Microsoft Lizensierung Windows V-Server zwangsweise deutsch?

Dieses Thema im Forum "Webserver (Software): Windows" wurde erstellt von Brt, 15. Juli 2016.

  1. Brt

    Brt New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2016
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe seit Jahren bei Strato einen Windows V-Server (mit im Vergleich vermutlich schwer zu toppendem Preis-Leistungsverhältnis), ärgere mich dort aber massiv einerseits über die Buchhaltung und andererseits die zwangsweise deutsche Server-Version.

    Diese deutsche Server-Version ist vorinstalliert (auch auf Nachfrage stellt Strato keine englische zur Verfügung) und lässt sich über den offiziellen Weg systemseitig recht umständlich auf englisch umstellen. Leider nicht vollständig. Es sind immer wieder grosse Teile deutsch.
    Das ist unprofessionell sowohl im Hinblick auf die übliche IT-Sprache englisch und insbesondere für die Fehlersuche und Austausch im w3.

    Mir geht es bei der original englischen Version ausdrücklich nicht um eventuell eingearbeitete Besonderheiten zu deutschem Recht. Sondern lediglich um durchgehend englische Sprache.

    Frage:
    Handelt es sich hierbei um ein lizenzrechtliches Problem seitens MS, dass in Deutschland nur die deutschsprachige Version an die Provider lizensiert wird?
    Oder ein Strato-Problem = Stellen andere deutsche Provider eine original englische Version zur Verfügung?

    Gibt es einen legalen Ausweg - ohne selbst eine Windows Webserver Version kaufen zu müssen?

    Danke
     
  2. sbkstudio

    sbkstudio New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Wenn Sie am Host eine Gui wollen, benötigen Sie eine Windows Server 2012 Standard Lizenz (wenn die Hardware max. 2 physische Prozessoren hat)
    Reicht ihnen der kostenlose Hyper-V Server (www.microsoft.com/hvs ) benötigen sie keine zusätzlichen Windows Server Lizenzen.
     
    Brt gefällt das.
  3. Brt

    Brt New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2016
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo + danke.

    Ja, GUI ist mir wichtig. Allerdings habe ich schon gelesen, dass dies in künftigen Versionen sowieso völlig zurückgeschraubt werden soll um mehr Linux-Feeling zu verschaffen und neue Kundengruppen anzusprechen ;-(

    Ich will eigentlich von 2 CPU vCores auf 4 CPU vCores (wie immer das lizenzrechtlich dann umgerechnet wird) umsteigen bevor Anfang August das neue Nopcommerce 3.80 rauskommt.
    Bei Strato kann ich aber eh kein eigenes Image installieren. Bei anderen auf webhostlist gelisteten Providern habe ich schon gesehen, dass ein eigenes Image installiert werden darf.

    Vom Glauben dass MS die Übersetzung endlich sauber implementiert habe ich mich verabschiedet.

    Habe bereits vergebens die Webhoster-Lizensierung von MS angeschrieben.
    Und überlege notgedrungen nun, mal direkt Windows-Webhoster anzuschreiben und zu nerven, ob sie englisch anbieten (dürfen).

    Windows-Webhoster, wollt Ihr das wirklich? Könnte von den 93 Aufrufern dieses posts nicht bitte bitte jemand hier antworten? ;-)

    Danke

    (P.S.: Warum gibt es hier eigentlich keine Benachrichtigung per eMail, dass es eine Antwort gegeben hat?)
     
  4. Brt

    Brt New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2016
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Nachtrag:
    Der vermeintliche*) direkte Konkurrent 1&1 installiert standardmässig englisch = kein lizenzrechtliches Problem.

    *) verdeckter Aufpreis für Windows + kurze Laufzeit, Setup, alte Windows Version etc. vergrössern den Unterschied im Preis-Leistungsverhältnis dann doch mehr als vermutet
     

Diese Seite empfehlen