Keine eMails von der Webhostlist

Dieses Thema im Forum "WHL Direkt" wurde erstellt von Jens Eich - EveryConsult GbR, 20. Januar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jens Eich - EveryConsult GbR

    Jens Eich - EveryConsult GbR Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    111
    Firmenname:
    EveryConsult e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Und noch zwei Probleme, die mir aufgefallen sind:

    -Ich kriege seit Monaten keinen Newsletter (bzw. die Zusammenfassung) mehr, obwohl ich das nun mehrfach versucht habe zu aktivieren.
    -Die Funktion "Email Antworten zu diesem Thema bitte an meine obige Email-Adresse" im Forum funktioniert ebensowenig.

    Wäre schön, wenn da mal jemand nachschauen könnte, warum das nicht funktioniert. Die Adresse eich@everyconsult.de gibt es, und der Server war an sich auch immer erreichbar in letzter Zeit.

    Vielleicht kann mir mal jemand von der Webhostlist eine eMail schreiben, und hier posten, daß er es gemacht hat. Ich werde auch bei diesem Eintrag die "Email Antworten" aktivieren.
     
  2. Carsten Bernhard

    Carsten Bernhard New Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    97
    Wir erhalten leider keine Bounce-Nachrichten von Mails, die per Webserver verschickt wurden.

    Setzen Sie ein SPAM-Tool ein, welches den Schlund&Partner Mailserver unter Umständen blockiert?

    Beste Grüße,

    Carsten Bernhard
     
  3. Jens Eich - EveryConsult GbR

    Jens Eich - EveryConsult GbR Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    111
    Firmenname:
    EveryConsult e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Nein, wir setzen kein Spamtool gegen einen der größten deutschen Provider ein.

    Und ich habe auch vom "Re: Keine eMails von der Webhostlist" wieder keine Nachricht erhalten.

    Könnten Sie mal bitte per Mailprogramm über den Schlund-Server eine eMail an mich schicken, ich hab da nämlich eine Vermutung, wodran es liegt. Die Domäne everyconsult.de lag vor ewigen Zeiten auch mal bei Schlund, nicht daß die die nicht richtig aus ihrer Konfiguration ausgetragen haben. Das Problem hatte zumindest einer unserer Kunden mal nach seinem Weggang von Puretec.

    Ich versuche jetzt hier auch mal eine andere eMail-Addi einzutragen, mal schauen ob ich da ne Benachrichtigung bekomme, wenn jemand antwortet.
     
  4. Jens Eich - EveryConsult GbR

    Jens Eich - EveryConsult GbR Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    111
    Firmenname:
    EveryConsult e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Wenn mir schon keiner von der WHL mehr schreiben will, dann mach ich es halt selbst.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi Jens,

    das Problem mit Schlund/1&1 hatten wir leider auch.

    Der Kunde kam von dort und monierte, daß ihm nach erfolgreicher Übernahme auf den neuen Host seltsamer Weise verschiedene Emails/Kunden nicht erreichten. Wir wußten erst nicht, wo wir suchen sollten. Dann war alles glasklar und logisch, Schlund hatte die configs des Exkunden nicht entfernt, was mir ein technischer Mitarbeiter von Schlund dann auch bestätigte. Die Emails, die z.B. über 1&1-Kunden versendet werden (gleiche Server, wie Schlund), verfingen sich im internen Schlund-Netzwerk, ohne überhaupt das Internet zu erreichen.

    Der Kunde wollte uns das nicht glauben und behauptete es läge an unserer \"Unfähigkeit\".

    Fazit: Der Kunde hat gekündigt, alles zurückgebucht und droht mit Schadensersatz/Ausfall.

    Ehrlich gesagt, ich bin von der Schnöselarbeit der Großprovider wirklich voll bedient, da defintiv nicht sauber gearbeitet wird. Ist der Kunde weg, dann ist scheinbar der Rest auch egal. Ähnliche Erscheinungen sind uns auch schon von Strato bekannt.

    Vielleicht greift Carsten dieses sensible Thema einmal auf. Die mittelständigen Provider haben durch dieses Vorgehen wirklich Megaprobleme. Die Großprovider müssen einfach dazu verpflichtet werden, auch die Nacharbeit im Interesse aller, die wahrscheinlich selten kalkuliert ist, wahrzunehmen.

    Ich überlege wirklich schon ernsthaft, einen technisch beleuchteten Artikel bei der internetworld.de zu veröffentlichen. Vielleicht hilft das etwas die Kunden aufzuklären, falls z.B. der Emailverkehr nach einem Providerwechsel nicht reibungslos funktioniert.

    Bis bald,
    mfG Ralf Halbauer
     
  6. Jens Eich - EveryConsult GbR

    Jens Eich - EveryConsult GbR Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    111
    Firmenname:
    EveryConsult e.K.
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo Ralf,

    ich hatte es mir ja auch fast gedacht, es lag an Schlund. Wir hatten die Domäne (bis unsere ersten Server im Oktober 99 liefen) bei Schlund liegen, und haben damals schon extra alle Mailaccounts gelöscht, da wir vorher schonmal das Problem hatten, daß der kundenserver.de alle Domänen als lokal behandelt, solange auch nur eine eMail-Addi mit der Domäne im Mailsystem eingetragen ist (so hat es der Support damals erklärt). Das hat danach auch alles funktioniert, Mails kamen an, die Domänen waren aus dem Nameserver ausgetragen.

    Offensichtlich kam bei uns dann aber ein 2000-Problem zum tragen, denn nun waren alle 21 im Oktober 99 abgezogenen Domänen wieder im Nameserver drin, mit einer Serial 2000010202. Vermutlich wurde da irgendwo ein Backup falsch zurückgespielt. Ich konnte letzte Woche auch noch in das Kundenmenü der Präsenz rein.

    Nachdem ich mich am 23.01.01 bei Schlund beschwert habe, wurde das Problem bisher auch nur halbherzig gelöst, denn Mails kommen nun zwar wieder an, die Domänen von damals sind jedoch immer noch im Nameserver ns3.schlund.de eingetragen. Immerhin wird die IP offensichtlich nicht mehr geroutet.

    Ich möchte auch nicht mußmaßen, wieviele potentielle Kunden uns dadurch möglicherweise über ein ganzes Jahr abhanden gekommen sind, weil uns deren Anfragen nicht erreicht haben, zumal wir mit einigen Angeboten auch in Konkurrenz zu Puretec treten, d.h. uns möglicherweise wechselwillige Kunden verloren gegangen sind. Bleibt nur als Konsequenz, sowas in Zukunft immer mal zu testen, vermutlich werden wir uns mal so eine Visitenkarte bei Puretec zulegen.

    Wenn jemand über das Thema mal berichten möchte, stehe ich gerne Rede und Antwort. Wenn Du da etwas zu schreiben möchtest, helfe ich Dir gerne mit ein paar Fakten.

    Gruß, Jens Eich
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hallo Jens,

    ja, der TIP mit der Visitenkarte zum Testen ist gut. Ich gehe auch davon aus, daß die 1&1 Dialinkunden von diesem Problem beim Emailversand über online.de betroffen sind.

    Auf Deine Unterstützung komme ich gerne zurück, sobald ich hier etwas mehr Zeit habe :). Da dieses Problem eigentlich nur bei den Massenhostern zum Tragen kommt und so große Usergruppen betroffen sind, sollte das Thema durchaus interessant sein.

    Hat z.B. ein Massenhoster 100.000 Kunden, so könnte man bei einem solchen Problem sagen, daß man von 100.000 potentiellen Kunden (Internetnutzern, also die die schon \'drin sind) nicht erreichbar ist.

    Gruß Ralf
     
  8. Martin Kissel

    Martin Kissel New Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2000
    Beiträge:
    411
    Schlund scheint die Einträge zumindest Anfang 2000 gar nicht gelöscht zu haben.
    Nach einem Fax und zwei Telefonaten (einmal vorher - \"wir brauchen das schriftlich\", und einmal nachher, damit die das endlich machen), wurde dann aber auch alles aus Mail- und Nameserver entfernt.

    Komischerweise wurden die Accounts nie deaktiviert, alle nicht abgezogenen Domains wurden auch nicht gelöscht, laufen also noch drüber und selbst die nichtgenutzten der im damaligen Paket enthaltenen 7 Domains kann ich noch registrieren.

    Martin Kissel
    websharing.net
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Schön zu wissen, daß auch andere mit dieser Problematik \"kämpfen\".

    Gruß Ralf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen