Lastschrift ohne Rechnung ?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von drmann, 5. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. drmann

    drmann New Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    441
    Hallo,

    ich habe da mal eine frage. mein dsl-provider hat mir nun ohne mir vorher eine rechnung zukommen zu lassen geld fuer uebertraffic (aus dem monat juli) abgebucht.
    ist sowas ok, oder kann ich die lastschrift mit entsprechenden hinweis auf die nicht vorhandene rechnung zurueck geben ?

    nicht, dass ich es nicht zahlen will, nur die abbuchung kam unerwartet und das finde ich nicht ok.

    gruss,
    stefan
     
  2. mikt

    mikt Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    3.153
    Dann würde ich ihm das genau so schreiben.
    Bezahlen wirst du eh müssen - evtl. ist die REchnung nur verloren gegangen.
    Rücklastschrift verursacht unnütze Gebühren, diese wirst du zahlen dürfen.
    Außerdem bringt es evtl. Mißkredit.
     
  3. 123456

    123456 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    1.287
    Mach den DSL-Provider auf den Fehler aufmerksam und bitte Ihn dir eine Rechnung zuzusenden. Damit kannst du kaum was falsch machen, da du die Leistung auch bezahlen musst.
     
  4. Gordovan

    Gordovan New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Ohne deinen Vertrag und die AGB zu kennen wird es schwierig bis unmöglich, sinnvoll auf deinen Beitrag zu antworten.
     
  5. knuffi

    knuffi New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    1.249
    Hallo,

    warum? der Provider hat Gebühren eingezogen, für die keine rechnung vorliegt. Demnach ist die Abbuchung zu Unrecht erfolgt und er kann diese auch ohne Kosten für Ihn zurückbuchen lassen.

    Warum sollte er die RL Gebühren zahlen müssen, wenn imho keine Berechtigung hierfür vorlag? Er müsste nur sicher gehen, dass er den Betrag den er moantlich zu zahlen hat, in gleichem Athemzug wieder überweist, dann wäre es soweit in Ordnung.

    In diesem sinne ....

    knuffi
     
  6. freeworld

    freeworld New Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    129
    Hallo!

    Wieso fragst du nicht einfach erst mal bei deinem DSL-Provider nach, anstatt hier direkt zu posten. Was ist denn so schwer daran, beim DSl-Provider anzurufen und fragen, was mit der Rechnung los ist. Vielleicht liegt es ja gar nicht beim Provider, dass du die Rechnung noch nicht hast. (Email oder Post verlorngegangen etc.)

    Ich verstehe die Einstellung nicht, erstmal zurückbuchen, dann mal sehen, wann sich die Gegenseite meldet. Wenn der Provider das genauso hanhaben würde, wäre das geschrei wieder groß.

    Man kann doch auch mit einem Lieferanten "normal" umgehen.

    ich habe inzwischen die Erfahrung gemacht, dass die Gerichte inzwischen bei Rücklastschriftkosten etc. des öfteren auf Seite der Anbieter stehen.

    Gruß

    Bernd
     
  7. drmann

    drmann New Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    441
    ehrlich gesagt hasse ich es bei irgend einer hotline einer grossen telekommunikations-firma anzu rufen, um dann 5 minuten in der warteschleife zu haengen, 12 cent die minute zahlen zu muessen und dann gesagt zu bekommen, dass man spaeter noch einmal anrufen soll. und dieses wiederholt sich mehrmals - nur weil man eine sache klaeren moechte. und komm bitte jetzt nicht mit dem argument "dann such dir halt einen kleinereren provider aus" [...]
    da frage ich doch lieber hier nach, um prompt antworten zu bekommen - und das sogar an einem sonntag :)

    das thema kann nun geschlossen werden.

    Nachricht geändert von drmann am 06.09.2004 09:22
     
  8. gill

    gill Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    5.602
    Ort:
    Mainz
    Dann schick halt ein Fax oder einen Brief oder warte ganz einfach noch ein paar Tage ab, ob die Rechnung nicht doch eintrudelt.
     
  9. clicker

    clicker New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    1.515
    was ist das fuern ein bloedsinn ? er schreibt doch wofuer die ls ist, nur weil da keine rechnung erfolgt ist, bzw. (und das halte ich fuer wahrscheinlicher) die ihren empfaenger nicht erreicht hat gibt es doch garkeinen grund deine vertragsverpflichtung nicht zu erfuellen.

    wenn du so vorgehst, wird es am ende noch teurer fuer dich und du hast nichts gewonnen.

    anrufen, klaeren und gluecklich sein.
     
  10. rolf1212

    rolf1212 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Saarbrücken/Frankfurt
    ach mein gott - stimmt. die 60 cent für das 5 minutengespräch investiert man lieber in den neuen bildschirmschoner für's handy, klingelton, sms ;)

    ruf einfach an, das ist die bessere alternative. kläre ab, warum du keine rechnung erhalten hast, danach hast du immer noch genügend zeit um andere alternativen zu nutzen.
     
  11. drmann

    drmann New Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    441
    es geht mir nicht wirklich um die 12 cent pro minute (btw war das gespraech zwei mal laenger als 10 minuten) - es geht eher darum, dass ich es hasse minuten lang von dieser einzigen musik (in endlosschleife) berieselt zu werden und dann von einem menschen zum anderen menschen weiter verbunden zu werden (dazwischen wieder diese schreckliche musik), wo man ihm die ganze geschichte noch einmal erzaehlen kann.
    letztendlich war es doch nicht moeglich die sache am telefon zu klaeren und ich wurde aufgefordert ein fax zu schicken. das bestaetigt einmal mehr meine meinung zu kundenhotlines von grossen (telekommunikations-)firmen..

    ich hoffe, das thema ist nun gegessen und der thread kann geschlossen werden !

    Nachricht geändert von drmann am 06.09.2004 13:29
     
  12. ministryofsound

    ministryofsound New Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    329
    Ich habe links in der Schulter so ein ziehen. Manchmal brennt es auch ein wenig. Kann mir jemand sagen, was das ist oder mir sogar Medikamente empfehlen?

    Habe keinen Bock mich ne halbe Stunde ins Wartezimmer zu setzen, 10 EUR zu latzen und dann auch noch dem Arzt meine Krankengeschichte zu erzählen. Und wer sagt mir, ober er mir für das Geld auch helfen kann?

    Nachricht geändert von ministryofsound am 06.09.2004 13:45
     
  13. drmann

    drmann New Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    441
    danke fuer deinen sinnfreien vergleich.

    ist dein arzt etwa auch fuer deine beschwerden verantwortlich ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen