Nameserver für .de - einmal IPv4 und einmal IPv6?

Dieses Thema im Forum "Domains & DNS" wurde erstellt von Freeze, 14. Juni 2019.

  1. Freeze

    Freeze New Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Hi,

    ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen bzgl. Nameservern für eine .de-Domain.

    Offenbar ist es immernoch so, dass die DENIC für eine Domain zwei Nameserver mit unterschiedlichen IP-Adressen fordert.

    Nun habe ich einen vServer mit BIND und möchte diesen als Nameserver für .de-Domains verwenden. Ich habe nur eine IPv4- und eine IPv6-Adresse für den Server.

    Bei .net und .ws war es kein Problem einfach zwei Nameserver mit denselben IPs anzugeben. Bei .de aber schon.

    Nun dachte ich mir, ich könnte ja einem Nameserver nur einen AAAA-Record geben und dem anderen den A-Record.

    Das scheint tatsächlich zu funktionieren (siehe judith-fries.de). Aber ich bin mir nicht sicher, ob das eine gute Idee ist? Kann es da zu Problemen kommen, wenn der eine Nameserver ein IPv6 only ist?

    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2019

Diese Seite empfehlen