Kompatibilität Intel Serverboard mit RSTe Controller

Dieses Thema im Forum "Technik-Smalltalk" wurde erstellt von m2k, 2. August 2013.

  1. m2k

    m2k New Member

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Forengemeinde :)

    der Intel Rapid Storage-Technologie für Unternehmen-Manager zeigt mir laufend an, das meine gerade erst gekauften Festplatten die im RAID 1 und RAID 5 laufen, defekt sind.. Nun möchte ich gerne die Kompatibilität mit dem BIOS und dem Intel Rapid Storage Enterprise Controller vergleichen..

    Passt da evtl. die BIOS Version mit der Version des Intel Rapid Storage Managers nicht zusammen? Wie könnte ich das überprüfen? Auf der offiziellen Intel Website habe ich mich schon zu tote gesucht :(
    Freue mich über jede Antwort ;)


    * Systeminformationen
    Mainboard: Intel Serverboard S2400GP
    BIOS Version: SE5C600.86B.01.06.0002.110120121539
    Betriebssystem: Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard

    * Intel Rapid Storage-Technologie für Unternehmen
    Benutzeroberflächenversion: 3.6.0.1094
    Intel Controller: SATA (AHCI)
    Anzahl der SATA-Anschlüsse: 6
    Version des RAID-Erweiterungs-ROMs: 3.2.0.1022 (kompatibel ist zu der obigen BIOS Versionsnr. ist eig. der 3.2.0.1016, den ich nirgends finde..)
    Treiberversion: 3.5.1.1008
    ISDI-Version: 3.6.0.1094
     
  2. TLDHost.de

    TLDHost.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Düsseldorf
    Firmenname:
    TLDHost.de
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Kompatibilität Intel Serverboard mit RSTe Controller

    Hallo,

    zu den Intel Controllern selbst kann ich leider nichts beisteuern, aber es kann durchaus sein das auch "ladenfrische" Festplatten einen Defekt aufweisen wie z.B. ECC-ERROR o.ä. Welcher Fehler genau wird denn angezeigt bzw. wieviele Festplatten betrifft es ?
     

Diese Seite empfehlen