschwert ihr Euch zu Recht über InternetX.
    Aber für das Aussuchen eines Anbieters mit einer für Euer Empfinden schlechten Infrastruktur seit Ihr selbst verantwortlich.

    Viele Grüße Jörg
     
  4. LL0rd

    LL0rd Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    114
    AW: internetX Probleme

    Ich bin bei 5 Jahren Kunde bei InternetX mit tausenden Domains. Klar ist so ein Ausfall nicht gut, aber was soll man denn dagegen machen? Ich habe mich für InternetX entschieden und es war meine Entscheidung. Und bis auf den Ausfall Ende 2008 und diesen, hatte ich keine Probleme.

    Zwar werde ich nach diesem Ausfall mal schauen, ob ich nicht zusätzlich noch 1-2 Nameserver selbst betreibe, aber ich werde weiterhin noch auf InternetX vertrauen.
     
  5. 8dh

    8dh New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    39
    AW: internetX Probleme

     
  6. Mr.Check

    Mr.Check New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    11
    AW: internetX Probleme

    Mich würde viel mehr interessieren, was ich jetzt mit diesen abcd-Nameservern anfangen soll.
     
  7. Scottix

    Scottix New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    AW: internetX Probleme

    Es gibt DNS-Server Anbieter... du mußt nicht unbedingt eigene Betreiben... aber auch hier gilt... den Anbieter genau unter die Lupe nehmen...

    Gruß

    Scottix
     
  8. Scottix

    Scottix New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    AW: internetX Probleme

    Du kannst deine Domain updaten und die Nameserver verwenden... (Vorsicht ... wenn du über den Menupunkt: Domain bearbeiten - Massenauftrag gehst!)

    Gruß

    Scottix
     
  9. LL0rd

    LL0rd Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    114
    AW: internetX Probleme

    Die Sache ist nur, dass ich bisher kein eigenes Interface gebraucht habe, um Domains zu registrieren. Müsste ich jetzt auf eigene Nameserver ausweichen oder andere DNS Anbieter verwenden, müsste ich eine Domain zunächst eben in die Nameserver eintragen und anschließend bei InternetX registrieren.
     
  10. onlinenetz

    onlinenetz Guest

    AW: internetX Probleme

    Nichts für Ungut. Ich mache keinem InternetX Kunden einen Vorwurf. Für die Situation könnt ihr nichts. Und die Kommunikation von deren Seite scheint ja wirklich eine Katastrophe zu sein. Beneiden tue ich da keinen der seinen Kunden, ohne selbst Informationen vorliegen zu haben, etwas erklären muss.

    Mir ging es nur darum, darauf aufmerksam zu machen dass man für seine eigenen Kunden verantwortlich ist. Ich finde nur dieses Gequatsche so schlimm, woraus herausklingt, habe schon immer gewusst dass das alles nicht das Gelbe vom Ei ist.

    Vermutlich, egal ob mit guter oder schlechter Kommunikation seitens InternetX, kann keiner wirklich was dafür.
    Den der DDoS Angriff schien ja wirklich Hammer zu sein.

    Viele Grße Jörg
     
  11. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: internetX Probleme

    Gegenfrage: warum sollte man nicht mehr auf InterNetX vertrauen?


    Wir setzen seit 2004 auf eigene Nameserver, die bei weitem weniger bekannt (und somit DDoS-gefährdet) sind wie die von InterNetX/Schlund - die einzige Dienstleistung, die somit noch bei InterNetX verbleibt, ist das Registrieren von Domains.

    Da war heute der Domain-Robot nicht / nur eingeschränkt verfügbar - ein Kunde hat angerufen und nachgefragt, der wird seine Domains wohl erst gegen Abend oder morgen registrieren.

    Es war aber zumindest kein Ausfall, der jetzt kritisch für den normalen Geschäftsbetrieb wäre - also kein Grund, nicht mehr auf InterNetX zu vertrauen.


    Wer die Nameserver von InterNetX nutzt, da sah es natürlich anders aus, klar - bei genügend großer Anzahl an Domains kann man aber auch eigene Nameserver aufsetzen :)
     
  12. Scottix

    Scottix New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    AW: internetX Probleme

    Die meisten Anbieter haben eine E-Mail oder API-Schnittstelle.. man kann sowas automatisieren...

    Grundsätzlich gibt es verschiedene Varianten:
    ----------------------------------------------------

    Domain & DNS bei Internetx und zusätzlich bei einem anderen Anbieter die DNS
    Ist blöd... weil man Änderungen an den DNS-Einstellung dann immer bei InternetX und dem anderen Anbieter machen muß. Ist aber (für solch einen Fall) sehr sicher!

    Domain & DNS Internetx und zusätzlich einen Reservce DNS-Anbieter
    Reserve bedeutet: das dieser nur zum Einsatz kommt bei einer Störung von Internetx. Die Internetx Nameserver kann man Überwachen lassen (Anbieter) oder Nagios. Erst bei einem Ausfall von Internetx kann man dann die DNS-Einstellungen beim Reserve Anbieter erstellen und die Domain updaten.

    Achtung: DNS-Update brauchen einige Zeit! Es gibt auch einige Registrare bei denen kann man DNS anlegen - ohne das die Domain bei denen ist... wir haben einen Registrar bei dem wir nur .IT Domains (aus Kostengründen) registrieren - der aber auch eben diese DNS-Leistung anbietet). Nur angelegte DNS-Zonen werden abgerechnet... läuft also alles gut... und wir brauchen keinen Ersatz für die DNS-Server von Internetx... zahlen wir also auch nicht dafür.

    Gruß

    Scottix
     
  13. Scottix

    Scottix New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    AW: internetX Probleme

    Wir vertrauen Internetx auch weiterhin... allerdings haben wir auch einen Plan B! Unsere Domains bei InternetX laufen seit 15.00 Uhr bei unseren Reservce-Registar... die DNS-Einstellungen haben wir per Massenupdate veranlasst.

    Klar wir wissen... das die neuen DNS-Server nicht überall durchgeroutet sind... allerdings wäre das auch jetzt bei der Lösung von InternetX mit den 4 neuen DNS-Servern so!

    Wir konnten auf jedenfalls was für unsere Kunden tun... und haben daher wenig Streß heute gehabt :)

    Gruß

    Scottix
     
  14. LL0rd

    LL0rd Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    114
    AW: internetX Probleme

    Ja, die Betonung liegt auf "kann". Es ist in jedem Fall ein Aufwand. Die Frage ist jetzt, ob sich der Aufwand lohnt. Die Frage für mich ist momentan, ob ich meinen Kunden alle 1-2 Jahre einen Ausfall von ein paar Stunden zumuten kann. Heute hatte ich kein Problem damit. Meinen Kunden gegenüber habe ich einfach erklärt, dass es derzeit eine größere Störung im Internet gibt. Dass das Newsportal golem.de auch betroffen war, hat die Angelegenheit noch erleichtert.


    Hier sehe ich das Problem, das andere Anbieter unter einer DDoS Attacke u.U. schneller in die Knie gehen, als z.B. InternetX. Dadurch gewinnt man keine Sicherheit dazu.

    Richtig, ich hätte grundsätzlich kein Problem, eben zwei Nameserver selbst aufzusetzen, dort die Domains einzutragen und per Massen Update die Domains auf neue DNS Server zu legen. Aber das Update bei der Denic dauert seine Zeit, die Denic startet ja die Root DNS Server nur alle paar Stunden neu. Bei cnoib geht es ja relativ schnell.
     
  15. G.Schuster

    G.Schuster Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    4.062
    Firmenname:
    actra.development
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: internetX Probleme

    Warum nicht einfach weitere Secondaries eintragen und per Zonentransfer aktuell halten?
     
  16. Scottix

    Scottix New Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    AW: internetX Probleme

    Kein Thema... erfordert dann allerdings einen eigenen Nameserver und Kenntnisse in diesem Bereich. Wäre nen schönes Thema für nen HowTo!

    Gruß

    Scottix
     
  17. antondollmaier

    antondollmaier Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    902
    Firmenname:
    ADIT Systems
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: internetX Probleme

    HowTo zum Aufsetzen mehrerer Nameserver mit Zonentransfer?

    Man nehme sich EasyDNS, welches gleich eine GUI bietet und dann auch die DNS-Server synchron hält. Damit erübrigt sich der Zonen-Transfer innerhalb von Bind.

    Hier laufen 3 Nameserver mit MySQL-Backend, welche die Aktualisierungen via MySQL-Master/Slave-Replikation erhalten. Etwas schwieriger aufzusetzen, aber für die Replikation gibts auch genügend HowTos. Die PowerDNS-Doku ist auch sehr gut.


    Zwei (oder 3) (v)Server in unterschiedlichen Class-C-Netzen sollten ja genügend Leute hier haben, so dass man eigene Nameserver unabhängig von seinem DENIC-Mitglied (Strato bietet den Domain-Resellern ein ziemlich hässliches Interface) verwenden kann.
     
  18. Sebastians

    Sebastians New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    1
    AW: internetX Probleme

    Weiß jemand wie man es einrichtet, dass das Primary weiterhin bei providerdomain.de liegt und das secondary bei z.B. hosteurope?

    Hosteurope lässt mich zwar "nur secondary" anlegen, aber ich weiß nicht wie ich bei providerdomain.com dem primary sage, dass er den Zonentransfer an den Server von Hosteurope erlaubt. :-/

    danke und Grüße
    Sebastian
     
  19. cteno

    cteno New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    AW: internetX Probleme

    soweit ich weiss ist das automatisch so das der primary einem im frontend eingetragenen secondary den zugriff erlaubt... kann mich aber auch irren...

    btw: von schlund kam heute ne ausführliche Entschuldigungsmail...

    ist halt so, das je größer der hoster ist das die verlockung steigt dort zuzuschlagen für böse buben...

    btw, mal als gedankenansatz: wenn jeder Otto Normaluser seinen rechner zuhause im griff hätte das es dort keine trojaner usw gibt, und jeder "admin" seinen root-server im griff hätte, dann gäbe es btw solche Angriffe weniger häufig und nicht mit solcher gewalt...

    leider gibts immer noch leute die auf schlecht übersetzte "sie müssen kucken in anhang wegen rechnung postpaket ups" mails mit klick auf den anhang reagieren und keinen virenscanner haben ("ich pass schon auf, brauch sowas nicht") und auch zuviele leute die denken "hui, ich krieg soviel taschengeld von papi, ich hol mir mal nen vserver oder nen rootie zum rumspielen" o.ä.
     
  20. mickey1974

    mickey1974 New Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    AW: internetX Probleme

    Man kann ja auch noch andere Nameserver da nutzen. Weiss wer von euch, welche das sind und ob man sich das vorher irgendwie freischalten lassen musso der ob es reicht, die einfach einzutragen im Formular?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen