Legale Musikdownloads - einfach kacke doof...

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von terrabyte, 30. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sk-design

    sk-design New Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    269
    worüber regt ihr euch eigentlich auf. wenns bei musicload zu teuer ist dann geht man halt zum nächsten.

    das prinzip von musicload ist doch klar. man braucht keine ganzen cds zu kaufen wenn man nur einzelne titel will. da stelle ich mir doch lieber meine cd online zusammen anstatt ne ganze cd zu kaufen von der mir aber nur ein paar lieder gefallen.

    und der vergleich vom opener hinkt ein wenig. macht mal den gleichen preisvergleich mit der neuen bravo cd. von der gefallen nur 5 titel und für diese 5 titel zahlt man dann 30,-. dann doch lieber musikload und die titel einzal ziehen.
     
  2. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    >das prinzip von musicload ist doch klar. man braucht keine ganzen cds zu
    >kaufen wenn man nur einzelne titel will. da stelle ich mir doch lieber meine
    >cd online zusammen anstatt ne ganze cd zu kaufen von der mir aber nur ein
    >paar lieder gefallen.

    Das funktioniert aber nicht wirklich wenn diese 2 Lieder pro CD dann genausoviel Kosten wie die ganze CD gebraucht kostet...

    >und der vergleich vom opener hinkt ein wenig. macht mal den gleichen
    >preisvergleich mit der neuen bravo cd. von der gefallen nur 5 titel und für
    >diese 5 titel zahlt man dann 30,-. dann doch lieber musikload und die titel
    >einzal ziehen.

    Naja, wer Britney Spears hört verdients auch nicht anders. :)
     
  3. Manikman

    Manikman Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    2.455
    Ort:
    Aachen
    Firmenname:
    crewebo - Webhosting
    Anbieterprofil:
    Klick
    Ich finde du sollst deine gebrauchten Ebay Angebote mal aussen vor lassen.
    Die Dls bei Musicload sind ja auch nicht gebraucht.

    Wenn man nur 2 Lieder haben will ist Musicload sicherlich eine gute Alternative. Bei einem Album kann man es schon knicken.

    Was mich aber auch noch stört ist, dass man nicht alle Lieder bekommt die man gerne haben möchte. Ich habe seinerzeit mal bei Eventim Music (hatten auch das T Offline System) nach Titeln gesehen, aber die hatten einige nicht im Sortiment.
     
  4. Angeldust

    Angeldust Guest

    da die lieder ja auch unter anderem per radio(stream)
    gespielt werden, sind sie eigentlich gebraucht :) .

    ne kopie davon ziehen, is auch legal und kost nix, ausser
    strom und zeit :) . soviel zum thema preis.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2005
  5. sitepush

    sitepush Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Landshut
    Firmenname:
    SPIEGLHOF media GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Egal was es kostet oder taugt... so lange sich genug Trottel finden, die tatsächlich bei Musicload und Konsorten miese Qualität (128kbit) mit harten Auflagen (WMA, DRM) erwerben, wären die doch blöd, die Kuh nicht maximal zu melken, sprich die Preise unnötig zu senken.

    <ironie>
    Da jammern immer alle über Dumping. Aber wenn's mal mehr kostet, will es auch keiner haben. ;-)
    </ironie>

    Aber ganz ehrlich:
    Ungeachtet des Preises wäre das proprietäre Datenmüllformat WMA für mich schon Abschreckung genug. DRM setzt dem ganzen die Krone auf.
    (ich vermute allerdings, dass die Musikindustrie das vorgibt, um nicht unnötig die bösen Tauschbörsen mit frischen Hits zu füttern)
     
  6. Exorbita

    Exorbita New Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Darmstadt
    Hab jetzt nicht alles durchgelesen ;-)
    Aber ich denke mal, das Portal ist was für Leute, die einen einzigen, bestimmten Titel suchen und nicht das komplette Album der Band brauchen.
    Ansonsten ist Amazon bestimmt erste Wahl oder evtl. auch Ebay.

    Grüsse, Andy
     
  7. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    Der Unterschied zwischen einer in 320 kbit/MP3 gerippten gebrauchten CD und einem 128 kbit/wma Download ist eigentlich nur dass ersteres besser ist. Die MP3 die ich dann rippe ist ja auch nicht gebraucht und kein Stück weniger legal als die WMA Datei. Dabei kann ich sie brennen so oft ich will was ebenfalls völlig legal gemacht werden kann. Wenn ich eine CD fürs Auto brenne und sie nach einiger Zeit weg werfe und ne neue brenne mit anderer Zusammenstellung aber wieder einem bestimmten Lied dann hab ich das schon 2 mal gebrannt und ich kann es völlig legal auchnoch ein 3., 4., 100., oder 1000. mal brennen solange die Gesamtzahl der bestehenden Kopien durch Vernichtung der alten CDs in Maßen gehalten wird.

    Ich muss einfach sagen wenn ich dauernd denken muss: Oh Gott, kann ich mir das leisten dieses Lied jetzt auf meine Auto CD zu brennen oder hab ich schon 9 ? Das ist doch scheiße. Ich will nicht dass meine Dateien irgendwann aufhören richtig zu funktionieren. Scheiß auf DRM !
     
  8. Riff

    Riff Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    358
    Firmenname:
    WebhostOne GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Hallo,

    was für anbieter gibt es eigentlich alles?
    Ich kenne nur Musikload Mediamarkt itunes.
     
  9. agnostiker

    agnostiker New Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    782
    AllofMP3 <- Link selber raussuchen :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2005
  10. Riff

    Riff Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    358
    Firmenname:
    WebhostOne GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    Danke ich bin begeistert. Das Sortiment ist gigantisch. Preise auch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2005
  11. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    Vorsicht... Nicht alle diese Angebote sind legal. Ich hab da neulich auch sowas entdeckt, da zahlt man 10 Euro für 100 GB downloadbare MP3s...nur sind das dann leider Raubkopien was der Betreiber nicht dazu sagt.

    Prinzipiell gilt: Wenn der Preis vernünftig erscheint handelt es sich um Raubkopien.
     
  12. [Mod] MMo

    [Mod] MMo Ich

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    3.180
    Ort:
    49424 Lutten
  13. Riff

    Riff Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    358
    Firmenname:
    WebhostOne GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    wäre auch zu schön gewesen...
    Warum bekommt man sowas nicht in Deutschland. Mir gehts eher um die Auswahl, grad bei älteren Titeln. Wenn dann noch einigermassen ein vernünftiger Preis zustande kommt, bin ich mir sicher dass die Künstler und Produzenten unterm Strich mehr im Geldbeutel haben.

    Wobei mir wieder beim Ursprungsbeitrag wären.
     
  14. terrabyte

    terrabyte New Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    1.471
    Wenn du bei einem Angebot nicht das Gefühl hast dass dir das Blut aus den Adern gesogen werden soll kannst du eigentlich immer davon ausgehen, dass es in Deutschland illegal ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen