Miese Erfahrung mit ServerLoft

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Anbietern" wurde erstellt von djtomcat, 16. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djtomcat

    djtomcat New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    20
    Habe vor ca. 2 Monaten einen server bei Serverloft bestellt und war gleich vom server unzufrieden und habe den vertrag zum ende des 2. Mon. gekündigt der mir auch im 2. Mon. nicht zu nutzen war, habe mir in der Zeit einen server bei Poundhost gekauft und bin zur zeit total zufrieden.

    doch wo ich den server von Serverloft nicht genutzt habe und wo ich auch schon bescheid gesagt habe das ich den server nicht meht benötige und sie den server abschalten können bekomme ich eine mail von serverloft das ich trojaner hosten würde und das sie meinen server ausgeschaltet haben.

    ergebnis = von meiner Kreditkarte wird 39 € abgebucht weil sie den server ausgeschaltet haben. inzwichen habe ich mir den ganzen Vertrag durchgelesen und habe nicht gefunden.

    ich habe diese Schlechte erfahrung gemacht und ihr solltet sie nicht machen!
     
  2. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Seit wann geht es bei einem Vertragsverhältnis um können?
    Entweder du schreibst denen klipp und klar, dass du den Server zum nächstmöglichen Termin kündigst, oder du musst weiter mit dem Vertrag leben!
     
  3. djtomcat

    djtomcat New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    der server wurde zum nächstmöglichen Termin gekündigt.
    das ist nicht das thema, der server wurde nicht genutzt fast alle services ausser SSH waren gestoppt.

    doch bekomme ich die meldung das ich trojaner hoste, was auf keinem fall möglich ist, ausserdem sollte im vertrag stehen das die ausschaltung vom server 39 € kostet.

    du solltest mir nich erklaeren was ein vertrag ist sondern zum punkt kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2009
  4. Goldmember

    Goldmember Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.131
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Und du solltest mal die Punkt- und Kommasetzung lernen!

    Achja und Substantive schreibt man groß.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Serverloft deinen Server grundlos gesperrt hat. Ich kann dir aus Erfahrung nur raten, die 39 Euro zu bezahlen und auf den Stress mit der Buchhaltung zu verzichten.
     
  5. OMethfessel

    OMethfessel Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    2.021
    Ort:
    Wiesbaden, Rhein-Main-Gebiet
    Firmenname:
    Methfessel Computers
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    naja, möglich ist alles. Per SSH reingehackt und schon einen Trojanerdienst gestartet. Tritt nicht selten auf.
     
  6. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Kündigungsbestätigung bekommen?

    Und was möchtest du uns damit sagen?
    Entschuldige das ich Frage, aber bei mir gibt es ab und zu Kunden, welche einen Server einfach nicht mehr nutzen und dies dann als Kündigung ansehen.
    "Ich zahle die Rechnung nicht, da ich den Server nicht genutzt habe."
     
  7. NK

    NK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.569
    Firmenname:
    Accelerated IT Servi
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Da eine Kündigung eine einseitige Willenserklärung ist, bedarf es hierzu keiner Bestätigung.
     
  8. Touchy

    Touchy Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    783
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    "shutdown -h now" oder eine Abschaltung per Remoteconsole hätte Wunder gewirkt.

    Du solltest das zahlen um dir weiteren Ärger zu ersparen.
     
  9. Optimate-Server

    Optimate-Server Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heusenstamm
    Firmenname:
    Optimate-Server
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Korrekt. Wenn man aber eine Bestätigung hat, muss man man nicht nachweisen, dass die EMail oder der Brief den Empfänger erreicht hat. :)
    Schicke ich ein Fax oder ein Einschreiben, ist dies noch lange kein Nachweis, dass der Empfänger dies empfangen hat. Die Faxbestätigung kann ich mir schnell im Word machen und wer sagt, dass im Einschreiben kein weißes Blatt Papier war :)
    Folglich ist eine Kündigungsbestätigung beim vertraglichen Umgang miteinander die beste Variante und deshalb würde ich darauf bestehen!
     
  10. A-N

    A-N Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    1.669
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Wenn man Einschreiben mit Rückschein gemacht hat, ansonsten ist die Kündigung natürlich nie angekommen ;)
     
  11. Stubentiger

    Stubentiger Guest

    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Hallo!
    Leide ich an Demenz oder sind hier einige Beiträge (u.a. von Fritz) verschwunden? Bei Moderation / Zensur wäre zumindest eine Information an den Verfasser angebracht.

    mfG
    Thorsten
     
  12. Miles

    Miles Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    49424 Lutten
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Unpassende Postings landen immer im Forum "Unpassende Postings", da ist auch der Offtopic-Teil gelandet
     
  13. Stubentiger

    Stubentiger Guest

    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Hallo!
    Ah, vielen Dank Miles. Offenbar ist dann Unpassende Postings lediglich von der Funktion Neue Beiträge ausgeschlossen. Macht Sinn.

    PS: Damit können meine beiden Posts hier natürlich entfernt werden.

    mfG
    Thorsten
     
  14. djtomcat

    djtomcat New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    20
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    wieso weichst du vom Thema ab? meine Frage und deine Antworten habe nicht im Geringsten mit meiner erfahrung zu tun!

    naja ich komme zum Punkt... die Kreditkartenbezahlung wurde storniert und Serverloft bekommt keinen cent von mir.
     
  15. Touchy

    Touchy Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    783
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Das sieht nach Eskalation aus...
     
  16. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    @djtomcat
    Dann freu dich schon mal auf die Kontaktaufnahme mit der Inkassoabteilung. Weil das wird dir auf jedenfall pasieren. Und laut Vertrag und AGB sind sie sogar im Recht.
     
  17. NK

    NK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.569
    Firmenname:
    Accelerated IT Servi
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Man sollte nicht vergessen, dass hier das BGB greift. Wenn Serverloft seinen vertraglichen Pflichten nicht nachkommt, weshalb sollte dies der Kunde tun?

    Serverloft dürfte hier wohl in der Beweispflicht sein, dass die Sperrung korrekt war.
     
  18. 1st-Rootserver.de

    1st-Rootserver.de Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    3.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Firmenname:
    1st-Rootserver
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

    Ich habe mir mal kurz die Zeit genommen und mir die AGB durchgelesen.

    Zitat von: http://www.serverloft.de/kontakt/agb.php
    Bezugnehmen auf die Preisgestalltung findet man unter: http://www.serverloft.de/templates/images/datenblaetter/sl_preisliste_eu_de.pdf
    Eine Preisliste die hier auch die entsprechenden Kosten ausgibt.

    Jetzt zum Thema.
    Serverloft sperrt nicht einfach ohne Grund einen Server, sondern nur wen entsprechende Abuse-Meldungen vorliegen. Dies wird in dem Falle auch so sein, somit hat sich Serverloft nichts vorzuwerfen, da Serverloft sich nach seinen AGB ordnungsgemäss verhalten hat.
     
  19. NK

    NK Eingetragener Provider

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.569
    Firmenname:
    Accelerated IT Servi
    Anbieterprofil:
    Klick
    AW: Miese Erfahrung mit ServerLoft

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen