Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

Dieses Thema im Forum "Webdesign" wurde erstellt von ddps, 31. Oktober 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ddps

    ddps New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    damit der WYSIWYG-Editor bei einer WebShop-Software wieder funktioniert, soll ich das MS-Update KB973869 de-installieren.

    Bei der De-Installation erhalte ich nun eine WarnMeldung derart, dass noch andere Programme von diesem Update betroffen sind, deren LaufStabilität dadurch beeinträchtigt werden könnte.
    Es werden dann zig Programme angezeigt, die ich unmöglich gleich hinterher alle einzeln durchprüfen kann um ggf das gesicherte ursprüngliche System gleich wieder zurückzuziehen, falls irgendwo etwas nicht mehr funktioniert.

    Sollte/kann man das KB973869 nun trotzdem de-installieren ???

    Und falls irgendwo Probleme auftreten, kann man es dann ggf auch nach Wochen wieder installieren bzw damit im gesamten System wieder den alten Zustand wie vor der De-Installation herstellen ?

    meine SystemKonfiguration > Windows XP SP3

    evtl kann mir ja dazu jemand einen Tipp geben

    ddps
     
  2. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Hallo

    Welche Editor verwendest du?

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger
     
  3. ddps

    ddps New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Zum erstellen der Web-UnterSeiten verwende ich Frontpage 2002, (aber ich könnte wohl ebensogut auch jeden anderen verwenden)
    Den massgeblichen HTML-Code dieser nun erstellten Unterseite (von <table> bis </table>, es ist quasi eine Tabelle mit formatierten Texten) kopiere ich dann und füge ihn so über den WYSIWYG-Editor der Shop-Software in ein entsprechend konfiguriertes Shop-Menü in eben diesen Shop ein.

    Bis jetzt hat das auch immer gut funktioniert. Nur seit Microsoft das KB973869 herausgebracht hat, funktioniert der WYSIWYG-Editor der Shop-Software nicht mehr.

    Der Shop-Software-Verfasser schreibt dazu:
    die Systemdatei »Dhtmled.ocx« in der Version 6.1.0.9247 ab 27.07.2009 veröffentlicht. Durch die Änderungen an dieser Systemdatei ist leider die WYSIWYG- Funktion nicht mehr möglich. Diese Systemdatei ist zwingende Systemvoraussetzung für den WYSIWYG- Editor gewesen.

    Als Alternative für das wieder-funktionieren des WYSIWYG-Editors bietet er an > …deinstallieren Sie in der Systemsteuerung das Update KB973869

    Und an dieser Stelle setzen nun meine Fragen ein.
     
  4. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Hallo

    Welche Shop Software verwenden Sie?

    Evtl. könntest du dir ja die alte Datei zusenden lassen, und die neue damit überschreiben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger
     
  5. ddps

    ddps New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Jetzt habe ich nicht ganz verstanden, welche alte Datei gemeint sein soll ? > es ist doch hier ein grundsätzliches Problem, dass der in der Shop-Software implementierte WYSIWYG-Editor durch das Microsoft-Update KB973869 grundsätzlich nicht mehr funktioniert. Da würde mir auch eine ältere Version nichts nutzen.

    Ich habe hier einfach nur die Wahl, entweder das Update KB973869 rauszuschmeissen oder aber auf die WYSIWYG-Editor-Funktionalität ganz zu verzichten.

    Mein Problem liegt nun dabei bei der Frage > was passiert mit meinem System, wenn ich das Update KB973869 de-installiere > kann es dann irgendwo zum crash kommen ???
    und wenn es denn gecrasht hat
    bei der Frage > kann ich ein einmal entferntes Update dann erneut installieren um so einen vergangenen Zustand wiederherzustellen ???

    eigentlich sind das wohl zwei Fragen die eher in einem Windows-BS-Forum hätten gestellt werden sollen, da sie wohl mit WebDesign nichts zu tun haben ? – dann bitte ich Dich um Entschuldigung, dass ich sie hier gestellt habe.
    Ich bin halt von dem Zusammenhang WYSIWYG-Editor + KB973869-Update ausgegangen.
     
  6. RichBone

    RichBone Geprüfter Provider

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Firmenname:
    RB Media Group GmbH
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Hallo

    Erstelle einfach ein Systemwiederherstellungspunkt von heute und deinstallieren dann das Update. Wenn dein PC dann nicht mehr geht stellst du den Wiederherstellungspunkt wieder her.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger
     
  7. ddps

    ddps New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    So einfach ist es ja eben gerade nicht. Ein Systemzurückzuziehen unmittelbar nach der KB973869-De-Installation ist nicht das Problem.

    Was aber wenn erst in 3… 4 oder 5 Wochen eins der ca 60 (oder weit mehr) bei der KB973869-De-Installation angezeigten Programme (bzw auch solche Tools wie NetFramework sind darunter) die mit diesem KB973869 in Verbindung stehen, anfängt zu crashen ???

    Wie soll ich dann noch Zusammenhänge finden ?
     
  8. qnsupport3

    qnsupport3 New Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    413
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Zum Wohle der Systemstabilität würde ich auf den integrierten WYSIWYG Editor verzichten und eine Alternative (und wenn es nur Frontpage ist) nutzen. Den HTML Code des alternativen Editors dann einfach dort reinkopieren, wo das Shopsystem den HTML Code erwartet.

    Das Update wurde von Microsoft als kritisch eingestuft und schließt eine Lücke, über die in das System eingedrungen werden kann. Das sollte man dabei nicht außer Acht lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
  9. ddps

    ddps New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Der im Shop integrierte WYSIWYG-Editor hatte eh Probleme, weswegen ich den Umweg beim Design der Shop-UnterSeiten über Frontpage gemacht habe > also in Frontpage eine UnterSeite sprich Tabelle designt und dann diese Tabelle über den im Shop integrierten WYSIWYG-Editor nur noch eingefügt habe.
    Aber diese Vorgehensweise hat immer gut funktioniert.

    Doch seit dem KB973869 funktioniert eben der im Shop integrierte WYSIWYG-Editor nicht mehr; bei WYSIWIG-Editor-Aufruf öffnet sich eine Shop-UnterSeite und dann geht nichts mehr, ich kann also den HTML-Code auch nicht mehr einfügen.

    Die SicheheitsLücke würde ich in Kauf nehmen, wenn dadurch das Shop-Design wieder funktioniert.
    Aber was kann auf Zeit (längerfristig) mit dem System, der System-Stabilität geschehen, wenn ich das KB973869 de-installiere ???
     
  10. qnsupport3

    qnsupport3 New Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    413
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Wenn ich das richtig sehe, beschäftigt sich der Patch ausschließlich mit dieser WYSIWYG Komponente. Die Chance steht gut, dass nach der Deinstallation alles sauber weiterläuft.

    Wie schon vorgeschlagen am besten vorher einen Wiederherstellungspunkt setzen. Auf das mögliche Sicherheitsrisiko wurdest du ja bereits aufmerksam gemacht.

    Gruß
    Daniel
     
  11. ddps

    ddps New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Ich nutze Acronis TrueImage für meine System-BackUps, das funktioniert seit Jahren, da habe ich also keine Bedenken, dass ich das System nicht wieder hinbekomme, wenn unmittelbar nach der KB973869-De-Instalation etwas schief geht.
    Nochmal, das Problem ist kann mir erst in Wochen was passieren, was damit zusammenhängt ?

    Zitat:
    ... beschäftigt sich der Patch ausschließlich mit dieser WYSIWYG Komponente

    wie ist diese, Deine Erkentnis entstanden ? , denn wenn es so ist, gehen auch meine Bedenken zurück.
     
  12. qnsupport3

    qnsupport3 New Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    413
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Anders formuliert: Der Patch behandelt nur die dhtmled.ocx bzw. wdhtmled.ocx. Deshalb gehe ich davon aus, dass der Patch ausschließlich die Lücke in dieser Komponente schließt bzw. die Datei austauscht.

    siehe http://support.microsoft.com/kb/973869

    Diesen Service gibt es heute, weil ich ein wenig angeschlagen bin und hier nur sitze und den Tee wegsaufe =o)
     
  13. qnsupport3

    qnsupport3 New Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    413
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Dann lern am besten gleich nochmal das Löschen von Beiträgen kennen, damit hier niemand durcheinander kommt. Dazu den Beitrag bearbeiten, dort kannst du ihn auch löschen.
     
  14. ddps

    ddps New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Microsoft-Update KB973869 verhindert WYSIWYG-Editor

    Danke Daniel für die letzte Antwort, da habe ich jetzt ein besseres Gefühl um das KB973869 zu de-installieren.
    Evtl bekomme ich morgen noch eine Antwort vom Shop-Verfasser und dann würde ich es mal tun, das KB973869 zu löschen.

    Falls es Probleme gibt melde ich mich hier nochmal, ansonsten Danke für eure Hilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen