Kein Angebotsposting ohne Eintragung

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von ihr_produktagent, 5. Juni 2005.

?

Sollen Angebotspostings für Hosting nur eingetragenen Providern offen stehen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Juni 2005
  1. Nein, detaillierte Foren für eingetr. Provider, ein Forum für nicht-eingetragene

    11,1%
  2. Nein, solange die Regeln eingehalten werden sollen alle Angebote posten dürfen

    14,8%
  3. Ja, nur noch eingetragene Provider sollen Angebote posten dürfen

    74,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ihr_produktagent

    ihr_produktagent New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Lippstadt
    Hallo,

    ob's nun was bringt oder nicht, ich lass mich überraschen. Ich schreib es dennoch mal hier rein, nicht daß jemand noch behauptet, mir wäre die WHL völlig egal :)


    Ich bin dafür, daß es künftig keine themenbezogenen Angebote mehr in diesem Forum von nicht-eingetragenen Anbietern gibt. So wird das Forum
    Suche/Biete: Privat sowie nicht eingetragene Anbieter
    (bzw. aktuell auch das "Administrations- und Verwaltungssoftware"-Forum) doch immer wieder dazu "mißbraucht", irgendwelche bedenklichen Angebote zu posten.

    All die Maßnahmen zu geprüften Providern etc. bringen doch nichts, wenn hier weiterhin jeder Möchtegern-Provider der vielleicht noch nicht mal ein Gewerbe hat hier alles anbieten kann.

    Angebote anderer Art, außer Hosting, Housing, Domains etc. sollten in diesem Forum weiterhin erlaubt sein, da sie auch Sinn machen und dem einen oder anderen auch was bieten. Alle anderen sollten sich jedoch registrieren müssen und in den anderen dafür eingerichteten Biete-Foren ihre Angebote absetzen.
    Anderenfalls kommt mir auch die vor kurzem besprochene Begrenzung der Anzahl an Postings für eingetragene Anbieter in den Bieteforen absurd vor.

    Insofern wäre zumindest eine Prüfung auch notwendig und sollte leicht realisierbar sein, ob derjenige zumindest ein Gewerbe angemeldet hat. Andere ISP-Listen erledigen diese Prüfung ebenfalls und kostenlos. Es ist ja nicht wirklich ein Aufwand, sich den Gewerbeschein zufaxen zu lassen und einmal am Tag einen Blick bei den neuen Anbietern vor der Freischaltung zu werfen. Ein Fax sollte jeder ernsthafte Anbieter haben.

    Grüsse,
    Dimitri
     
  2. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    Dimitri, so richtig aufregen darfst du dich da aber nicht.
    Auch gehörst in diesem Thread zu den "Troll-Ernährern"
    Wenn du und einige andere sich Ihren Teil einfach denken würden wäre es schon so gut wie vergessen.
    Aber nein, der muss wohl ganz oben stehen.
    Anders kann ich mir nicht erklären das dort im Minutentakt gepostet wird.

    Gruß
    INET
     
  3. ihr_produktagent

    ihr_produktagent New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Lippstadt
    Danke Marcus ...

    ... ich rege mich (nur ein wenig *g*) auf, daß solche Angebotsposting überhaupt in einem Forum wie diesem möglich sind. In den letzten Tagen sind vermehrt solche Threads wieder aufgetaucht und die Sommerferien sind nah ...

    Und ich frage mich, was noch passieren muss, bevor der ganze Thread am besten in den Papierkorb landet ...
     
  4. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    Da bin ich als aussenstehender voll deiner Meinung, Dimitri.
    Ich hab in dem Klassikerbeitrag schon mehrmals angeschrieben, ob es dafür keine Kontrollgremien gibt. Ich denke zum Beruf Provider, oder wie auch immer man das nennen soll/will, gehört einiges mehr zu, als ein Gewerbeschein, fertige internetpräsenz, und ein resellerpaket.

    leider wurde auf die frage aber nicht weiter reagiert. daher bin ich derzeit auch noch einwenig skeptisch was die angebot hier bei whl angehen.
     
  5. ihr_produktagent

    ihr_produktagent New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Lippstadt
    Hallo Svenna!

    Nein, es gibt keine Kontrollgremien und die wird es wohl auch nicht geben. Einerseits ist das auch ganz gut.

    Auf der anderen Seite sollte es aber ein Minimum an Wissen erfordern für jemanden, der ein Gewerbe betreiben möchte, sowohl für den Schutz der Kunden als auch des Gewerbetreibenden und um die Wirtschaft nicht mit noch mehr vermeidbaren Pleiten zu belasten. Ist doch manch einer selbständigen Tätigkeit sofort anzusehen, daß sie so keinen Bestand haben kann bzw. die jeweilige Person nicht dafür geeignet.

    Anstatt das zu fördern, hat jedoch das Arbeitsamt mit dem sinnlosem Ich-AG-Unsinn auch noch die Gründung von Gewerben unterstützt, die teilweise auf wackligen Füssen stehen. Zum Glück hat man hier zumindest etwas Einsicht gehabt und die Förderung doch noch an Mindestanforderungen geknüpft.

    Vielleicht besinnt sich auch die WHL, daß _gewerbliche_ Anbieter Mindestanforderungen erfüllen müssen und lässt nicht jeden Kinderkram hier zu.
     
  6. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    absolut korrekt.
    ich hab genug, durch die forenszene mitbekommen, wie schnell sich ein jeder webhouster nennt:D naja schade eigentlich. so muss man sich wohl oder übel hier noch genauer umschauen, um den geeigneten partner zu finden.
     
  7. Der Neue

    Der Neue Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    181

    Wie wäre es mit Schramm? Ihr beide habt euch doch köstlich amüsiert. Da sollte man doch meinen, dass da ein Sonderangebot für dich drin steckt ;) Zumals, wenn ein (von sich selbst behauptender) "noob" zu jemand anderen so nett ist... dann ist man bestimmt schon auf der Suche nach so nem netten Kunden ;)

    Aber das nur meine Meinung und muss natürlich nicht von jedem akteptiert werden :D


    Zum Topic:

    Es wäre zumindest ein guter Kompromiss, wenn nur angemeldete Provider bzgl Webhosting/Housing Angebote erstellen dürften. In dem Bereich privat sollte IMHO auch wirklich nur privates rein. Sprich "Ich hab noch nen Mixer, wer will kaufen".. gewerbliches Webhosting/Housing sollten stattdessen nur angemeldete Provider hier anbieten.

    Zumals, korrigiert mich, wenn ich falsch liege, die Anmeldung Kostenlos ist?! Also wo liegt das Problem für ernsthafte Provider.
     
  8. whl-team

    whl-team New Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2000
    Beiträge:
    4.790
    Das Forum macht in meinen Augen wirklich für private Angebote Sinn. Es sollte jedem Nutzer klar sein, daß er sich hier auf entsprechendem Terrain bewegt.
     
  9. alber

    alber New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    8.894
    Schon OK:) Spass musste mal sein^^

    bye Svenna



     
  10. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    Nun, es wird aber von nicht eingetragene Anbieter genutzt. Und das sind alles andere als "private" Angebote. Dem entsprechend gebe ich Dimi recht, dass man so was perspektivisch nicht mehr dulden sollte

    Gruß Thomas
     
  11. abra-x-as

    abra-x-as Guest

    Da ich in dem Post wahrscheinlicher aktiver war als Svenna möchte ich dazu sagen das es Zufall war das der "Forenchat" aufgrund dieses Angebotsposting aufgekommen ist. Ich bin mir ziemlich sicher das Dominique, Svenna, ich und alle die, die auch gespammt haben in einem anderen "dubiosen" Thread auch hätten spammen können.

    Allerdings finde ich ein bischen Spammen nicht unbedingt schlecht. Es zeigt das sich an der WHL beteiligt wird und das sich die Anbieter hier nincht nur zerfleischen müssen sondern durchaus auch zusammen Spass haben können.

    Nur für den Fall das sich jetzt der eine fragt was oder wer ich bin. Stimmt, ich bin kein eingetragener Provider. Ich bin erst seit April 2005 hier - das heißt noch lange nicht das ich Wohnzimmer Provider oder Kindergartenprovider bin. Ich bin lange genug in der Branche.
     
  12. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    Stimme ich zu.
    Evtl. sollte man das Forum umbenennen in "Nicht gewerbliche Angebote" und entsprechende Angebote die da nicht reingehören verschieben.
    Wer hier gewerblich anbieten will sollte sich entsprechend registrieren lassen und zumindest die kleinen dafür erforderlichen Auflagen erfüllen.

    Gruß
    INET
     
  13. abra-x-as

    abra-x-as Guest

    Nicht das ich es mir nicht Leisten könnte, aber warum sollte ich mich hier für teures Geld registrieren?

    Nur um mich öffentlich lächerlich zu machen wenn ich mit anderen Anbietern um die gunst des Kunden "kämpfe"? Damit Angebote die ich hier Poste niedergemacht werden weil sie evtl "der Norm" nicht entsprechen? Oder, entschuldigt die Ausdrucksweise, dumm angemacht werde weil ich Leistungen günstiger Anbieten kann als andere und deshalb gleich Wohnzimmerprovider bin?

    Danke nein, da investiere ich die paar Euro fünfzig lieber in was anderes. Und meiner Meinung nach ist es eh besser wenn man dem potentiellen Kunden ein Angebot per E-Mail oder PN macht. So wie viele es sogar in Ihr Gesuche schreiben. Und für eine E-Mail oder eine PN muß ich (noch) nicht Eingetragener Provider sein.

    Für solche Späße würde sich meiner Meinung nach ein Read Only Forum ganz gut machen. Gesuche und Angebote werden durch Moderatoren freigeschalten und Antworten darauf gibt es ganz einfach nicht.
     
  14. Inet

    Inet Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    3.720
    AFAIK ist die normale Anmeldung kostenlos.
    AFAIK muss man nicht um die Gunst des Kunden kämpfen wenn man registriert ist.
    Und wenn du eh keine Angebote posten willst betrifft es dich doch auch nicht.
    Wo ist das Problem ?

    Gruß
    INET
     
  15. bummler

    bummler New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1.821
    Hallo abra-x-as,

    in der Zeit seit ich hier bin, wurde niemand zerfleischt der es zumindest nicht ein wenig verdient hatte. Bei den meisten war es doch so, dass sie bei den ersten Postings hier so auftraten als wären sie kurz davor 1&1 und Freenet gleichzeitig zu übernehmen ;-). Bis man ihnen auch nur annähernd die tatsächliche Größe aufzeigten.

    Na ja, es ist wohl so, dass wenn man sein Unternehmen nicht preisgibt und quasi als "privat" hier schreibt, man dann ungezwungener schreiben kann. Als Unternehmen ist man natürlich auch immer darauf bedacht, dass nicht zuviel negatives von einem rüber kommt. Als "privat" kann man da schon eher Gas geben. Was ja manche Anbieter mit einem Zweit- bzw. Drittaccount auch kräftig tun.

    Welche Preise jemand macht ist mir relativ egal. Wer günstig anbieten kann, soll das auch tun. Solange er das gewerblich tut und dementsprechend Steuern und Beiträge abführt.

    Wer mit den Füßen auf dem Boden der Tatsachen bleibt hat als Anbieter nichts zu befürchten. Und wer hier gewerblich tätig wird indem er Angebote (auch per Mail oder PN) abgibt, sollte auch als Anbieter registriert sein. Denn nur so weiss der suchende Endverbraucher woran er ist. "Private Angebote" im Bereich Hosting / Domains usw. halte ich grundsätzlich für bedenklich. Die Grenze zur gewerblichen Tätigkeit ist da fliessend.

    So meine persönliche Meinung.
     
  16. ihr_produktagent

    ihr_produktagent New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Lippstadt
    Ich halte die Umbenennung in "Nicht-gewerbliche Angebote" als nicht sehr gut für dieses Forum. Dann werden gewerbliche Sachen als "privat" deklariert. Manchmal posten dort auch gewerbliche Anbieter ein paar interessante Sachen, die nichts direkt mit Hosting zu tun haben.

    Ich finde daher eine Umbenennung in "Alles andere als Hostingangebote" oder dergleichen als besser.
    Hostingangebote in diesem Forum von nicht eingetragenen Anbietern sollten dann grundsätzlich gelöscht werden, da der Kunde hier nicht weiß, woran er ist solange es nicht mal ein Profil zum Aufrufen hier gibt.
     
  17. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
    Hmmm "sonstiges" :)

    Gruß Thomas
     
  18. nsm

    nsm New Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    117
    Dann müßte die Regelung für die Anbieterforen aber auch geändert werden, z.B. darf ich bei Domain nicht posten wenn ich kein eingetragener Webhoster bin. Ich z.B. betreibe zwar Webhosting, aber nicht öffentlich und im großen Stil sondern eher nur für meine Webdesign-Kunden. Da aber z.B. im Suche: Server Forum auch mal nach reinen Hardwareservern (ohne Housing etc.) gefragt wird würde ich dort gerne antworten da ich soetwas verkaufe. Genauso habe ich ab und an eine Domain zu verkaufen, darf diese aber nicht im entsprechenden Forum anbieten da ich kein Webhoster bin. Als Webdesigner bin ich zwar gelistet, aber damit bekomme ich ja keinen Zugriff auf diese Foren.

    Genau das ist der Grund warum ich mich jetzt doch bei der WHL auch als Webhoster aufnehmen lasse. Damit ich dort posten kann. Ich habe trotzdem nicht vor in der nächsten Zeit hier Webhostingangebote zu posten.
     
  19. sartre

    sartre Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    3.200
  20. bummler

    bummler New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1.821
    Das war vor Tagen schon mein Gedanke bei anderen Postings.

    Gruß
    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen